• #1

Warmgehalten - Wie reagiere ich am besten darauf?

Hallo,

ich habe einen früheren Freund wieder getroffen und wir sind uns nach mehreren Treffen sehr nahe gekommen. Seitdem hat sein intensives Werbeverhalten aber etwas nachgelassen und sein Verhalten war insgesamt etwas merkwürdig. Auf meine Frage dazu antwortete er, er müsse wohl erstmal wieder sein Singleleben genießen, alles per whatsApp. Ich habe das akzeptiert und mich nicht mehr gemeldet.

Dann kommt ein paar Tage später eine Whatsapp, dass er mich total vermissen würde. Er zählte alles auf, was mit mir so schön gewesen sei. Dann fragte er, ob mir das nicht auch so ginge ("Bestätigung"). Ich bin beim Antworten etwas auf dem Boden geblieben und schrieb, dass ich denke, dass er sich wirklich austoben müsste und ich was anderes suchen würde.
Er fragte, ob wir uns Ostern nicht mal treffen wollten (so sieht also vermissen aus!). Ich schrieb "ja, vielleicht...weiß noch nicht ob ich Zeit habe."
Das war vogestern. Ich wünschte ihm dann noch ein schönes WE, er mir auch.

Gestern schrieb er schon wieder "Hallo........" mit einem Herz-Smilie. 2 Stunden später hat er bei mir zuhause angerufen, seine Nr. war in meinem Display. Ich bin aber erst spät nach Hause gekommen und habe daher nicht mehr zurückgerufen. Heute habe ich ihn per Whatsapp gefragt, ob er angerufen hätte, ich wäre unterwegs gewesen.
Da kam dann tatsächlich eine Antwort mit "nein, ich habe nicht angerufen", gleichzeitig fragte er, wo ich unterwegs gewesen sei. Wir könnten die kommende Woche ja abends mal telefonieren. Dann wieder lauter Herz-Smilies.

Ich habe darauf nicht geantwortet, weil ich mich total auf den Arm genommen fühle. Ich denke, dass er mehrere Frauen gleichzeitig dated und mich warmhalten will und dabei auch noch lügt. Mein Telefon hat seine Nummer bestimmt nicht eigenmächtig ins Display gemalt.

Wie reagiert man da am besten:

1. gar nicht, d. h. ignorieren oder
2. ihn auch auf den "Arm nehmen" so in etwa "na, dann hast du wohl einen Geist in deinem Haus, der fremde Leute anruft haha" oder
3. ehrlich sein und ihm offiziell die Freundschaft kündigen?

Ich tendiere zu Nr. 1

Vielen Dank vorab für Tips oder eine Einschätzung.
 
  • #2
Hat er irgendwelche Verpflichtungen Dir gegenüber? Hast Du irgendwelche Verpflichtungen ihm gegenüber? Du reagierst ablehnend ihm gegenüber und hast offensichtlich kein Interesse an ihm. Also lebe Dein Leben, so wie Du es leben möchtest und nimm keine Rücksicht auf ihn und wenn Du Lust hast, gehst Du eben mit ihm etwas trinken oder was auch immer...
 
  • #3
Es lohnt sich nicht, intensiver oder überhaupt über ein solches Verhalten nachzudenken. Nicht Halbes und nichts Ganzes, platt gesagt Kindergarten. Vermutlich testet er gerade auf mehreren Plattformen aus "was geht". Und du bist ebenfalls ein Opfer.

Gelogen hat er auch, denke an den von ihm verleugneten Telefonanruf. So blöd kann Mann doch gar nicht sein, nicht zu wissen, dass die Nummer im Display zu sehen ist!?!

Eine mehr oder weniger sinnlose Lüge (unter Notlüge verstehe ich etwas ganz Anderes) reicht bei mir aus, um einen Menschen für immer zu disqualifizieren. Muss definitiv nicht sein, denn eine Wahl hat man immer. Außerdem, was ist so schlimm daran zu sagen, dass man angerufen hat? Verstehe ich nicht.

Ich tendiere dazu, diesem Bürschchen - vermutlich noch grün hinter den Ohren - ganz klar die Meinung zu sagen und ihn dann zu ignorieren. Jeder Gruß danach ist verschwendete Energie.
 
