Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

WARUM soll ein Mann keine Sandalen tragen ?

Warum sind immer noch so viele Frauen voreingenommen ? Wo bleibt die Toleranz ? Ihr zeigt euch im Sommer in luftigem Schuhwerk, aber Männer sollten wohl NUR Flip-Flops tragen (obwohl die nicht zu jedem Typ passen und für viele unbequem sind). Ich "oute" mich, denn ich trage lieber beueme Outdoor-Trekkingsandalen und über meine "Sandalen-Hosen-Kombi" hat noch niemand gelästert. Nun bin ich gespannt auf eure Statements! Männer in Sandalen akzeptabel ?
 
G

Gast

  • #2
Natürlich "darf" ein Mann Sandalen tragen? - Welch eine komische Frage!
Die Sandalen sollten zum Mann, zur Kleidung und zum Wetter passen, aber ansonsten ist rein gar nichts gegen Sandalen einzuwenden.
Fragen gibt's ......
 
G

Gast

  • #3
Ganz einfach: Weil es bescheiden aussieht.
 
G

Gast

  • #4
Naja, bei einem eher alternativen Typen mit gepflegten Füßen tagsüber zum spazieren gehen gerade noch akzeptabel.
Ansonsten muss ich leider sagen ein absolutes No-go.
w, 29
 
  • #5
Ob gelästert wird bekommst du ja gar nicht mit. Und wenn dir das gefällt ist doch gut, du wirst bestimmt auch eine Frau finden, die das nicht stört. Ich persönlich finde das nicht wirklich schön. In der Freizeit mit kurzen Shorts mag das ja noch gehen, aber sonst geht das gar nicht.Als Frau kann man ja auch Sandalen nur mit Absatz, rasierten Beinen und Rock tragen. Sandalen und lange Hose geht auch bei Frauen nicht. Aber jeder wie er will und jeder Deckel findet seinen Topf
 
  • #6
Wie um alles auf der Welt kommst du bei diesen Temperaturen auf das Thema Sandalen zu sprechen?

Sandalen, Flip-Flops oder sonstige Schuhe ist eigentlich nicht der Punkt - zumindest meines Erachtens nach nicht - sondern die Kombination mit der restlichen Kleidung. Das neuste "Sunnyboy"-Model einer Shirthose kombiniert mit Outdoor-Trekkingsandalen der Marke "Wanderschuh" sieht nun einmal überhaupt nicht gut aus.

Es gibt auch schöne Sandalen für Männer die zusammen mit dem passenden restlichen Outfit auch keineswegs negativ ins Auge stechen. Das Gesamtpaket sollte stimmig sein.
 
G

Gast

  • #7
Niemals! Never ever Trekking-Sandalen! Dann lieber Gummistiefel zu den Bermudas
Tu es den Frauen nicht an! Bis auf einige versprengte Seelen erntest Du allerhöchstens hochgezogene Augenbrauen und bemitleidende Blicke. Lass es sein! Ist besser so.

So long,
m/42
 
G

Gast

  • #8
an 5: weil man(n) jetzt schon daran denken sollte, welche sandalen man sich für frühjahr und sommer kauft. trick 17 ;-)

Ein Mann kann schon Sandalen tragen - am besten solche wie die alten Römer ;-). Das ist cool. Und am besten zur Toga oder zum langen Wickelrock.
Aber bitte nicht mit Socken darunter (dann lieber bei gepflegten Füssen die Nägel lackieren). Und die Männersandalen, die überhaupt gut aussehen sind rar.
Appell an diejenigen, die sie basteln ;-)

Ansonsten: Einfach mal googeln - es gibt sooo viele Versender mit tollen Marken.
 
G

Gast

  • #9
Da hast du was falsch verstanden. Flip Flops gehen noch weniger als Sandalen. Männer sollten (im Gegensatz zu Frauen) deshalb keine Sandalen tragen, weil deren Füße durchschnittlich nicht so hübsch sind wie die von Frauen. Sie sind meistens breit, langnagelig und behaart. Meistens auch um Längen ungepflegter.
 
G

Gast

  • #10
Ich kombiniere Trekkingsandalen zu ner lässigen Cargohose ( 3/4 o.7/8-Style) und trage keine gefürchteten Tennissocken, sondern dezente schwarze Socken! Das passt doch oder sollte ich die lieber barfuß tragen (habe ja sehr gepflegte Füße)
 
G

Gast

  • #11
wenn überhaupt dann nur ohne Socken und bitte nicht in der City, Schwimmbad oder Beach.

LG
 
G

Gast

  • #12
@#9: Noch ne lässige, dezente, am Handgelenk baumelnde Herrenhandtasche (wichtig: in schwarz zwecks Reprise der Sockenfarbe) würde das Gesamtbild gut abrunden und dann käme da richtig Verve mit rüber.
 
