G

Gast

  • #1

Warum plötzlich wieder Kontakt bzw. wer kennt diese Situation?

Ist es euch auch schon passiert bzw. wer kennt diese Situation von der man auch mal gelegentlich öfters hört.

Während einer intensiveren, schönen, tollen und längeren Kennenlernphase wo wirklich alles gepasst hat bricht die Dame nach mehreren Dates, Monaten, Wochen von heute auf Morgen einfach den Kontakt ab mit der Begründung, keine Gefühle, nicht verliebt, es wird nie was mit uns werden bzw. zwischen uns sein und versucht die Freundschaftsschiene zu fahren usw.

Es war aber angeblich kein anderer Mann im Spiel!

Nachdem ich ihr die Meinung gesagt habe und das nicht gerade auf die freundliche Tour, da ich mich völlig vera***** und ausgenutzt gefühlt habe ist der Kontakt völlig abgebrochen.
Nach einer längeren Zeit ohne Kontakt zu haben, meldet sie sich wieder nach ca. 8 Monaten aus dem heiteren Himmel wieder als ob nichts gewesen wäre und kommt mit Annäherungsversuchen usw. daher.

Woran liegt das bzw. warum machen das Frauen und warum plötzlich diese Meinungsänderung ers Nein und dann evtl. doch Ja??

Schon jemand damit Erfahrung gemacht??
 
G

Gast

  • #2
Ich bin eine Frau und habe diese Erfahrung mit Männern gemacht, nur mit dem Unterschied dass sie sich nicht zum Kontaktabbruch geäußert haben. Es kann durchaus eine dritte Person im Spiel gewesen sein, aber es ist kein Muss. Viele Menschen neigen leider zu Machtspielchen und müssen ständig ihr Selbstwertgefühl auf Kosten von anderen pushen, ohne Rücksicht auf dessen Gefühle zu nehmen. Deshalb habe ich absolut kein Vertrauen mehr und kann mich auf niemanden mehr einlassen.
 
G

Gast

  • #3
Ich kenne genau dasselbe von Männern.
Nur dass ich mich meist nicht so aufrege. Wer wortlos verschwindet, wird mir egal.
Bei jenen Männern war das einfach ein Sicherinnern, Aufwärmenwollen. Frau kann mitspielen, wenn sie Lust dazu hat und bei sich bleibt. Für Beziehung taugt das sicher nicht.

Vielleicht ist es bei ihr ähnlich. Sie ist zur Zeit allein und erinnert sich, dass du du doch eigentlich ein ganz netter Kerl warst, also gehts wieder um Ausgehen, Freundschaft, Sex.
Dass sie jetzt entdeckt hat, wie sehr sie dich liebt, bezweifle ich.

Du klingst, als würdest du dich schon richtig entscheiden können ;-)
Alles Gute!
 
G

Gast

  • #4
Ich muss zugeben, dass mir das auch mal passiert ist.

ich traf mich auch mal ein paar Wochen mit jemandem und beendete das das von einem Tag auf den anderen aus heiterem Himmel. Ich habe mich mit der ganzen Situation in diesem Moment überfordert gefühlt und war nicht bereit dazu eine feste Beziehung und enge Bindung einzugehen - und darauf lies es gerade hinaus. Es ging mir alles einfach zu schnell und ich hattenden Eindruck dass er viel mehr für mich empfindet als ich für ihn. Dazu kam dann, dass ich gerade ziemliche Probleme und Stress auf der Arbeit hatte und einfach auch andere Dinge im Kopf hatte die sich um meine eigene Zukunft drehten und mich teilweise sehr beschäftigten und somit hatte ich keinen "Nerv" mich um "romantische Gefühle" zu kümmern. Es wurde mir einfach zuviel. Damals wusste ich nicht was der Grund war - ich wollte einfach den Kontakt abbrechen und habe das ohne große Begründung getan (wusste ja selber nur dass ich einfach nicht will).

Nach ca. 6 Monaten und nachdem es alles "ruhiger" geworden ist musste ich immer mal wieder an ihn denken und irgendwann habe ich ihm dann eine lange Entschuldigungs-/Erklärungsmail geschrieben weil mir einfach bewusst wurde, dass ich ihn nicht gerade fair behandelt hatte. Wir haben uns dann auch ein paar Mal getroffen, aber so richtig gefunkt hat es nicht mehr. Wir entschlossen uns dann beide es lieber sein zu lassen - treffen uns aber ab und an noch "einfach so" auf einen Kaffee und zum Plaudern. Sind jetzt eben normale Freunde/Bekannte.

