• #1

Warum belügt man sich grundlos ?

Vorgestern rief meine beste Freundin an und erzählte mir, sie hätte meine Partnerin ( lesbische Beziehung) in einem Cafe gesehen . Sie fragte mich , ob ich auch dabei war , weil sie mich telefonisch nicht erreichen konnte. Ich verneinte, wunderte mich kurz , weil ich an diesem Tag über eine Stunde auf meine Partnerin warten musste . Ich war zuerst verunsichert, fragte aber dann doch nach . Ich wollte wissen , mit wen sie zu Mittag im Cafe ist und zu mir kommt sie dann eine Stunde zu spät . Ihre Antwort war, es wäre eine Arbeitskollegin, mit der sie über ein Projekt reden musste . Als diese Aussage kam, spürte ich, dass sie log . Ich sah sie an und fragte mich mal sie blieb dabei . Ich sagte : Ok, wenn ich dich hetzt bitten würde, mich in dein WA schauen zu lassen, würde ich das dürfen? Ihre Abtwort war JA. Natürlich würde ich das nicht verlangen. Privatsphäre ist mir genauso wichtig . Aus irgendeinem Grund sagte ich aber trotzdem, ok, dann lass mich schauen. Sie lächelte verlegen und ich sagte zu ihr : Belügst du mich gerade ? Sie sagte ja . Und sie wisse nicht warum . Sie wollte einfach nicht dass ich komisch reagiete , wenn ich weiss, dass sie mit einer Ex sich trifft . Derweil ist sie mit all ihren Exen irgendwie befreundet und hat losen Kontakt. Ich habe ihr nie in irgendeiner Weise vermittelt, dass mich das stört . Trotzdem lügt sie mir frech ins Gesicht. Ich bin sehr verletzt, weil es so unnötig ist .....
Jetzt weiss ich ehrlich nicht , wie ich damit umgehen soll . Denn ich bin eher der Typ, der sich dann zurück zieht und grübelt und Zweifel bekommt
Warum lügen Menschen, wenn sie keinen Grund haben???
 
  • #2
Ganz ehrlich
Diese Frau ist doch keine Überlegungen mehr Wert.
Ehrlich gesagt glaube ich nicht das du mit ihr glücklich werden wirst.
Sie hatte viele Beziehungen, sie lügt, sie tut dir nicht gut.
Ich würde sämtliche Überlegungen wegen zusammen ziehen usw auf Eis legen.
Wenn es ein Jahr noch Mal richtig gut läuft, könnt ihr ja nochmals überlegen wie ihr das Zusammensein in einem Haushalt meistern wollt.

Alles gute für dich
 
  • #3
Warum lügen Menschen, wenn sie keinen Grund haben???

Wieso keinen Grund? Deine Reaktion zeigt, dass Du eifersüchtig bist. Du telefonierst ihr hinterher, fragst, wo und mit wem sie war und kontrollierst ihr Handy. Sorry, aber das ist übergriffig. Sie ist doch nicht Deine Gefangene.

Und genau deshalb hat sie sich gezwungen gefühlt, Dich zu belügen. Ich glaube, dass war eine Schutzbehauptung. Das hat sie getan, weil sie sich genau dieses ersparen wollte.

So kann man übrigens seine Beziehungen kaputt machen. Sie ist und bleibt ein freier Mensch. Denk mal darüber nach.
 
  • #4
Ich denke, ihr habt ein ganz anderes Problem. Wenn ich eine reife Persönlichkeit bin, kann ich über alles reden und auch mit jedem Kontakt halten, wen ich will und ich muss mich vor allem nicht fürchten, dass mein Freund/Freundin mich verurteilt.
Ich denke, sie hat es verheimlicht, weil viele Frauen eben emotional ausrasten. Und das ist eben unreif.
Mit Lügen hat das nichts zu tun, sondern, dass ihr beide noch zu unreif seid, um erwachsene Verhältnisse zu führen und auch dem anderen jeden erdenklichen Kontakt einzugestehen, den er möchte. Wenn jemand damit ein Problem hat und etwas einfordert, ist es sowieso keine Freundschaft/Beziehung. Und ich denke, dieses Lügen macht klar, dass eure "Beziehung" zueinander nicht stimmt... über was könnt ihr sonst nicht reden?

PS: Sie tut nicht mehr, als das, was Betrüger oder Männer auch tun. Sie würde dich auch jederzeit betrügen oder dir Partner ausspannen, weil sie keine klaren Verhältnisse zu dir schaffen kann. Wenn du meinst, jeder Mensch ist ehrlich zu dir, hast du das Problem. So sind Menschen eben. Wirkliche Freundschaften gibt es in meinen Augen sowieso nicht. Als Frau sollte man sowieso keine beste Freundinnen haben.
 