G

Gast

  • #13
Sandalen ohne Socken - für mich völlig ok, wenn die Hosen dazu passen. FlipFlops finde ich bei den meisten Männern ziemlich hässlich. Es gibt total attraktive Herrensandalen - der Typus, den unsere Väter trugen, muss ja nun wahrlich nicht mehr sein. Und ich finde weiße Sandalen unattraktiv.

w
 
  • #14
Wie Du liest, solltest Du am besten vermummt gehen, schliesslich kannst Du mit den schönen Körpern von Frauen eh nicht konkurrieren.

Daher sehen Frauen die Männer auch am liebsten in langen dunklen Hosen, langem "schicken" Hemd und Lederschuhen. Mit etwas Glück ist das Geischt noch ganz passabel.

Wie schreiben hier immer alle Damen?!
ICH WILL NEN MANN DER AUTHENTISCH IST!
Aber bitte so, das Du den Damen gefällst ;)

Also zerbrich Dir darüber nicht den Kopf und geh raus wie es Deinen Füßen und Dir gefällt!
 
G

Gast

  • #15
Ich weiß nicht - warum sollen Männer im Sommer denn keine Sandalen tragen? Wie albern. Und ich trage auch Sandalen, wenn mir heiß ist, auch zu langen luftigen Hosen und auch ohne Absätze, wieso sollte ein Mann bei ähnlichen Temperaturen wie im letzten Sommer geschlossene Schuhe tragen, wenn ihm Sandalen lieber sind?
Trekking-Sandalen finde ich persönlich sogar ziemlich gut. Ich gehöre aber auch eher der Alternativfraktion an, von daher bin ich in diesem Forum eine eher seltene Erscheinung.
Sandalen mit Socken finde ich weniger schick - aber meine Güte, wenn ich den Mann toll finde, ist mir doch sein Schuhwerk egal, solang er sich drin wohlfühlt.

w25
 
G

Gast

  • #16
Du gehörst zur "Alternativfraktion" ????
Coooool! Hey, ich werde meine Trekkis künftig lieber barfuß tragen, ich sehs ein! Das wirkt irgendwie lässiger. Naja, aus Fehlern lernt man! :) Hey, sag mal, bist Du auch noch auf "der Suche" ? *schüchternneugierigfrag* Falls ja, registriere ich mich und erfärst Du mehr von mir! Bin total sozial eingestelt, naterverbunden, tierlieb, romantisch veranlagt usw.....
Liebe Hippiegrüßlein!!!!! :)
 
G

Gast

  • #17
Na klar! Sandalen gehen bei Männern sehr gut - allerdings unter bestimmten Voraussetzungen. Also sie sollten auf keinen Fall alt-Herren-mäßig aussehen. Trekkingsandalen in der Freizeit sind vollkommen in Ordnung, im Job eher nicht (abhängig vom Job). Zu offizielleren Anlässen sollten es dann schon geschlossene Schuhe sein. Natürlich ist auch wichtig, zu welcher Kleidung man die Sandalen kombiniert. 3/4-Hosen finde ich persönlich ziemlich fragwürdig. Dazu sieht alles schlimm aus. Aber Shorts oder Jeans + Sandalen sind ok.
w
 
G

Gast

  • #18
@15: Tja, da siehste mal, wie man sich täuschen kann ;-) Das Äussere ist nicht immer das Innere. Ich steh ja auch auf Regenwasserrückgewinnung, falls die Klimaerwärmung für mehr Wasser sorgt ;-)

Und nö, tut mir leid, aber ich bin nicht mehr auf der Suche - ich hab nen ganz Normalen zuhause. Manchmal ;-)
 
G

Gast

  • #19
Lieber Fragesteller, Deine Frage ist toll. Ich habe nämlich nicht einmal gewusst, dass es Sandalen für Männer gibt und wie die aussehen könnten. Soeben habe ich danach gegoogelt, weil mich Deine Frage interessierte.

Bei sehr jungen, "hippen" Männern, die sich statt an der Uni am Baggersee aufhalten, geht es vielleicht, aber die Männer in meiner Alterskategorie möchte ich lieber nicht in Sandalen sehen. Flip-Flops finde ich noch schlimmer. So intolerant und voreingenommen bin ich wohl schon.

w/48
 
G

Gast

  • #20
Männer und Sandalen?
Die Modelle für Frauen sind nun mal schöner.
Aber zuhause finde ich es völlig in Ordnung, wenn Mann trägt, was er will und was er schön findet.
Wenn ich aber beim ersten Date einen Mann mit Sandalen träfe - egal ob mit oder ohne, ob mit weißen oder schwarzen Socken- hätte ich leider schon im ersten Moment ein Problem damit, völlig unvoreingenommen auf diesen Menschen zu zu gehen. Sollte man aber und nachher sehen, ob es passt.
 
G

Gast

  • #21
Naja, wenn jemand von der Alternativ-Fraktion ist, bitte gerne. Aber ansonsten sind Trekking-Sandalen bei Männern und Frauen ein absolutes No-go...

