G

Gast

  • #1

Warum fällt manchen die große Liebe einfach so vor die Füße...

während Andere ihr Leben lang nach ihr suchen?
 
  • #2
Zufall wie so vieles im Leben. Für solche Dinge gibt es keine Gründe!

Andererseits gehört natürlich auch die Offenheit dazu, sich auf jemanden einzulassen, Kompromisse einzugehen, viel zu geben. Manch einer hatte die "große Liebe" schon auf dem Teller und hat sie fortgestoßen, weil irgendwas nicht perfekt war. Ich bin überzeugt, daß auch all die "großen Lieben" genug Aspekte haben, die suboptimal sind und dennoch sind die Partner miteinander sehr glücklich. Realistische Erwartungen sind ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg.
 
G

Gast

  • #3
Da gebe ich Frederika absolut Recht.

Manche haben den möglichen, passenden Partner kennengelernt und erkennen ihre Chance nicht.Oder sie suchen etwas, was es gar nicht gibt.

w
 
G

Gast

  • #4
Ich würde nicht neidisch auf die Anderen sein. Auch du wirst jemanden ganz spontan kennenlernen und vl passt es ja dann.
 
G

Gast

  • #5
Es ist einfach Glück. Aber man kann seine Chancen drastisch erhöhen, indem man möglichst viel unter Menschen geht und auch mal selbst die Initiative ergreift und keine Angst hat vor einem Korb.
 
G

Gast

  • #6
ja, es ist schon etwas dran:
manchen fällt die liebe direkt vor die füße.

meine freundin ist ihrem zukünftigem mann damals (1990) regelrecht in die arme gefallen, als sie auf einer treppe stolperte.
sie, als hausfrau und mutter, ist immer noch glücklich mit ihm und den beiden töchtern.