• #1

Warum Frau nicht auf Anfrage antwortet, obwohl sie einen nicht mal kennt?

So Liebe Gemeinde,

Ich bin sicherlich nicht der Einzige der diese Frage sich stellt. Es kommt sehr oft vor das man jemanden (Frauen) anschreibt für die man sich interessiert aber diese entweder nicht antwortet oder gleich absagt.
Jetzt ist man bei Elitepartner ja wenigstens dazu gezwungen eine allgemeine Absage zu machen, aber so im allgemeinen ist mir das oft aufgefallen.
Und ja es nervt tierisch. ;-) Selbstverständlich hat das einfach nur was mit der Interesse zu tun, die da eben nicht vorhanden ist.
Auf der anderen Seite bin ich immer noch der Meinung das dieses Verhalten nichts mit der Realität zu tun hat. Ich danke auch das man Menschen besser kennenlernen kann, wenn man weggeht.
Aber warum melde ich mich dann für die Haufen Kohle bei er Singlebörse an?
Es gibt ja heute sicherlich ein Grund warum man sich für so eine Börse entscheidet und ich bin auch der Meinung das Elitepartner eine der Besseren Singlebörsen ist.
Aber so im Allgemeinen fällt mir da doch auf. Ich persönlich kann mir das ein bisschen nicht erklären. Haben die meisten Menschen eine so enges Bild von den was ihnen gefällt und was nicht? Weil im Grunde genommen geht es natürlich irgend wo ums Aussehen darauf achtet man natürlich zuerst. Aber mir persönlich ist es nicht nachvollziehbar, dass man ein so engstirniges Bild von einen Mann haben kann, so das man ihm sofort absagt bzw manchmal ja noch nicht mal das Bild gesehen hat. Natürlich schaue ich auch auf das Aussehen, aber da gibt es doch eine Spannweite und den Rest kann ich nicht kennen, muss ich kennenlernen. Da sag ich nicht gleich ab? Ich verstehe euch Frauen manchmal nicht wirklich. ;-) Natürlich find ich blöde Anmachtexte auch blöd und kann verstehen das keiner will, aber die schreibe ich ja nicht. Ich gebe mir Mühe. Nun ich bin ja erst neu hier, vielleicht kann mich jemand vom Gegenteil überzeugen. ;-). Es ist ja nicht so das mich die Mädels da draußen in der Realität nicht anschauen und Interesse zeigen, also muss es einen Grund geben warum das in Onlinebörsen so ist. Aber welcher soll das sein? Ich meine ich gebe doch auch Geld dafür aus, da will ich doch wenn möglich jemanden kennenlernen.
 
  • #2
Aber warum melde ich mich dann für die Haufen Kohle bei er Singlebörse an?
Genau aus dem Grund.
Viele Menschen denken sich: Ich melde mich für einen Haufen Kohle bei einer SB an, jetzt will ich auch einen Partner der mir zu 100% passt. Und das schließt mit ein, dass gnadenlos aussortiert wird: 5 cm zu klein? Raus! 2 Jahre zu alt für meinen Geschmack? Raus! Bereits Kinder aus erster Ehe? Raus! Das trifft übrigens auf beide Geschlechter zu.

Viel tun kann man da nicht außer über den Dingen zu stehen, denn die meisten Menschen die so handeln werden früher oder später zu der Einsicht gelangen, dass ihr Verhalten ziemlich dumm war.
 
  • #3
Wenn du erst einmal 10-20 Profile aufmerksam studiert hast, dann wirst du feststellen, daß du dir sehr schnell ein Bild vom Gegenüber machen kannst und verblüfft sein, wie viel ein paar Zeilen verraten können - besonders wenn man auch zwischen den Zeilen lesen kann.
Vielleicht spricht dein Profil nicht an?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

nachdenkliche

  • #4
. Es ist ja nicht so das mich die Mädels da draußen in der Realität nicht anschauen und Interesse zeigen, also muss es einen Grund geben warum das in Onlinebörsen so ist. Aber welcher soll das sein? Ich meine ich gebe doch auch Geld dafür aus, da will ich doch wenn möglich jemanden kennenlernen.
Guten Morgen!
Du kannst doch nicht im Ernst erwarten, nur weil Du für den Service bei EP bezahlst, dass Dir sofort eine passende Dame auf dem Silbertablet serviert wird?! Es geht hier nicht um "Ware", die Du im Katalog bestellst, das ist jetzt überspitzt formuliert.
Wenn Du schreibst, dass Du im RL durchaus Chancen hast, warum orientierst Du Dich denn nicht da? Im Internet fehlt das Zufällige, die spontane Begegnung..der Blick..weiß der Geier. Wenn Du online suchst, schaust Du natürlich, was Dir "geboten" wird im Profil, da wählst Du aus. Würde ich auch so machen. Ohne Bild hast Du eh kaum Chancen, was ich auch verstehen kann. Kopfschüttel...:)
 
