• #1

Warum kommen immer nur wesentlich ältere Männer als Interessenten?

Ich ( w. 62) habe in meiner Auswahl das Alter der in Frage kommenden Herren auf 62 begrenzt, mein eigenes Alter. Dennoch bekomme ich sehr oft Anfragen von Männern, die wesentlich älter sind. Über 70 und darüber. Nun meine Frage an die Herren der Schöpfung. Warum machen Sie immer so viel jüngere Frauen an? Was denken Sie, haben wir davon, uns um einen alten Knacker zu kümmern? Ihr leidet alle an Zipperlein, habt meistens Prostata-Probleme, die Libibo tendiert gegen Null, was bitte meinen Sie, sei so erstrebenswert daran, sich mit einem Mann eures Alters zusammen zu tun? Und in fünf Jahren steht man wieder alleine da.
Umgekehrt reagieren Männer meines Alters kaum auf Anfragen. Sie wiederum sind auf der Suche nach Frischfleisch, gerne auch 20 Jahre jünger. Selbst 60-jährige geben an, noch nicht vom Kinderwunsch weg zu sein. Was ist denn das für eine komische Welt? Ich für meinen Teil bleibe lieber Single, als mich auf so etwas einzulassen. Dabei macht es Sinn, dass Partner etwa gleich alt sind. Gleicher Erfahrungsschatz, gleiche Erfahrung. Allerdings ticken die meisten Kerle hier völlig anders. Vielleicht auch ein bisschen Selbstüberschätzung, oder?
 
  • #2
Vielleicht auch ein bisschen Selbstüberschätzung, oder?
Ja, denke ich auch. Mein Nachbar und guter Freund hat vor ein paar Jahren mit 74 Jahren eine neue Partnerin gesucht, 50-65 stand in seinem Profil, sollte die Dame sein. Ich mit 54 wäre also in sein Beuteschema gefallen. (hüstel)
Na ja, heute hat er zwar seine Freundin gefunden, ist aber mittlerweile dement und hatte kürzlich einen leichten Schlaganfall. Hat fast unser ganzes Haus abgefackelt (wenn meine Tochter nicht gewesen wäre) und wir haben ihn in Gemeinschafts-Aktion übers Dach aus seiner Wohnung gerettet und den RTW gerufen.
Seine "Freundin" hat andere Dinge zu tun (weil noch nicht mal 65, also noch keine Rentnerin) um ihn zu pflegen, also muss seine Familie (Sohn) ran. So schnall kanns gehen.
Ich kann dich gut verstehen, dass Du keinen 70er willst mit Deinen 62 Jahren...
W54 (und keine Lust auf einen 70-jährigen mit Potenzproblemen)
 
  • #3
Mir gings mit Mitte dreißig beim online Dating genau so.
Es kamen auch Anschriften von 60-70jaehrigen.

Ich glaube nicht, dass diese so reflektiert sind zu ueberlegen, was sie dir geben! können. Sie wollen nehmen :)

Jugend. Schönheit. Attraktivität.
Bei mir als Ärztin waere man im Alter noch gut versorgt :)

Nicht jeder alter Knacker hat die Einsicht, dass Mann sein alleine nicht reicht.
Da sind die jüngeren Männer weiter: sie achten mehr auch sich, ihren Körper und ihre Attraktivität.

Die Zeiten wo man nur einem Geschlecht zugehoeren musste und einen Gehaltszettel haben um zu meinen einen Anspruch auf eine gratis Köchin Putze Pflegerin und Sexualtherapeuthin zu haben ohne jede Gegenleistung sind allmählich vorbei.

Die Generation von der Du schreibst hat den Schuss nicht gehört. Und werden es auch nimmer. Macht nix. Nimmst Dir halt n jüngeren :)
 
  • #4
Älter als du dürfen die Männer nicht sein aber jünger? Möglicherweise jünger als 60?

Für dich ist im Moment 62 die Grenze zum alten Knacker und du empfindest es als Belästigung wenn solche Männer dich anschreiben.