  • #5
Wenn es nie Zoff gab wegen Exen und DIESE Ex nie Gegenstand von Eifersuchtsstreit war, finde ich das sehr verdächtig, dass sie Dir schon nicht erzählt, dass sie sich getroffen haben.

Warum dann lügen? Ich würde sagen, weil es was zu verbergen gibt. Möglicherweise regen sich Gefühle in ihr, die in eure Beziehung nicht passen, und dann erzeugt das automatisch schon so eine Abwehrreaktion und ein schlechtes Gewissen, obwohl Du gar keinen Verdacht geschöpft hättest, wenn sie Dir ganz normal erzählt hätte, dass sie sich mit dieser Ex getroffen hat/treffen will? Vielleicht weiß sie auch sehr wohl, warum sie Dich belogen hat, und es war eine weitere Ausflucht zu sagen, sie wisse nicht, warum sie gerade lügt.

Warum lügen Menschen, wenn sie keinen Grund haben???
Es gibt doch immer einen. Entweder im Lügner selbst (will nicht doof dastehen, will keine weiteren Fragen, will den anderen nicht verletzen - dh. er will keinen Stress, ...) oder im Partner (ist krankhaft eifersüchtig, macht aus jeder Sache eine Drama, ...).

Ich würde mal überlegen, ob ich wirklich so locker bin, wenn von ihrem Exenfreundeskreis die Rede ist. Und falls ja, würde ich denken, es liegt nicht an mir, dass sie lügen "muss", und da läuft was hinter meinem Rücken. Für mich wäre die Beziehung ernsthaft gestört. Es wäre mir so nicht mehr möglich, sie wie bislang weiterzuführen. Ich müsste das aufklären, was da läuft, was wohl bedeuten würde, dass sie die Karten wirklich auf den Tisch legt und Du das glauben kannst. Und das wird schwierig, weil Dein Kopfkino mit bei ist und ja die Frage besteht, ob Du nicht schon wieder angelogen wirst, also ob es wirklich so harmlos wie behauptet ist.

Was Du jetzt konkret tun könntest, weiß ich also nicht wirklich. Reden - ja, auf jeden Fall. Aber bringt das was, wenn Deine Partnerin es für einen guten Weg hält, rumzulügen?
 
  • #6
Und sie wisse nicht warum . Sie wollte einfach nicht dass ich komisch reagiete , wenn ich weiss, dass sie mit einer Ex sich trifft
Na da gibt sie ja einen Grund an. Meistens lügen Menschen in solchen Situation, weil sie Angst vor der Reaktion des anderen haben, manchmal weil sie sich bewusst sind, dass sie etwas "verwerfliches" machen, manchmal weil sie es einfach nur denken oder manchmal, weil sie wissen, dass der Partner eifersüchtig reagiert.
Wenn du sagst, du hast ihr nie einen Grund gegeben, und warst nie eifersüchtig, dann hatte sie also andere Hintergedanken, oder vielleicht aus alten Erfahrungen heraus gewusst, dass man sowas nicht sagt, weil es zu Ärger führt.
Mein Vertrauen wäre bei einem heimlichen Treffen mit der Ex aber auch kaputt.
Ich wurde gerade angelogen, weil die Person Angst vor der Konfrontation mit mir hatte, und das finde ich umso feiger. Da fand der Versuch statt, es einfach auszusitzen, anstatt mir Bescheid zu geben. Schade um den Vertrauensbruch.
 
  • #7
Warum lügen Menschen, wenn sie keinen Grund haben???

Wieso keinen Grund? Deine Reaktion zeigt, dass Du eifersüchtig bist. Du telefonierst ihr hinterher, fragst, wo und mit wem sie war und kontrollierst ihr Handy. Sorry, aber das ist übergriffig. Sie ist doch nicht Deine Gefangene.

Und genau deshalb hat sie sich gezwungen gefühlt, Dich zu belügen. Ich glaube, dass war eine Schutzbehauptung. Das hat sie getan, weil sie sich genau dieses ersparen wollte.

So kann man übrigens seine Beziehungen kaputt machen. Sie ist und bleibt ein freier Mensch. Denk mal darüber nach.

Diese Foristin hat vielleicht eine andere Frage gelesen...

Sinniere nicht so lange darüber nach, was ein anderer tut oder nicht und aus welchem Grund.

Durch einen Zufall ist raus gekommen, dass sie sich heimlich mit anderen trifft, Dich dafür warten lässt und Dich dafür anlügt.