  • #4
Nr. 1 ist bei solchen Menschen immer die beste Wahl. Du hast sein Ego nicht ausreichend befriedigt, weil Du ihm nicht hoffnungsvoll hinterherläufst (respektive: hinterhertelefonierst). Wenn Du jetzt noch reagierst, hat er Dich (vermeintlich? wirklich?) an der Angel: denn egal was Du schreibst, es zeigt ihm, dass er Dich beschäftigt. Willst Du das?
Ansagen per whats app finde ich so erbärmlich, aber immerhin hat er Dir unmißverständlich klargemacht, dass Du allerhöchstens als Pausenclown auftreten darfst. Wenn Du es ähnlich locker siehst: go for it! Ansonsten: Nr.1 :D
 
N

nachdenkliche

  • #5
Du meine Güte, ist das ein Kindskopp! Ich denke, bei dem Anruf hat er sich einfach verwählt, bzw. die Übersicht verloren...das hätte ich ihm allerdings zeitgleich gesagt, dass er auf dem Display zu sehen war. Jetzt mach das aber nicht mehr und ignoriere ihn. Er macht Spielchen mit Dir , vielleicht aus Langeweile.
 
  • #6
Etwas ungewöhnlicher Tipp, aber mir hat mal jemand gesagt, man solle keinem Mann über den Weg trauen, der in der Kennenlernphase Herz-Emojis und Konsorten benutzt. Erst habe ich gelacht, aber dann gestaunt, das hat nämlich echt gestimmt. Der Schlag der Herzerl-Emoji und Kussmund-Emoji-Männer war immer ein eigener Schlag. Was sollen die Herzchen!? Ist er ein erwachsener Mann oder Erstsemestler?
Unabhängig von der Emoji-Theorie gibt es noch andere Gründe, ihn aus dem Kopf zu schlagen:
1. albernes Leugnen von Anrufen auf AB
2. Herz-Smileys!
3. schreiben von "Hallo..." Mit drei verheißungsvollen ins Leere laufenden Pünktchen, garniert mit Herz-Smiley bei einer Frau, die er eigentlich gar nicht so gut kennt
4. die Aussage "erstmal Single Leben genießen" ließe bei mir als Frau immer sofort die Libido im Keller Verstecken spielen
Oder doch
5. die verfluchten Heerscharen an Herzsmileys im letzten Text?
Man weiß es nicht.

Scherz beiseite, ihm die Freundschaft zu kündigen, wie in deiner 3. Variante überlegt wäre total überspannt und schräg. Er schuldet dir ja nichts und hat keine Verpflichtungen.
Ich würde ihn ignorieren und nett und höflich bleiben, wenn er sich wieder meldet, ihn aber insgeheim für mich abhaken und erwachsenere Männer Daten.
 
  • #7
Ich verstehe dein Problem nicht.
Er hat gesagt, er will sich jetzt austoben. Was das heißt, wissen wir alle.
Von seiner Seite aus ist also jede Kommunikation deinerseits ein Mitmachen bei seiner Strategie. Wenn du jetzt entrüstet reagieren würdest, würde er sich fragen, was du eigentlich hast.
Ich frage mich das auch.
Er tut, was er will. Tu das auch!
Wenn du ihn treffen willst, tu das. Wenn nicht, dann nicht. Wenn du ihn nicht wiedersehen willst, dann gehts gar nicht einfacher - dann reagiere einfach nicht mehr.
 
  • #8
Hier die FS, danke für die vielen schnellen Antworten!

Ich sehe es auch so, wollte bloß noch ein paar andere Meinungen hören.

Blöd finde ich halt, dass ich mich 'beziehungstechnisch' ihm gegenüber ja geoutet habe, sozusagen weil ich was anderes möchte. Warum er dann doch wieder mit dieser Tour anfängt, obwohl ich mich völlig zurückgezogen habe, verstehe ich nicht. Ja gut, er will Bestätigung. Aber dass er das mit mir macht, wo wir früher wirklich gut befreundet waren, verstehe ich nicht. Er hat doch echt genug Möglichkeiten das mit Frauen zu machen, die er nicht kennt.