  • #5
Stimmt, du bist, glaube ich, wirklich nicht der erste mit dieser Frage hier.
Ich bin eine Frau und habe meinen Partner über DIE große andere Partnerbörse im deutschen Raum kennengelernt. Anfangs hatte ich mir vorgenommen, jede Anfrage zu beantworten - das hatte ich dann beizeiten aufgegeben, das wäre illusorisch gewesen, die Stunden, die ich dafür täglich gebraucht hätte, hatte ich einfach nicht.
FS, gehe davon aus, dass nicht nur du Frau XY anschreibst, sondern 20 andere Interessenten zeitgleich. Unterm Strich ähneln sich die meisten Profile, es gibt wenige, die auf irgendeine Art positiv hervorstechen. Also habe ich mich auf einige wenige konzentriert, die mir zugesagt haben, und mit diesen Männern blieb ich dann eben in Kontakt. Wenn eine von dir angeschriebene Frau gerade fünf (-2, 6, 10, was eben für sie passt-) Parallelkontakte laufen hat, hat sie momentan womöglich keine Kapazitäten für einen weiteren - egal, wie nett du sie angeschrieben haben magst, denn das wird dann irgendwann einfach gefühlt zu viel. (Jedenfalls ging es mir so.)

Vielleicht kommt bei dir hinzu, dass du die deutsche Rechtschreibung bzw. Grammatik nicht so gut zu beherrschen scheinst. Da ist 'Mann' mitunter auch schnell weg vom Fenster, wenn noch 20 weitere Kontakte zur Auswahl stehen.
Insgesamt brauchst du schlicht einen langen Atem, viel Erfolg!
 
  • #6
Ja, du schreibst eine Frau an, die DICH interessiert, daraus resultiert aber ja nicht zwingend, dass du SIE auch interessierst.
Du schreibst ja auch nicht jede an?

Warum soll man lange mit Menschen kommunizieren, wenn wichtige Eckdaten fehlen?
Ich hätte mich nie mit einem Raucher getroffen (auch wenn ich jemanden live kennen gelernt habe natürlich!) - also für Raucher sofort Standardabsage: den will ich gar nicht kennenlernen.
Und solche Kriterien gibt es doch viele - warum sollte man jemanden weiter kennenlernen, wenn man von vornherein weiß, dass man ich mit manchen Eckdaten nicht arrangieren kann? Zeitverschwendung!
 
  • #8
Also wenn ich mir manche Antworten so anschauen, komm ich unweigerlich zu dem Schluss, dass viele Mädels wohl ziemlich oberflächlich handeln. Ich hoffe es eigentlich aber nicht.
Die Frage ansich konnte man aber trotzdem nicht beantworten. Bzw ihr habt diese nicht beantwortet. Das sind wieder nur Vermutungen. Gut im Grunde genommen ist es auch eine Diskussion.
Die Erklärung es würde an der Grammatik liegen, ist mit die am meisten nervige. Das würde bedeuten wenn alle darauf achten würden, dass Menschen keine Fehler haben dürfen. Zumindest kann man sich das so denken.
Was macht da zum Beispiel ein Legastheniker? Der ist dann also unten durch, obwohl er nichts dafür kann?
Das ist ja mal richtig oberflächlich. Da möchte man doch in die Wand schlagen. Sorry aber so was macht einen doch sauer. Immerhin schreiben hier auch Akademiker und Doktoren, also das die nicht schreiben können ist eigentlich ein Witz. Trotzdem können solche Menschen natürlich auch Fehler haben und das auch in der Rechtschreibung. Das mit den hohen Erwartungen wird ja sogar von Elitepartner selbst angebenen das das Quatsch ist. Und das stimmt ja auch. Ich kann das persönlich eben nicht nachvollziehen das man sich solche Ziele setzt. Zwischen den Zeilen lesen kann man auch nicht weil ich hier ja viel erzählen kann, dass muss also eh nicht alles stimmen. Da wären wir wieder. Kennenlernen wäre erstmal wichtig, dann kann man immer noch entscheiden.
 
G

Ga_ui

  • #9
Hä? Sorry, ich versteh dich nicht! Weil du meinst, Geld für eine Börse über zu haben, soll dir eine Frau im Internet jetzt gefälligst Interesse zollen? Beschwer dich bei Elitepartne, aber nicht bei den Frauen!

Frauen werden jeden Tag dutzendfach angemacht mit schmierigen Texten von den ekligsten Typen mit perversesten und sogar illegalen Fetischen. Irgendwann schaltet man seinen Selbstschutz ein und antwortet eben nicht mehr jedem Depp. Kein Mensch weiß, was du für ein Typ bist und als nächstes von der Frau willst. Außerdem beleidigt fast jeder Typ, mit dem man in Kontakt tritt, die Frau hinterher, weil sie kein Interesse hat. Also danke, nein!

Jammern bringt nix, sorry! Erkenne viel eher, dass Menschen unterschiedlich darüber denken, ob sie dir eine Antwort geben möchten oder nicht. Ich lasse mir garantiert nicht vorschreiben, wem ich zu antworten habe! Und weder gebe ich Elitepartner dafür Rechenschaft, noch dir, erst recht nicht fremden Männern im Internet, die meinen, ihnen steht das zu! Ich kenn dich ja nichtmal!
 