Das Lügen stört die Vertrauensbasis. Dich wegen einer anderen Person warten zu lassen, zeigt, dass Du nicht auf 1. Priorität stehst, sondern anderes wichtiger ist. Beides zerstört die Beziehung.

Das ist ein immenser Vertrauensbruch. Jetzt ist es an ihr, das Vertrauen wiederherzustellen, z.B. durch Transparenz, Offenheit, Zuverlässigkeit.
Sie sollte Dir zeigen, dass Du ihr wichtig bist.

Wenn von ihr nichts kommt, verschwende Deine Zeit nicht...
 
  • #8
Jetzt weiss ich ehrlich nicht , wie ich damit umgehen soll . Denn ich bin eher der Typ, der sich dann zurück zieht und grübelt und Zweifel bekommt
Warum lügen Menschen, wenn sie keinen Grund haben???
Merke dir, grundlos wird nie gelogen, es gibt immer einen Grund,, für denjenigen, der das tut, du kennst ihn lediglich nicht!! Menschen lügen ausschließlich zu ihrem eigenen Vorteil, und/oder weil sie nicht mit der Realität ertappt werden wollen, sie haben es sehr früh gelernt, nix daraus persönlich gemacht, sind also in diesem Karussell stecken geblieben und sind weiterhin fremd konditioniert! Vertrauen ist in meinen Augen das A und das O, wenn das einmal weg ist, dann ist es weg, man muss dann ständig daran denken, dass man zu jederzeit wieder belogen werde. Ich fühle mich hintergangen, wenn man mich anlügt. Manche nehmen das nicht so schlimm, weil sie es sehr wahrscheinlich selbst tun! Auf der einen Seite hast du nun Klarheit und auf der anderen Seite ist dein komisches Gefühl bestätigt. Das Bauchgefühl weiß es immer schnell und gut! Was sollst du nun tun? Eine andere Chance hättest du nicht gehabt, so an die Wahrheit zu kommen, hättest du das nicht gemacht! Ich spreche grundsätzlich alles an und ziehe dann meine Konsequenzen, ich lasse es nicht zu, mich zu belügen und mich zu betrügen, Punkt. Mit Menschen, die keine Konsequenzen ziehen, kann man es ja schließlich machen! Ich würde ihr sagen, das sich die Gefühlswelt bei mir verändert hat und ich nicht mehr mit ihr zusammen bleiben möchte. Dann kann sie ja solche Dinge immer tun! Alleine ein solches Verhalten von ihr spricht doch Bände. Und wer einmal lügt, der lügt immer, das ist so! Kein Mensch kann doch ernsthaft meinen, dass es in der Beziehung genau so weitergeht, wie als Single!?! Wer das glaubt und/oder tut wird selbst erfahren, wo das hinführt!
Was du tun sollst? Was ich tun würde? Sie zum Teufel jagen!
 
  • #9
Warum lügen Menschen, wenn sie keinen Grund haben???

Wieso keinen Grund? Deine Reaktion zeigt, dass Du eifersüchtig bist. Du telefonierst ihr hinterher, fragst, wo und mit wem sie war und kontrollierst ihr Handy. Sorry, aber das ist übergriffig. Sie ist doch nicht Deine Gefangene.

Und genau deshalb hat sie sich gezwungen gefühlt, Dich zu belügen. Ich glaube, dass war eine Schutzbehauptung. Das hat sie getan, weil sie sich genau dieses ersparen wollte.

So kann man übrigens seine Beziehungen kaputt machen. Sie ist und bleibt ein freier Mensch. Denk mal darüber nach.

Dem schließe ich mich 100 % an. Da ist alles gesagt.

Ich würde dir auch raten dich mal locker zu machen und deiner Freundin mehr zu vertrauen statt sie zu kontrollieren und mit Fragen in die Enge zu treiben.

Lass ihr doch einfach ihren Freiraum. Das unangenehme Gefühl was du ihr vermittelst, wird nicht dazu führen dass sie dich mehr liebt, ganz im Gegenteil, du treibt sie damit weg.

Die wenigsten Menschen haben als Idealvorstellung eine Partnerschaft als Kugelmensch.
 
  • #10
Kann mich den meisten meiner Vorredner nur anschließen.
Diese Frau ist keine Überlegungen mehr Wert.
Viele Beziehungen (wahr. auch Affairen), sie lügt und macht dich damit nicht glücklich. Auch der ständige Kontakt mit den Exen deutet auf nichts gutes hin. Habe Menschen oft eine zweite Chance gegeben, aber mittlerweile weiß ich, dass sich Menschen ab einem gewissen Alter kaum mehr ändern.....
Tendenziell ist sie darauf aus, keine möglichst sichere Beziehung zu führen und legt auf andere Dinge mehr Wert.... Lass sie das tun, aber nicht mit dir !
 
