G

Gast

  • #1

War es ein Ausrutscher wegen zuviel Alkohol oder geht es in eine Partnerschaft?

Hallo, folgende Situation. Habe eine schöne (erste) Nacht mit ihm verbracht, leider war die Party vorher etwas flüssig und er nicht mehr wirklich nüchtern. Allerdings ist er in der Früh nicht gleich weg, sondern hat noch 1,5 Std mit mir gekuschelt, danach gefrühstückt... Wie es weitergeht wurde natürlich nicht geredet. Er hat nur zwischendurch gemeint, dass er sich daran gewöhnen könnte... Beim Verabschieden hat er gemeint Wochenende wär noch nicht sicher, aber die nächste Woche sehn wir uns... Am Samstag hat er extra nochmal bescheid gegeben, dass er den Abend nicht kommt... allerdings war das Gespräch sehr kurz... Nun ist er heute auch den ganzen Tag nicht aufgetaucht, was ich echt gehofft hätte... Kennen tun wir uns schon fast ein Jahr, Leute die uns zusammen erleben meinen oft wir kennen uns schon viel länger bezieungsweise wir wären ein Paar... Wir liegen auch voll auf einer Wellenlinie! Was soll ich von der Situation jetzt halten, beziehungsweise was soll ich tun?
 
G

Gast

  • #2
Er hat ja gesagt das WE wäre nicht sicher, so war es wohl auch, also warte einfach ab wie es weiter geht.
Wenn ihm etwas an einer Beziehung mit dir liegt wird er sein Versprechen halten das ihr euch unter der Woche seht, wenn nicht gibt es ohnehin nichts was du machen könntest.
 
G

Gast

  • #3
Autsch....

mit nem besoffenen Kerl die Nacht verbracht. Fein! Und sogar noch gekuschelt und gefrühstückt! Super.

Fragst Du allen Ernstes was Du machen sollst?

Mach die Hacken scharf und lass Dich mit solchen Typen nicht ein.

Kopfschüttel und Fremdschäm......

Sei es dir wert, dich nicht für so miese Nummern herzugeben.

Alles Liebe

w 46
 
G

Gast

  • #4
Wenn ihr euch schon so lange kennt, warum sagst nicht auch DU, was du willst und wünschst???
Du kommst mir wie eine Wartende vor. Warum eigentlich? Er sagt doch auch ganz offen, was er will, kann, nicht kann und wünscht. Nimm dir ein Beispiel, dann kann das was werden.

w,57
 
G

Gast

  • #5
Den Typen würde ich in den Wind schiessen! Klarer Wackelkandidat, komm ich heut nicht, komm ich morgen.

Wenn Du DIr das auf das Weitere vorstellen kannst und selber so bist, ok.

Es ist auch ein Unterschied, ob eine Frau noch zögert, oder ob ein Mann die Frau hinhält.Ich würde hier für klare Verhältnisse sorgen. Nur eine Frau für eine Nacht zu sein und dann ratlos auf den nächsten Anruf warten ...Nein, dafür wäre ich mir zu schade.

weibliche 48
 
G

Gast

  • #6
Wo ist denn der Unterschied ob die Frau zögert oder der Mann?
 
G

Gast

  • #7
Ihr kennt eich schon lange und dir fällt nichts Besseres ein als das erste Mal betrunken mit ihm in die Kiste zu gehen?
Sory, aber was erwartest du für eine Antwort?
Dann sagt er ab, ist er überhaupt solo?
 
  • #8
Na ja, ich sehe das diesmal nicht so streng wie die Vorredner. Ihr kennt Euch schon ein Jahr, ihr habt mit der voreilig zusammen verbrachten Nacht die ganze Sache nicht einfacher gemacht, aber nun ist es halt so. Er hat gesagt, er kann am Wochenende nicht, hat sich dennoch gemeldet und heute früh ist ja noch nicht so lange... er wird sich wohl in der Woche melden, wenn er Interesse hat. Was willst Du mehr? Ich rate Dir strikt, es jetzt nicht zu übertreiben und stündlich auf Anrufe zu hoffen. Lass es ruhig angehen, verhalte Dich souverän und erwachsen.