  • #10
Ich kann doch nicht auf Grund von eine Profil entscheiden wie jemand tickt? Das wissen manche nach 10 Jahren noch nicht wie jemand tickt. Da muss man sich ja fragen ob diese Person die man angeschrieben hat vielleicht keine Ahnung von Beziehungen hat.

Natürlich kann ich auch jemanden mal absagen es geht ja darum herauszufinden ob jemand zu einen passt. Das mach ich ja auch nicht anders. Aber ich schreibe halt mehrere an und verlasse mich nicht so sehr auf das Profil. Vielleicht bin ich da anders.
Auf der anderen Seite verstehe ich natürlich das man vielleicht keine Lust hat Jemanden auch noch zu schreiben, wenn man bereits Jemanden anderen schreibt. Das erscheint mir dir logischste Erklärung. Hat aber eben dem Beigeschmack, dass das alles nur mit Wahrscheinlichkeit zusammenhängt jemanden kennenzulernen. Bloß dann frag ich mich, wieso dann so viele erzählen, sie hätte über die Singlebörse ihren Traumpartner gefunden? Entweder haben die sich dann total angebiedert oder wissen halt wie man sich am Besten verstellt. Hatten die Grammatik richtig usw. Was sagt das eigentlich über solche Menschen aus? Handelt es sich dann um das perfekte Paket der Unehrlichkeit? Wo fängt das eigentlich an wo hört es auf? Also wenn das wirklich so ist das man sich so verkaufen muss wie bei Aldi, dann sind Singlebörsen nicht wirklich eine Herzensangelegenheit. Eigentlich sind schon die Emails von Elitepartner an Oberflächlichkeit nicht zu übertreffen. "Sehr attraktive Dame sucht" . Ja das sagt ja gleich, dass ich mich natürlich nur für die wirklich gut aussehenden interessieren muss. Aber ne darum gehts mir garnicht. Wird mir aber so nahegelegt. Warum?
 
  • #11
Eine Singlebörse ist eine Werbeplattform für Dich selber! Und wenn DU Absagen bekommst, dann bist DU nicht attraktiv genug oder Du präsentierst Dich nicht attraktiv genug.
Als Frau bekommst du täglich zig Anschreiben von eher mäßig attraktiven Männern, aber es sind auch echte Highlights dabei.
Ich für meinen Teil will nicht 10 oder 20 Männer kennenlernen, sondern EINEN!
Und der muss nicht perfekt sein, aber ich muss ihn attraktiv finden.
Viele Männer schrieben Frauen an, die sie selber attraktiv finden, schauen aber gar nicht in den Spiegel, ob sie denn ähnlich attraktiv sind.
Die schreiben Frauen an, die 10 Jahre jünger sind, die haben selber ne Glatze, wollen aber ne Frau mit langem wallenden Haar, haben selber nen Bauchansatz, wollen aber eine sehr schlanke Frau.
Natürlich ist das SB-Leben anders als es im echten Leben ist.
Aber ich will keinen Mann kennenlernen, der mir noch nicht einmal auf dem Photo gefällt. Klar kann es sein, dass das ein total cooler und lustiger typ ist, ja, es kann auch sein, dass ich etwas verpasse und mein Date mit dem Beau 2 Klicks weiter dagegen total langweilig verläuft, aber eine Singlebörse ist eine Werbefläche.
Also ändere deine Verpackung!
Wie gesagt hat man als Frau die freie Auswahl.
Mir ist ja die wisch-und-weg-Methode der bekannten APP lieber - da wird man erst gar nicht von Männern kontaktiert, die man nicht liked.
Wenn mich jemand nicht interessiert, wieso dann kennenlernen?
Wieso soll ich einen Mann daten, der mir zu klein ist? Ich bin 1,80m und Männer ab 1,85m kommen in Frage.
Wieso soll ich einen Extremsportler daten, wenn ich keine Lust auf jeden Tag Sport habe?
Ich finde, man muss bei der Partnersuche erst einmal wissen, was man sucht, ganz egal, was es ist. Und man sollte ehrlich zu sich selbst sein, ganz egal, ob es für andere morslisch vertretbar erscheint oder nicht:
Will ich einen Vater für meine potentielle Familie?
Will ich einen Akademiker?
Will ich einen Sportler?
Will ich einen reichen Mann?
Will ich einen Mann der Tat?
Muss er kochen können/handwerklich geschickt sein?
Größe?
Beruf?
Volles Haar?
Ich finde, man kann ja dann immer noch abwägen, worauf man verzichten kann, was einem nicht wichtig ist und was doch.
Aber akzeptiere einfach, dass manche Menschen eben andere Prioritäten haben als Du.
Sonst ist man plötzlich mit einer Kompromisslösung zusammen - hatte ich schon - will man nicht wirklich und willst du auch nicht wirklich sein.
 
