G

Gast

  • #1

Warum hält er mich auf Abstand?

Ich (w, 49) habe Anfang diesen Jahres einen netten Mann kennengelernt. Wir haben uns auch prima verstanden. Doch von Anfang an hat er mich immer auf Abstand gehalten. Wir sahen uns kaum. Er hatte immer irgendwelche Ausreden. Ständig mußte er was am Haus machen. Dann war sein Auto kaputt. Dann war er krank usw.. Angerufen hat er mich jeden Tag. Auch öfter. Das war aber schon alles. Kaum mal getroffen. Verheiratet ist er nicht. Das weiß ich inzwischen. Ich habe auf jedenfall Schluß gemacht. Meine Gefühle für ihn sind zu tief und mich verletzte sein Verhalten das er mich nie sehen wollte.
Jetzt hat er sich nach drei Wochen Funkstille wieder gemeldet. Er meinte er hat so große Sehnsucht. Ich willigte ein das wir uns auf einen Kaffee treffen. Da hat er mir erzählt das ihm seine letzte Freundin (4 Jahre Beziehung) das Leben schwer gemacht hat. Und er kann sich deshalb auf eine Frau nicht so einlassen was seine Gefühle betrifft. Ob wir es nicht nochmal ganz langsam angehen lassen wollen hat er mich gefragt. Er will mich, vermißt mich, meint er. Aber es wurde ihm bevor ich Schluß gemacht habe schon zu eng. Ich muß sagen das ich das nicht verstehen kann. Wir haben uns so gut wie nie gesehen. Was kann da zu eng sein?
Aber ich habe eingewilligt. Wollte einen neuen Versuch starten. Jetzt geht das ganze aber wieder los. Noch schlimmer als vorher. Er ruft mich nicht mal mehr an. Ich habe ihm mal eine SMS geschrieben wie es ihm geht? Daraufhin hat er mir geschrieben das er mich am Abend anruft. Das hat er auch getan. Das ist jetzt drei Tage her. Seitdem kam nichts wieder von ihm.

Wie soll ich mich verhalten? Ich überlege schon ob ich ihm überhaupt wieder schreiben soll? Wartet er darauf das ich immer den Anfang mache? Soll ich mich garnicht mehr melden?

Freue mich auf eure Antworten
.
 
G

Gast

  • #2
liebe fs,

egal, was du machst, der mann hat nicht nur ein problem, er ist eins.
du wirst ihn weder heilen, noch bekehren, noch von seinen schlechten erinnerungen erlösen, noch sonstwas.

wenn er sich etwas von dir sagen lässt, schick ihn in eine therapie und bringe dich selbst in sicherheit.

dir alles liebe

w
 
G

Gast

  • #3
Dieser Mann ist wahrscheinlich jemand von der "komischen Sorte".
Mach du jetzt gar nichts mehr, aber warte auch nicht mehr auf seine Aktionen, denn es ist jede Minute schade, die du mit Warten verbringst. Kommt er auf dich zu, dann überlege, ob es dir zeitlich passt, mehr aber auch nicht. Ach ja - und Hoffnungen auf mehr solltest du dir auch nicht machen.
Stufe ihn als entfernten Bekannten ein, denn so verhält er sich.
 
G

Gast

  • #4
Wahrscheinlich wollte er sehen, ob er bei dir noch immer hoch im Kurs steht. Hat sich dann von dir eine Portion Ego-Boost geholt und hält eine Intensivierung des Kontaktes erstmal nicht für nötig. Achtung: Bei einer Wiederholung wird er ganz das Interesse an dir verlieren. Dieser Mann ist aus irgendwelchen Gründen nicht verfügbar, genaueres hat er bereits angedeutet (Freundin), wahrscheinlich noch in einer On/Off Phase und hofft auf ein Comeback, hält dich solange warm, aber auf kleinster Sparflamme. Der steht nicht auf dich. An deiner Stelle würde ich ihm eine Nachricht schreiben in dem Sinne von "Ich verstehe deine Situation und wünsche dir alles Gute. Solltest du eines Tages wieder frei sein und dich wieder einlassen können, hast du meine Kontaktdaten, oder vielleicht sieht man sich." Danach Kontakt beenden und auf halbherzige Kontaktversuche seinerseits gar nicht mehr, wirklich nicht mehr, reagieren.
 