Ich werde bei Variante 1 bleiben. Weil großen Stress zu machen, dass ist er auch nicht wert. Ich finde sein Verhalten auch so unterirdisch, dass ich bei einer Konfrontation garnicht wüsste wo ich anfangen sollte, weil er sich eigentlich wie ein Kind verhält.

Bin gespannt was noch kommt. Als ich mich nach meiner Nachricht, es doch besser bei einer Freundschaft zu belassen, nicht mehr gemeldet habe, schrieb er ein paar Tage später 'hast du mich nicht mehr lieb?' Gerade beim Schreiben hier wird mir nochmal klar, wie d... der eigentlich ist.
 
  • #9
Er wirkt auf mich wie ein unreifer Teenager.

Also ihn ignorieren, und wenn er nervt, dann klar und deutlich ihm absagen. Wenn er sich "austoben" will, dann bitte mit anderen Frauen.
 
  • #10
Ich denke, man sollte Männern glauben, die sagen, dass sie keine Beziehung suchen, sondern erst einmal "das Single-Leben" geniessen wollen.

Für mich heißt das: Spaß mit Frauen haben, ohne Verpflichtungen. Sein unverbindliches Geschreibsel per What's App macht auf mich den Eindruck, dass er nur antesten möchte, ob du für "Spaß" zu haben bist.

Ein Mann mit ernsthaftem Interesse wäre verbindlicher. Entscheide selbst, ob es das ist, was du möchtest.
 
  • #11
Etwas ungewöhnlicher Tipp, aber mir hat mal jemand gesagt, man solle keinem Mann über den Weg trauen, der in der Kennenlernphase Herz-Emojis und Konsorten benutzt. Erst habe ich gelacht, aber dann gestaunt, das hat nämlich echt gestimmt. Der Schlag der Herzerl-Emoji und Kussmund-Emoji-Männer war immer ein eigener Schlag. Was sollen die Herzchen!? Ist er ein erwachsener Mann oder Erstsemestler?
...
Serafina, danke - Wo Du das schreibst, das ist die exakte Beschreibung meiner Erfahrungen, habe ich nur bis jetzt nie so klar wahrgenommen.
Es blieb immer nur viel heiße Luft. >:)

Liebe Anabel,
Tipp 1 ist prima.
Ansonsten Der Klassiker - Krönchen richten, es gibt wirklich bessere Männer.
 
  • #12
wir sind uns nach mehreren Treffen sehr nahe gekommen. Seitdem hat sein intensives Werbeverhalten aber etwas nachgelassen.... er müsse wohl erstmal wieder sein Singleleben genießen, alles per whatsApp.
Was erwartest Du - er denkt, er hat bei Dir alles in trockenen Tüchern, holt sich den Sex nach seinem Bedarf ab und verschwindet wieder in der Versenkung, versucht es noch bei einem Dutzend anderen Frauen. Wenn es mal wieder an der Zeit für ihn ist, er zwsichenzeitlich bei keiner anderen landen konnte, dann wirst Du aktiviert.
Glaub' einfach einem mann, der sagt, dass er sein Singleleben erst mal genießen will. Das will er und zwar viele Jahre lang. Wenn Du nicht Jahre bei so einem Luftikus in seiner Bedarfsschleife rotieren willst, beende es konsequent mit diesem Mann - für immer. Denn der versucht noch in 10 Jahren zurückzukommen, wenn er sich ausgelebt hat - was meint, er kann bei keiner anderen mehr landen.

Gestern schrieb er schon wieder "Hallo........" mit einem Herz-Smilie
Das ist die infantile Kommunikation eines Mannes, der nicht viel zu sagen hat, aber reichlich Druck auf der Leitung.
Es passt ihm nicht, dass Du ihn durchschaut hast und für Dich entscheidest: er soll sich mal mit anderen austoben und Du suchst für Dich was anderes. Also versucht er Dich digital zu beschallen und mit Herzchen, die rein garnichts bedeuten, Dir irgendwas zuneigungsmäßiges zu suggerieren. Frauen interpretieren in diese Dinge ja gern was rein. Das hat sich bei so ziemlich jedem Mann rumgesprochen.