N

nachdenkliche

  • #12
Und solche Kriterien gibt es doch viele - warum sollte man jemanden weiter kennenlernen, wenn man von vornherein weiß, dass man ich mit manchen Eckdaten nicht arrangieren kann? Zeitverschwendung!
Eben! Ich bin sowieso kein Freund von Onlinesuche, denn ich hätte meinen Ex, wenn ich ihn mit dem mir bekannten Foto da kennengelernt hätte, weggeklickt. Weil: viel zu jung für mich, zu attraktiv (das ist im Zusammenhang mit dem Altersunterschied gefühlt sehr anstrengend) Raucher, 900 Km von meinem Wohnort entfernt....
Damit will ich sagen, im RL hatten wir über 8 Jahre, die es sonst nicht gegeben hätte. Obwohl, nun ist er trotzdem Ex, es hat ne Menge Geld gekostet :) aber ich habe eine bunte Erfahrung mehr gemacht in meinem Leben, die ich nicht missen möchte.
 
  • #13
Wenn ich auf eine (formal angemessene) Anfrage nicht antworte, dann weil mir das Foto nicht gefällt, der Mann sich verwahrlost mit Drei-Tage-Bart hat abbilden lassen oder gleich gar kein Foto zur Verfügung stellt.
Ausserdem ignoriere ich Männer, die älter sind als ich, Kinder haben und sich nicht als Akademiker qualifizieren.
Warum? Einen durchschnittlich aussehenden, älteren Mann ohne Universitätsabschluss, dafür aber mit Altlasten, finde ich an jeder Ecke und bin nicht interessiert.

Darüber hinaus dürfte Elite-Partner nicht die richtige Plattform sein, wenn Sie nach "Mädels" um die 16 suchen. Sofern Sie allerdings generell so respektlos von erwachsenen Frauen sprechen, könnte das eines Ihrer Probleme sein. Ihre Anschreiben klingen dann sehr wahrscheinlich auch nicht so, wie es sich die jeweilige Dame wünscht. Freche Männer, Möchtegern-Comedians, etc. werden häufig ignoriert, da sie als Partner nicht erwünscht sind. Antworten wäre reine Zeitverschwendung.
 
  • #14
Ich bin zwar bei keiner PB angemeldet, aber ich kenne das Phänomen bei der Vermietung von Wohnraum. Wenn man ein ansprechendes Inserat macht, bekommt man in Nullkommanix am ersten Tag 100 Anfragen. Die ersten beantwortet man noch höflich, sagt je nach Profil ab oder macht einen Termin aus. Irgendwann, so ab der 20. Anfrage klickt man nur noch schnell drüber.

Das hat einfach was mit Masse zu tun. Wenn eine attraktive Person zu viele Anfragen bekommt, dann nimmt sie sich einfach nicht mehr die Zeit bei jedem Inserat.
Hast Du schonmal versucht, Frauen anzuschreiben, die relativ neu in der Partnerbörse sind? Oder solche, die möglicherweise weniger oft angeschrieben werden (z.B. älter als Du, adipös, geschieden mit Kindern von verschiedenen Männern)? Da bekommst Du wahrscheinlich eher eine Antwort. Oder Du gehst auf Masse, dann ist die Zahl der Antworten in etwa proportional zu der Zahl der von Dir geschriebenen Anfragen. Das wollen viele Frauen natürlich auch nicht ;-), aber es ist die folgerichtige Reaktion auf zu viele kommentarlose Absagen.
 
  • #15
Du mußt nur mal von dir ausgehen. Wenn Du Profile durchliest, wirst Du auch nicht jedes mögen. Es gibt Eigenschaften, die sprechen dich nicht an oder findest Du einfach uninteressant. Diese Frauen wirst Du auch nicht anschreiben, weil Du dir davon nichts versprichst. Sicherlich wirst Du als Mann Zuschriften bekommen, die Du für dich persönlich uninteressant findest. Dann wirst Du mit Sicherheit eine Absage schicken, weil es dir nicht sinnvoll erscheint, dich mit dieser Frau zu treffen, obwohl Du sie nicht kennst. Umgekehrt geht das den Frauen genauso. Das ist das gleiche wie im öffentlichen Leben. Mit wie vielen Frauen kannst Du dir denn vorstellen, ins Bett zu gehen, wenn Du durch die Fußgängerzone gehst? Eben!
 
  • #16
Wenn es danach ginge, dann müsste ich, ja wäre gar gezwungen, mit 10 Männern täglich Kaffee zu trinken? Das ist MEINE Zeit, MEIN Geld, MEINE Entscheidung und wenn ich keinem einzigen antworten will, dann mache ich das auch nicht! Diese Wahl haben Männer auch und ja, auch ich habe keine Reaktionen erhalten, soll ich die Männer jetzt verklagen oder bei ElitePartner petzen?

Ein Realitätscheck wäre nicht schlecht. Welche Frau fühlt sich von so viel negativer Energie angezogen, die sich durch deine verbitterten Zeilen zieht? Keine, offensichtlich!
 
