• #1

Warum so?

Hallo Community,

ich bin eher zufällig hier angekommen und froh darüber.

Brauche mal unvoreingenommene Meinungen zu meiner Geschichte.
Im Moment, befinde ich mich in einem Tal der Ahnungslosigkeit. Dazu gesellen sich noch Verwirrtheit und Wut.
Es ist noch alles sehr frisch. Das ist auch der Grund, warum ich hier überhaupt schreibe, weil ich meinen Kummer los werden muss.
So, kommen wir mal zu Sache;

Anfang des Jahres lernte ich einen Mann kennen.
Zu Beginn, war es von meiner Seite eher freundschaftlich. Ich war/bin nicht krampfhaft auf der Suche nach einem Partner.
Kurz; ich war ein glücklicher Single.
Zufrieden mit meinem Leben aber nicht abgeneigt, jemanden kennenzulernen
Ich dachte mir; „was soll's?“.
Wir tauschten also Nummern, E – Mail etc. aus und schon herrschte reger Kontakt.
Ich dachte mir; Hola, wenn ein Mann so hartnäckig ist, sollte ich ihm eine Chance geben.
Es kam zu einer Fernbeziehung. Wir wohnen knapp 200 km von einander entfernt.
Das war aber okay für uns.
Nach Wochen auf Wolke sieben, bekam ich dann eines Tage eine Nachricht, dass er mir nicht mehr so viel schreiben wird und ich nicht böse auf ihn sein soll, wenn er nicht antwortet.
Wenn er kein Handy bräuchte, hätte er nicht einmal eines.
Er würde sich aber immer sehr freuen, wenn ich ihm schreibe.
Hallo und ding dong? Was soll das werden, wenn's fertig ist?
Ich soll schreiben – bzw. mich melden, aber von seiner Seite kommt nur noch eine Reaktion und keine Aktion?!
In den letzten Wochen, war ich dann beruflich (leitende Angestellte) sehr eingespannt und hatte sehr lange und anstrengende Tage.
Dann hatten wir wieder viel Kontakt und das nächste Treffen wurde abgemacht.
An einem Abend dann wollten wir skypen und zunächst lief alles perfekt.
Leider hatte ich an diesem Abend extreme Internet Probleme und flog ständig aus der Leitung.
Ich schreib ihm eine WhatsApp Nachricht, dass ich mir nicht möglich ist, im Moment zu skypen und erklärte ihm, was der Grund dafür ist.
Das war dann das letzte mal, dass wir Kontakt hatten.
Am darauf folgenden Tag, war ich ohne irgendeinen Hinweis – oder Info, bei WhatsApp blockiert (oder gelöscht)
Und dies natürlich auch bei allen anderen Kontaktmöglichkeiten.
Ich hab keine Ahnung, was das soll?
Bestrafung?
Machtspielchen?
Von einem Mann ist seinem Alter, hätte ich mehr erwartet, als ghosting.
Jedoch komme nicht nicht umhin mich zu fragen, warum verhält er sich so feige und kindisch?
Da schleicht man sich aus dem Leben eines Menschen, ohne sich erklären zu müssen. Ich bin mir sicher, ich hätte ein paar Worte dazu verdient, weil ich es scheinheilig finde, einfach so wegzulaufen und jemanden ohne Erklärung aus dem Leben rauszuwerfen.
Das hinterlässt Narben.

Liebe Grüße
Thildi :)
 
  • #2
Ich würde ihn einfach vergessen. Er hat kein Interesse an dir.
Nach Wochen auf Wolke sieben, bekam ich dann eines Tage eine Nachricht, dass er mir nicht mehr so viel schreiben wird und ich nicht böse auf ihn sein soll, wenn er nicht antwortet.
Da hätte ich schon den Kontakt abgebrochen. Wenn er wirklich an dir Interesse hätte dann würde er sich nicht so verhalten
Ich schreib ihm eine WhatsApp Nachricht, dass ich mir nicht möglich ist, im Moment zu skypen und erklärte ihm, was der Grund dafür ist.
Das war dann das letzte mal, dass wir Kontakt hatten.
Am darauf folgenden Tag, war ich ohne irgendeinen Hinweis – oder Info, bei WhatsApp blockiert (oder gelöscht)
Ich denke mal er hat eine andere gefunden bzw er hat schon eine Beziehung. Es kann auch sein, dass es ihm nur um Sex ging.
Ich war/bin nicht krampfhaft auf der Suche nach einem Partner.
Kurz; ich war ein glücklicher Single.
Ich finde deine Einstellung richtig gut. Ich würde ihn einfach vergessen und mir einen Mann suchen der es ehrlich mit dir meint.
 
