G

Gast

Gast
  • #31
Ich glaube nicht, dass Männer ein Problem damit haben, sondern die Frauen und vor allem die aktiven Frauen.

Denn wenn sie ihren Aktivismus so vehement verteidigen und ihn auch für richtig halten, dürften solche Fragen hier im Forum nicht erscheinen.

Hier werden aber nur Fragen eingestellt, die ein Problem darstellen.
Also scheint es den aktiven Frauen dabei doch nicht so gut zu gehen.

w/50
 
G

Gast

Gast
  • #32
Also ich habe einen sehr speziellen Frauengeschmack und ist eher selten anzutreffen.
Diese Frauen sprechen aber keine Männer an. Sie wollen erobert werden.
Und es bereitet mir großes Vergnügen einer Frau den Hof zu machen. Mit allem drum und dran.
Es darf auch gerne etwas länger mit der Werbung dauern.

Also, aus meiner Sicht möchte ich von keiner Frau angemacht werden. Ist mir einfach zu plump und die Jagd würde mir fehlen. Ich lasse es gerne langsam angehen und meine Wertschätzung ist dann auch größer.
m52
 
  • #33
Ich gehöre auch zu den Männern, die von Frauen angesprochen werden. Ich kann mich eigentlich nicht daran erinnern, daß ich jemals bewußt den ersten Schritt getan hätte. Wenn, dann geschah das indirekt. Das wird daran liegen, daß nur ganz, ganz wenige Frauen überhaupt meinem Schönheitsideal entsprechen.

Nichtdestotrotz lasse ich mich doch gerne auf ein zusammenhängenderes Gespräch ein, wenn die Frau mir dennoch halbwegs gefällt. Sollte der Verlauf interessant sein, ließe sich sicherlich sowas wie eine Freundschaft entwickeln, wobei ich hier mein Interesse bekunde. Die Spielregeln des "Ping-Pongs" sollten hier jedoch eingehalten werden. Ansonsten bin ich höflich, aber bleibe distanziert.

Im Bezug auf die FS vermute ich auch eher, daß sie auf die von ihr angesprochenen Männer aus irgendeinem Grunde zu uninteresant wirkt.
 
G

Gast

Gast
  • #34
Das hat doch alles nichts mit passivem oder aktivem Verhalten zu tun. Wenn jemand den ersten Schritt macht (egal ob Mann oder Frau) und sein gegenüber auf Distanz geht oder es schleifen lässt, dann hat die Person einfach kein Interesse!! Es gibt abertausende von Männern da draußen, welche aktiv auf Partnersuche sind und gegen gefühlte 100 Wände laufen.

Ich sage nur: Willkommen im Club! Liebe Damen!

Das Argument, das man als Frau nicht aktiv werden sollte, ist einfach nur eine Ausrede um sein eigenes Scheitern zu verbergen. Gepflegt dem Motto: Die anderen sind immer Schuld!

Es liegt dann eher an der Person selbst, welche einfach nicht Interessant genug für ein "Ping-Pong" Spiel ist. Damit eine "gegenseitige" Beziehungsanbahnung ins rollen kommt!
 
G

Gast

Gast
  • #35
Natürlich gibt es diese Männer, die genau diese Form der Gleichberechtigung wollen ! Lass dich da nicht verunsichern. Geh auf selbstbewusste und parallel sich selbst-reflektierende Männer zu und du wirst sehen, daß es auch auf Augenhöhe geht, weil viele Männer keine stillen niedlichen Puppen wollen, die nur ja und Amen sagen.

M,30
 
Top