  • #17
Bloß dann frag ich mich, wieso dann so viele erzählen, sie hätte über die Singlebörse ihren Traumpartner gefunden? Entweder haben die sich dann total angebiedert oder wissen halt wie man sich am Besten verstellt. Hatten die Grammatik richtig usw. Was sagt das eigentlich über solche Menschen aus? Handelt es sich dann um das perfekte Paket der Unehrlichkeit?
Es ist keine einzige Frau in einer Singlebörse verpflichtet, dich zu treffen, obwohl du offenbar glaubst, dir dieses Recht erkauft zu haben.
Du klingst verbittert, agressiv und insgesamt ziemlich unsympatisch. Um dich würde ich einen Riesenbogen machen, würde ich suchen.
Wenn du keine Lust hast, dich positiver und freundlicher darzustellen, dann bekommst du eben das Ergebnis, das du damit vorprogrammierst.
 
  • #18
Ich kann doch nicht auf Grund von eine Profil entscheiden wie jemand tickt? Das wissen manche nach 10 Jahren noch nicht wie jemand tickt. Da muss man sich ja fragen ob diese Person die man angeschrieben hat vielleicht keine Ahnung von Beziehungen hat
Es geht doch gerade bei SB im ersten Schritt gar nicht darum wie jemand tickt, sondern ob die Angaben im Profil mich ansprechen. Wenn da nun zB. steht das du gerne Motorrad fährst, wäre das für mich ein Grund abzusagen. Warum? Ich halte davon nichts, ist mir zu gefährlich. Also warum den Mann kennen lernen, wenn ich doch von Anfang an weiß das es nicht passt. Das gleiche gilt für das Foto. Wenn ich mir einen Partner mit Glatze nicht vorstellen kann, dann ist das so.

Ich habe meinen Mann auch online kennengelernt, nicht direkt in einer SB, aber es war trotzdem fast genau so. Man hat Interessen verglichen, Bilder ausgetauscht und als das alles gepasst hat man sich getroffen.

Würdest du denn einer Frau antworten und sie kennen lernen wollen, wenn sie übergewichtig wäre, 2 Kinder hat und dazu noch älter als du? Nein? Warum denn nicht?

w31
 
  • #19
Ich werde nie verstehen, warum man auf Menschen, die sich trauen, hier eine Frage zu stellen, die sie bewegt, sofort einschlagen und sie fertigmachen muss.
Aber zurück zu Deiner Frage, niemand "muss" auf eine Anfrage antworten - eine freundliche Absage auf einen nette Kontaktanfrage oder zumindest die vorformulierte - ist aber in meinen Augen ganz einfach eine Frage von Anstand und Empathie. Eigenschaften, die ich mir gerne bewahre, auch wenn sie "Zeit" kosten, die für mich aber selbstverständlich dazugehören, nicht nur aber vor allem wenn man gerne zur "Elite" gehören möchte :)
Ich kann Dir nur raten, Dir ein dickes Fell zuzulegen, wenn Du per online-Partnerbörse auf Partnersuche gehst (egal bei welchem Anbieter) und zu versuchen, die Absagen oder das Nichtantworten der von Dir angeschriebenen Frauen nicht persönlich zu nehmen. Leichter gesagt als getan, ist mir schon klar.
Du hast ja nun Dein Profil verlinkt und ich habe es besucht. Wenn ich Dir einen Tipp geben darf, solltest Du dieses ausführlicher ausfüllen und Dir über manche Deiner Aussagen dort Gedanken machen. Keine Frau möchte einen 36 Jahre alten Mann, der weder weiß, was ihn glücklich machen könnte noch wo er in fünf Jahren stehen will und der nichts Besonderes an sich finden kann. Dein Profil wirkt traurig und verzweifelt und spiegelt genau Deine Frage "Manchmal sind die Zeiten nicht so einfach und man hat selbst Probleme.Bist du jemand der damit umgehen kann?" wieder. Ganz ehrlich - das wirkt sehr bedürftig, klingt nach depressiven Phasen und wird keine Frau dazu veranlassen in Dir einen potentiellen, verlässlichen Partner und vielleicht Familienvater zu sehen. Auch Bilder mit Haustieren kommen übrigens ganz schlecht an.. das sieht so nach "mein einziger Freund" aus...
Du bist noch jung, gehe raus, unternehme etwas und sehe Dich gezieht im sogenannten "real life" um, und lass dies hier nur nebenher mitlaufen. Wenn es die Werbung uns auch suggerieren will, man kann sich hier keinen "Partner" kaufen... Ich wünsche Dir alles Gute.
w 55
 
A

Ares

  • #20
Die Frage ansich konnte man aber trotzdem nicht beantworten. Bzw ihr habt diese nicht beantwortet. Das sind wieder nur Vermutungen.
Die Frage kann niemand exakt beantworten außer den Frauen, die Du angeschrieben hast. Klar können so nur Vermutungen angestellt werden. Niemand hier weiß, was Du den Frauen schreibst, niemand weiß, wie passend oder unpassend Du sie auswählst.

