• #1

Warum solche Spiele?

Hallo,

ich habe eine Verständnisfrage. Ich habe im Januar online eine Frau kennengelernt, wir haben uns gut verstanden und sehr viel geschrieben. Auf einmal hat sie nicht mehr geantwortet. Nach ein paar Tagen hatte ich ihr nochmal geschrieben und tatsächlich eine Antwort erhalten, wo sie sich entschuldigt hat und das nicht melden mit Problemen mit ihrer Vergangenheit begründet hat. War für mich okay, ich hab nur gesagt, dass sie das nächste Mal bei Problemen einfach mit mir reden kann. Also wieder von vorne, letzte Woche wollte sie ein Treffen, an diesem Tag konnte ich aber nicht, hatte aber für diese Woche einige Alternativen vorgeschlagen, auf auf die sie aber nicht weiter einging. Wir hatten dann die Tage weiter geschrieben, von ihr wurde es aber sehr viel weniger. Ich dachte, das liegt daran, dass das schreiben sie vielleicht langweilt, und das hatte ich vergangenen Sonntag dann gefragt, mit dem Zusammenhang, das es wohl Zeit für ein persönliches Gespräch wird. Seit da meldet sie sich nun wieder gar nicht mehr.

Lange Rede, kurzer Sinn, was soll denn das?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

proudwoman

Gast
  • #2
Was das soll? Sie hat kein ernsthaftes Interesse. Verschwende Deine kostbare Lebenszeit nicht mit dieser öden Schreiberei. Beende es, es bringt nichts. Wahrscheinlich schreibt sie schon mit einem anderen. Und wenn ich schon höre," schlimme Vergangenheit", dann sträuben sich mir die Nackenhaare.Alles Gute!
 
  • #3
Wenn ich das richtig interpretiere, hast Du begonnen, online mit einer Frau zu schreiben. Kennengelernt hast Du sie noch nicht, es fand noch kein reales Treffen statt. Du solltest Dir im Klaren sein, daß ein paar Schreiben lediglich ein loser Kontakt ist. Man darf in dieser Phase keinesfalls denken, daß da schon irgendwie mehr ist. Die Frau hat sich auf einen Partnerportal angemeldet, also wird sie mit mehreren Kontakt haben. Es wäre fatal, sich einzubilden, man sei der einzige. Man schreibt ja auch selbst mehreren, da man schließlich auf der Suche ist. Auch ein reales Treffen, bedeutet ja nicht, daß man automatisch zusammen ist. Zählt alles zur Findungsphase, bis letztendlich eine Entscheidung gefällt wird und mehr draus werden kann. Ich schließe mich proudwoman an, sie hat vermutlich nicht wirklich Interesse. Und wenn es schon mit "schlimmer Vergangenheit" los geht, laß die Finger davon.
 
  • #4
Und wenn ich schon höre," schlimme Vergangenheit", dann sträuben sich mir die Nackenhaare.Alles Gute!
Ging mir auch so! jeder hat ja eine mehr oder weniger "schlimme Vergangenheit" - ist Auslegungssache, aber wir alle wurden schon verletzt oder hintergangen oder belogen, die Hälfte hat sicherlich schon mal einen Job verloren oder war arbeitslos und wieder andere haben eine furchtbare Scheidung hinter sich.
Aber so etwas erzählt man grundsätzlich einem potentiellen Date nicht, denn schließlich will man doch erst mal positive Gefühle erwecken.
Die Frau scheint hauptsächlich mit sich beschäftigt, wahrscheinlich braucht sie eher einen Tröster als einen Partner und sicher schreibt sie mit vielen anderen auch. An dir scheint sie kein wirkliches Interesse zu haben.
Würde auch eher mit neuen unkomplizierteren und interessierteren Frauen schreiben.
Ich hab es noch nie erlebt, dass eine anfangs komplizierte Geschichte plötzlich toll und einfach wurde.
Das wird nix. Es sind auch keine "Spiele", wie du schreibst, sie will einfach nichts von Dir.
 
