G

Gast

  • #1

Warum kommt es mir so vor, dass ich hier der einzige Single bin, der wirklich ernste Absichten hat?

Ich habe den Verdacht, dass es hier nicht viele User mit ernsten Absichten gibt. Gemessen an der Anzahl der von mir verschicken Mails, ist die Resonanz darauf doch sehr dünn gesäht. Wenn man überhaupt Antwort bekommt (oft nicht mal eine Absage), dann hält dieser Kontakt selten länger als zwei, drei Mails. Meistens brechen die Kontakte ohne Vorwarnung ab, obwohl ich den Eindruck hatte mein Gegenüber zeigt Interesse. Ich versuchte auch schon durch Besonderheiten dem Nichtzurückschreiben entgegen zu wirken, leider ohne Erfolg. Ich bekomme immer mehr den Eindruck das viele Profile hier nur "zum Spaß" angelegt wurden, oder um den eigenen Marktwert abzuchecken. Ich nutze das Portal hier als Ergänzung zur herkömmlichen Methode neue Menschen kennen zu lernen und bin etwas entäuscht. Ich behaupte auch, dass ich nicht unintelligent, unattraktiv oder langweilig bin, da ich außerhalb des I-Nets regelmäßig Komplimente bekomme. Wem geht es noch so? Warum ist das so? Liebe Grüße Johannes
 
G

Gast

  • #2
Nein das stimmt nicht. Viele sind einfach nur nicht gut genug erzogen worden. Antworten oder einfach, höffliche Umgangsformen sind den meisten fremd. Das ist keine Frage der Bildung und spiegelt sich in allen Bereichen wieder.
 
  • #3
Hallo Johannes!
Zunächst geht es hier offensichtlich allen Männern so, dass sie sehr viele Mails schreiben, aber nur wenige Antworten erhalten. Als Frau bekommt man wahnsinnig viele Zuschriften, die größtenteils lieblose Massenware sind -- beide Situationen sind mehr als ungünstig. Du bist aber auf jeden Fall nicht alleine!

Zweitens gibt es hier einen sehr hohen Anteil an Karteileichen, weil viele sich einfach mal anmelden, aber nie zahlende Kunden werden. So hat ja fast jeder von uns auch mal angefangen. Nichtausgefüllte Profile und Profile ohne Bild gehören meistens zu Karteileichen. Konzentriere Du dich lieber auf die Profile mit "Preferred Member" (rotes P-Symbol). Da sind die Chancen erheblich besser, dass geantwortet wird.

Drittens ist die Höflichkeit in so einer Online-Welt leider nur begrenzt. Viele haben entweder nicht den Anstand oder nicht den Mumm, eine kurze, nette Absage zu schreiben. Gerade wenn das Foto nicht gefällt, wird oft noch eine Mal getauscht und dann einfach nicht mehr geantwortet oder abgesagt. Da muss man mit leben. Im wirklichen Leben hätte man auch nur drei Sätze getauscht und wäre weitergegangen.

Ich selbst versuche, zumindest immer zu antworten oder abzusagen. Absagen nach Mailkontakt gestalte ich immer persönlich mit einer kurzen eigenen Mail vor der automatisierten Absage. Mach Du das doch genauso, dann wird EP schon wieder ein klein wenig menschlicher!
 
A

alhanifa

  • #4
Hallo Johannes! Ich bin überzeugt, Gedanken, wie Du sie derzeit hast hatten schon viele hier. Sicherlich gibt es überall "schwarze Schafe" doch die meisten sind wirklich an einer neuen Partnerschaft interessiert. Als mir einmal der Frust hoch kam, habe ich begonnen etwas anders zu schreiben, um sofort herauszufinden was für Absichten vom "Gegenüber" zu erwarten sind. Bei jemandem, der es mir wirklich wert ist, den Kontakt aufrecht zu halten erzähle ich dann auch, dass ich aus Erfahrung etwas zurückhaltend geworden bin und ich muss sagen die Reaktionen sind verständlisvoll, da es vielen so geht.
 
G

Gast

  • #5
Hallo Johannes,

ich bin noch nicht allzu lange hier dabei, aber ich habe diese Erfahrung leider auch gemacht. Dummerweise ist es so, dass viele Männer dabei irgendwann abstumpfen und nur noch "Massenmails" verschicken (Wunder des Cut&Paste, nicht nur hier so), was natürlich bei der Damenwelt dann eher lieblos ankommt und bei denen zum Verdruss führt, was dazu führt, dass die Mails der Männer nicht beantwortet werden, die sich echt Mühe gegeben haben. Die sind dann irgendwann frustriert und fangen auch an, Massenmails zu verschicken....
Und da schließt sich der Kreis...

Ich habe auch manchmal den Eindruck, dass einige Männer hier die Vorstellung haben "Ich hab bezahlt, ich will was für mein Geld", und so dann mit den Damen umgehen...

Also, Johannes, du bist nicht der einzige. Aber, es ist immer gut, sich von der Menge zu distanzieren.
 
D

Doriel

  • #6
Tja Jo... das kann man glaube ich angehen, wie man will.

Suche nach Gründen fällt meistens relativ einfach aus:
1) Wenn mit einer kostenfreien Persönlichkeitsanalyse gelockt wird - dann machen das halt auch viele und gut is.
2) Hab langsam eher das Gefühl je länger und individueller auf das Profil abgestimmt die Mail ist, desto weniger Resonanz (klingt komisch, ist aber so)...
3) Männer sind i.d.R. mutiger, was "online Bekanntschaften" angeht als Frauen. Die haben meist auch nicht sooo viele Probleme, in freier Wildbahn Männer kennen zu lernen (nein, ist nicht verallgemeinert, sondern auf den Gesamtschnitt bezogen => mehr Männer als Frauen haben Probleme "draussen") Resultat: mehr aktive Männer hier und mehr Karteileichen Frau (wahrscheinlich angelockt durch 1), denn das zielt auf die Gruppe "w"
4) Wie Frederika sagt - Frauen "baden" in Zuschriften - no need sich noch selber zu kümmern (einfach warten, was kommt). Da entsteht sicher schnell "Quellekatalogmentalität" (nicht böse gemeint, liebe Frauen, ist aber so). Ergebnis hiervon: durch die anfängliche Anonymisierung der Fotos weiß Mann oft bis zum Ende nicht, wie sein Gegenüber eigentlich aussieht - Frauen dagegen meist direkt bei der ersten Mail. Am Anfang fand ich das gut, da so nicht primär das Äußere gewertet wird. Mittlerweile empfinde ich es als extrem störend, da es eine Art "Wettbewerbsverzerrung" zu Ungunsten der Männer darstellt, plus früher oder später wird das Äußere doch auch in die Bewertung mit einfließen. Und nichts ist schlimmer als die Tatsache festzustellen, dass Vorstellung und Realität nun so gar nicht korrelieren...

Noch Fragen?