Wie meinst du sehen das Männer die jünger als du sind?

Wenn du meinst, dass du jung genug für jüngere Männer bist versuch dein Glück besser im realen Leben als online. Im realen Leben fallen deine realen Vorzüge ggü. der reinen Alterzahl stärker ins Gewicht.
 
  • #5
Was denken Sie, haben wir davon, uns um einen alten Knacker zu kümmern? Ihr leidet alle an Zipperlein, habt meistens Prostata-Probleme, die Libibo tendiert gegen Null, was bitte meinen Sie, sei so erstrebenswert daran, sich mit einem Mann eures Alters zusammen zu tun?
Du schreibst du denkst nicht Schubladen, das tust du aber, was das Alter des Partners betrifft, vielleicht denken diese Männer nicht in Schubladen, auch würde ich keinen Politiker beim Namen nennen in meinem Profil, das nur am Rande erwähnt! Es ist wie es ist! Viele Männer in deinem Alter denken vielleicht auch, was will ich mit so einer alten komplizierten Frau, vor allen Dingen wenn ich eine weitaus Jüngere unkomplizierte bekommen kann! Männer, die überdurchschnittlich flüssig sind, kriegen zu jederzeit eine Jüngere, da gibt es sehr viele Frauen die auf sowas abfahren und es gibt auch viele junge Frauen, die gerne einen älteren Mann haben wollen, weil sie genug haben, von unreifen gleichaltrigen Männer!
Dabei macht es Sinn, dass Partner etwa gleich alt sind. Gleicher Erfahrungsschatz, gleiche Erfahrung. Allerdings ticken die meisten Kerle hier völlig anders. Vielleicht auch ein bisschen Selbstüberschätzung, oder?
Das ist deine Meinung, die darfst du gerne für dich behalten, dagegen steht die Meinung der Männer, die sieht garantiert anders aus!
Es kann doch jeder Mensch seine persönlichen Interessen und Wünsche angehen und umsetzen, es gibt doch keine Vorschriften in puncto adäquates Alter für eine Beziehung, insofern verstehe ich dein Problem nicht!
 
  • #6
Ich (w) kann durchaus verstehen, dass du keinen deutlich älteren Mann möchtest. Meiner Meinung nach altern Männer und Frauen in etwa gleich und sollten dementsprechend etwa gleich alt sein. Allerdings würde ich da schon einen Spielraum lassen. Du suchst bis 62, also max. deinem Alter und hättest dementsprechend lieber einen jüngeren Mann. Männer schließen ältere Frauen aber meist kategorisch aus. Ich denke so wird das nichts, die Männer bekommen keine 20 Jahre jüngere und Frauen oft keinen etwas jüngeren oder gleichaltrigen Mann. Wenn man sich in der Mitte einigt, ist die Frau normalerweise ein paar Jahre jünger. Das ist vielleicht nicht gerecht, aber ich denke, man sollte auch kompromissbereit sein. Wenn du evtl. bis Ende 60 suchen würdest, könntest du, denke ich, leichter jemanden finden. Da gibt es ja durchaus noch sportliche Männer.
 
  • #7
Vielleicht auch ein bisschen Selbstüberschätzung, oder?
Das ist ziemlich viel Selbstüberschätzung. Frauen in Deinem Alter sind, vereinzelte Ausnahmen außen vor, in den Augen gleichaltriger Männer nicht mehr attraktiv.

Ich für meinen Teil bleibe lieber Single, als mich auf so etwas einzulassen.
Die Gegenseite denkt spiegelbildlich genauso.
 