  • #5
Ja, sie hat kein Interesse. Wenn Sie nicht mal lang genug am Ball bleibt, um sich auch nur ein einziges Mal live zu treffen, dann kannst du die Geschichte gleich in die Tonne treten. Sehr unhöflich und langwierig von ihr, anstatt direkt eine höfliche Absage zu erteilen.
(Oder es ist ein 200 kg schwerer Mann, der dich gecatfisht hat... egal wie herum, das wird nichts mehr.) Kopf hoch und weiter suchen!
Alles Gute!
 
  • #6
"Zeit für ein persönliches Gespräch..."

Lach... Klingt nach der bösen Stiefmutter, die Kritik üben will.

Etwas besser hättest Du ein erstes Kennenlernen schon verkaufen können. Also wie schön das wird... Wie sehr Du Dich darauf freust, Dich gerade mit Ihr zu treffen... Usw...

Die Kunst ist es, sich zu überlegen, warum der andere ein Treffen mit Dir wollen sollte und das dann zu transportieren.

Z.B. "Du hättest die Chance auf ein einmaliges Date mit einem tollen Mann / heissen Typen wie mir. Erst treffen wir uns .... zum ... und wenn dann noch Lust haben, machen wir... Ich möchte Dir endlich mal in die Augen schauen... Dann werden wir mal herausfinden, ob Du wirklich so ... (z.B. schüchtern) bist, wie Du glaubst..."

"Komm sag ja oder ja! Morgen um halb acht oder nächste Woche?"

Das natürlich nur als beliebiges Beispiel.

Schau Dir mal genau an, was Du so geschrieben hast in den 1-2 Monaten. Ich wette, Du hast gewaltige Potentiale, Dein Werbungsverhalten zu verbessern.

Wenn Dein Ziel ist, jemanden im realen Leben kennen zu lernen, dann empfiehlt sich ewiges Schreiben nicht. Du könntest statt dessen z.B. nach relativ kurzer Zeit ein Treffen entsprechend positiv verpakt anbieten und wenn die Frau da nicht drauf eingeht, eben nicht mehr von Dir aus schreiben.

Wenn die Frau das merkt, und doch Interesse hat, kann sie halt ein Treffen anbieten oder beiden das Weitere ersparen.

Hinterherlaufen macht jedenfalls nicht attraktiv.

Und es gibt im Netz 100te Männer, die sich sofort mit einer halbwegs attraktiven Frau treffen würden. Überleg Dir gute Argumente, warum die Frau das gerade mit Dir tun sollte.
 
  • #7
Lieber TS,
Ernsthaftes Interesse sieht anders aus!
Und wie meine Vorrednerin schon sagte, zu Beginn Kompliziertes wird immer kompliziert sein, das ist auch meine Erfahrung.
Du hast mehrere Vorschläge für ein Treffen gemacht, es kam darauf keine Reaktion. Du hast es nochmals angesprochen, dass ein Treffen überfällig wäre. Es kam wieder nichts von ihr.

Diese Frau hat kein Interesse an dir, du bist bestenfalls ein Lückenfüller wenn sie gerade nichts anderes zu tun hat.
Ich frage mich, siehst du so schlecht aus oder was ist der Grund, dass du dich von einer Frau hinhalten lässt, die Du persönlich noch nie getroffen hast?

Mache einen Hacken dran, schreib ihr nicht mehr und antworte auch nicht mehr, falls sie sich wieder meldet. Geh los und schau dich nach anderen Frauen um! Es gibt so viele die keine Spielchen spielen wollen.
Willst du nicht eine Frau treffen, der es mit dir genauso geht, wie dir mit ihr? Mit deiner jetzigen wirst du dieses Gefühl nie haben.

Abhacken und weiter gehen....
Das endet für dich sonst nur mit Frust.
 