  • #3
Liebe Thildi
Du bist auf einen kindischen und unreifen Typen reingefallen. Er hat sich wohl ein bisschen in dich verguckt und ihr hattet eine schöne Zeit zusammen, aber mehr ist da nicht. Ich denke er hat sich nicht in dich verliebt. Das hat er wohl nach diesen Wochen gemerkt.

Aber statt dir das ehrlich zu sagen, ghostet er dich einfach. Dieses Verhalten ist feige und schwach. Mehr gibt es zu diesem Mann nicht zu sagen. Tut mir leid für dich, aber sei froh bist du den los. Und wenn du kannst, verschwende keinen weiteren Gedanken an ihn. Solche Leute willst du nicht in deinem Leben haben. Ja es hinterlässt Narben, das weiss ich. Nimm sie an und geh weiter. In der heutigen Datingszene ist ghosting eine ganz grosse Sache - ja keine Verantwortung übernehmen, sich ja nie binden - viele sind so. Verschwende deine Zeit nicht damit, dir Gedanken über sein Verhalten zu machen. Sich auf Menschen einlassen ist immer ein Risiko, aber wenn ein Mann wirklich in dich verliebt ist wirst du es spüren und es kann auch ganz einfach sein.

Ich wünsch dir alles gute und nochmal: Sei froh bist du diesen Typen los, du hast definitiv was besseres verdient!
 
  • #4
Du bist auf einen kindischen und unreifen Typen reingefallen.
Ich glaube eher das er ein gerissener Typ ist. Eiskalt kalkuliert.
bekam ich dann eines Tage eine Nachricht, dass er mir nicht mehr so viel schreiben wird und ich nicht böse auf ihn sein soll, wenn er nicht antwortet.
Zwischenzeitlich wird sich weiter umgeschaut nach anderen Frauen.
Wach auf, ein Mann mit Interesse hat immer sein Handy auf Empfang um mit seiner Freundin verbunden zu sein.
 
  • #5
Nach Wochen auf Wolke sieben, bekam ich dann eines Tage eine Nachricht, dass er mir nicht mehr so viel schreiben wird und ich nicht böse auf ihn sein soll, wenn er nicht antwortet.
Klingt für mich danach, dass er vergeben ist, in den Urlaub mit ihr fährt und logischerweise keine Zeit mehr für dich hat. Oder er hat eine neue Frau kennengelernt, mit der er jetzt Zeit verbringen möchte.

Wie alt seid ihr eigentlich?!

Wie auch immer, ganz mieses Verhalten von ihm...
 
  • #6
Jedoch komme nicht nicht umhin mich zu fragen, warum verhält er sich so feige und kindisch?
Ich verstehe, dass du dafür gerne eine Erklärung hättest, aber die wirst du nicht bekommen. Eigentlich ist es auch egal, warum er sich so verhalten hat. Er ist ein Vollidiot, der es nicht wert ist, noch weiter über ihn nachzudenken. Mit dir hat das nichts zu tun. Leider gibt es nicht wenige solche Geschichten.
Kopf hoch und alles Gute!
 
  • #7
Nach Wochen auf Wolke sieben, bekam ich dann eines Tage eine Nachricht, dass er mir nicht mehr so viel schreiben wird und ich nicht böse auf ihn sein soll, wenn er nicht antwortet.
Wenn er kein Handy bräuchte, hätte er nicht einmal eines.
Er würde sich aber immer sehr freuen, wenn ich ihm schreibe.
Hallo und ding dong? Was soll das werden, wenn's fertig ist?
Ich soll schreiben – bzw. mich melden, aber von seiner Seite kommt nur noch eine Reaktion und keine Aktion?!