In einer SB machst Du mit Deinem Profil oder Anschreiben den Frauen ein Angebot. Die können das Angebot annehmen oder nicht. Deines möchten offenbar manche nicht annahmen. Das kann natürlich an den Frauen liegen. Es kann aber auch an Dir und Deinem Angebot liegen, oder daran, dass Dein Angebot und die Nachfrage der Frauen nicht zusammenpassen, Du also in der falschen SB unterwegs bist.
Umgekehrt wirst Du auch kaum Interesse an allen Frauen haben, die sich für Dich interessieren würden. Also wird jeder nach seinen eigenen Kriterien sortieren. Ich finde das völlig legitim und halte es für völlig sinnlos, sich darüber aufzuregen.

Die Erklärung es würde an der Grammatik liegen, ist mit die am meisten nervige. Das würde bedeuten wenn alle darauf achten würden, dass Menschen keine Fehler haben dürfen. Zumindest kann man sich das so denken.
Warum düften Menschen keine Fehler haben? Du meldest Dich in einem Eliteforum an und gibst Dir einen "glanzvollen" Namen. Hier erwarten viele ein Mindestmaß an Bildung. Mit Deiner Rechtschreibung und Deinem Satzbau fällst du bei dem Kriterium durch. So, wie bei Dir vielleicht alle Frauen über 100 kg durchfallen.
 
  • #21
Für mich kämst du aufgrund deiner Orthografie und der mangelnden Interpunktion einfach nicht in Frage. Ja, ich würde dir eine Absage schicken oder gar nicht antworten. Ja, mir ist Bildung (und das korreliert halt meist mit zumindest halbwegs fehlerfreier Rechtschreibung) wichtig, auch wenn das viele hier für überzogen halten.
 
  • #22
Der Punkt ist ja, dass durch die Eigenheit, dass die Männer primär die Frauen anzusprechen haben, die Frauen die Zuschriften bekommen.

Die Männer weiten dann wie schon gesagt die Anfragen aus und manche Frau freut sich dann über Angebote von Männern die offensichtlich eine oder mehrere Klassen über einem selber sind.

Für etwas kurzfristiges wird es sicher reichen, wenn Mann aber merkt, dass er durchaus auch hübschere / erfolgreichere Frauen haben kann, dann wird er weg sein. Und am Ende wird dann geweint, er hat mich nur ausgenutzt...

Also ja die meisten Männer sind nur Durchschnitt, die meisten Frauen aber auch! Wenn sich die Frauen auch etwas realistischer einschätzen würden, dann würden auch mehr Beziehungen halten.

Ist natürlich klar wenn man kein Model ist, dann kann man kein Model erwarten. Das gilt allerdings für beide Geschlechter...
 
  • #23
Hallo FS,
es ist natürlich immer einfacher, den anderen Oberflächlichkeit zu unterstellen, als sich selbst mal zu reflektieren. Zwischen der eigenen Selbstwahrnehmung und der Außenwirkung liegen manchmal Welten. Diese Erfahrung machst Du offensichtlich gerade. Zeit also, sich zu überlegen, ob Du Dein Profil nochmal überarbeitest, andere Fotos einstellst und/oder den Stil Deiner Partneranfragen überprüfst und ggf. änderst. Wenn Du kein positives Feedback auf Deine Anfragen/auf Dein Profil bekommst, machst DU etwas falsch- nicht die Damen (übrigens nicht *Mädels*). Und stelle die Damen doch bitte nicht so dumm und oberflächlich hin, als würden sie einen Hauptgewinn verpassen, weil sie sich erst gar nicht auf ein erstes Date mit Dir einlassen, ich bitte Dich, was denkst Du?! Die meisten Damen bei EP suchen einen soliden Partner. Wenn ich lese, was Du hier schreibst, würde ich Dich auch nicht kennenlernen wollen. Du bist jemand, der die Verantwortung anderen überstülpt, anstatt sie selbst zu übernehmen. Von mir ein freundliches: Nein, danke.

w 45
 
  • #24
Keine Frau möchte einen 36 Jahre alten Mann, der weder weiß, was ihn glücklich machen könnte noch wo er in fünf Jahren stehen will und der nichts Besonderes an sich finden kann. Dein Profil wirkt traurig und verzweifelt und spiegelt genau Deine Frage "Manchmal sind die Zeiten nicht so einfach und man hat selbst Probleme.Bist du jemand der damit umgehen kann?" wieder. Ganz ehrlich - das wirkt sehr bedürftig, klingt nach depressiven Phasen und wird keine Frau dazu veranlassen in Dir einen potentiellen, verlässlichen Partner und vielleicht Familienvater zu sehen. Auch Bilder mit Haustieren kommen übrigens ganz schlecht an.
w 55
Lieber FS,

ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen, obwohl ich dein Profil nicht mit eigenen Augen gesehen habe. Ich verlasse mich un darauf, dass das, was sie hier wiedergibt, auch wirklich so in deinem Profil vorzufinden ist. Außerdem weiß ich ja nicht, welchen Text du einer potentiellen Partnerin schreibst.
Aber:
Erstens ist das Thema mit der Rechtschreibung und Grammatik nicht von der Hand zu weisen -->siehe Nachbarthread, auch wenn du das als oberflächlich empfindest bzw. als verstellen. Ich gehe von mir aus, jemand, der sich mit guter Rechtschreibung "verstellen" muss, der wäre zumindest nichts für mich, obwohl ich alterstechnisch vielleicht in deine Zielgruppe gehöre. Schlimmer als die Rechtschreibung finde ich aber deine Ausdrucksweise, die du zumindest hier im Forum zeigst. Du klingst unheimlich schlecht gelaunt und ungeduldig, ich weiß ja nicht, was du den Frauen so schreibst, aber wenn das genauso rüberkommt? Schwierig.
Weiterhin finde ich ein Bild mit Haustier und Dackelblick auch nicht so schön. wegen sowas hab ich auch schon mal jemandem abgesagt, wie das wirkt, hat meine Vorrednerin schon beschrieben.
Auch Aussagen, aus denen man als Frau nicht schließen kann, was man in Zukunft mit dir anfangen kann, sind ungünstig.

Es käme vielleicht auf eine Positivierung deines Profils an. Das hat nichts mit Verstellen zu tun, sondern mit einer positiven Einstellung zu den Dingen. Einen übel gelaunten Grantler, der nicht weiß, was er im Leben will und sich mit Haustier als Schmusekater präsentiert, will ich zumindest nicht. Immer demnach zu urteilen, was man angeblich in deinem Profil sehen kann.
Da würde ich auch gleich absagen, ohne dich zu kennen.
 
  • #25
Ich habe mir Dein Profil eben mal angeschaut. Da kannst Du noch jede Menge mehr heraus holen! Zunächst einmal alles ausfüllen, und dann etwas ausführlicher und positiver!!
"Das Besondere an mir..." ist bei den Partnervorschlägen als erstes lesbar, ohne dass man (Frau) auf das Profil gehen muss. Das ist also Deine "Visitenkarte". Nach Anschauen Deines Profils ist mein Eindruck: Das Besondere an Dir ist, dass Du lustlos und schlapp rüberkommst. Da fehlt Lebensenergie und Überzeugungskraft!

Alles Gute!
 
  • #26
Die Erklärung es würde an der Grammatik liegen, ist mit die am meisten nervige. Das würde bedeuten wenn alle darauf achten würden, dass Menschen keine Fehler haben dürfen. Zumindest kann man sich das so denken.
Was macht da zum Beispiel ein Legastheniker? Der ist dann also unten durch, obwohl er nichts dafür kann?
Das ist ja mal richtig oberflächlich. Da möchte man doch in die Wand schlagen. Sorry aber so was macht einen doch sauer. Immerhin schreiben hier auch Akademiker und Doktoren, also das die nicht schreiben können ist eigentlich ein Witz.
Ich bin z.B. Legastheniker und habe promoviert.

Bei mir ist eine eine F81.1, also isoliert nur auf das Schreiben bezogen. Ich lasse Buchstaben und manchmal ganze (meist Binde-) Worte weg und wenn ich Sätze nachträglich umstelle, so ergeben sich manchmal auch Reihenfolgenprobleme. Wenn ich dann flüchtig drüber lese, sehe ich das alles nicht...

ABER: Während mir das hier im Forum relativ egal ist, enthält meine Dissertation weniger Fehler, als 95% aller Doktorarbeiten. (und ich habe sie wirklich selber gefunden und beseitigt!) Genauso sind meine Briefe an Frauen einwandfrei. Ich benutze einfach die modernen Möglichkeiten der Rechtschreibkorrektur einfach wie ein Neandertaler einen Faustkeil. Außerdem kann man Legasthenie auch damit bekämpfen, in dem man einfach (sehr) großen Aufwand in Forum von Konzentration treibt. Etwas nicht orginär zu können trägt vielleicht den Namen Legasthenie; den Faustkeil liegen zu lassen, um zu erreichen, was man möchte, hingegen mangelnde Intelligenz.

Wenn ich den "Faustkeil" nicht nutzen würde, dann wäre das einfach demonstriertes Desinteresse an den Frauen und natürlich eine Absage wert!

V.m45
 
  • #27
Sorry, welch ein verbitterter Mann!
Ich gebe den anderen hier absolut Recht!
Du gehörst sehr wahrscheinlich zu denen, die eine Frau dann anschreiben, und quasi verbal angreifen, warum sie nicht geantwortet hat.
Solche Männer kenne ich durch die SB zu Genüge, und wenn ich solche "bösen Nachrichten" erhalte, klopfe ich mir später nur auf die Schulter, und freue mich innerlich über meine Intuition.
Meine Intuition die mir früh genug gezeigt hat meine Finger von so einem Mann zu lassen...!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Ga_ui

  • #28
1. Ein Antworten vermittelt Interesse
2. Ein Antworten führt geradewegs in ein Gespräch
3. Mit dem Antworten wird man angreifbar und lässt sein Schutzwall fallen. Als Frau ganz schlecht.

Die Frau ist höchstenswahrscheinlich bedient, wenn sie jeden Tag ein paar Männern antworten und Diskussion halten muss.