Wie reagiert man da am besten:
1. gar nicht, d. h. ignorieren oder...
Ich tendiere zu Nr. 1
Die Frage ist, was Du willst und dann solltest Du dahingehend etwas zielgerichtetes tun.
Wenn Deine Ansage ernst gemeint ist, dass Du keine Lust hast, seine bedarfsgerechte Sexaffäre zu sein, dann wirst Du mit ignorieren nicht weiter kommen. Männer sind in diesen Dingen weitgehend merkbefreit und es macht ja auch keinen Aufwand, Dich mit sms zu traktieren.

Wenn Du als Mensch mit eigenen Bedürfnissen respektiert werden willst, dann solltest Du ihm eine Klartextansage machen.
Ich kann allerdings nachvollziehen, dass es für Männer schwer zu begreifen ist und dass sie penetrant nachhaken, wenn eine Frau anfangs flugs mit ihnen ins Bett springt (Mann sichern) und dann mit einem Mal die ernsthafte Beziehungskandidatin sein will.
 
  • #13
Ich finde Nr.1 ist die Lösung und am schmerzfreiesten.

Blöd finde ich halt, dass ich mich 'beziehungstechnisch' ihm gegenüber ja geoutet habe, sozusagen weil ich was anderes möchte.
Ist doch egal, ob er nun weiß, was Du willst, weil Du ja entspannt reagierst und weißt, was er abzieht. Das ist SO typisch. Ich kenne das auch: Der Mann merkt, man hätte Interesse (ich konnte meine Gefühle für einen verheirateten Mann nicht verbergen) und facht das an. Sobald ich - damals noch unerfahren und ohne die wertvollen Erfahrungsberichte dieses Forums - darauf ansprang, weil ich es für echtes Interesse hielt: Rückzug. Dann meinerseits Rückzug und seinerseits wieder Interesse. Zum Glück hatte ich trotz Verwirrung gleich nach der ersten Distanzaktion seinerseits genug von dem Blödsinn. Fühlte sich halt falsch an und war es auch.

Diese Leute denken tatsächlich, weil man was empfindet, ist man bedürftig (wie es so schön heißt) und greift nach jedem Strohhalm, mit dem sie wedeln und den sie wieder wegziehen. Vermutlich haben sie deswegen auch so viel Angst, selber Gefühle zu entwickeln, denn dann sind sie ja klein und abhängig.

Aber dass er das mit mir macht, wo wir früher wirklich gut befreundet waren, verstehe ich nicht.
Er schätzt Dich nicht als Freundin.
Du hast alles richtig gemacht in meinen Augen. Streich den von der Liste der netten und interessanten Männer.
Ich denke, solche Leute sind auch nicht zu tiefen Gefühlen fähig, wenn sie anderer Leute Gefühle benutzen wollen fürs Ego.
Du wirst ihm jedesmal wieder einfallen, wenn er jemanden für Sex braucht, von dem er denkt, dass er leichtes Spiel hat, da er ja weiß, dass Du ihn wolltest und vielleicht weiter hoffst auf Zeit mit ihm. Deswegen die Herzchen - zum Überreden in Richtung "ich geb dir, was du willst, musst nur vorbeikommen".
 
M

Meeresrauschen

  • #14
er hat dich wohl versehentlich angerufen, auf whattsapp ist mir das auch schon passiert.
Er hat dir geschrieben, "dass er wohl sein Single-Leben erstmal genießen müsse"- da hast du es. Diese Antwort reicht völlig aus und sollte dir zu verstehen geben, dass er keine ernsthafte Beziehung möchte. Pass auf, dass du dich nicht weiter gefühlsmäßig auf ihn einlässt.
 
  • #16
Ich würde ihn ignorieren.
Ganz einfach, weil sonst eine Gewöhnung an solche blöden Verhaltensweisen entsteht und man davon "abhängig" wird. Das ist ja kein normales Verhalten; je mehr und je länger du dir das anhörst, desto normaler wird es dann für dich. Wenn das nun schon mit Gegenfragen beantwortet wird, ob du ihn nicht mehr leibhaft, kann es sein, dass du dann ständig darauf achtest, ihm genug Wertschätzung zu geben. Das ist ein Strudel, in den man sich begibt und irgendwann kommt man nicht mehr raus. Er ist manipulativ.
Deshalb würde ich mich immer sofort von solch merkwürdigen Dingen fernhalten.
 