  • #11
Wenn man mich so ins Gesicht lügen würde dann wäre ich weg. Wenn man angeblich in einer Beziehung glücklich ist hat man doch gar nicht nötig sich anzulügen.
Sie wollte einfach nicht dass ich komisch reagiete , wenn ich weiss, dass sie mit einer Ex sich trifft
Mit der EX zu treffen wäre für mich ein eindeutiger Trennungsgrund. Sie könnte sich dann in Zukunft treffen mit wem sie immer möchte. Ich würde sofort die Beziehung beenden.
 
  • #12
In deinem anderen Thread zum Zusammenziehen hatte ich unter #18 folgendes geschrieben

"Meine Exfreundin wurde von den Söhnen ihres damaligen Partners nicht akzeptiert. Er gestand ihr dann, dass die Söhne sie nicht ernst nehmen und näheren Kontakt ablehnen weil sie nicht die einzige übernachtende Partnerin im gleichen Zeitraum war, denn er sei polyamor."

Dazu passt noch was ich unter #34 geschrieben hatte

"Dann stört/nervt ihn ggf. die Häufigkeit der Partnerwechsel, insbesondere wenn diese mit einem Wohnungswechsel verbunden sind.

In Folge häufigen Wechsel nimmt er die Beziehungen seiner Mutter ggf. nicht ernst bzw. nur als temporären Augenblick für den es sich nicht lohnt ernsthafte Veränderungen mit zu tragen."

Für den Sohn bist du eine von vielen Frauen auf Durchreise bei seiner Mutter. Warum sollte er dich ernst nehmen wenn seine Mutter dies auch nicht tut.

Vielleicht schiebt sie ihn sogar vor um nicht mit dir zusammen zu ziehen.

Das muss natürlich nicht so sein aber so richtig steht deine Liebste nicht zu dir oder?
 
  • #13
Mein Freund und ich sehen uns nur am Wochenende.
Was er unter der Woche macht, weiß ich nicht.
Manchmal will er was erzählen, aber ehrlich gesagt, interessiert es mich nicht, in welchem Winkel Deutschlands er mit welchem Hänger war, um welchen Oldtimer abzuholen.
Auch nicht, wer da mit war und welche Schnitzel sie in welchen Mampfläden vertilgt haben.
Nur am Rande interessiert es mich, mit welchen Freunden er essen war, um deren Probleme zu besprechen.
Oder wer mal eben bei ihm vorbei kam und ihm dann ein bisschen beim Schrauben zugesehen hat, bis sie den Pizzadienst bestellten.
Nahezu jeden Abend ist sowas.
Mich interessiert das NULL, auch wenn nicht gerade wenige dieser Leute Frauen sind.

Ich bin sehr sicher, dass er mit keiner rummacht, nicht während einer Abholreise, nicht in seiner Werkstatt und nicht in der Schnitzelranch ( OMG, das heißt wirklich so ).
Selbst wenn sie in einem Zimmer übernachten würden, würde ich annehmen, dass es eben kein zweites Zimmer gab.
Nichts weiter.
Und dann würde ich den Bettgenossen bedauern, weil mein Freund wirklich sehr laut schnarcht.

Du siehst, ich bin frei von Eifersucht.
Weil ich sicher bin, dass er mich will und keine (n) andere (n).
Und weil ich das aushalten könnte, falls doch. Ich meine, ich würde es aushalten, dann eben wieder Single zu sein.
Denn ich wäre dann wieder Single, nicht erst, wenn er sie flachgelegt hätte. Was er allerdings höchstens widerwillig täte, wenn, dann will er flachgelegt werden.

Dass deine Freundin ihre Mittagspause mit irgendjemandem ihrer Wahl verbringt, solltest du ihr schon gönnen können. Wenn du das nicht kannst, läuft etwas schief mit dir oder auch euch.
Was ich in diesem Zusammenhang aber nicht ganz verstanden habe, ist, ob ihr zu einer bestimmten Uhrzeit fest verabredet wart und sie dich dann eine Stunde hat warten lassen.
DAS geht nicht, finde ich.
Aber unabhängig davon, was sie stattdessen gemacht hat, selbst wenn es arbeiten oder lernen war. Dann hätte sie anrufen sollen.
Also war es so, oder gab es keinen festen Zeitpunkt und du hast einfach so gewartet, z.B. weil sie um eine bestimmte Uhrzeit immer nach Hause kommt ?

Dass sie lügt, ist nicht so toll, aber offenbar hält sie es für notwendig.
Bei mir wäre es nicht notwendig.
Wenn sie dich nicht mehr will, kannst du es ohnehin nicht verhindern.
Diese fatalistische Einstellung schließt Eifersucht aus.
Das Leben kann sehr einfach sein.
Man kann es sich aber auch schwermachen.

w 52
 
  • #14
Ich kannte mal eine bisexuelle Frau, die zu dem Zeitpunkt wieder nur noch Männer gedatet hat, weil sie die Eifersucht und den Kontrollzwang der Lesben nicht mehr abkonnte. Ich sagte, das kenne ich nur zu gut.

Das Ausweichverhalten Deiner Partnerin liegt in Deiner Kontrollneigung und diese liegt wiederum in Deiner klammernden Persönlichkeitsstruktur begründet. Ich hätte Dich schon längst verlassen. Deine Partnerin wird sich mit einiger Wahrscheinlichkeit dahin entwickeln, keine solchen Beziehungen mehr zu führen. Wie Du Dich wohl entwickeln wirst - da schweigt des Dichters Höflichkeit.
 
  • #15
Das ist aber nicht grundlos, sondern weil die Freundin deine Reaktion meiden möchte bzw. sich schlichtweg nicht erklären möchte, warum sie was tut.

Ich finde seltsam, warum dich deine beste Freundin anrief, um bei dir zu petzen, dass sie deine Partnerin hier und dort gesehen hat. Steht deine Partnerin unter Dauerkontrolle? Kann sie nicht alleine ins Cafe gehen? Hat die Freundin keine anderen Sorgen, als sofort bei dir zu melden, wo sie deine Partnerin gesehen hat? Hast du ihr mal erklärt, dass sie deine Angelegenheiten nichts angehen?

Ganz ehrlich, ich beende solche Freundschaften sofort. Hat die beste Freundes meines Exes damals auch gemacht. Sofort ans Telefon gegangen, wo sie mich gesehen hat und was ich getrunken habe. So einen Kindergarten braucht kein Mensch und wer solche Freunde akzeptiert, kann auch nicht ganz reif sein und ist enorm verunsichert und hält mir dann eine Standpauke, weil er eine verunsicherte Persönlichkeit ist.

Deine Reaktion war ziemlich dumm. Wenn du so cool drauf bist, wie du meinst, dass du nicht in Chatverläufe sehen msust, warum verlierst du dann - wenn es darauf ankommt - die Beherrschung und lächzt danach, den Chatverlauf zu sehen?
Also mir ist das schon alles zu viel Drama.

Ich frage mich auch, was dein Problem ist. Deine Partnerin ging in ihrer Mittagspause ins Cafe, du hast eben eine Weile auf sie gewartet. Muss sie Meldung bei dir abgeben? Ist sie eine Kandidatin, die mit anderen Partnern fremd ging? Gibt es Personen, die sie nicht treffen darf? Bringt erstmal grundlegende Dinge in eurer Beziehung in Ordnung, denn da stimmen viele Dinge nicht.

Grundlos hat die Freundin nicht gelogen. Sie will einfach ihre Ruhe vor Menschen, die sie kontrollieren wollen wie eine Mutter und Forderungen stellen, was sie darf und was nicht.

Ich denke auch, ihr seid noch sehr jung. Ich halte von Kontrolle gar nichts mehr. Irgendwann will man nur noch seine Ruhe vor solchem Stress.
 
  • #16
Ich find das schon krass, dass du von einer Freundin angerufen wirst, weil die wiederum deine Freundin allein in einem Kaffee sieht. Das ist doch Stasi 2.0.
Das klingt alles so kontrollierend und einengend, wenn man sich nicht mal alleine in einem Kaffee treffen darf, ohne das gleich riesiges Kopfkino und Verlustängste anspringen, dass ich wirklich Gänsehaut kriege.
Ich finde, deine Freundin hat allen Grund, dir Dinge zu verheimlichen. Sie hat einfach keine Lust auf eine Szene von dir. Sie ist immer noch ein freier Mensch und muss sich nicht wegen jedem Schritt rechtfertigen, auch nicht dafür, mit wem sie sich im Kaffee trifft, oder dass sie mal eine Stunde zu spät nach Hause kommt.
 
  • #17
Ich finde euch da alle etwas schräg. Anstelle deiner Freundin hätte ich schon mal nicht gefragt, ob du auch im Café bist, wenn du eindeutig nicht zu sehen bist. Was war das? Petzen? Ich würde mich auch mal dran hochziehen, dass ich dreist eine Stunde warten gelassen werde, ich nehme an ohne Meldung. Das sie nicht weiß, warum sie jetzt rumlügt, ist auch unnötig. Natürlich weiß sie das, sowas machen Leute die ihr Privatleben ungestört an dir vorbei leben wollen um sich eine Hintertüre wofür auch immer offen zu halten. Klar hätte sie es sagen könne, aber das will sie nicht, denn sicher ist sicher. Sie ist der Meinung, das es dich nix an geht. Anscheinend hat sie auch ein paar Exen zu viel. Da würde ich mir bei ihr auch mal über meine Rolle im hier und jetzt klar werden wollen, wenn die dann hinter meinem Rücken in den Mittagspausen abgearbeitet werden. Dafür musst du keinen Blick ins Handy erpressen. In dem Moment wo ich einen anderen einfach warten lasse und meine, dass das, was ich derweil mache, geht ihn nichts an, brauche ich eigentlich keine Beziehung. Dann kann ich Single bleiben, dann stört mich auch keiner. Ob der Kontakt lose ist, wie oft das so gelaufen ist, das kannst du jetzt nicht mehr wissen. Vielleicht hat sie so ihre Exen zusammengesammelt, indem sie sie ständig unverbindlich rumlügt. Die Frage ist doch auch was es nun mit dem Zusammenziehen, im Nebenthread eigentlich wirklich auf sich hat. Ich meine du wärst bei ihren Machenschaften dann was zu nah dran. Das stört dann nur beim Exen-Treffen. Und das niemand unverbindliche verlogenen Eltern braucht ist auch klar. Das Gehampel, das sie veranstaltet überträgt sich auf den Sohn. w53
 
  • #18
Im Moment sind viele Elfen im Forum unterwegs. Bist du die Elfe, die mit ihrer Freundin zusammenziehen wollte und der Sohn es nicht wollte? Hast du nicht im anderen Thread geschrieben, dass sie in den letzten Jahren viele Affären hatte und ständig neue Partnerinnen hatte? Wenn ja, darfst du dich nicht über ihren aktuellen Aktivitäten wundern.

In deinem Fall belügt dich deine Partnerin nicht ohne Grund. Sie will etwas verheimlichen. Sie sucht gerade deine Nachfolgerin aus und zwar aus ihrem bereits vorhandenen Portfolio. Nichts finde ich langweiliger als das, aber abgesehen davon, erwartest du nicht im ernst, dass sie sich mit dir diesbezüglich austauscht oder? Sie kann dir unmöglich sagen: hörmal, ich will Warmwechseln, bitte sei so lieb und warte bis eine angebissen hat.....

Sei froh, dass die eine Freundin dich informiert hat. Nehme es ernst und trenn dich oder du wartest bis sie sich von dir trennt, wenn sie einen Ersatz gefunden hat.
Der arme Sohn.....Hoffentlich ist er bald groß genug und zieht aus.
 
  • #19
Warum lügen Menschen, wenn sie keinen Grund haben???

Wieso keinen Grund? Deine Reaktion zeigt, dass Du eifersüchtig bist. Du telefonierst ihr hinterher, fragst, wo und mit wem sie war und kontrollierst ihr Handy. Sorry, aber das ist übergriffig. Sie ist doch nicht Deine Gefangene.

Und genau deshalb hat sie sich gezwungen gefühlt, Dich zu belügen. Ich glaube, dass war eine Schutzbehauptung. Das hat sie getan, weil sie sich genau dieses ersparen wollte.

So kann man übrigens seine Beziehungen kaputt machen. Sie ist und bleibt ein freier Mensch. Denk mal darüber nach.
Du hast da was falsch verstanden!
Ich habe nicht kontrolliert . Soe ließ mich eine Stunde warten , belogen mich deshalb und ich merkte es . Erst dann wurde ich hellhörig
 
  • #20
Schon als Kind fühlte ich mich ab und zu ungerechterweise »in eine Ecke gedrängt«: oft dann, wenn ich mich eigentlich ganz unschuldig fühlte, die Großen aber darauf bestanden, ich solle irgend etwas »gestehen« (von dem sie meinten, es mir zuordnen zu müssen). Also log ich, genauer »ich schwindelte«.

So mag es deiner Freundin ergangen sein: DU wolltest unbedingt, dass sie dir etwas beichtet, was sie selbst als unwichtig einschätzte. Es gibt nämlich durchaus das Bedürfnis, eigene Gedanken und Handlungen haben zu dürfen, ohne diese umfangreich anzukündigen bzw. hinterher zu gestehen. Das gilt sogar für Kinder - umso mehr für Erwachsene!