Zweitens hat es sich unter Frauen mittlerweile auch herumgesprochen, dass Pick-up-Männer unterwegs sind, die eben nur auf eine Antwort warten, um dann richtig loszulegen. Da antwortet man lieber gar nicht.

Und ehrlich, füll dein Profil anständig aus, stell ein ordentliches Bild ein! Hat was mit Höflichkeit und Respekt zu tun, bevor du eine Frau anlaberst! Oder wie würdest du es finden, wenn deine Traumfrau den erstbesten Penner abschleppt? Du musst dich auch selber bisschen mit Qualität verkaufen!
 
  • #29
Lieber FS, wenn du dich im Profil und im Anschreiben ähnlich darstellst wie hier im Forum, würde ich auch absagen.

Und ja, Ausdrucksfähigkeit ist mir wichtig und dazu gehören auch Rechtschreibung, Interpunktion und Grammatik. Das mag dir oberflächlich erscheinen, aber es ist dennoch nur ein Kriterium von mehreren, die passen müssen.
Stell' dir dein Profil als Bewerbungsschreiben vor. Würdest du einem potentiellen Arbeitgeber ein fehlergespicktes Bewerbungsschreiben schicken und dich dann ebenfalls beklagen, dass du direkt auf dem Absagenstapel landest?

Und wenn Eckdaten wie Alter, Größe und ähnliches für die Adressatin nicht passend sind (und nur das ist wichtig - es muss für sie passen, damit sie positiv antwortet!), dann bekommst du eine Absage. Das ist im realen Leben normalerweise anders, weil man dort bestimmte Dinge nicht von Anfang an weiß und der Gesamteindruck auf anderen Parametern beruht.

Übrigens: ein "ich bin aber Legastheniker" würde die Sache nicht besser machen. Ein schwer lesbarer Text bleibt trotzdem ein schwer lesbarer Text. Ich kenne einige Legastheniker, die sogar Prosatexte schreiben und mit viel Mühe an ihrer Schwäche gearbeitet haben. Deren Texten merkt man nichts an.
Und dann gibt es die Schreiber, die sich mit LRS herausreden, obwohl sie einfach nur zu faul sind, sich Mühe zu geben ...
 
  • #30
Lieber FS,
die Frauen antworten Dir nicht, weil sie Dir nicht antworten wollen - sie wollen Dich nicht kennenlernen.
Die Gründe dafür musst Du bei Dir suchen. Das kann Dir niemand abnehmen, denn wir kennen Dich nicht und wissen nicht, wie Deine Kontaktmails aussehen.
Wenn sie nur ansatzweise so sind wie Deine Posts hier, dann ist das bereits die Antwort: zu lärmig/aggressiv, zu schlecht formuliert, viel Text mit zu wenig Inhalt, zu viele Rechtschreib- und Grammatikfehler. Es ist den Frauen egal, ob Du das oberflächlich findest - sie wollen mit niemandem kommunizieren, der sofort ausflippt, wenn ihm was nicht passt.

Wenn Du nicht fehlerfrei schreiben kannst und willst, dann ist diese Plattform möglicherweise nicht die richtige für Dich (lies' den Parrallelthread zu dem Thema), denn der Legastheniker-Joker zieht bei Deinen Fehlern nicht. An Deiner falschen Wahl wiederum sind die Frauen nicht schuld, sondern Du hast Dich vorab nicht richtig informiert.

Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung antworten, warum ich während meiner Mitgliedschaft per Button abgesagt habe: Männer werden unverschämt, wenn man ihnen sagt, dass man sie nicht treffen will. Wenn man ihnen sagt warum, haben sie den Hang zum ausrasten, so wie Du es hier zeigst. Das fand ich respektlos und so lasse ich mich von niemandem behandeln. Vor Dir waren schon ein paar Männer da, die in dieser Hinsicht ganze Arbeit geleistet haben und Du bekommst die Folgen zu spüren.

Ich kann Dir einige von meinen Absagegründen (ohne Kennenlernen) nennen und es ist mir komplett egal, was Du darüber denkst, denn es sind meine Gründe und damit zählen sie:
der Mann war mir zu alt, wohnte zu weit weg, war zu ungebildet, zu dick, zu klein, Raucher, fährt Motorrad, im Profil ist nichts erkennbar was mich anspricht, war noch verheiratet, suchte nur eine Affäre, hatte kleine Kinder/Unterhaltspflichten bei anzunehmend durchschnittlichem Einkommen....
Das sind alles Dinge, die nicht zu mir und meinem Lebensstil passen, d.h. es gibt keinen Grund, so einen Mann kennenzulernen. Soviel Zeit wollte ich mir für Onlinedating nicht nehmen. Es gibt erfreulichere Beschäftigungen, als sich mit unpassenden Männern zu treffen.

Vielleicht schreibst Du nur die falschen Frauen an, z.B. welche die garkeinen Bezahlaccount haben und Dir deswegen nicht antworten können. Es ist mir zwar ein Rätsel, warum man nicht-zahlendes Mitglied ohne Funktion ist, scheint bei Frauen aber garnicht so selten vorzukommen.