  • #17
Er hat dir geschrieben, "dass er wohl sein Single-Leben erstmal genießen müsse"- da hast du es. Diese Antwort reicht völlig aus und sollte dir zu verstehen geben, dass er keine ernsthafte Beziehung möchte. Pass auf, dass du dich nicht weiter gefühlsmäßig auf ihn einlässt.
Insbesondere würde mir dieses „erst mal” zu denken geben. Was für eine irrwitzige Geringschätzung der Frau, die gefälligst zu warten hat, bis der Herr sich ausgetobt hat. Charakterlich unterste Schublade.
 
  • #18
Er will sich austoben. Gerne auch mit Dir. Dass Du da andere Vorstellungen hast interessiert den nicht. Hat ja gesagt was er will.... Nr. 1.... am besten ab sofort.
 
  • #19
Nein, kennen muß er sie schon, sonst kann er gar nichts mit ihnen machen. Er ist halt von der bequemeren Sorte, er machts oder versuchts mit allen.
Ist sein gutes Recht, und ehrlich ist er auch noch. Also nix zum Meckern, eigentlich.
Das stimmt nicht, er war nicht ehrlich. Nachdem ich ihm sagte, dass ich was anderes suche und wir es daher auf der freundschaftlichen Ebene belassen sollten, fing er eine Woche später mit Gefühlsdusseleien an, dass er mich vermisst etc. Da nannte er Momente, die nichts mit dem eigentlichen Sex zu tun hatten. Er wollte mich mit der Vorspiegelung falscher Tatsachen ködern. Sorry, aber das ist nicht ehrlich.
Das Ignorieren seines Anrufes war auch nicht ehrlich, sondern eine Lüge. Sonst noch Fragen?
 
  • #20
1)

Mein Telefon hat seine Nummer bestimmt nicht eigenmächtig ins Display gemalt.
Hast Du schon mal ein Handy in der Hosentasche gehabt und erlebt, daß es die letzte Nummer nochmal wählt weil man die richtige Tasten für die Wahlwiederholung "drückt" ? Frauen haben das Handy in der Handtasche und Männer in der Hosentaschen - daher wissen Frauen oft nicht was in männlichen Hosentaschen so abgeht.

2)

Unabhängig davon ist doch die Frage was das zwischen Euch werden soll, wird es was "richtiges"

Ich bin beim Antworten etwas auf dem Boden geblieben und schrieb, dass ich denke, dass er sich wirklich austoben müsste und ich was anderes suchen würde.
Austoben tut man sich vor festen Beziehungen - du suchst sie und ist er reif dafür ? Du sagst ihm auch noch er solle sich austoben.

Wenn er noch nicht bereit ist für die feste Beziehung und wenn er sich noch austoben muß, dann ist doch klar, daß die Frage "gehen wir die ernste - letzte ? - Beziehung unseres Lebens an" vertagt wird und daß die Angelegenheit unerledigt ist bis ihr das Thema ad acta legt. Also hält gerade einer den andern warm.
 
  • #21
Also liebe FS,

wenn du nicht auf ihn reagiest, warum sollte er dann zugeben dich angerufen zu haben? Entschuldige. Aber in gewisser Weise spielst du durch dein blockendes Verhalten doch ein Spielchen mit ihm und nicht umgekehrt. Und "Singleleben genießen" kann viel heißen und muss nichts mit sexuellem Austoben zu tun haben. Ich finde es sehr flach, wie eindimensional das hier von den Frauen ausgelegt wird. Schließt ihr von euch auf die Männer, oder wie kommt das?
Über den Reifegrad, den diese Smileys ausdrücken, mag man sich streiten können. Es ist möglich, dass er sich einfach mit klaren Worten schwertut. Ich könnte mir vorstellen, dass er erstmal was von Singleleben genießen gesagt hat, da er in deinem vermutlich deutlich geäußerten Beziehungsanliegen im ersten Moment eine Reduzuierung seiner persönlichen Freiheit sah. Nach einiger Zeit des Abstandes ist ihm aber vielleicht bewusst geworden, wie sehr er dich tatsächlich mag.
Also hat er vorsichtig angetestet, ob du ihn auch vermisst, statt mir der Tür ins Haus zu fallen. Und als dann eine eher verhaltene Antwort von dir kam, hat er ein weiter in der Zukunft liegendes Treffen vorgeschlagen, um dich nicht weiter zu bedrängen.
Ich weiß nicht was dich und die anderen Frauen hier auf die Schiene gebracht hat, dass ihr zwar ein ganz bestimmtes Verhalten von einem Mann erwartet, aber dabei selbst so vorverurteilend und einfühlungslos scheint. Reflektiert mal in Ruhe die mögliche Wirkung eures eigenen Verhaltens. Dann ergibt das Verhalten des Mannes nämlich durchaus Sinn.

Statt ihn zu ignorieren, würde ich ihn an Stelle der FS sinngemäß fragen, ob er den Kontakt mir ihr sucht, weil er es doch mit einer Beziehung statt mit weiterem "Singleleben genießen" probieren will. Oder warum er das sonst tut.

Dann und erst dann würde ich hier Urteile aussprechen.

m37
 
  • #22
Auch ich wähle Nummer 1.
Und ich würde überhaupt keine doofen Spielchen mehr mitmachen, das ist doch einfach anstrengend und führt zu überhaupt nichts.
Allein schon diese Überlegung, ob er nun mit Absicht angerufen hat oder in seiner Hosentasche rumspielt wäre mir zu viel.
Das spielt doch keine Rolle.
Du willst eine Beziehung, er nicht, das allein zählt.

Also gar nichts mehr machen.
Wenn nur 'hallo' mit Smiley kommt, nicht reagieren.
Wenn wieder so eine Nachricht kommt wie 'hast du mich gar nicht mehr lieb ?' zurückschreiben 'sorry, sei mir nicht böse, aber ehrlich gesagt habe ich doch gar kein Interesse. Ich hoffe, das verletzt dich nicht'.
Den Spieß umdrehen, ihm nicht zeigen, dass DU verletzt bist.
Daran weidet er sich nämlich gerade und diese Genugtuung würde ich ihm nicht gönnen.

An einer Freundschaft hätte ich, nachdem er nun seinen Charakter gezeigt hat, kein Interesse mehr.
Ich meine damit nicht, dass er keine Beziehung ( mit dir ) will, das ist sein gutes Recht.
Ich meine, dass er dich trotzdem dauernd anbaggert.
Ich würde ihn ignorieren und möglichst schnell vergessen.

w 48
 
  • #23
und wenn Du Lust hast, gehst Du eben mit ihm etwas trinken oder was auch immer...
Mach diesen Vorschlag nicht! Hab genügend Selbstwert, Selbstachtung, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, werde kein Opfer von ihm!
Du meine Güte, ist das ein Kindskopp! Ich denke, bei dem Anruf hat er sich einfach verwählt, bzw. die Übersicht verloren...
Kindskopp ja! Verwählt nein! Er hat sich nicht verwählt, es war seine pure Absicht, es zu tun, nur eben feige!
Das ist nicht gut! Vergiss ihn -diesen Typen - ist besser und sei eben dann nicht mehr gespannt! Den Reiz mit zu spielen solltest du echt ausschalten, sonst wirst du je nach Antwort von ihm wieder aktiv werden!
 
M

Meeresrauschen

  • #24
Das stimmt nicht, er war nicht ehrlich. Nachdem ich ihm sagte, dass ich was anderes suche und wir es daher auf der freundschaftlichen Ebene belassen sollten, fing er eine Woche später mit Gefühlsdusseleien an, dass er mich vermisst etc. Da nannte er Momente, die nichts mit dem eigentlichen Sex zu tun hatten. Er wollte mich mit der Vorspiegelung falscher Tatsachen ködern. Sorry, aber das ist nicht ehrlich.
Das Ignorieren seines Anrufes war auch nicht ehrlich, sondern eine Lüge. Sonst noch Fragen?
...er wird dich als Mensch sicher mögen und er ist zwar auch an dir interessiert, aber er will keine feste Bindung. Er übernimmt leider für sein Verhalten keine Verantwortung oder es ist ihm nicht klar, was er mit seinem Verhalten bei dir bewirkt. Er ist durcheinander. Ich würde mich total zurückziehen und dann ist Ruh. Ich denke nicht, dass er dir lange nachlaufen wird. Und eine Notlösung willst du ja auch nicht für ihn sein.
 