Da schleicht man sich aus dem Leben eines Menschen, ohne sich erklären zu müssen. Ich bin mir sicher, ich hätte ein paar Worte dazu verdient, weil ich es scheinheilig finde, einfach so wegzulaufen und jemanden ohne Erklärung aus dem Leben rauszuwerfen.
Das hinterlässt Narben.

Liebe Grüße
Thildi :)

Spätestens beim von dir gehörten "DingDong" hätte es doch klar sein müssen!
Entschuldige bitte aber was hat dich den da geritten?

Bei mir hätte es da "Rumms" gemacht frei nach dem Motto "Klappe zu, Affe tot"

Alles was danach kommt ist doch dann nur die Fortführung DEINES Verdrängens- da würde ich persönlich den Hebel ansetzen.

Es hilft NULL darüber zu sinnieren das sein Verhalten Scheinheilig ist, du eine Erklärung verdient hättest- das Leben läuft so einfach nicht.
 
  • #8
Nach Wochen auf Wolke sieben, bekam ich dann eines Tage eine Nachricht, dass er mir nicht mehr so viel schreiben wird und ich nicht böse auf ihn sein soll, wenn er nicht antwortet.
Hast Du nicht gefragt woher dieser Sinneswandel kommt? Es muss etwas vorher gelaufen sein. Wie hat er das begründet?
Es hört sich für mich so an, als ob er aus welchem Grund auch immer unzufrieden war. Er hat vielleicht mehr Kontakt gewollt? Du schreibst dass du beruflich sehr eingespannt bist und wenig Zeit hattest und es hört sich so an, dass er irgendwie Tage auf deine Nachricht warten müsste.

Ich schreib ihm eine WhatsApp Nachricht, dass ich mir nicht möglich ist, im Moment zu skypen und erklärte ihm, was der Grund dafür ist.
Er war anscheinend dann sauer dass er wieder warten musste 🤷🏻‍♀️.
 
  • #9
Anfang / Mitte 40
Spätestens beim von dir gehörten "DingDong" hätte es doch klar sein müssen!
Entschuldige bitte aber was hat dich den da geritten?
Ja, die Alarmglocken schellten auch.
Aber manchmal siegt das Herz über den Verstand.
Du verstehst? ;)
Es gab bis dahin auch keinen Grund misstrauisch zu sein.
Er war anscheinend dann sauer dass er wieder warten musste
Warum sauer? Ich bin beruflich eingespannt. Das gebe ich zu und hänge somit nicht pausenlos am Handy. Das wusste er und sobald ich die Gelegenheit hatte, habe ich mich gemeldet.
Ich rede hier von max. Stunden und nicht Tagen. Und das ich (leider) mit dem Internet Probleme hatte, habe ich ihm ja geschrieben. Das tat mir doch auch leid, aber was sollte ich denn machen. :(

hört sich so an, dass er irgendwie Tage auf deine Nachricht warten müsste.
Nein, das war nicht der Fall.
Ich gebe zu, dann auch weniger geschrieben zu haben. Allerdings habe ich immer zeitnah geantwortet - oder aber auch selbst die Initiative ergriffen. Es kam auch vor, dass er mal warten musste. Was daran lag, dass ich in Kundengesprächen oder einem Meeting war - oder *Luft holt* - im RL mit der Familie, Freunden unterwegs war.
Ich habe ihn aber nie absichtlich schmoren lassen!

Hast Du nicht gefragt woher dieser Sinneswandel kommt? Es muss etwas vorher gelaufen sein. Wie hat er das begründet?
Das habe ich...mehrfach!
Und ich habe immer die gleiche Antwort bekommen. (siehe oben!)
Dass das für mich keine logische und nachvollziehbare Begründung war/ist, liegt wohl auf der Hand. Gerade nach dem intensiven Kontaktaustausch, der zuvor herrschte.
Und es kam plötzlich und unerwartet.
 
  • #10
Er ist verheiratet.
Kleine Krise, die Schreiberei nett, Ablenkung, Ego.
Krise am Abklingen, weniger Schreiben.
Alles wieder gut, Kontaktabbruch.
Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan. Du.
Simple Erklärung.

Kommunikation zwischen interessierten Menschen reißt nicht ab, reduziert sich nicht.

M, 56
 
  • #12
Hast Du nicht gefragt woher dieser Sinneswandel kommt? Es muss etwas vorher gelaufen sein. Wie hat er das begründet?
Ich lese es eher als:
Jetzt bin ich im Normalmodus...Hormonelle Hochs haben sich gelegt und da fällt mir ein...eigentlich mag ich dieses Telefonieren und tippen nicht.

Mehr Begründung muss es auch nicht geben...
Leider, denn genau das beschäftigt doch hier Unzählige: nur interpretieren zu müssen.
Was genau den falschen Effekt bekommt, nämlich sich nur mit dem Anderen zu beschäftigen und nicht zu schauen, was das mit einem macht.
Zb...Ich will gar keinen, der sich kaum meldet.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #13
Ich möchte erst einmal danke sagen, für die Meinungen und Gedanken.

Ist ja mal was anderes, als das übliche; "ich hab's dir ja gleich gesagt".

Und aus diesem Grund, möchte ich auch nicht verheimlichen, was ich seit ca. 1,5 Stunden weiß.

Mein bester Freund, hat mir ein paar Bilder geschickt, (Facebook oder so) die eindeutig zeigen, dass ich die ganze Zeit verarsch*** wurde.

Ich weiß gar nicht, was im Moment mehr überwiegt?
Die Tatsache, dass es so ist/war - oder dass ich nicht mal von selbst auf die Idee gekommen bin, mal zu recherchieren.
Ja, es kann nur der verarsch*** werden, der sich auch verarsch*** lässt. (sorry für den Galgenhumor)

Tada!
Er hat eine Frau/Freundin/Lebensgefährtin! (ist ja auch egal)
Auf einem Bild vom Juli diesen Jahres (also aktuell), sind sie beide zu sehen und dies nicht beim Köpfe einschlagen, sondern eng umschlungen und sehr verliebt.
Allem Anschein nach, sind sie schon ein paar Jahre ein Paar und haben ein gemeinsames Kind.

Ich glaube das spekulieren hat somit ein Ende und ich ärger mich gerade am meisten über mich selbst.

Ich brauch sicher ne Weile, um diesen Betrug zu verdauen. Fühle mich gerade richtig beschi***, ausgenutzt, gebraucht und verdammt klein.
Werde aber das Krönchen wieder richten.

Danke nochmal und LG
Thildi
 
  • #14
Du brauchst dich nicht klein fühlen . Der Mann hat sich schäbig und unehrlich benommen , er hat keinen Charakter. Das kann jedem von uns passieren , es hat nichts mit Dummheit zu tun . Sei traurig , lass alle Gefühle raus und dann vergiss ihn . Er ist kein guter Mann, seine Partnerin ist nicht zu beneiden . Kopf hoch .
 
  • #16
Ganz ehrlich...ich habe meinen BF erst gefragt, nachdem ich deine Frage hier gelesen habe.
Ich war beim Anblick der Bilder so baff gewesen, dass ich gar nicht auf die Idee kam, ihn danach zu fragen.
Hattest Du ihn selber nie gegoogelt oder auf FB nach ihn geschaut?

Ja, ich hatte mal gegoogelt. Bis auf einen Eintrag bei Xing, habe ich aber nichts gefunden.

Facebook habe ich nicht und auch keine anderen Accounts, bei sozialen Netzwerken.


Das letzte gemeinsame Bild, wurde im Juli gepostet.
Hatte ich glaube ich schon erwähnt.
Alle anderen Bilder gehen in regelmäßigen Abständen (soweit die Info) einige Jahre zurück.
Ich kenne aber nicht alle Bilder und habe auch kein Interesse mir das anzugucken.

Ich versuch das jetzt mal zu erklären, wie ich es verstanden habe;

Anscheinend hat mein BF etwas mehr Ausdauer bewiesen und bei Google etwas länger und intensiver geguckt, als ich es tat.
Er (BF, schwul und eine richtige Diva mit Facebook & Co) hatte dann irgendwas gefunden, wo der Name des Herren auftauchte.
Und um die Frage vorweg zunehmen.
Der Herr ist Kanadier und hat einen Namen, den man nicht so oft im deutschen Raum findet.

