G

Gast

  • #1

Warum kann er sich nicht trennen?

Ich habe vor 8 Monaten einen Mann übers Internet kennengelernt;beim ersten Treffen hat er mir aber gestanden, dass er noch mit jemandem zusammenlebt (er habe eine "Mitbewohnerin"), sich aber schon seit einem Jahr von ihr trennen will.Ständig zögert er aber die Trennung raus,wegen Todesfall in der Familie der Partnerin,dann Erbschaftsstreit,dann Weihnachten,dann Geburtstag uws.Er hätte sie öfters gebeten,sich eine Wohnung zu suchen und auszuziehen.Sie bekäme nur Weinkrämpfe und tue dann so,als ob nichts geschehen wäre.Er will ihr nichts von mir erzählen,da er Angst vor ihrer Reaktion hat.Sie sei psychisch labil,war bereits magersüchtig.Er sagt mir ständig,dass er mich liebt,mit mir eine Familie gründen will,und hat mir einen Ring geschenkt.Wir haben täglich Kontakt,sehen uns aber nur alle 2-3 Wochen, da er nicht will, dass sie Verdacht schöpft.Ich wollte nie Geliebte sein und finde mich auf einmal in so einer demütigenden Situation wieder.Kann mir jemand einen Rat geben?
 
G

Gast

  • #2
Ein Mann, der wirkliches Interesse hat, TRENNT SICH! Alles andere ist Hinhaltetaktik. AUGEN AUF!!!
 
G

Gast

  • #3
Verasina
Liebe Fragestellerin, ja, die Situation ist wirklich unwürdig. Diejenige, die dir was Gutes tun kann, das bist allein Du. Lass ihn stehen, wo er ist, weil er Dich runterreißt. Alle 2-3 Wochen sich sehen was soll das für eine Beziehung sein?
Derjenige, der "süchtig" ist, ist er selbst und nicht etwa seine Mitbewohnerin (magersüchtig gewesen, psychisch labil.... das ich nicht lache).
Er hält sich 2 Frauen. Das ist zumindest "selbstsüchtig".
Der Mann, der Dich liebt, der macht Dich nicht unglücklich. Und? Was macht er?
Das war rein rhetorisch.
 
G

Gast

  • #4
Internet ist voll von festgebundene Männer, die Geliebten online suchen. Wie kannst du ihm glauben? wenn er seine Freundin anlügt, warum denkst du, er lügt dir nicht?.... lieb dich selbst ein bisschen und shick ihn in der Wuste!!
 
  • #5
Er hält Dich hin und will wahrscheinlich nur eine Geliebte. Männer mit Altlasten sind ein abslutes tabu.

Ziehe sofort einen Schlusstrich und vergiß ihn. Solche Typen machen nur Ärger. Mehr gibt es dazu leider wirklich nicht zu sagen.
 
G

Gast

  • #6
Es wäre doch möglich, dass dem wirklich so ist, wie er sagt... Wer kann hier schon urteilen? Wenn dem so ist, kann ich seine Schuldgefühle, sein Verantwortungsbewusstsein gegenüber dieser labilen Frau durchaus nachvollziehen. Trotzdem: Er muss handeln. Dazu kannst du ihn nur zwingen, in dem du dich rar machst - konsequent. Sag ihm, was du vorhast. Stell ihm eventuell ein Ultimatum. Und dann halte durch. Wenn er auch dann nicht handelt, haben meine Vorredner wohl Recht...

Du kannst also nichts verlieren, nur gewinnen: Ihn oder Klarheit.


Ulrike
 
G

Gast

  • #7
Hallo,

lies dich mal durch die Seite ...beziehungsdreiecke.de - das hat mir geholfen zu verstehen, dass die Ausreden, die Liebesschwüre, das Abwarten etc pp immer nach demselben Schema ablaufen. Aber ich musste erst einige demütigende Situationen selbst erleben, um endlich den Absprung zu schaffen. Hoffentlich verschenkst du nicht soviel Zeit und kannst recht schnell den Schlußstrich ziehen. Du wirst weitere Liebesschwüre hören, weitere Vertröstungen - aber willst du immer die 2. Geige spielen? Alles Gute! Angie
 
G

Gast

  • #8
Ultimatum stellen und durchziehen.