G

Gast

  • #5
Warum tust du dir das an? Es ist nicht deine Schuld, dass er schlechte Erfahrungen mit einer anderen Frau gemacht hat. Damit muss er ganz alleine klar kommen oder eben therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen. An deiner Stelle hätte ich keinen Bock auf das Theater. Solange du mitspielst, zieht er sein Ding durch. Viele Männer verhalten sich so, wenn eine Frau sich emotional zu sehr auf sie fixiert. Ich drück´ dir die Daumen, dass du den Absprung schaffst!
 
  • #6
Hi Du, was ich da von Dir lese, weckt in mir die Frage, ob das gute alte Sprichwort: Ein Mann, ein Wort noch Gültigkeit hat. Du kannst nicht geradestehen für das, was SEINE Liebste ihm angetan hat. Gefühle? Die sind entweder da oder nicht. Langsam angehen lassen ist grundsätzlich OK, aber Du musst Dich keineswegs zum Affen machen lassen. Meistens ist es so, dass die zweite Chance, die Du IHM einräumst, auch nicht genutzt wird - leider. ER scheint mir ein ganz großer Widerspruchsgeist zu sein. Sehnsucht, Wunsch nach Wiedersehen, aber bloß keine Nähe, das ist ja schon Einengen, o Gott! Kommen lassen, das ist das Einzige, was Du jetzt tun kannst, ich weiß, das ist verf... schwer, Du starrst jeden Abend das Telefon an und möchtest es am liebsten an die Wand feuern... aber Du wirst da durchmüssen. ER muss sich darüber klarwerden, was will ich eigentlich. Und das kann er nur allein.
 
G

Gast

  • #7
Wenn man selbst einigermaßen normal ist, geht man meist davon aus, dass alle anderen es auch sind. Das ist aber manchmal leider nicht der Fall. Gerade was Liebesbeziehungen und auch sonstige Beziehungen zwischen Menschen betrifft, gibt es so einige Störungen. Ich kannte auch mal so einen, der regelrecht Angst vor mir hatte, und konnte das lange nicht begreifen. Es ist besser, sowas möglichst nicht weiter zu verfolgen, sondern sich lieber anderweitig umzusehen. Solche Menschen kriegt man eher nicht wieder hin.

w31
 
G

Gast

  • #8
Liebe FS

Ziehe einen Schlusstrich unter die Sache! Und zwar endgültig. Es gibt zwar Zeiten, da ist es schwierig sich zu sehen, aber das geht vorbei und wenn man jemand wirklich sehen will, dann geht das irgendwie immer und wenns nur kurz ist. Bei mir ists auch so, in der Zeit Mai bis Juni ists sehr schwierig, aber das ist bekannt und ich sage es auch klar, bis 30.6. habe ich sehr wenig Zeit.

Aber irgendwie schaufele ich mir ein paar Stunden frei..wenn ich denn wirklich Interesse habe.
 
G

Gast

  • #9
Er verhält sich doch konsequent. Er fragte dich, ob ihr es langsam angehen könnt. Zuvor meinte er, es sei ihm zu eng geworden. Demzufolge wird natürlich die Frequenz jetzt niedriger, ist doch logisch. Ihr habt viel zu unterschiedliche Vorstellungen, vergiss ihn.
 
G

Gast

  • #10
Oh, das kommt mir ziemlich bekannt vor, aber sein Alter stimmt nicht überein: dieser Kauz ist anders.
Ich würde mal behaupten es ist nicht deine Schuld, d.h. du streckst
ihm dauernd die Hand entgegen: "Lieber Y, wir könnten uns ja auch ...?" Und dann kommt
erst ein herzliches "wunderbar", 2 Tage später eine Absage.
Unüberwindliche Hindernisse sind meines Erachtens dazu da sie
zu überwinden. Türen trete ich auch mal ein. Dieser Mann machte
mich wahnsinnig. Immer kam was dazwischen. Aber ich durfte
ihn nie zum Arzt fahren wenn ach sooooo krank war. Er brauchte den ganzen
Monat um herauszufinden, ob wir uns überhaupt am WE sehen könnten- die vielen Termine ? Hallo, klingelt's ?
Frage an die FS: wie lange schaust du dir das an selbst wenn der gar keine andere Frau mehr haben sollte. Frei für dich ist er jedenfalls nicht. Mir hat es nach genau 2 Monaten gelangt.
Ich habe ihm gesagt für einen Manager sei eine absolute Niete in der Organisation seines Alltags.
 