  • #8
Irgendwann hast du deine Attraktivität, die zunächst wohl da war, für sie verloren.
Sie wollte ja ein Date - ok, du hast einen anderen Termin gewünscht.
Nach dem, was du schreibst, hast du genau an dieser Stelle den Fehler gemacht.
Wenn möglich, lies diesen Wortwechsel nochmals. Vielleicht kannst du noch korrigieren, ich vermute allerdings, dass das nix mehr bringt. Sorry, du kannst nur noch draus lernen.
 
  • #9
@sonrix hat recht: "Persönliches Gespräch" klingt wirklich gruselig.
Mit Speck fängt man Mäuse. Wenn ein Mann sich nix einfallen lässt, schwindet meine Lust auch sofort. Wenn er keine Idee hat ebenso.
Ich hoffe, du hast das nicht wortwörtlich so formuliert ;-)
Sonrix hat ja schon aufgezeigt wie´s geht.
 
  • #10
Sie hat kein Interesse an Dir. Bedränge sie nicht weiter sondern schließe das Kapitel ab.
 
  • #11
Z.B. "Du hättest die Chance auf ein einmaliges Date mit einem tollen Mann / heissen Typen wie mir. Erst treffen wir uns .... zum ... und wenn dann noch Lust haben, machen wir... Ich möchte Dir endlich mal in die Augen schauen... Dann werden wir mal herausfinden, ob Du wirklich so ... (z.B. schüchtern) bist, wie Du glaubst..."
Sowas wäre eher der Abturner für mich!
Mir ist klar, dass das nur ein Beispiel war, aber das wäre mir viel zu primitiv.
Vielleicht hat der TS sich mit seiner Beschreibung hier im Forum etwas unglücklich ausgedrückt. Ich glaube nämlich nicht dass er sich wirklich so kurz gefasst hat. (Zwinker)
Und selbst wenn, wäre ernsthaftes Interesse von ihr da, hätte sie sich bereits mit ihm getroffen. Wenn eine Einfache Frage schon dazu führt, dass ich mich nicht treffen will, weil diese unglücklich formuliert war, dann wäre das eh nix gewesen. Für mich reine Zeitverschwendung.
 
  • #12
Von der Sorte Menschen, die von anderen erwartet, schlimme Erlebnisse wiedergutzumachen, immer Rücksicht zu nehmen und Frust und Verletzungen zu kompensieren,gibt es beim Online-Dating viele. "Schlimme Vergangenheit" oder Formulierungen schon im Profil /zu Anfang des Kennenlernens über "Enttäuschungen" oder "Es ist keine Schande hinzufallen..." sind immer Alarmzeichen. Finger weg! Konzentriere Dich auf die raren normal kommunizierenden Exemplare. Die gibt es auch- sie werden nur manchmal übersehen, weil sie sich nicht so großspurig oder kapriziös präsentieren.
Ich glaube nicht, dass Deine Kandidatin bewusst mit Dir spielt. Sie ist nur überhaupt nicht geeignet für eine Beziehung.
 
  • #13
Sie wollte ja ein Date - ok, du hast einen anderen Termin gewünscht.
Nach dem, was du schreibst, hast du genau an dieser Stelle den Fehler gemacht.
Darin sehe ich keinen Fehler. Definitiv nicht!
Wenn mir ein Mensch einen Tag als Date vorschlägt und ich bin bereits anderweitig verabredet ist es halt so. Dann werde ich kaum das erste Date absagen, diesen Menschen dann vor den Kopf stoßen, um mich auf jeden Fall mit meinem Objekt der Begierde treffen zu können. Wir sind alle erwachsen, da wird sich garantiert ein kurzfristiger anderer Termin finden. Meinetwegen sogar und nur einen Tag später.