Schon gar nicht tragbar in der City oder beim abendlichen Dinner :) Am Strand ist das ja noch halbwegs akzeptabel. Oftmals sind Männerfüsse eher breit, behaart mit gelben, verhornten Fussnägeln...und dann noch beschuht mit Sandalen...neee
 
G

Gast

  • #22
@10 ..wo denn sonst?
 
G

Gast

  • #23
Ich (w 44) liebe selbstbewusste Männer, die sich so anziehen, wie es ihnen gefällt. Alos sind auch Sandalen ok. Schliesslich möchte ich auch nicht, dass man(n) mir Kleidervorschriften macht. Einfach Füsse gut pflegen (Pedicure vom Zeit zu Zeit und sonst selner schneiden, feilen, Hornhaut abraspeln und eincremen.
 
G

Gast

  • #24
Ich finde Sandalen generell einfach schrecklich - egal ob bei Männern oder Frauen. Und Socken dazu (egal welche) geht überhaupt nicht mehr! Wie kann man sowas überhaupt schön finden??
 
G

Gast

  • #25
Okay, in einem muss ich euch aber recht geben: diese Trekkingsandalen (mit diesen Klettverschlüssen) sind beileibe nicht stylisch. Ich kann sehr wohl nachvollziehen, daß die Mehrheit der Frauen Männer in Flip-Flops /Zehensandalen attraktiver finden, aber: solche Trekkingsandalen sind nunmal wahnsinnig bequem, gut gepolstert, man hat guten Halt darin. Darüberhinaus habe ich sehr gepflegte, ansehnliche Füße und wenn ich solche Sandalen barfuß trage (für Freizeit, Stadtbummel usw.) - was soll dann daran soooo unansehnlich sein ???
 
G

Gast

  • #26
@24: Pantoffeln und Gummistiefel sind auch bequem. Trotzdem zieht man sowas einfach nicht in der Öffentlichkeit an!
 
  • #27
@#24

Wenn Du Dich hier länger bei EP und im Forum aufhältst, wirst Du merken das hier viele Frauen "niveaulose" Kleidung nicht tolerieren können, wollen.

@die Damen
Wenn man das so liest, könnte man meinen das ihr Männer im allgmeinen unansehnlich findet.
Darf denn der Liebste im eigenen Haus, Bett, beim Liebesspiel Barfuss sein, oder sollte er da auch möglichst "schöne" Lacklederschuhe tragen um seine trollartigen Füße zu verbergen?

Ich muss sagen, daß ich persönlich nicht wirklich viele Mädels/Frauen kenne, die schöne Füße haben. Und je älter die Frauen werden und ihre Füße mit High Heels maltretieren, umso schlimmer werden sie. Verkrüppelte kleine Zehen, kaputtes Fußbett etc. - Hauptsache schön?!
Da Lob ich mir nen selbstbewussten Mann, der auf Eure Kommentare pfeift!

Wenn es im Sommer über 30° hat, dann zieh ich mir sicher keine geschlossenen Schuhe an!
 
G

Gast

  • #28
Natürlich kann ein Mann Sandalen tragen. Die Frage ist höchstens, wie möchte er damit aussehen..Den sportiven Bereich kann man außen vor lassen, das ist hochspezifische Freizeitkleidung, die anderen Regeln folgt.
Aber sommerlich-lässig-elegant geht sehr gut - mit der entsprechenden Kleidung dazu. Was NIE geht, sind Socken. Egal welche Farbe. Und natürlich ebenfalls NIE im Zusammenhang mit auch nur ansatzweise formalen Anlässen.
 
G

Gast

  • #29
Aber Hallo, ich als absoluter Rucksack-Tourist bin es gewohnt in warmen Gebieten Trekking-Sandalen zu tragen.

Und die trage ich auch im Sommer hier in Westeuropa, ob das die Frauen nun mögen oder nicht ist mir doch sch...egal. Was interessiert mich die Meinung von Frauen die mir nichts wert sind?

[Mod.= Pauschalbeleidigung gelöscht. - Achten Sie auf Ihre Wortwahl, wenn Sie auch weiter hier Texte veröffentlichen wollen!]
 
G

Gast

  • #30
Ich war schon IMMER der Meinung, daß wir Männer - egal, ob T-Shirts, Hosen oder offene Schuhe im Sommer - das tragen sollte, was uns gefällt ! Was ich damit sagen will: kein "Modeopfer" sein, sondern seinem eigenem Style "treu" bleiben und nicht das tragen, was derzeit (nach Auffassung selbsternannter Modepäpste) gerade "im Trend" ist ! Man muss doch nicht ALLES mitmachen, was einem die Modeindustrie vorgibt, oder ? Klar, Trekkingsandalen zu ner Businesshose wäre natürlich peinlich, aber mit 3/4, 7/8-Hose oder langer Cargohose, lässigem Hemd - so der alternative Style und leger - was ist daran verwerflich ? Wenn man dann solche Sandalen barfuß mit gepflegten Füßen trägt, sieht das ganze doch ganz easy aus, oder ?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.