Die Frau wird für den Rest ihres Leben labil sein - aber bist du dir überhaupt sicher, dass er das nicht nur einfach behauptet, dass sie das wäre? Wie oft hört und liest man, dass der Ehefrau es egal ist, was der Mann so treibt, so lange er sie nicht verlässt. Oder das die angeblich sich so sperrende Ehefrau überhaupt keine Ahnung hat. Wie auch immer tatsächlich die Beziehungssituation ist: Den richtigen Zeitpunkt für Trennungen gibt es NICHT. Insofern kann er sich auch jetzt auf der Stelle von ihr trennen.

Und wenn er nicht gewillt ist, dass zu tun... dann sollte deine Selbstachtung dich dazu veranlassen, dass du dich von ihm trennst!
 
G

Gast

  • #9
Danke Verasina, Frederika, Ulrike, Angie, und Anonyme für die Antworten!! Er ist ja nicht einmal mit ihr verheiratet und sie haben keine Kinder; er besitzt halt ein großes Haus auf einem großen Anwesen und angeblich hätte sie ihm gesagt, so etwas wie ihn findet sie nie wieder und daher will sie auch nicht weg. Ich habe mich viel zu lange in seine -offenischtlich- kranke Beziehungssituation mit hinein ziehen lassen und auch schon mehrmals versucht, den Schlussstrich zu setzten, zuletzt vor einer Woche, da er mich wieder auf "nach Ostern" vertrösten wollte. Diesmal aber halte ich durch, trotz seiner sms und hinterlassenen Nachrichten. Es verwundert mich nur, wie abartig jemand sein muss, um so zu handeln. Owohl ich ihn sehr vermisse, geht es mir erstaunlicherweise besser als vorher. Dieses ständige Hin- und Hergerissensein zwischen Hoffnung und Enttäuschung ist endlich weg.

.... dann sollte deine Selbstachtung dich dazu veranlassen, dass du dich von ihm trennst!
Genau, meine Selbstachtung versuche ich jetzt langsam wieder zu bekommen!
 
G

Gast

  • #10
Hallo ,tue Dir einen Gefallen, beende das ganze! Nimm das Zepter selbst in die Hand. lasse dich auf kein hin und her ein. Du wirst nur tiefer und tiefer verletzt.
Ganz ehrlich , andere Mütter haben auch hübsche, und vor allem Ehrliche Jungs.
Das ist auf jeden Fall der falsche Typ!

Alles liebe und Gute. N.
 
G

Gast

  • #11
Liebe Kollegin, das Haus und das Anwesen gehört vermutlich seiner Partnerin.
Er hängt materiell und finanziell fest! Ein Mann mit Rückgrat und Charakter trennt sich, wenn ihm etwas an seiner neuen Beziehung liegt. Er nutzt Euch beide aus. Lass den Ring einschmelzen und mach Dir hübsche Ohrenringe draus. Männer kommen und gehen aber der Schmuck bleibt! Und Du hast einen Mann mit Rückgrat verdient und keinen Lügner.
 
G

Gast

  • #12
Ich kann mich den Anderen nur anschließen in der Aussage, dass die Situation unwürdig ist, dass der Mann dich höchstwahrscheinlich hinhält und dass ein Mann mit Rückrat sich trennt und dass du einen Schlußstrich ziehen solltest.
Jetzt betrügt er seine Freundin mit dir. Wenn er dich "hat", dann wird er dich mit der Nächsten betrügen und ihr auch unglaubliche Geschichten auftischen.

Bevor mein Freund in mein Leben trat, hatte ich auch ein paar Dates mit Männern, die sich beim Date plötzlich als gebunden herausstellten und mir Geschichten präsentierten. Ich hätte ein Buch schreiben können über diese Lügengeschichten. Da hilft nur flüchten. *lach*