Nein, lieber FS, du hast nichts falsch gemacht. Es liegt auch nicht an dir, es liegt an ihr. Vermutlich ist sie noch nicht erwachsen, im Kopf gestört oder was auch immer. Auf jeden Fall aber ist ihr Interesse nicht groß genug. Deshalb beende dieses Theater, ziehe dich zurück und schau dich nach einer Frau um, die diese bewussten oder unbewussten "Spielchen" nicht nötig hat.
 
  • #14
mit dem Zusammenhang, das es wohl Zeit für ein persönliches Gespräch wird. Seit da meldet sie sich nun wieder gar nicht mehr.

Hast Du das echt so geschrieben? Naja, etwas charmanter hättest Du das schon schreiben können, ansonsten klingt das so "oberlehrerhaft"

Die Dame scheint kein richtiges Interesse zu haben, ist ja auch nicht weiter schlimm, es gab noch kein persönliches Treffen, deswegen ist die ganze Schreiberei noch unverbindlich. Nimms nicht persönlich und ziehe weiter.
 
  • #15
Haha also ich habe mich hier wohl falsch ausgedrückt, natürlich habe ich das nicht genau so geschrieben. Ich habe aber tatsächlich gefragt, ob ihr die Schreiberrei langweilig wird. Mit dem Hintergrund, das wir sonst jeden Tag mehrmals geschrieben hatten, und ich auf einmal kaum noch eine Antwort bekommen habe. Das war wahrscheinlich ein Fehler, sowas zu fragen, aber muss man denn dann gleich den Kontakt komlett einstellen? Immerhin wollte sie ja fünf Tage vorher noch ein Treffen, was halt leider nicht geklappt hat, da sie nur vormittags konnte, ich nur nachmittags. Hatte dann für diese Woche einen Tag vorgeschlagen, wozu es ja nun nicht mehr kam.

Ich laufe ihr nun auch nicht hinterher, und bettle, das sie wieder Kontakt mit mir aufnimmt, ich habe bereits alle Kontakte entfernt, da ich mich nicht wie ein Spielzeug behandeln lasse, das man nach Belieben vorholen und wieder wegstellen kann. Ich wollte nur verstehen, warum sie sich so verhält, ägern tut einen das schon.

Zum Thema unkomlizierte Frauen, leider habe ich seit einigen Jahren ein Talent dafür, nur komplizierte kennenzulernen :-D

@Stern12345 das liegt wohl im Auge des Betrachters, mein Spiegelbild und ich mögen uns meistens :)
 
  • #16
Darin sehe ich keinen Fehler. Definitiv nicht!
Wenn mir ein Mensch einen Tag als Date vorschlägt und ich bin bereits anderweitig verabredet ist es halt so. Dann werde ich kaum das erste Date absagen, diesen Menschen dann vor den Kopf stoßen, um mich auf jeden Fall mit meinem Objekt der Begierde treffen zu können.
An dieser Stelle ist aber der Bruch - Fakt nach seiner Beschreibung.
Der Fehler ist nicht, dass er keine Zeit hatte, sondern wie er das rübergebracht hat.
Sie wollte ein Date - danach nicht mehr.
Logischerweise liegt da also der Knackpunkt. Ganz einfach.
 
  • #17
Nach ein paar Tagen hatte ich ihr nochmal geschrieben und tatsächlich eine Antwort erhalten, wo sie sich entschuldigt hat und das nicht melden mit Problemen mit ihrer Vergangenheit begründet hat. War für mich okay, ich hab nur gesagt, dass sie das nächste Mal bei Problemen einfach mit mir reden kann.

