G

Gast

Gast
  • #1

Warum meinen die meisten Männer die Rubrik, Ich über mich nicht ausfüllen ,zu müssen ?

Meinen alle die Auflistung von den guten Attributen reicht um die Herzen von Frauen zu erobern?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Deine Frage verleitet mich leider zum einen dazu, Dir die Fragen zu stellen, ob Du denn selbst nicht nur a) alles ausgefüllt, sondern b) auch etwas Entsprechendes zu bieten hast.
Zum anderen, so muß ich Dir sagen, ist das bedauerlicherweise ganz und gar kein Männer"problem": weit mehr als die Hälfte der Profile von Damen enthalten tatsächlich (ebenfalls?) wenig Inhalt und/oder keine Aussage.

Viele Grüße von einem 'm' mit 100% ausgefülltem Profil
 
V

VirginiaWoolf

Gast
  • #3
Das scheint mehrheitlich nur auf die Herren aus deutschen Landen zuzutreffen, die Herren aus der Schweiz ( 45-55 J. , ich habe es "getestet") bemühen sich sehr viel mehr, ihr Profil aussagekräftig und größtenteils auch humorvoll auszufüllen - es macht richtig Spaß, mehrere Profile hintereinander zu lesen.

Sollte uns - ihr Mädels - das nicht zu denken geben ;-)

Liebe Grüße in die Schweiz
Virginia
7E20CD34
 
G

Gast

Gast
  • #4
ich habe mich das auch schon oft gefragt!
hat das vielleicht etwas damit zu tun, ob man zahlendes mitglied ist oder nicht????
 
G

Gast

Gast
  • #5
Also auch viele Österreicher sind ausfüllfaul.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ja, ich denke, das meinen die! Leider, denn viele scheinen nicht zu wissen, dass es ihre Chancen bei den Damen reichlich schmälert oder es ist ihnen tatsächlich egal. Solche Herren sind dann aber auch mir egal.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Das ganze ich über mich leer und der krönende Abschluss:
Das Besondere an mir ist, dass Du das besser selbst herausfindest (davon kenn ich inzwischen bestimmt 20 Varianten). Oder, auch gern gelesen:
Das Besondere an mir ist, dass sieben Zeichen dafür nicht ausreichen (davon gibts vielleicht nur 10 Varianten).
Wer bietet mehr? Ich bin frustriert. Soll ich annehmen, dass sich hinter solchen Angaben nicht mein Traumprinz verbergen kann? Oder dass er wortlos an mir vorbeigeritten ist und ich nicht mal die Chance hatte, ihn wahrzunehmen? Große Pein!
Frau, 28, 2 Monate dabei
 
G

Gast

Gast
  • #8
@ #1:
Einspruch ! Nicht bloß mehr als die Hälfte der Damen füllt das "Ich über mich" nicht aus, sondern meinem gefühlten Eindruck nach über 80%.
Das, in Verbindung damit, daß - das hab ich mittlerweile enttäuscht statistisch erfasst - über 70% der Damen auf eine Anfrage überhaupt nicht reagieren, nicht mal mit einer vorformulierten Absage (die sie ja wirklich nicht intellektuell überfordern sollte), veranlasst schon, daß sich mir die Frage des öfteren stellt, was sich die Damen so erwarten.
Von einem Foto reden wir da noch gar nicht ...

Grüße von einem, der sein Profil ebenfalls möglichst umfangreich und ehrlich ausgefüllt hat.
 
  • #9
Bei den herren fehlt mir der vergleich aber 95% der frauenprofile sehen aus wie die wüste gobi, nämlich kahl und leer.
 
E

excuse-me

Gast
  • #10
Bei den Herren habe ich manchmal das Gefühl, in der Rubrik "Ich über mich" würde genau das geschrieben, was die Damen ihrer Meinung nach hören möchten.
Von heren Werten wie Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit, wie wichtig ihnen Familie und ihre Kinder sind, dass es sie soooo glücklich macht, wenn ihre Partnerin und ihre Kinder glücklich sind, Anstand und Moral und, und ...
Und guckst du dir dann die gewählten Handlungsmotive an: Ehrgeiz, Unabhängigkeit, Körperliche Aktivität ...
Dafür wird das Motiv "Ehre" nicht nur nicht gewählt, sonder häufig ganz "rausgeschmissen" - für mich ein großer Widerspruch zu dem oben geäußerten.
Ehrgeiz, Unabhängigkeit, Körperliche Aktivität "sehr wichtig" bedeutet für mich - ja, dann lauf mal alleine weiter ....

Mich interessiert bei der "Ich über mich" Rubrik in einem Profil eigentlich nur: liest er und was, ist für ihn ein WE nur schön, wenn er ausschlafen und sich ausruhen kann (langweilig) und ob er in 5 Jahren in Timbuktu leben möchte (ich nicht).
Der Rest ist in meinen Augen oft "geschönt" und reine Makulatur. Ich würde auch jemanden anschreiben, der die Rubrik nicht ausgefüllt hat, dessen Handlungsmotive aber zu meinen passen und bei dem sich bei der Analyse nicht alle Werte auf der ganz linken Seite der Skala befinden.
Jemand, der nicht kommunikativ ist, nicht konfliktfähig und keinerlei Einfühlungsvermögen besitzt, passt nicht zu mir.
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich denke, das meinen diese Männer. Leider, denn dabei übersehen sie, dass ihre Chancen bei den Frauen viel größer wären, wenn sie ihr Profil aussagekräftig ausfüllen würden!
Ich weiß, aber nicht, ob es umgekehrt genauso ist. Vielleicht ist Männern das "Ich über mich" der Frauen egal und sie schauen nur nach Alter, Haarfarbe, Größe usw. und das reicht ihnen dann für den ersten Kontakt.
Mir als Frau reicht das jedenfalls nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hier ist ein ausgefülltes männliches Profil: 7E1DAAD7

Ein Urteil darf sich jede Dame selbst bilden (und gegen Post habe ich auch nichts einzuwenden...) ;-)
 
Top