G

Gast

  • #11
Weg damit!
Oder willst du weiterhin die Alleinunterhalterin auf Abruf geben? Soll er doch ins Kabarett gehen, dort wird er sich nicht durch die nötige Freundschaftspflege eingeengt fühlen.
 
G

Gast

  • #12
Liebe FS:

In 4 Jahren Onlinesuche bin ich mehreren Kandidaten dieser Art begegnet. Ebenso habe ich einige kennen gelernt, mit denen ich nichts hatte. Wir freundeten uns so an und er erzählte dann von seinen Erfahrungen mit den Frauen. Und ich erfuhr, dass dieses Verhalten mit Absicht so laufe. Diese Herren hatten durchweg diverse Verpflichtungen, wie z.B. noch Kinder, die bei der Ex leben oder Jobs, die viel Zeit in Anspruch nehmen. Alle erklärten mir, sie wollen es langsam angehen und verstanden das Drängen der Frauen so gar nicht.

Auch wenn ich mit ihnen befreundet sein kann, sie machten durchweg einen gefühlskalten Eindruck auf mich. Sie waren darauf bedacht, die "neuen" Frauen auf Abstand zu halten, sich nicht vereinnahmen zu lassen.

Ich denke, mindestens einmal pro Woche sehen ist unterstes Limit. Diese Herren schafften es manchmal nicht mal einmal im Monat. Mir persönlich wäre sogar einmal pro Woche ganz klar zu wenig, sonst würde ich leiden. Diese Männer vermitteln den Frauen das Gefühl, sie würden ihn nerven. Kein Wohlfühlgefühl!!! Die ändern sich nicht, lass es also besser. Und überlege, ob sie Qualitäten haben oder vielleicht einfach nur deswegen reizen,weil sie so unerreichbar sind. In der Regel wissen diese Männer um ihre langweilige Art.... denke in Ruhe darüber nach.

Viel Glück beim Nächsten. Mein Rat, suche parallel weiter - er hat es nicht verdient Dich treu und absolut zu besitzen!
 
G

Gast

  • #13
Dieser Typ ist ein komischer Kauz, den Du wieder rettet kannst, noch kannst Du mit Geduld seine mentale Situation "verbessern", nachdem Du ihm eine zweite Chance eingeräumt hast, lässt er auch diese verstreichen. Es sollte für Dich ein _eindeutiges_ Zeichen sein, die Finger von diesem Mann zu lassen.

Mach Dich nicht zum Affen, indem Du weiterhin auf ihn wartest und Verständnis signalisierst.
 
G

Gast

  • #14
Hallo liebe FS,

von ganzem Herzen ein ganz klares Nein! Lösche deine Daten und seine und fertig.
Er spielt ein ganz mieses Spiel mit dir! Lass dich da nicht länger einwickeln!
Aus Erfahrung weiss ich , dass das nix wird.
Verschwende nicht länger deine Zeit und schaue dich woanders um. Er hält dich warm und hat null Interesse an dir. Das mit seiner Ex ist eine kleine miese Ausrede, um sich für sein Desinteresse zu entschuldigen.
Er soll mal zu sich kommen, aber das ist nicht deine Aufgabe.
Das wird absolut nichts mehr und kostet nur Nerven.
Alles Gute!
w 40
 
G

Gast

  • #15
Begreifst Du nicht, dass er mit Dir ein gemeinsames Spiel treibt? Du bist ihm willkommen, wenn er jemanden braucht, um sich zu trösten. Aber sobald Du mehr willst, blockt er ab und lässt von sich nichts mehr hören, darauf könnte ich jedenfalls gerne verzichten.
 
G

Gast

  • #16
Hallo hier ist die FS,

erst einmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ich muß sagen nachdem ich damals mit ihm Schluß gemacht habe, da konnte ich ihn auch schnell vergessen, gerade weil wir uns nie gesehen haben. Eine Woche etwas gelitten und dann ging es wieder bergauf. Warum mußte er sich bloß wieder melden??? Und warum habe ich daran geglaubt das sich etwas ändern wird?

Hallo Gast 3. Ich finde die Nachricht wirklich gut die du verfaßt hast und werde ihm das mal so schreiben. Danke für die Anregung, gute Wortwahl.

Dieser Mensch wird sich ganz sicher nicht ändern, da habt ihr alle recht. Aber ich kann etwas ändern! Werde mich nämlich in Zukunft von ihm fern halten.

LG