  • #8
Ich glaube das liegt bei dir wirklich nicht am Alter. Um ehrlich zu sein finde ich dich nicht Lady Like und das wirst du auch ausstrahlen. Das die Männer ja alle weitaus jüngere Frauen suchen siehst du ja selbst.
Obwohl, da fällt mir gerade ein wurde ich auch schon von etwas jüngeren angebaggert.Nun, was ist zu tun in deinem Fall, ich würde das online Dating nicht mehr machen, sondern nur im Real Life schauen was geht. Ich vermute mal das du noch ziemlich fit bist und im Real Life gibt man ja nicht zuerst das Alter an, da fällt zunächst einfach die Person auf.
Thema Selbstüberschätzung - bitte ehrlich in den Spiegel schauen -
 
  • #9
Bei Deiner Frage sehe ich grundsätzlich einen Denkfehler: Du beanspruchst für Dich ausschließlich jüngere Männer, den Männern gestehst Du aber nicht zu, dass sie sich jüngere Frauen suchen.
 
  • #11
Harte Worte, aber eben die Wahrheit ......
Kommt das Angebot bei der gewünschten Zielgruppe nicht an, liegt es immer am Angebot.
Die Männer um die 60 wollen nicht ? Tja, sie müssen auch nicht. Ob jeder unbedingt eine 20 Jahre jünger Frau will, sei dahingestellt. Die Männer, die dich anschreiben, wollen ja nur eine 5 - 10 Jahre jüngere Frau.
Wer ein Ziel hat, muss das Richtige dafür tun, um es zu erreichen. Also mal überlegen, bevor die Männer als Deppen dargestellt werden. So wird das nämlich nichts, höchstens mit einem 90 - jährigen.
 
  • #12
Dennoch bekomme ich sehr oft Anfragen von Männern, die wesentlich älter sind.
Umgekehrt reagieren Männer meines Alters kaum auf Anfragen. Sie wiederum sind auf der Suche nach Frischfleisch, gerne auch 20 Jahre jünger.
Bei der Partnersuche hat jeder die freie Wahl. Das schließt ein, dass Männer Frauen suchen, die 20 Jahre jünger sind oder Frauen keinen Mann unter einer Million auf dem Konto nehmen. Ob sie dann erfolgreich sind, ist fraglich. Ein guter Freund klagte mir erst vorgestern sein Leid beim Onlinedating, bei dem die Frauen zu anspruchsvoll seien. Ist er aus meiner Sicht aber auch. Auch er sucht mit 55 eher 40-45, "weil Frauen danach nicht mehr so attraktiv sind". Die Folge ist schlicht, dass sich eben keine passende Paarung einstellt.

Das wird dann vereinfacht durch:
Ich für meinen Teil bleibe lieber Single, als mich auf so etwas einzulassen.
Dann ist doch alles in Ordnung und ich verstehe Deine Anfrage nicht. Geniesse Dein Leben und organisiere es als Single. Denn mal ganz ehrlich:
...uns um einen alten Knacker zu kümmern? Ihr leidet alle an Zipperlein, habt meistens Prostata-Probleme, die Libibo tendiert gegen Null, was bitte meinen Sie, sei so erstrebenswert daran, sich mit einem Mann eures Alters zusammen zu tun?
Selbst ein gleich alter Mann verspricht doch dann nur eine sehr begrenzte Zahl von gesunden und glücklichen Jahren. Was bringt das? Als Frau mit 62 ohne jegliche Zipperlein würde ich mir dann ab und an einen knackigen Callboy gönnen und ansonsten mein Leben mit ebenfalls kerngesunden Freunden geniessen. Ernsthaft.

Dabei macht es Sinn, dass Partner etwa gleich alt sind. Gleicher Erfahrungsschatz, gleiche Erfahrung. Allerdings ticken die meisten Kerle hier völlig anders. Vielleicht auch ein bisschen Selbstüberschätzung, oder?
Das wiederum ist Deine persönliche Sichtweise und die Männer sehen das offenbar anders. Ich persönlich glaube nicht, dass Erfahrungen rein altersabhängig sind. Nach meiner Erfahrung schätzen Frauen in den 20ern oft Männer, die ein paar Jahre älter sind. Später sind die dann nicht mehr recht. Das mag bei manchen Frauen Selbstüberschätzung sein. Bei manchen Männern selbstverständlich genauso. Wenn sich niemand findet, der das "Angebot" haben möchte, dann passt das Angebot eben nicht. Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.
Wenn Du stark auf gleichalte Männer einschränkst und sich dann keiner findet, dann ist das eben so.
 