Keine Ahnung was er da gefunden hatte? *Schulterzuck"
Um ehrlich zu sein, will ich das auch gar nicht wissen.
Das klickte mein BF dann an und kam wohl auf die Facebook Seite der Frau/Freundin.
Mein BF kennt das Gesicht des Herren ja und erkannte ihn sofort.

Es folgten: Screenshots gemacht --> schickte sie mir -->Tag war gelaufen

Hoffentlich, war das einigermaßen verständlich?
 
  • #20
Danke für den Tipp, aber ich will das gar nicht.
Was ich sah, hat gereicht und ich bin nicht so veranlagt, mich selbst zu quälen oder zu demütigen.
Naja, das war auch nicht das Ziel sondern zu schauen was genau ist. Ich weiß jetzt nicht was du gesehen hast aber theoretisch kann es auch ein Bild mit seiner Schwester sein oder mit einer alten Freundin oder mit der Exfreundin.
 
  • #21
Liebe @Lavieestbelle Du bist so ein Schatz und immer für den Angeklagten.
Gibt man Dir die Chance zu interpretieren, da kommt immer die Hoffnung hoch.

Der Mann war doch schon nicht nett, wie er sich ohne Bilder und Co verhalten hat.
Die Vollbremsung und die FS mit 100 Liebes km/h an die Wand fahren zu lassen...hat schon weh getan.
Da sollte man doch schon keine Lust mehr auf so einen Kerl haben.
Blöd wenn Herz über Kopf geht und man dann eben mit Hoffnung interpretiert und sich so oder so, eigentlich nur noch mehr klatschen einfängt.

Jetzt hat sie eine gesunde Wut und die tut gut!

Ich möchte Dir @Lavieestbelle nichts böses und ganz viel Minze um Dich herum.
Aber lass los, was man interpretieren muss...bütte
 
  • #22
Liebe @Lavieestbelle Du bist so ein Schatz und immer für den Angeklagten.
Das ist lieb von dir 😊. Du bist auch sehr lieb und BTW dein Bild habe ich nicht vergessen, das male ich dir noch, nur schade, dass ich es dir nie vorzeigen kann. Vielleicht schicke ich es dann zum EP nach HH 😊. Dann kann wenigstens Luisa das Bild sehen.

Der Mann war doch schon nicht nett, wie er sich ohne Bilder und Co verhalten hat.
Die Vollbremsung und die FS mit 100 Liebes km/h an die Wand fahren zu lassen...hat schon weh getan.
Ich gebe dir recht. Das ist nicht in Ordnung wie er sich verhalten hat.
Gibt man Dir die Chance zu interpretieren, da kommt immer die Hoffnung hoch.
Nun, ob es Hoffnung ist, was ich versuche zu vermitteln? Vielleicht 🤔. Sicherlich ist Hoffnung ein Aspekt aber viel mehr wäre es eine sachliche und genaue Sicht zu bekommen. Das war mein eigentliches Motiv. Aber FS möchte das nicht machen. Dann ist es so.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #23
Nun, ob es Hoffnung ist, was ich versuche zu vermitteln?
das ist auch wirklich ganz lieb von dir und ich finde es bewundernswert, wie du mich versuchst aufzubauen.
*Dafür fühl dich mal ganz doll gerückt!*

Vielleicht kann ich mir das auch mal angucken?

eigentlich nur noch mehr klatschen einfängt.
Aus eben genau diesem Grund.
Ich werde jetzt meine Wunden lecken.
Wenn ich dann irgendwann bereit dazu bin und es überhaupt noch will, kann es gut sein, dass ich bei einem Mädelsabend mal auf die Idee komme. Natürlich mit ganz viel lästern und so. ;)

LG Thildi :D
 
  • #24
Anscheinend hat mein BF etwas mehr Ausdauer bewiesen und bei Google etwas länger und intensiver geguckt, als ich es tat.
Er (BF, schwul und eine richtige Diva mit Facebook & Co) hatte dann irgendwas gefunden, wo der Name des Herren auftauchte
Ich find auch jeden. Ich suche immer bei engen Freunden die neue Flamme und hab da auch schon sowas gefunden. Man muss nur wissen wie. Und zusammen mit seinem Verhalten ist’s ja klar; da kann man noch so viel unwahrscheinliche Geschichten spinnen, um das positiv zu interpretieren.. nützt nix. Sein Verhalten allein war ja glasklar.
Ist nicht deine Schuld! War halt ein A****. Man möchte ja Leuten glauben und positiv an Sachen rangehen.
 
