• #61
@Schnuppe78
Danke für die lieben Worte.
Und du hast recht. Ich brauche das nicht. Ich will keine Rache, für was? Würd ich nie wollen. Ist mir egal. Er soll seine Befriedigung haben. Es ging mir schlecht, und mit einem alten Chatverlauf in dem ich seine Liebesschwüre lese, würde ich nur weiter in Erinnerung schwelgen, die den Schmerz nicht wert sind.
Ich habe ihm zuletzt etwas Selbstachtung und Stärke gezeigt, mich nicht klein gemacht, nicht rumgeheult und ...aber ich kann dich nicht aus meinem Leben löschen. Nee, nicht mehr mit mir, ich war hier schon zu viel Opfer. Hab die letzte wa nur gelesen und nicht mehr reagiert. Bin nicht sein Spielball.

Ich hab mich selbst in die Situation gebracht und selbst wenn nicht ... ich würde nie nachtreten. Rache ist Kinderkram ...
Soll er happy sein das ich ihm keinen Stress mache ! Mit der Reaktion hab ich ihm nur gezeigt, das er mir egal ist und stärke bewiesen.

Was ich brauche, das Gefühl das er mir wurst ist ... sonst leide ich nur weiter, wie ich die letzten Wochen gelitten hab.
 
  • #62
@Missy80 falls Du jemals Dich nochmal auf eine Affäre einlässt, mach Dich bitte vorher mit den Basics des Selbstschutzes vertraut. Warum um Himmels Willen hast Du Bilder und Chatverlauf gelöscht und ihm dies auch noch mitgeteilt?!
Selbstschutz hat hier aus meiner Sicht nichts damit zu tun, dass man Chatverläufe aufbewahren müsste. Was soll damit geschützt werden? Selbstschutz kann im Fall der FS nur bedeuten, die Finger von Affären zu lassen, weil sie sich da so rein steigert, dass sie nicht mehr davon los kommt. Eine Affäre bringt eigentlich nur was, wenn man den Sex geniessen und den Rest nicht beachten kann. Das ist für mich hier der "Selbstschutz"-Aspekt.
 
  • #63
@Missy80 und @Schnuppe78, sorry falls meine Worte auf Euch aggressiv gewirkt haben. Das sollten sie nicht. Mein Rat, den Chat und die Bilder nicht zu löschen, soll doch nicht als Rache genutzt werden! Es geht dabei auch nicht um die Ehefrau, sondern um Dich Missy80. Nicht ganz selten kommt es vor, dass ER nochmal aus dem off auftaucht und mal schaut ob bei Dir wieder was geht. Dafür spricht bei Deinem Sportsfreund schon, dass er sich mit den Worten verabschiedet, Du seist etwas „Besonderes“😉...... Wenn Du ihn im Notfall später mal ganz schnell loswerden willst / musst, hast Du dann immer noch die Bilder und den Chat. Ich halte das nicht für Rache, sondern für clevere Taktik. Kann hilfreich sein im späteren Umgang mit einem Mann, der es schon mal geschafft hat Dich zu manipulieren.
 
  • #64
Soll er happy sein das ich ihm keinen Stress mache ! Mit der Reaktion hab ich ihm nur gezeigt, das er mir egal ist und stärke bewiesen.
Ok, kann man so sehen.
Schließlich hast auch Du große Fehler gemacht und in gewissen Momenten bei Beginn der Affäre einfach versagt.
Gerade Frauen (aber auch manche Männer) nehmen gerne das Recht für sich in Anspruch, nach ihren Gefühlen zu handeln. Dann müssen sie später aber auch dafür gerade stehen.
Du warst volljährig und wusstest eigentlich schon , woraus sowas gewöhnlich hinausläuft, gell. Oder willst Du uns weißmachen, dass erst diese Erfahrung hier Dich von attraktiven Affärensuchern geheilt hat?
 
  • #65
Selbstschutz hat hier aus meiner Sicht nichts damit zu tun, dass man Chatverläufe aufbewahren müsste. Was soll damit geschützt werden?
Hat es auch nicht, völlig Richtig.
Aus eigener Erfahrung.
Es hat ausschließlich nur mit dem nicht loslassen können oder wollen zu tun.
Erst als ich bei Trennung meiner Frauen die Chats und Fotos löschte, konnte ich mich eben mit diesen Trennungen ernsthaft auseinander setzen. Aus den Augen, aus dem Sinn ist das beste Mittel, um eine verarbeitung überhaupt erst mal Raum zu geben.
Alles andere wäre Selbstlüge ( 😄 oh ich habe ein neues "S" gefunden)
und nicht Zielführend.
Echte Fotos auf Papier wandern in eine Kiste, Problemliebesbriefe ins Feuer, die guten für die Verandaschaukel im Alter ins Kistchen, fertig.
Aber immer wieder die Chats und Fotos durchkauen, hatte ich hinter mir, aber ganz schnell mich dazu entschlossen es so wie beschrieben zu machen.
Es war für MICH das beste um schnell wieder einen einigermaßen klaren Verstand zu bekommen.
m49
 
  • #66
Liebe Missy, ich schreib Dir gern auch noch mal. Es sieht so aus, als hättest Du mit Hilfe des Forums den Absprung geschafft....
Die Kontakte hier werden natürlich dann irgendwann vergehen, ich rate Dir dazu, Dir etwas Schönes zu schaffen, um die nun erst mal auftretende Lücke zu füllen....ev. Gartenarbeit, wenn Du das liebst? Umgebe Dich mit Menschen die Dir gut tun, und Dingen die Deine Seele nähren und für eine zuversichtliche Stimmung sorgen.
Ich hatte sogar kurz Gedanken die man nicht haben sollte. Ich hab mich aufgrund dessen an eine Organisation gewandt. Hatte ein paar Gespräche mit einem Therapeuten. Bin auf der Suche nach einem Therapie platz.
.....diese Gedanken solltest Du dringend ersetzen, Freudehormone schlagen Killerhormone....und das Leben ist schön, zumindest phasenweise....und man kann einiges tun, die Phasen zu verlängern......

Problemliebesbriefe ins Feuer, die guten für die Verandaschaukel im Alter ins Kistchen, fertig.
m49
Ach, das Bild hatte ich auch, wie ich schon ziemlich klapperig im Garten sitze und noch mal mein "gutes" Kistchen durchsehe, bevor ich in die ewigen Jagdgründe ( ...ich bin Winnetou-Generation....) :) abberufen werde....

Liebe Missy, alles Gute.
w45
 
Zuletzt bearbeitet: