• #31
Ich finde den Thread-Titel auch ziemlich amüsant. Die meisten Frauen sind längst nicht so statusfixiert. Wenn sie das Gefühl haben, geliebt zu werden, ist alles andere unbedeutend. Mir fallen lediglich auffallend häufig Beiträge von Damen auf Singlebörsen auf, die quasi nach dem supergutaussehenden fehlerfreien Milliardär ohne Altlasten, Mitte 30 mit 1,90 m Größe und nebenbei aktiver und erfolgreicher Hochleistungssportler ist, suchen.

Das ist doch alles Unsinn. Wenn mir eine Frau gefällt bzw. ich mich in sie verliebe, suche und warte ich auf nichts "Besseres". Leute, die so denken, sind gut beraten, besser allein zu bleiben.

Es gibt fraglos Leute, die lieber erstmal die zweite oder dritte Wahl nehmen, sofern sie gut situiert ist, und dann heimlich weitersuchen. Das ist jedoch die Minderheit. Die meisten [Mod] sind froh, wenn sie überhaupt einen abkriegen bzw. sich begehrt/geborgen fühlen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top