Wenn dir eine Person plötzlich nicht mehr antwortet, heißt das, an einer weiteren Kommunikation besteht kein Interesse. Das passiert z.B. dann, wenn eine interessantere Person auf dem Radar auftaucht. Vielleicht hat sie bei einem Date dann gemerkt, war doch nichts, also hat sie erst mal weiter mit dir geschrieben. Ernsthaftes Interesse ist jedenfalls nicht vorhanden. Für die Zukunft solltest du dir merken, wenn eine Person nicht mehr antwortet, nicht nachfragen, sondern abhaken! Und auch solche Angebote wie "du kannst doch mit mir reden", solltest du unterlassen. In diesem Fall war es wohl nur eine Ausrede. Sollte man aber wirklich Probleme haben, dann redet man darüber mit Freunden oder Bekannten. Aber nicht mit wildfremden Menschen in einer SB.
 
  • #18
Mir ist klar, dass das nur ein Beispiel war, aber das wäre mir viel zu primitiv.

Die hohe Kunst ist natürlich das vom Stil so zu verpacken, wie es der jeweiligen Frau am besten gefällt.

Ich habe das bewußt etwas Holzschnitzartig überzeichnet, damit der Unterschied klar wird.

Es muss natürlich auch zum eigenen Typ passen, was man da von sich gibt.

Ich war eben früher ein Draufgänger und Partylöwe. Heute bin ich nur noch zahmer Stubentiger...
 
  • #19
Das klingt sehr zäh und langatmig. Manchmal verpasst man den richtigen Moment. Mir kommt es so vor, als sei das bei Euch passiert. Ich würde, um es für Dich gut abzuschließen evtl. noch schreiben: "Mir scheint wir haben den passenden Augenblick für ein Treffen verpasst. Schade, ich hätte mich gefreut Dich persönlich kennen zu lernen und hatte den Eindruck , Du auch ."
Und dann siehst Du ja, ob noch was kommt. Mir war es immer wichtig Dinge für mich gut abzuschließen und bin stets gut damit gefahren.
 
  • #20
Ich finde die Frau nicht überaus kompliziert, wenn sie sich nicht mehr meldet, es ist halt so einer Börse, dass man manchmal mit einer Person schreibt und plötzlich erhält man keine bzw. nur einsilbige Antworten, vielleicht ist ja ein anderer Kontakt aufgetaucht, der für sie interessanter ist, sowas muss man ja seinem Mitstreiter nicht unbedingt auf die Nase binden...

Jetzt ärgere Dich nicht darüber, hake die Dame ab und orientere Dich weiter.
 
  • #21
An dieser Stelle ist aber der Bruch - Fakt nach seiner Beschreibung.
Der Fehler ist nicht, dass er keine Zeit hatte, sondern wie er das rübergebracht hat.
Sie wollte ein Date - danach nicht mehr.
Logischerweise liegt da also der Knackpunkt. Ganz einfach.

Dann bin ich jetzt aber wirklich neugierig, wie Du das gesagt hättest? Sie hat mich gefragt, ob ich an dem Tag X Zeit habe, ich ja, aber erst gegen späten Nachmittag, weil ich noch Termine habe. Sie ok, nein, dann machen wir die darauffolgende Woche, ich ok, ich hab am Tag X Zeit, passt dir das? Was ist daran nun falsch?

@Goody, ich hatte auch darüber nachgedacht, ob ich noch was schreiben soll, es aber dann bis jetzt gelassen, irgendwie komm ich mir da wie ein Bittsteller vor, obwohl ich auch gerne einen richtigen Abschluss habe. Hätte sie gesagt, sorry, hab nen anderen oder was weiss ich, hätte ich wenigstens gewusst, was los ist. So einfach im Regen stehen gelassen zu werden, find ich doof.
 
  • #22
Ich finde, man sollte generell nicht so viel monatelang hin und her schreiben, bevor man sich auch nur 1mal getroffen hat. Lieber nur wenige kurze aber nette/ passende Texte austauschen, dann zeitnah treffen. Spätestens nach drei Wochen, und innerhalb der drei Wochen bloß nicht täglich schreiben (gar mehrfach) - der andere ist noch eine fremde Person. Man kann sich sonst irreal reinsteigern und/oder sich ein Phantom erträumen, das nix mit der realen Person zu tun hat.
 