  • #13
Die Zeiten wo man nur einem Geschlecht zugehoeren musste und einen Gehaltszettel haben um zu meinen einen Anspruch auf eine gratis Köchin Putze Pflegerin und Sexualtherapeuthin zu haben ohne jede Gegenleistung sind allmählich vorbei.
Nein" das kann und werde ich nicht unterschreiben, es gibt sehr viele junge hübsche gut verdienende Frauen, die kostenlos (Mietfrei!) beim weitaus älteren Mann in seinem Haus/Wohnung leben, dieser Mann ein leichtes hat, eine solche Beziehung gut und positiv zu führen, diese Frauen sind sehr dankbar, ich kenne jede Menge solche Leute, um es gleich vorweg zu sagen, dies ist nicht bei mir der Fall und trifft für mich nicht zu, ich kenne einfach viele solche Leute! Auch sind es Frauen, die Nase gestrichen voll haben von einem gleichaltrigen meist unreifen Mann, ich habe viele solche Gespräche geführt mit diesen Frauen!
 
  • #14
Ich denke, es liegt ganz nahe, dass ein 70-jähriger eine 62-jährige anschreibt, da es auch nicht so viele Singles in dem Alter gibt. Andererseits kannst du es doch als Kompliment sehen, wenn du für einen 70-jährigen eine junge Frau bist.

Wen muss man denn heute noch pflegen mit 70? Ich glaube, wir können uns alle nicht mehr leisten, mit 80 ein Pflegefall zu sein. Diese Pflegegenerationen sind ja fast schon ausgestorben und das Sterbealter steigt. Durchaus sollte der Mensch heute mindestens 100 Jahre werden können, wenn er sich gesund ernährt und bisschen auf sich aufpasst und geistig fit hält (diesen Luxus hatten frühere Kriegsgenerationen eben noch nicht, aber heute ist doch alles möglich).
Auch nicht jeder hat mit 70 Prostataprobleme und es gibt genug Leute in dem Alter die noch ins Bordell gehen müssen, weil ihre Libido nicht sinkt.
Ist doch individuell abhängig.

Ich denke, es liegt ganz nahe, dass ein 70-jähriger eine 62-jährige anschreibt, da es auch nicht so viele Singles in dem Alter gibt, die auch noch im Internet sind.

Natürlich hast du ein Anrecht auf einen jüngeren oder zumindest gleichaltrigen Mann. Den kannst du auch finden.
Allerdings solltest du realitisch denken. Die Partnersuche ab 60 ist rar gesät im Internet. Also ist klar, dass du viel viel mehr Männer anschreiben musst (und nicht nur Männer, die dir sehr gefallen). So würde ich es zumindest machen, wenn es so hoffnungslos ist.
 
  • #15
Mach Dir nicht so viele Gedanken über die Männer, schreibe einfach weiter selber die passenden Männer an. Irgendwann wird es passen.
Online braucht es ein dickes Fell und oft sehr viel Geduld.
Viel Erfolg!
ErwinM, 50
 
  • #16
Was regst du dich so auf? So wie du keinen älteren Mann willst, wollen eben etwas jüngeren oder gleichaltrigen Männer auch keine Frau deines Alters, wenn sie auch eine 10 oder 20 Jahre jüngere haben können. Oder das zumindest glauben.
Ob sie die finden, steht doch auf einem ganz anderen Blatt.

Viele glauben eben durch das Internet eine größere Auswahl zu haben. Dass dies letztlich wahrscheinlich eher ein Trugschluss ist, werden sie auch irgendwann merken.

Oder es beschweren sich dann hier die Herren Ü40, wieso dann die 25-Jährigen kein Interesse an ihnen haben.

So ist das eben, es reguliert sich doch alles durch Angebot und Nachfrage.
 
