• #1

Wann mit neuer Partnersuche beginnen?

Ich bin seit einigen Monaten aus einer vieljährigen, also weit mehr als 10 Jahren andauernden Beziehung getrennt (worden). Diese war jedenfalls nach den äußeren Parametern wirklich traumhaft und es schmerzt extrem, gerade die vielen wirklich schönen Erinnerungen, die ständig hochkommen. Es war bislang die absolute Liebe meines Lebens. Vielleicht dazu ein andermal mehr. Dennoch habe ich (und musste ich) mittlerweile ehrlicherweise absolut akzeptiert, dass es unwiderruflich vorbei ist, befinde mich also vielleicht in Phase 2-3. Also kein Kämpfen oder so etwas. Ich sehe natürlich um mich herum durchaus interessante Menschen, kann mich aber aus einer inneren Unlust heraus einfach nicht aufraffen, irgendetwas zu unternehmen, geschweige denn hier in die Suche einzutreten, obwohl ich angemeldet bin. Bin derzeit auch ganz gerne alleine. Wie soll ich mich verhalten, wann soll es losgehen, ich habe ja auch etwas Sorge vor dem "Vergleichen" , weil meine Ex ja vermeintlich so on the top war.
 
  • #2
Das ist doch gut. Lebe so, wie du dich gerade am wohlsten fühlst. Die Frage "Wann soll es losgehen" (neue Suche) sollte sich da gar nicht stellen.

Vielleicht willst du es irgendwann wieder. Dass du DANN das Gefühl hast: Langsam fällt mir die Decke auf den Kopf. Ich habe Lust, etwas zu verändern. Erst wenn sich solche Gefühle bei dir einstellen, solltest du in diese Richtung tätig werden.
 
  • #3
kann mich aber aus einer inneren Unlust heraus einfach nicht aufraffen, irgendetwas zu unternehmen, geschweige denn hier in die Suche einzutreten, obwohl ich angemeldet bin. Bin derzeit auch ganz gerne alleine.
Tja, da hast Du wohl in einer rosaroten Blase gelebt. "Die bitteren Stunden formen den Mann." (Adenauer) Du solltest Dich auch hinterfragen bezüglich Deines Realitätssinns.

Wenn Du nicht das Bedürfnis hast, warum solltest Du aktiv werden? Es gibt ja schließlich keine Pflicht zur Partnersuche. Warte ab. Lass die Seele baumeln. Du wirst es spüren, wenn es soweit ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #4
Leb doch erstmal ohne Partnerin, wenn Du sowieso keine Lust zu irgendwas hast. Das ist doch auch kein "attraktives Angebot" für ne Frau.

Du wolltest anscheinend die Trennung nicht und fandest Deine Beziehung traumhaft bis vielleicht kurz vor Schluss. Dann fühlst Du Dich jetzt sicher nicht befreit. Aber trotzdem würde ich jetzt nicht versuchen, mich abzulenken von meiner Langeweile mit mir oder der Einsamkeit.

Vielleicht kannst Du Dich erstmal entdecken, wie Du bist ohne Partnerin. Das wieder vorholen, das Du zugunsten der Partnerschaft zurückgesteckt hattest.

Wie soll ich mich verhalten, wann soll es losgehen,
Warte einfach drauf, bis Du Dich verliebst.
Anscheinend warst Du all die Jahre Deiner Beziehung nur in Deine Frau verliebt. Das finde ich sehr schön. Aber das bedeutet auch, dass Du erstmal loslassen musst von ihr, um Dich wieder neu verlieben zu können. Du bist erst seit ein paar Monaten getrennt. Also so wie ich Verarbeitung verstehe, ist da noch einiges vor Dir.

Dass Du Angst hast vor Vergleichen, ist etwas schräg. Das liegt doch an Dir. Solange Du vergleichst, hast Du nicht verarbeitet und es wird nix mit der neuen Beziehung. Ganz einfach.
 
  • #5
So ganz versteh ich das nicht.

Diese war jedenfalls nach den äußeren Parametern wirklich traumhaft
Aber bei den inneren Parametern hats gehapert, oder wie?

weil meine Ex ja vermeintlich so on the top war.
„Vermeintlich“ heißt, in Wirklichkeit war sie doch nicht so top?

Es war bislang die absolute Liebe meines Lebens.
Die erste Aussage ohne Relativierung.

Ich interpretier das mal so, dass es bei euch lange Zeit richtig gut lief, sie sich aber irgendwann innerlich distanziert und, für dich vielleicht völlig unerwartet, die Beziehung beendet hat. Kommt das so ungefähr hin?

Das tut mir auf jeden Fall sehr leid für dich, aber betrachte mal den positiven Aspekt: Immerhin hattest du eine große Liebe, die viele Jahre gehalten hat. Das hat nicht jeder.