  • #23
Hm, ich finde die Frau ist weder kompliziert, noch spielt sie Spiele, vielmehr sagt sie dir mehrfach nahezu in Klartext, dass sie kein Interesse an dir hat.
Also ich hätte die Botschaft verstanden.

Ich würde sagen, die allerwenigsten Leute werden dir die nackte Wahrheit sagen, so wie du es dir gewünscht hättest.
Also 'du langweilst mich und außerdem habe ich noch drei andere Typen am Start, die ich jetzt erst mal treffe und wenn die nix sind, können wir uns ja meinetwegen doch mal treffen'
So in etwa hätte es dir gefallen ?

Ich weiß nicht, mir ist eine charmante Ausrede lieber, aktiv wie passiv.

Es gibt gewisse Codes, die sich etabliert haben. Man wendet sie an, um mit gutem Gefühl miteinander umgehen zu können, wenn man nicht komplett begeistert ist vom Gegenüber.
Und das finde ich gut, denn ich will niemanden, der nett und freundlich ist verletzen.

Stell dir vor, du triffst in der Stadt einen Klassenkameraden, den du 20 Jahre nicht gesehen hast. Es gibt ein großes Hallo und man redet ein bißchen aufgeregt 5 Minuten 'was machst'n jetzt so ?'.
Dann guckt der andere auf die Uhr, sagt 'Menschenskind, schon so spät, du ich muß weiter. Laß uns die Tage mal telefonieren'.
Was verstehst du ?
- er wird dich in den nächsten Tagen anrufen
- er hat null Lust, weiter mit dir zu sprechen und hat sich zügig davongemacht. Du wirst nie wieder etwas von ihm hören.
Was meinst du ?
Falls du auf das erste tippst, wirst du noch etwas lernen müssen, wenn du nicht weiter enttäuscht werden willst, so wie von deiner Schreibbekannten.

w 49
 
  • #24
Wie lange habt ihr euch denn geschrieben, bevor der Gedanke an ein Treffen aufkam? Ich meine, hier schon Beiträge gelesen zu haben in Richtung "wir schreiben uns seit zwei Wochen, warum schlägt er kein Date vor".

Ich könnte mir vorstellen, dass die Frau noch nicht lange getrennt ist. Angenommen, der Mann hatte ne andere, dann ist eine häufige Reaktion des verlassenen Partners, sich schnell wen anderes zu suchen, um drüber weg zu kommen oder um zu zeigen, dass man keine "Resterampe" ist. Was wäre da einfacher, als die Netzwelt zu nutzen dafür. Da mancher Ex seinen Schritt bereut oder das Herz eben doch noch an ihm hängt und Hoffnungen bestehen, sind die Versuche mit den Neukontakten halbherzig. Vermutlich wirst Du nicht der einzige gewesen sein, vielleicht kam einer, der ihr besser gefallen hat, vielleicht ist das mit der Vergangenheit nur vorgeschoben, um nicht zu sagen "ich schreibe mit vielen und du bist raus, es sei denn die anderen drei erweisen sich als ungeeignet".

So einfach im Regen stehen gelassen zu werden, find ich doof.
Mal abgesehen davon, dass die Höflichkeit und ein verpflichtendes Gefühl bei Netzkontakten oft ganz zu fehlen scheinen - Menschen sagen selten, was sie eigentlich wollen, weil sie entweder eine Masche anwenden, den anderen dorthin zu manipulieren, oder aber ihre niedrigen Beweggründe nicht sehen wollen und sie deswegen vielleicht nicht mal mitkriegen (scheinbar "Kritik üben", aber eigentlich sich durch Runtermachen der Gesamtperson Genugtuung verschaffen z.B.). Vielleicht werden auch bewusst Absichten verborgen, denn wenn sie geschrieben hätte, dass Du bei ihr an vierter Stelle auf der Liste der interessanten Männer kommst und sie die anderen drei erst abchecken will, wärst Du ja auch weg.
Du stehst eigentlich nicht im Regen, denn ihr nachlässiges Verhalten Dir gegenüber zeigt eigentlich deutlich, dass sie kein großes Interesse an Dir hat. Was Leute sagen oder schreiben, ist ja das eine, was sie tun, das andere. Aber das führt immer wieder zur Verwirrung, weil man ja hofft und denkt, man fordert zu viel. Das kann auch sein, aber so klingt das in Deinem Fall nicht.
 