  • #17
Das war hier ja schon oft Thema und ärgert glaube ich immer die Frauen besonders. Erstmal sehe ich im Umfeld, dass diese Männer nicht unbedingt deshalb Erfolg haben, nur weil sie danach suchen. Da bleiben dann viele (die kein Geld haben und dann eben nicht den Geld-Jugend-Handel vollziehen können) auf Dauer alleine und sind verbittert, weil die Frauen sie nicht wollen (also die jüngeren). Die wenigen Beispiele, bei denen jemand im Alter noch so eine viel jüngere Frau gefunden hat, ging es immer um das Geld, nicht um Liebe. Das mag den Männern dann aber vielleicht auch egal sein.
Daher würde ich mich an deiner Stelle nicht so drüber ärgern, du weißt ja nicht, wieviel Erfolg diese Männer da noch haben, gerade die 60-jährigen mit Kinderwunsch :)
Aber: Ich verstehe auch nicht so ganz, warum du so eng eingrenzt? Warum bist du fast genauso? Wenn es ja nicht ums Alter gehen sollte, warum darf der Mann dann nicht fünf Jahre älter sein als du? Mir war das Alter bei meinen Partner immer egal, und das wäre es auch mit 62. Ich verstehe schon, dass man dann niemandem haben möchte, der schon an der Pflegebedürftigkeit kratzt. Aber es gibt ja durchaus sehr fitte Männer mit Ende 60.

w, 36
 
  • #18
Ich ( w. 62) habe in meiner Auswahl das Alter der in Frage kommenden Herren auf 62 begrenzt, mein eigenes Alter.
Ihr eigenes Alter ist also Ihre Obergrenze? Und wo liegt Ihre Untergrenze? Mit anderen Worten würden Sie also einen Mann nehmen, der jünger ist als Sie, gleichzeitig verurteilen Sie es aber, wenn ein Mann Sie anschreibt, der älter ist als Sie? Meinen Sie nicht, dass Sie hier mit ungleichen Ellen messen?

Was denken Sie, haben wir davon, uns um einen alten Knacker zu kümmern? Ihr leidet alle an Zipperlein, habt meistens Prostata-Probleme, die Libibo tendiert gegen Null
Nicht gerade eine gepflegte Ausdrucksweise, und auch inhaltlich nicht sehr differenziert. Könnte es sein, dass Ihre ungepflegte Ausdrucksweise und Ihre grob verallgemeinernde Sicht auf die Dinge auch im realen Leben durchdringt? Und könnte dies der Grund sein, weshalb Sie keinen Partner finden?

Umgekehrt reagieren Männer meines Alters kaum auf Anfragen.
Falls Ihre Anfragen und/oder Ihre Profilangaben im gleichen Ton formuliert sind wie Ihre Sätze hier, wundert mich das nicht.
 
  • #19
Ich finde es noch zumutbar, dass 75 Jährige Männer auf 65 jährige Frauen stehen.

Ich kenne leider zuhauf Männer mit Ende 60, welche auf 19 Jährige abfahren.

Musste mir wieder neulich was anhören von einem befreundeten Anwalt, welcher eben eine 19 Jährige anschmachtet, daß die Liebe kein Alter kennt etc.

Er hat sich einen flotten neuen Haarschnitt verpassen lassen und tritt auf als wäre er 25 und kein bißchen lächerlich.

Als ich selber 19 war da fand ich das noch okay weil ich nichts vom Narzissmus wußte aber mittlerweile würgt es mich wenn ich sowas höre/sehe.
 
  • #20
Genau so wie Du Deine Vorstellung und Vorlieben hast (=gleiches Alter) gibt es Leute, die mögen ältere Partner (egal ob Mann oder Frau) und solche, die mögen jüngere Partner.

Was stört es Dich, wenn die Dich anschreiben? Lösch sie einfach ohne Antwort zu geben.... Ich bin 48 und werde teilweise von ü70 angeschrieben, dass passiert und vielleicht hat er Erfolg. Und ich werde auch von 24j. Männern angeschrieben, wo ich mir denke "Hallo", aber auch die Lösch ich.

ist nicht Deine Sorge....
 