Diese Frau ist doch keine Überlegungen mehr Wert.
Ehrlich gesagt glaube ich nicht das du mit ihr glücklich werden wirst.
Was für ein Unsinn!! Hier wird aus einer Mücke ....
Liebe @Elfe1234, bewahre dir die Möglichkeit, zwischen lügen&lügen
zu unterscheiden. Unter Zwang (wie in deinem Fall) erzähle ich dir das Blaue vom Himmel. Vorsätzlich zu lügen ist etwas ganz anderes - aber auch nicht unbedingt ein Grund, eine Beziehung zu beenden. Da sollten noch andere Faktoren zählen. Möglichst all' die, die Anlass zur Lüge waren.
 
  • #21
Die Exen scheinen gerade bei lesbischen Beziehungen irgendwie ein großes Thema zu sein. Ich bin zwar nicht lesbisch, habe aber mehrere Freundinnen, die lesbisch sind und da habe ich von solchen Problemen sehr oft gehört.

Was mich an Deiner Stelle außerordentlich verstimmt hätte, wäre der Umstand, dass deine Frau an diesem Tag Prioritäten gesetzt hat und zwar zu Gunsten ihrer Expartnerin. Sie hat Dich eine Stunde warten lassen, um mit ihrer Ex eine schöne Zeit zu haben. Da würde ich denken, dass ich bei der Partnerin keinen allzu hohen Stellenwert hätte.

Wenn ich mich richtig erinnere, wolltet ihr mit Euren Kindern zusammenziehen? Also das würde ich mir nach diesem Vertrauensbruch noch einmal sehr gründlich überlegen.
Sie belügt Dich und ist lieber mit iher Ex zusammen als mit Dir?

Ein Blick in meine bunte Zauberkugel sagt, dass das wahrscheinlich nicht deine letzte Beziehung gewesen ist. ;-)

Halte mal Dein Kind nach Möglichkeit noch etwas aus deinen Beziehungen raus. Der Sohn Deiner Partnerin scheint clever zu sein und sich gut schützen zu können. Der kennt das offenbar schon.
 
  • #22
  • #23
Ich kannte mal eine bisexuelle Frau, die zu dem Zeitpunkt wieder nur noch Männer gedatet hat, weil sie die Eifersucht und den Kontrollzwang der Lesben nicht mehr abkonnte. Ich sagte, das kenne ich nur zu gut.

Das Ausweichverhalten Deiner Partnerin liegt in Deiner Kontrollneigung und diese liegt wiederum in Deiner klammernden Persönlichkeitsstruktur begründet. Ich hätte Dich schon längst verlassen. Deine Partnerin wird sich mit einiger Wahrscheinlichkeit dahin entwickeln, keine solchen Beziehungen mehr zu führen. Wie Du Dich wohl entwickeln wirst - da schweigt des Dichters Höflichkeit.
Noch mal ! Durch einen Zufall habe ich erfahren, dass sie mich wegen einer anderen warten ließ!
Deshalb habe ich nachgefragt . Und weil sie mit einer anderen gesehen wurde . Unter anderen Umständen käme ich gar nie auf die Idee sie auszufragen . Bitte genau lesen
 
  • #24
Kaum jemand lügt ohne Grund. Ein Freundeskreis, der informiert, weil jemand alleine im Cafe sitzt, ist natürlich extrem wertvoll. Ein möglicher Grund könnte sein, das emotionsgeladene Theater, das manche Frauen veranstalten, zu vermeiden. Irgendwie scheint die Beziehung nicht so direkt das zu sein, was ich mir unter einer Beziehung vorstellen würde...
 
  • #25
Ich glaube, ich werde hier etwas missverstanden ! Ich möchte nich mal betonen , dass ich niemals eine Szene oder dergleichen gemacht habe . Ich habe all ihre Freunde kennen gelernt . Einige davon sind auch Exen . Ich verstehe mich mit ihnen gut und wenn sie alleine unterwegs ist bzw sich mit jemanden treffen will , ist es selbstverständlich, dass ich ihr viel Spaß wünsche. Ich hinterfrage nichts. Ich spinne nicht herun . Ich reite auch nicht drauf herum , wenn sie mal zu spät kommt . Eigentlich bin ich diesbezüglich total offen . Warum sie mich aber deshalb belügt, bin ich sehr enttäuscht, weil es keinen Grund gibt . Es ist ja auch nur durch einen Zufall raus gekommen. Meine Freundin ging am Cafe vorbei und sah sie in der Auslage . Sie rief an und fragte, ob ich gerade in jenem cafe wäre . Ich verneinte und sie sagte , dass meine Partnerin da wäre uns die dachte , ich wäre dabei . Sie wäre dann dazu gestoßen. Ich für meinen Teil bin jetzt verunsichert.
 