An deiner Stelle würde ich jetzt keinesfalls gleich wieder eine neue Frau suchen. Konzentrier dich doch erstmals auf dich selbst. Aktiviere Hobbys, die du über die Jahre vernachlässigt hast oder verfolge neue Interessen. Komm zwanglos mit Menschen in Kontakt, nicht gleich über Partnersuche.

Ich glaube nämlich nicht, dass du schon wieder bereit für eine neue Beziehung bist.

Wenn du unverbindliche Bekanntschaften willst, ist das völlig ok, aber sei von Anfang an ehrlich und mach den Frauen nicht vor, dass du was Festes suchst.

ich habe ja auch etwas Sorge vor dem "Vergleichen"
Damit tätest du auch den Frauen nichts Gutes, also lass es sein.

Warum hast du es denn so eilig? Genieß doch mal Single-Sein, erfüll dir irgendeinen langgehegten Traum.

Gib dir einfach die Zeit, die du brauchst.
 
  • #6
Solange du lieber alleine bist, soolange solltest du nichts unternehmen, da nichts daraus werden wird, es braucht noch Zeit!
 
  • #7
Verlassene und zurückgewiesene Männer (und sicher auch Frauen)füllen die Singlebörsen und suchen nach Schadensbegrenzung.Bitte reihe Dich da nicht ein, das hinterläßt soviel verbrannte Erde, soviele seelische Verletzungen. Auch Du bist bei voreiliger Suche in Gefahr, an die falsche Frau zu geraten, dann war es das mit Beziehungsfähigkeit und Du gehörst zum traurigen Universum der Ewigsuchenden.Wenn Du soweit bist, dann passiert es von alleine, dass Du eine neue Frau kennenlernst.
 
  • #8
Lieber desperate99m

Wir werden älter, wachsen, verändern uns. Und so ändert sich auch, wer zu uns passt, wer unser "on the top" ist.
Du nennst dich "desperate" und bist noch dabei, die Beziehung zu verarbeiten. Was willst du jetzt mit seriösem Online Dating und ernsthafter Partnersuche? Da bist du doch noch gar nicht bereit dafür.
Wie soll ich mich verhalten, wann soll es losgehen, ich habe ja auch etwas Sorge vor dem "Vergleichen" , weil meine Ex ja vermeintlich so on the top war.
Ich würde dir vorschlagen, jetzt einmal nicht sofort wieder Verbindlichkeit anzustreben. Und aber auch nicht den Weg zu gehen, dir unbedingt die "Hörner abzustossen".
Geh' in einen Tanzkurs oder Verein, da kannst du Frauen unverbindlich und ohne Absichten kennen lernen und merkst vielleicht, wie viele Variationen von Weiblichkeit und Schönheit es gibt. Es geht nicht darum, gleich eine neue Partnerin zu finden, sondern einfach wieder Lust aufs Leben zu bekommen.
Übrigens denke ich, das mit den Vergleichen ist fast nicht zu verhindern. Aber ich habe auch schon erlebt, dass ich von einem neuen Menschen positiv überrascht war und erst gemerkt habe, was mit der vorherigen Person vielleicht gar nicht so gut lief. Wir schreiben unsere Geschichte innerlich ständig um.
 
  • #9
Kurze Antwort auf die Frage ganz oben: Wenn DU so weit bist, wenn du den Eindruck hast, dass du es möchtest, wenn du richtig Lust hast auf eine neue Partnerin in deinem Leben, wenn du dich auf jemand anders einstellen magst und du neugierig bist auf eine Frau, wie das wohl wäre, jemand Neues kennenzulernen.
Vorher: Lass es, auch im Interesse der Frauen. Sowohl Männer, die sich nicht einlassen können oder wollen, als auch Männer, die verzweifelt nur irgendeine Frau wollen, gibt es genug - auf dieser Plattform und anderswo.

Alles Gute dir,
w56
 
  • #10
Bin derzeit auch ganz gerne alleine. Wie soll ich mich verhalten, wann soll es losgehen
So lange Du gerne alleine bist: kein Handlungsbedarf. Noch nicht einmal, wenn Du hin und wieder ganz gerne weibliche Gesellschaft hättest. Denn bedenke: sie wird nicht nur bei Dir sein, wenn Du es Dir wünschst. Sondern immer. Also immer. Ständig. Auch wenn Du gerade lieber allein wärst. Zum Beispiel, weil Du etwas tun möchtest, bei dem sie nicht mitzieht. Obwohl sie könnte. Aber sie will halt nicht, und ein paar Stunden ohne Dich sein will sie auch nicht. Dann hast Du die Wahl zwischen Verzicht oder Streit. Und wärst ganz gerne wieder allein. Warum also nicht gleich ganz bei dieser Lösung bleiben?
 
  • #11
Ich denke, nach dem Liebeskummer !
Dann ist die Ex nicht mehr the Top und Du wieder Du selbst

Und du fängst nichts halbherziges an, was anderen nur Kummer bescheren kann