  • #21
Ich ( w. 62) habe in meiner Auswahl das Alter der in Frage kommenden Herren auf 62 begrenzt, mein eigenes Alter. Dennoch bekomme ich sehr oft Anfragen von Männern, die wesentlich älter sind. Über 70 und darüber.
Beides ist gleichermaßen eine Abweichung vom statistischen Mittelwert, die nur in Ausnahmefällen zu verwirklichen ist!

Der Durchschnittswert kommt ja dadurch zustande, dass es am unteren Ende des Partnermarktes häufig die Paarung eines 15 oder 16 jährigen Mädchens mit einem 18 oder 20 Jahre alten Freund gibt, aber der umgekehrte Fall nahezu nicht existiert und viele Jungens/Männer bis über 20 warten müssen, bis sie von der Damenwelt als potentielle Partner wahrgenommen werden. (ich auch!)

Der Rest ist nicht mehr wahlfrei, sondern durchverschoben, wie ein Hemd, das man am unteren Ende versetzt angefangen hat zu knöpfen. Oben angekommen ist dann kaum noch was zu korrigieren!
Daher ist dein Durchschnittspartner eher 66/67 und nicht "gleichalt" und die Normalfrau eines über 70 Jährigen durchaus Mitte-Ende 60!

V.m49
 
  • #22
Ich glaube das liegt bei dir wirklich nicht am Alter. Um ehrlich zu sein finde ich dich nicht Lady Like und das wirst du auch ausstrahlen. Das die Männer ja alle weitaus jüngere Frauen suchen siehst du ja selbst.
Obwohl, da fällt mir gerade ein wurde ich auch schon von etwas jüngeren angebaggert.Nun, was ist zu tun in deinem Fall, ich würde das online Dating nicht mehr machen, sondern nur im Real Life schauen was geht. Ich vermute mal das du noch ziemlich fit bist und im Real Life gibt man ja nicht zuerst das Alter an, da fällt zunächst einfach die Person auf.
Thema Selbstüberschätzung - bitte ehrlich in den Spiegel schauen -
danke für Deine Meinung..wer sagt denn, dass ich "Ladylike" wirken möchte? Ich bin eher der natürliche und unverkrampfte Typ. Wirke ich Ladylike, reizt es ja noch ältere Männer, mich anzuschreiben. Und eine Frau lebt in aller Regel fünf Jahre länger als ein Mann, macht es da Sinn, sich noch einen zuzulegen, der schon per se 5 Jahre älter ist??? Nicht wirklich, oder?
 
  • #23
Weil diese dies ihr Leben lang so gelebt haben und es auch immer richtig war.

Als Du 19 warst, hast Du da auch 28-jährige Bewerber abgelehnt, oder hatten die damals auch durchaus Chancen z.B.weil diese schon ihre eigenen Autos und Wohnungen hatten ?

Aber jetzt auf einmal, jetzt soll es bei Dir nicht mehr so sein ?
Das Argument kommt hier immer wieder, aber so ganz stimmt das einfach nicht. So gut wie niemand in meinem Freundeskreis hatte mit 19 zehn Jahre ältere Freunde (einer hatte eine vier Jahre ältere Freundin und viel damit schon extrem auf) und mir wäre ein 28-Jähriger viel zu alt gewesen, gerade als Teenager. Da ist der Abstand zu jemandem, der schon arbeitet, doch viel zu groß. 29 und 38 wäre da nochmal ein ganz anderes Thema, aber in meinem Freundeskreis bin ich da mit meinem Altersabstand wirklich die Ausnahme, da ist der Altersunterschied 0-2 Jahre. Nochmal: statistisch ist der Altersunterschied bei 4 Jahre jünger (Frau) und bei jüngeren Jahrgängen schrumpft das eher, da es weniger Versorgerehen gibt.
Denn es gibt durchaus nicht mehr so viele Frauen, die Auto und Wohnung als etwas betrachten, was die Attraktivität automatisch erhöht.
Ich hatte noch nie einen Freund mit Auto oder Wohnung, fällt mir dabei auf :) Nur ich hatte mal ein Motorrad.
 