  • #25
Hier FS:

#19:
mit 'verhaltener Antwort' war gemeint, dass ich etwas vorsichtig war, da er mir ja gesagt hat, er würde sein Singleleben jetzt genießen und könnte nicht schon wieder eine Beziehung eingehen. Dies hat er mir natürlich gesagt, nachdem wir bereits intim waren. Und so ein Verhalten hätte ich von einem Freund, mit dem ich freunschaftlich sehr vertraut war, nicht erwartet. Insofern wusste er, warum ich auf seine emotional verquirlte Sch.... nicht sofort draufgesprungen bin.

Da ich ihn heute wg dem Anruf fragte, hätte er auch einfach sagen können ' ja habe ich'. So schrieb er nein und schlug vor, dass wir nächste Woche mal tel. könnten. Ich habe aber garnicht gesagt, dass ich telefonieren will. Er hat das dann manipulativ so verdreht, als hätte ich ihn angerufen.

Ansonsten finde ich die Einschätzung gar nicht schlecht. Ich denke, ich bin in meinem Verhaltensweisen ggü. Männern wg. vielen Verletzungen inzwischen etwas verroht. Ich reflektiere mein eigenes Verhalten in der Hinsicht wohl nicht mehr neutral.

Dnnoch glaube ich, dass ich die Situation richtig einschätze. Mein Bauchgefühl hat meistens funktioniert.
 
  • #26
Ich verstehe dein Problem nicht.
Er hat gesagt, er will sich jetzt austoben. Was das heißt, wissen wir alle.
Von seiner Seite aus ist also jede Kommunikation deinerseits ein Mitmachen bei seiner Strategie. Wenn du jetzt entrüstet reagieren würdest, würde er sich fragen, was du eigentlich hast.
Ich frage mich das auch.
Er tut, was er will. Tu das auch!
Ich versteh auch sein Problem nicht! Er will sich doch austoben und sein Singleleben geniessen, warum kontaktiert er dauernd die FS und sagt er würde sie vermissen? Was will er von ihr und warum lässt er sie nicht in Ruhe? Aber vermutlich sieht es doch nicht so rosig aus mit dem "Austoben" und "Single-Dasein" geniessen, denn welche Frau ist so blöd, sich nur als Betthäschen einem Mann zur Verfügung zu stellen? Alle Männer träumen davon, dass ihnen die meisten Frauen zu Füssen liegen aber die Realität sieht völlig anders aus! Es gibt auch Single-Männer, welche jahrelang keinen Sex hatten, weil sie eben keine Frau gefunden haben.

Es könnte tatsächlich sein, dass er sich aus Versehen verwählt hat und er nicht die FS anrufen wollte. Bei den Smartphones geht es sehr schnell, dass man unabsichtlich eine Nummer wählt, weil man(n) in der Anruferliste eine Zeile tiefer verrutscht ist. Das ist mir auch schon passiert.

Für mich sieht das nach: alle Türen offen halten. Er hat mehrere Eisen im Feuer und schaut bei welcher Frau er am besten und dauerhaftesten landen kann - falls er überhaupt eine Beziehung will! Wie er ihr gesagt hat z.Z. lieber nicht.

@Anabel am besten ist es diesen Mann komplett zu ignorieren auch bei seinen weiteren Kontaktaufnahmen. Das ist die beste Strafe für einen Mann, ihn nicht zu beachten als würde er nicht existieren, denn jede Reaktion - auch wenn sie negativ ist - ist eine Aufmerksamkeit.