  • #26
Was für ein Unsinn!! Hier wird aus einer Mücke.....
Ich beziehe mich nicht nur auf diese "Schwindelei"
Wobei ich echt sagen muss das ich deine Begründung zum ersten Mal höre und sogar verstehen kann.
Allerdings finde ich was zwischen den Zeilen von Elfe zu lesen ist echt nicht schön.
Eine Partnerin, die lieber eine Stunde zu spät zu ihr kommt weil da eine warum auch immer heilliche Ex ist.
Eine Partnerin die nicht wirklich was für ein gemeinsames Heim macht.
Eine Partnerin die offenbar schon mehrere Beziehungen hatte, die scheiterten...doch aber immer noch Kontakt zu den Expartnern.
Eine Partnerin die nicht sagen kann: hey ich treffe mich mit xy und werde später kommen.
Das sind alles nicht so gute Voraussetzungen für eine friedliche gemeinsame Zukunft.

Schade das Elfe nicht geschrieben hat wie lange sie schon zusammen sind.
 
  • #27
Meine Freundin ging am Cafe vorbei und sah sie in der Auslage . Sie rief an und fragte, ob ich gerade in jenem cafe wäre . Ich verneinte und sie sagte , dass meine Partnerin da wäre uns die dachte , ich wäre dabei . Sie wäre dann dazu gestoßen.
Das stimmt doch mit Deinem Eingangspost gar nicht überein. Das Zitierte hört sich schlüssig an, wie autsch erwischt.

Dein erster Post hat eine ganz andere Zeitleiste und seltsam handelnde Personen. Die beste Freundin sieht nur Deine Partnerin, kann Dich dann telefonisch nicht erreichen und erzählt Dir später davon? Total von der Rolle weil verpartnerte ja grundsätzlich gemeinsam unterwegs sind. Oder hat sie etwa verschwiegen, dass die Beiden eindeutig Zärtlichkeiten ausgetauscht haben?

Für mich bekommt die Weigerung des Sohnes auch ein anderes Bild. Die letzten 4 Jahre hatte sie eine Fernbeziehung und liebt wohl das Leben, da kann ich mir vorstellen, dass die ihren Sohn vorschiebt um nicht zusammenziehen zu müssen.
 
  • #28
Ich beziehe mich nicht nur auf diese "Schwindelei"
Wobei ich echt sagen muss das ich deine Begründung zum ersten Mal höre und sogar verstehen kann.
Allerdings finde ich was zwischen den Zeilen von Elfe zu lesen ist echt nicht schön.
Eine Partnerin, die lieber eine Stunde zu spät zu ihr kommt weil da eine warum auch immer heilliche Ex ist.
Eine Partnerin die nicht wirklich was für ein gemeinsames Heim macht.
Eine Partnerin die offenbar schon mehrere Beziehungen hatte, die scheiterten...doch aber immer noch Kontakt zu den Expartnern.
Eine Partnerin die nicht sagen kann: hey ich treffe mich mit xy und werde später kommen.
Das sind alles nicht so gute Voraussetzungen für eine friedliche gemeinsame Zukunft.

Schade das Elfe nicht geschrieben hat wie lange sie schon zusammen sind.
Wir sind knapp ein Jahr zusammen . Und das Zusa menziehen war eher mehr ihr Anliegen als meines . Da ich aber finanziell sehr unabhängig bin , habe ich ( gutmütiger Depp) eine Wohnung gekauft
 
  • #29
Fakt ist doch einfach das DU dich nicht wohl damit fühlst und das wäre für mich, in so einer Situation wichtig. Deine Freundin respektiert dich nicht, achtet auch nicht deine Gefühle. Sie veralbert dich einfach.
So und nun machst du dir auch noch einen Kopf wie dieser Fehler,den deine Freudin gemacht hat aus der Welt zu schaffen ist? Hey, dreh dich um und geh einfach.
 
  • #30
Was er allerdings höchstens widerwillig täte, wenn, dann will er flachgelegt werden.
Oh meine liebe Frau @frei, die Chance eine solche Frau in unserem Alter zu treffen ist da gar nicht so schlecht ;)

Bevor andere hier jetzt Schnappatmung bekommen wegen des Wortes "flachlegen", die Frau @frei und Myself wissen das es kein schönes Wort ist, aber es ist schon sehr Effektiv.
Also wärend die Frauen (und Männer, pol. Korrektheit)
mit 20 noch flachgelegt werden wollten, sind die Damen der heutigen Zeit in unserem Alter mehr als auf Zack auch den Mann ihrer Begeisterung aber so was von flach zu legen.
Mit mir selbst im letzten Sommer geschehen.
Ich dachte ich wäre im Judokurs gelandet. :)

Aber dein Bär weiß verm. was er an dir hat und schätzt das auch.

m49
 
Top