  • #24
Liebe TS,

ich sehe es eigentlich genauso wie Du, allerdings würde ich einen kleinen (!) Spielraum nach oben offen lassen. Vielleicht + 5 Jahre!?
Ich habe bei meiner Partnersuche immer bis + 10 Jahre gedatet, in jüngeren sogar > 15 Jahre. Das käme für mich (45 J.) nun definitiv nicht mehr in Frage. Ich habe immer mehr festgestellt, dass mir die Herren + 10 Jahre einfach zu alt in ihrer Art waren. Vom Aussehen haben sie sich überhaupt keine Mühe gegeben, hatten aber umgekehrt Megaansprüche. Nur Frauen, die finanziell nicht gut aufgestellt sind und kein Selbstwertgefühl haben, tun sich solche Altersunterschiede an. In jungen Jahren hätte ich das durchaus auch aktzeptiert, weil der Unterschied da noch nicht so deutlich wird. Ich werde nie vergessen, wie die Leute regaiert haben als ich mit meinem viel älteren (potentiellen) Partner daher kam. Ich wäre am liebsten nur noch im Erdboden versunken. Nur ein ungefähr ähnliches Alter hat wirklich eine Chance.
 
  • #25
Liebe Gute Laune!
Ich bin zwar eine Frau, habe hier aber gut mitlesen und Erfahrung sammeln dürfen....zu dem Thema...
Ach ja, die Männer, muss gerade echt grinsen, aber es kann sein, dass ich später, dies genauso blöd finde, wie Du jetzt. :)
Gibts denn da keinen, der interessant, lustig und noch einigermaßen beieinander ist? Wenn auch älter?
Ich habe vor ca. einem Jahr eine Reportage gesehen, wo es um Liebe im Alter ging. Das waren einige Frösche dabei, aber auch einige nette Männer. Das habe ich mit 45 so empfunden, und ich habe keinen Vaterkomplex. Ein Mann hat mich sehr beeindruckt. Er war der Älteste sogar. 80, viel gereist, mit einer sehr interessanten Wohnung, humorvoll und er ging noch jeden Morgen, auch im Winter im See schwimmen. Das war ein Mann! Mit dem wär ich schwimmen gegangen!
Die Ladys wollten ihn jedoch nicht treffen, alle hatten Angst vor Pflege und der arme Dackel blieb allein.
Aber solche Männer gibt es in der SB nicht? (Ich frage rein aus persönlicher Neugier)
Dann bliebe ich auch lieber allein...
Falls ich später einen Partner suche, würde ich eher über die Zeitung gehen....online ist nicht so meines,....oder über Tanztee (falls es das dann noch gibt, oder ähnliches) :) .... (Bitte spart Euch doofe Witze Ihr lieben Mitleser da draußen, was soll Frau machen, ich habe ja nur mal hypothetisch überlegt.... :) w45
 
  • #26
Im internet koennen Sie nachlesen, aus welch biologischen Gruenden sich Maenner eine juengere Frau suchen. Aeltere Maenner als "alte Knacker" zu bezeichnen, zeugt nicht von guter Erziehung. Juengere Maenner werden Sie sicher gerne "alte Schachtel" nennen.
Uebrigens: haben Sie eine Garantie von ganz oben, dass Sie mit 75 noch total fit und gesund sind? Ich wuerde den Mund nicht so voll nehmen.

W/77 fit, froehlich und gesund
 
  • #27
Meinen ersten Lebenspartner im Studium kennengelernt: Gleiches Alter, meinen Mann im ersten Job kennengelernt: Gleiches Alter, meinen jetzigen Lebenspartner auf Kongress kennengelernt: fünf Jahre jünger.
Warum ein älterer Mann aus meiner Sicht keinen Sinn macht: er ist dann irgendwann Rentner und ich bin weiter berufstätig. Das wäre für beide sicherlich eine Herausforderung - macht er mir dann das Frühstück und schmeisst den Haushalt bis ich von der Arbeit heimkehren? Oder möchte er nicht lieber mit dem Wohnmobil durch die Weltgeschichte gondeln und ich hab nur sechs Wochen Urlaub?
 