Was ich damit sagen will: triff dich einfach nochmal mit ihr und versuch rauszufinden was damals los war. Vielleicht ging es ihr einfach so wie mir und es war gar nicht böse gemeint gewesen. Vielelicht wusste sie einfach nicht anders zu handeln.
 
G

Gast

  • #5
Aber ja. Die Dame hatte die Hoffnung auf "Besseres", diese hat sich nicht erfüllt und jetzt will sie auf die Reserve zurückgreifen.
 
G

Gast

  • #6
Ich glaube auch, dass dieses Problem sowohl Männer als auch Frauen betrifft. Für mich ist auch gar nicht wichtig, ob da jemand anderes dahintersteckt oder nicht.

Fakt ist für mich einfach, dass ich mich nicht wieder darauf einlassen würde, wenn mir eine Frau sagen würde, sie hätte sich nicht verliebtt und es werde nie etwas aus uns werden. Denn klarer geht es einfach nicht. Deshalb ist für mich das was diese Frau macht nur ein Spielchen und ich würde da klare Worte finden.

(m, 32)
 
G

Gast

  • #7
Es ist mir auch passiert. Nach sehr häufigen Kontakt, viele Versprechungen, ist der Mann plötzlich, ohne Erklärung immer merh zurück gezogen. Nach 2 Monate versucht er weider Kontakt mit mir aufzunehmen. Er hat plötzlich doch Interesse an mich. Ich habe mich drauf eingelassen, mich mit ihm für 2 Monate getroffen, und am Ende sagt er mir er braucht doch mehr Zeit für sich, er ist zur Zeit zu beschäftigt mit sich selbst und, dass er noch nichts für mich empfindet. Er denkt wir sollten eine Pause einlegen aber, dass ich sicher sein soll, dass er mit keiner anderen Frau Kontakt haben wird in dieser Zeit. Kaum sind 10 Tage vorbei gegangen, war er täglich auf EP. Angeblich er wollte sein Konto kündigen indem er sich jeden Tag einloggt.
Also ist doch klar. Diese Leute sind immer auf der Suche auf was besseres. Wenn sie für eine Weile nichts interessantes gefunden haben und sie ein bisschen geschmeichelt werden wollen, melden sie sich wieder bei der Person, die sie früher nur warm gehalten oder abgewiesen haben.
Aller letze...
Gib ihr kein Chance mehr es sei denn du willst wieder verletzt werden. Mehr als leere Versprechungen wird es nicht sein, sei Gewiss.
 
G

Gast

  • #8
Lieber FS,
das ist wohl ein geschlechtsunabhängiges Phänomen und typisch für Singlebörsen. Aus ihrer Sicht hat es zwischen Euch nicht so richtig gefunkt und sie hat sich nach was "Besserem" umgesehen. Nach diversen Monaten und Fehlversuchen hat sie festgestellt, dass Du vielleicht das Beste warst, was die SB für sie aktuell hergegeben hat und sie greift daher auf Dich zurück. Nun stellt sich für Dich, die Frage, ob sie für Dich gut genug war, dass Du es nach so einem Verhalten von ihr es trotzdem noch mal mit ihr probieren willst.

Ich persönlich würde das mit jemandem, der nicht ausreichend konfliktfähig ist, sich ehrlich mitzuteilen nicht tun. Da fehlt einfach die Vertrauensbasis, dass es ein paar Monate später nicht wieder genauso passiert und vor allen Dingen fehlt das Vertrauen, dass Konflikte und Probleme in der Partnerschaft, die zukünftig kommen könnten, genauso gelöst werden - sich kommentarlos davon machen. in sowas würde ich emotional nicht investieren wollen.

w, 55
 
G

Gast

  • #9
Fakt ist für mich einfach, dass ich mich nicht wieder darauf einlassen würde, wenn mir eine Frau sagen würde, sie hätte sich nicht verliebtt und es werde nie etwas aus uns werden. Denn klarer geht es einfach nicht. Deshalb ist für mich das was diese Frau macht nur ein Spielchen und ich würde da klare Worte finden.
Ein alter Schulfreund von mir ist innerhalb von 1,5 Jahren ganze 4x bei einer Frau abgeblitzt, die ihm immer wieder sagte, dass ihre Gefühle für ihn nur freundschaftlich waren. Dann verliebte sie sich doch noch in ihn. Die Beiden sind jetzt seit über 12 Jahren zusammen, feiern demnächst ihren 2. Hochzeitstag und sind seit einem knappen Jahr glückliche Eltern von Zwillingen. So ein Verhalten muss nicht immer was mit Spielchen zu tun haben. Und die Beiden hatten in diesen 1,5 Jahren auch keine anderen Personen im Bett, wobei Singlebörsen damals noch nicht so verbreitet waren und sie sich über mich kennengelernt haben.