  • #25
ich hatte auch darüber nachgedacht, ob ich noch was schreiben soll, es aber dann bis jetzt gelassen, irgendwie komm ich mir da wie ein Bittsteller vor, obwohl ich auch gerne einen richtigen Abschluss habe.
Verstehe ich und genau aus diesem Grund mache ich das immer. Es beschäftigt Dich nämlich, sogar so, dass Du hier im Forum eine Frage an uns richtest. Und...zudem der andere oder die andere darf wissen dass sein Verhalten etwas mit uns macht.
 
  • #26
Nun ja Spiele... sie hat kein Interesse und traut sich nicht, dies offen zu sagen. Ghosting ist eben ein feiges Verhalten. Auf einen solchen Menschen hätte ich schon gar keine Lust mehr.

Bereits als sie sich das erste Mal rar gemacht hat, war's eigentlich schon klar.
Dann hat sie ein "Date" vorgeschlagen - an einem Vormittag, an dem die meisten berufstätigen Leute eben keine Zeit haben, welch Zufall.

Ich weiß nicht, ob du sie gelangweilt hast oder ob es ihre ach so schlimme Vergangenheit ist, die sie quält.
Ich kann hier keinen Fehler deinerseits erkennen. Du hast von ihr eine klare Ansage bezüglich eures Dates eingefordert und ihr sogar eine Steilvorlage (ob sie sich langweilt) gegeben. Daraufhin ist sie abgetaucht. Kein Verlust, wenn du mich fragst.

Ärgere dich nicht allzu sehr. Dieses Verhalten ist auf SB sehr weit verbreitet. Viele Menschen haben eben einfach überhaupt keinen Stil.
 
  • #27
Dann bin ich jetzt aber wirklich neugierig, wie Du das gesagt hättest?
Ok, als erstes hätte ich meine Termine ein wenig konkretisiert. Lange geplante Mandantentermine. Oder - Ich hoffe, dieses Projekt erfolgreich abschliessen zu können. Zuverlässigkeit ist Teil meiner beruflichen Reputation. Oder - da bekomme ich endlich mein neues Auto - mit dem fahre ich dann gleich zu dir.
Einfach nur Termine - das kann das wöchentliche Kaffeetrinken mit der Sekretärin sein. Der Friseurtermin oder das Bier mit dem Kumpel.

Also erster Punkt - SIE ein wenig zu bauchpinseln.

Und dann wie aus dem Handbuch der Versicherungsvertreter den Ersatztermin vorschlagen ? Sehr spannend.
Warum fragst du sie nicht, was ihr denn vorschwebt für euer Treffen. Oder schlägst ne tolle Bar vor, die eben erst dann aufmacht, wenn du kannst ?

Ein bissel einfallsreicher darfst du schon sein, wenn du eine Frau für dich gewinnen willst.
 
  • #28
Ich glaube nicht das sie gespielt hat, mich haben aber Dauerschreiber ebenfalls irgendwann gelangweilt.
Ich hatte es auch mehrmals dass ich aktiv nach einem Treffen fragte und dann bekam ich manchmal zur Antwort "Ich will dich erst besser kennen lernen". Nun, das genügt mir nicht, ich möchte jemanden sehen und erleben und nicht ewig schreiben um ihn kennen zulernen, ich will wissen, mit wem ich es zu tun habe.
Ich habe solche Typen auch auslaufen lassen....
 