  • #25
Vergiss ihn einfach!

Vielleicht veraeppelt ihn auch mal eine. Am allerbesten die Dame, mit der er auf den Fotos zu sehen ist. Aber richtig. Wünsche ihr alles Gute!

Das Gesetz von Ursache und Wirkung greift manchmal ganz schön hart zu!

Wer betrügt der wird betrogen werden. Wenn nicht in diesem Leben, dann im nächsten!
 
  • #26
Ich dachte mir; Hola, wenn ein Mann so hartnäckig ist, sollte ich ihm eine Chance geben.
Fehler Nr. 1, wer hartnäckig versucht den Kontakt so zu erhalten, ist garantiert der Falsche!
Es kam zu einer Fernbeziehung. Wir wohnen knapp 200 km von einander entfernt.
Das war aber okay für uns.
Nach Wochen auf Wolke sieben, bekam ich dann eines Tage eine Nachricht, dass er mir nicht mehr so viel schreiben wird und ich nicht böse auf ihn sein soll, wenn er nicht antwortet.
Wenn er kein Handy bräuchte, hätte er nicht einmal eines.
Dieser Mann spielt dir was vor, der ist bestimmt verpartnert!
Er würde sich aber immer sehr freuen, wenn ich ihm schreibe.
Hallo und ding dong? Was soll das werden, wenn's fertig ist?
Ich soll schreiben – bzw. mich melden, aber von seiner Seite kommt nur noch eine Reaktion und keine Aktion?!
In den letzten Wochen, war ich dann beruflich (leitende Angestellte) sehr eingespannt und hatte sehr lange und anstrengende Tage.
Beenden und blockieren ist da angesagt!
Dann hatten wir wieder viel Kontakt und das nächste Treffen wurde abgemacht.
An einem Abend dann wollten wir skypen und zunächst lief alles perfekt.
Leider hatte ich an diesem Abend extreme Internet Probleme und flog ständig aus der Leitung.
Ich schreib ihm eine WhatsApp Nachricht, dass ich mir nicht möglich ist, im Moment zu skypen und erklärte ihm, was der Grund dafür ist.
Scheinheiliges Spiel von ihm!
Das war dann das letzte mal, dass wir Kontakt hatten.
Am darauf folgenden Tag, war ich ohne irgendeinen Hinweis – oder Info, bei WhatsApp blockiert (oder gelöscht)
Und dies natürlich auch bei allen anderen Kontaktmöglichkeiten.
Ich hab keine Ahnung, was das soll?
Bestrafung?
Machtspielchen?
Uninteressant warum er das tat, es reicht zu wissen, dass er es getan hat!
Von einem Mann ist seinem Alter, hätte ich mehr erwartet, als ghosting.
Jedoch komme nicht nicht umhin mich zu fragen, warum verhält er sich so feige und kindisch?
Da schleicht man sich aus dem Leben eines Menschen, ohne sich erklären zu müssen. Ich bin mir sicher, ich hätte ein paar Worte dazu verdient, weil ich es scheinheilig finde, einfach so wegzulaufen und jemanden ohne Erklärung aus dem Leben rauszuwerfen.
Das hinterlässt Narben.
Hat mit Alter nichts zu tun! Du hättest beenden müssen und zwar vor ihm!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #28
Liebe Thildi, Du sagst, er ist Kanadier und hat einen in Deutschland seltenen Namen. Habe auch gerade Kontakt zu einem Kanadier (online kennen gelernt) und ein sehr komisches Bauchgefühl. Ich weiß es ist sehr unwahrscheinlich, aber könntest Du den ersten Buchstaben des Vornamens nennen oder der Ort/ die Region, in der Dein EX wohnt? Danke Dir und Dir alles Gute🤗
 
Top