  • #28
Hallo liebe FS,

wieso möchtest du einen Gleichaltrigen?? Männer altern nachweislich physiologisch deutlich schneller und extremer als Frauen. Vom Geiste mal nicht zu sprechen. ;-)
Libidoverlust, Gelenkverschleiß, Adipositas, Herzinfarkt, Schlaganfall, Prostataprobleme etc... all das tritt bei ihnen schon deutlich erhöht in den 50ern auf!
Die heutige Jugend lebt deutlich gesundheitsbewusster und die Männer meiner Generation haben auch nicht mehr affenmäßig das Bedürfnis so zu tun als seien sie unzerstörbar und meiden wegen ihres Egos jeden Gang zum Arzt (und kriegen dann in den 50ern spätestens die Quittung davon). ;-) Du bist leider noch in der Generation, in der das Gang und Gäbe ist/war.
Super, dass du dieser gesundheitsfaulen Lebensart nicht frönst, sondern ein gesundes Leben führst, in dem du eben frisch und jung bleibst. :)

Ich finde es von den Herren immer extrem respektlos, dass, wenn man angegeben hat, dass man an Älteren nicht interessiert ist, sie es TROTZDEM übergehen, evtl. sogar noch versuchen, einem von sich selbst zu überzeugen. Das wirkt immer besonders verzweifelt und bedürftig. Auch das gibt es in meiner Generation nicht annähernd mehr so häufig wie in der Generation vor mir - der Respekt vor Frauen und ihrer Meinung/ihres Geschmacks nimmt zum Glück immer mehr deutlich zu!

Zieh dir keinen Schuh an, der dir nicht passt. Sei froh, dass du ein zufriedener Single bist. Du brauchst keinen Mann zum Glücklichsein, niemand braucht das, wenn er MIT SICH SELBST zufrieden ist! Die gilt andersrum natürlich genauso für Frauen (bevor mir wieder Männerbashing unterstellt wird). ;-) Kommt aber halt deutlich weniger vor.

Alles Gute dir!

w,.33
 
  • #29
Ich finde es immer wieder sehr erheiternd, wie die Männer im Forum gleich um sich schlagen und Schnappatmung bekommen, wenn eine Frau den Wunsch nach einem gleichaltrigen oder jüngeren Partner hegt.

Das geht nicht, das haben wir nie so gemacht und es ist völlig unmöglich.
Und ... wo bleibt eigentlich die Statistik? Die Erfüllung deines Wunsches, liebe FS, geht sich mathematisch nämlich gar nicht aus - zumindest hat uns das ein Forenteilnehmer bereits öfters vorgerechnet ;-)

Meine Meinung dazu: Das Internet ist ein schwieriges Pflaster, hier denken viele Menschen (Männer wie Frauen), sie hätten einen Versandhauskatalog in der Hand, bei dem sie nur das beste Angebot auswählen und aufs Knöpfchen drücken brauchen. Dass auf der anderen Seite auch ein Mensch sitzt, lassen sie dabei völlig außer Acht.
Du kannst drei Dinge tun: Mit positivem Beispiel vorangehen, dich von schlechten Erfahrungen distanzieren und zusätzlich auch im "echten" Leben mit offenen Augen durch die Welt gehen.
 
  • #30
Liebe FS, als ich vor vielen Jahren in Internetbörsen unterwegs war ist mir das auch passiert. Geh raus in die reale Welt und dir wird das nicht passieren. Ich mag auch keine älteren Männer und habe meinen Schatz, der 6 Jahre jünger ist, vor Jahren gefunden. Meinen Freundinnen geht es ähnlich, alle haben nach Trennung/Scheidung einen jüngeren Mann gefunden. Und wer jetzt wieder sagt, es ist nur für kurzfristigen Sex.....die ersten hatten Silberhochzeit. W58