  • #29
@frei ich finde das überhaupt nicht Klartext, sonst hätte sie nicht nach einem Treffen gefragt, oder? Wozu dann die Mühe?

@void also insgesamt geschrieben seit Mitte Januar, wo ich schon mal nach einem Treffen gefragt hatte , sie wollte sich aber Zeit lassen, wegen persönlichen Umständen, die ich hier natürlich nicht wiedergeben kann. Dann kam der Cut, dann hat sie ein Treffen innerhalb der nächsten zwei bis drei Wochen vorgeschlagen, hat dann aber nach 1,5 Wochen danach gefragt, was ja leider nicht geklappt hat. Getrennt ist sie seit über einem Jahr, hat aber trotzdem noch Streß damit. Mit im Regen stehen meine ich, das sie mir gesagt hatte, das sie mich interessant und sympathisch findet, und sich darauf freut, mich persönlich kennenzulernen. Was ich natürlich erwidert hatte. Das macht es für mich so unverständlich. Mir ist klar, daß ich da nix mehr zu erwarten habe, wie schon irgendwo geschrieben, versuche ich das zu verstehen, die verschiedenen Meinungen sind schon recht interessant und hilfreich.
 
  • #30
@frei ich finde das überhaupt nicht Klartext, sonst hätte sie nicht nach einem Treffen gefragt, oder? Wozu dann die Mühe?
letzte Woche wollte sie ein Treffen, an diesem Tag konnte ich aber nicht, hatte aber für diese Woche einige Alternativen vorgeschlagen, auf auf die sie aber nicht weiter einging.
Nun, findest du das denn nicht eindeutig ?
Ich schon.

Wie gesagt, die Menschen, vor allem Frauen, aber auch Männer, sagen nicht eins zu eins, was sie meinen.
Auch ich tue mich ein bißchen schwer beim Interpretieren, weil mir das Zwischendenzeilenlesen nicht angeboren ist. Ich habe das wie eine Fremdsprache gelernt und spreche sie immer noch nicht akzentfrei.
Du scheinst aber im Anfängerkurs zu sein und ich fürchte, du wirst noch weitere Enttäuschungen erleben, wenn du das nicht lernst.

Noch ein Beispiel ?
Ein Ehepaar fährt im Auto auf der Autobahn. Am Wegesrand ein Schild, dass gleich eine Raststätte kommt.
Die Frau fragt, 'Schatzi, möchtest du vielleicht einen Kaffee trinken ?'. Er sagt 'nein' und fährt vorbei.
Sie ist sauer.
Nun zu dir: Erläutern Sie den Sachverhalt, warum ist die Frau sauer ?
Ich gebe mal die Antwort vor: sie hatte ihn gebeten, rauszufahren, weil sie einen Kaffee trinken wollte.
Hättest du das verstanden ?

Mein Freund hat Glück mit mir ( naja, wenigstens was das betrifft ), ich sage in einer solchen Situation 'fahr bitte raus, ich möchte einen Kaffee trinken'.

Hier haben einige Frauen erklärt, dass du es vergessen kannst, wenn der Kontakt langsam einschläft, dass es keinen Sinn hat, dann nochmal anzurufen, dass es gut sein kann, dass sie in diesem Fall wieder mit dir telefoniert, wahrscheinlich, weil gerade nichts besseres am Start ist, dass das aber null bedeutet, dass sie dich richtig gut findet.
Ich empfehle dir, diese Aussagen wenigstens mal zu überdenken.
Du kannst natürlich weiter darauf beharren, dass die Frau doch in all dem Nebel mal ganz kurz die Sonne gezeigt hat und darauf deine ganze Hoffnung setzen, aber dann jammere bitte nicht später herum und nenne es 'Spiele spielen'.
Du wirst nur dann enttäuscht, wenn du dich täuschen läßt.
Du hast die Wahl.

w 49
 
Top