Mit Glück ist er wirklich auf Dich scharf und verliebt sich in Dich. Dazu solltet Ihr Euch aber n icht gleich wieder für eine Nacht, sondern vorallem endlich mal für Tagesausflüge oder andere gemeinsame Unternehmungen verabreden -- und nüchtern bleiben.

Bei solchen ONS-ähnlichen Anfängen weiß man aber nie, ob es was wird. Vielleicht hat er auch gar kein weiterfühendes Interesse oder will nur ab und zu mal rauf dürfen -- die Hoffnung hast Du ihm ja mit so willfährigem Sex im besoffenen Zustand gemacht.
 
G

Gast

  • #9
Das ist gelaufen-vergiss ihn. Wenn ein Mann echtes Interesse hat-drängt er auf ein Wiedersehen-und vertröstet nicht auf irgendwann.
w/57
 
G

Gast

  • #10
Hier spricht ein Mann: Nein es wird nichts.. es sei denn du arbeitest dran.und das bedeutet das du ihn überzeugen müsstest. Das Feiern-Trinken-Sex-Kuscheln ist ganz normal für ein ONS.. Kein halbwegs anständiger Mann verschwindet nach dem ONS.. d.h. du hast ihm Gefallen aber sonst eher nicht..
 
G

Gast

  • #11
Definitiv hast Du eine Chance!

Wenn Du ihm nicht nachläufst, wenn er den Sex toll findet, wenn ihr Euch gut versteht, eine tolle Zeit miteinander habt, dann kann es durchaus passieren, dass er sich verliebt.

Ob daraus eine Beziehung wird, ist leider dennoch nicht sicher. Es kann auch sein, dass ihm die Gefühle Angst machen und er dann verschwindet. Stell Dich darauf ein, das wäre nicht das erste Mal!
 
G

Gast

  • #12
fühle etwas mit dir ;-)
ich (w) habe etwas Ähnliches hinter mir: allerdings OHNE Alkohol!! - und es läuft auch so (das an die erhobenen Zeigefinger!)
Schöne mehrmonatige Kennenlernzeit, da über ep kennengelernt auch mit Austausch über Beziehungs- und Partnerschaftswünsche! Gleiche Wellenlänge, schöne erste Nacht, schöner Morgen, schöner gemeinsamer Tag danach.
Die Woche darauf mit netten liebevollen Mails und Telefonaten und das anschließend geplante Wochenende wurde dann Freitag abgesagt - hmm, ich hatte plötzlich das Gefühl, dass zumindest nicht alles so stimmte ?? Jedenfalls ist seit einer Woche Sendepause, keine Antworten auf Mails und nur die Mailbox an.
Sowas ist jammerschade - aber wenn der andere nicht kommunizieren will, kannst du nichts machen! (Nix klären, nicht kämpfen..) Kalte Füße bekommen, Bindungsangst oder einfach reingelegt für einen ONS?? So kann frau sich täuschen (lassen) und wird vor allem nie wissen was blöd gelaufen ist...
Da musst du den Tatsachen ins Auge sehen und gut auf dich achten: denk an dich, es geht um dich! Mach was Schönes, treffe andere Freunde und schlag dir ganz schnell diesen Mann aus dem Kopf!
DAS GEHT WIRKLICH! (kleinere Gedanken-Rückfälle sind erlaubt;-) - aber nur ganz kurz und immer seltener)
 
G

Gast

  • #13
Von 4 zu 5:

das ewig weibliche zieht den Mann an. Ich habe noch nie eine Beziehung, weder bei mir noch bei Freunden kennen gelernt, wo die Frau der Jäger war und einen Treffer gelandet hat. Die Männer interessiert es, zu erobern. Das war 1000 Jahren so und wird wahrscheinlich immer so bleiben!

Ist doch klar: Der Typ hat eine feine Nacht gehabt, seinen Rausch morgens ausgeschlafen, ein Katerfrühstück genossen und geäußert, daran könne er sich gewöhnen. Na, dann mal Prost!

Nee, nichts für mich!