Wenn er dir nicht konkret für die kommende Woche ein Date vorschlägt und dich zum Essen einlädt, dann kannst du diesen Mann getraust für ihn abhaken. Was ist das für eln pubertierender I***ot.
Für so einen wäre mir meine Lebenszeit zu kostbar!
 
  • #27
...
Seitdem hat sein intensives Werbeverhalten aber etwas nachgelassen und sein Verhalten war insgesamt etwas merkwürdig. Auf meine Frage dazu antwortete er, er müsse wohl erstmal wieder sein Singleleben genießen, alles per whatsApp. Ich habe das akzeptiert und mich nicht mehr gemeldet.

Dann kommt ein paar Tage später eine Whatsapp, dass er mich total vermissen würde. Er zählte alles auf, was mit mir so schön gewesen sei. Dann fragte er, ob mir das nicht auch so ginge ("Bestätigung"). Ich bin beim Antworten etwas auf dem Boden geblieben und schrieb, dass ich denke, dass er sich wirklich austoben müsste und ich was anderes suchen würde.
Wie alt seid ihr beide? Erstmal wolle er sein Singleleben geniessen, bevor er sich quasi wieder bindet aber Sex braucht er trotzdem und deshalb meldet er sich bei dir. Das bedeutet für mich, er ist wahrscheinlich nicht sehr lange Single vielleicht nur 1-2 Monate und er wurde verlassen? Stimmt das so?
Austoben tut man sich vor festen Beziehungen - du suchst sie und ist er reif dafür ? Du sagst ihm auch noch er solle sich austoben.

Wenn er noch nicht bereit ist für die feste Beziehung und wenn er sich noch austoben muß, dann ist doch klar, daß die Frage "gehen wir die ernste - letzte ? - Beziehung unseres Lebens an" vertagt wird und daß die Angelegenheit unerledigt ist bis ihr das Thema ad acta legt. Also hält gerade einer den andern warm.
Sie erinnert ihn nur daran, dass er sich eigentlich austoben wollte, denn er wollte das ja selbst!
Nicht sie hält ihn warm, sondern er sie und deshalb kontaktiert er sie dauernd, damit sie sich nicht jemand anderen sucht, wie sie ihm sagte. Er will sie besetzt halten, denn er hat keine Garantie, dass es mit anderen Frauen klappt. Entweder der Mann weiss, was er will und macht Nägel mit Köpfen oder er weiss es nicht!
 
E

EarlyWinter

  • #28
Ich würde ihn fragen, was das ganze Geschreibsel soll und ob er nicht verstanden hat, dass du für seine Austob-Phase nicht zu haben bist. Aber das auch nur weil ihr mal befreundet wart.
Dann siehst du was er antwortet.
Allerdings wäre bei mir der Ofen aus weil er immer noch behaupten kann, ja er vermisst dich und vielleicht ist da doch mehr. Blabla. Dann hat er irgendwann Sex mit dir, vielleicht auch mehrmals und dann ist er weg. Ein ernstzunehmender Mann kommuniziert anders als mit 1000 Smileys.
Ich würde ihn abhaken.
 
  • #29
mit 'verhaltener Antwort' war gemeint, dass ich etwas vorsichtig war, da er mir ja gesagt hat, er würde sein Singleleben jetzt genießen und könnte nicht schon wieder eine Beziehung eingehen. Dies hat er mir natürlich gesagt, nachdem wir bereits intim waren. Und so ein Verhalten hätte ich von einem Freund, mit dem ich freunschaftlich sehr vertraut war, nicht erwartet. Insofern wusste er, warum ich auf seine emotional verquirlte Sch.... nicht sofort draufgesprungen bin.
Wenn du von ihm irgendwas bestimmtes erwartet hast, dann bist du jetzt eben enttäuscht. Gut, dann handle aber auch dementsprechend, hadere nicht weiter damit wie er deiner Meinung nach sein sollte, es aber offenbar nicht ist.
Er ist ganz und gar nichts besonderes, und sich nach dem Sex zu äußern, so jetzt schau ich mich erstmal um, ist wirklich letztklassig.
Du hast hier keinen geeigneten Beziehungspartner, und ihn auch als Freund verloren.
Shit happens. Wichtig ist nur, wie du reagierst.