G

Gast

Gast
  • #1

Wann löscht ihr euer Profil

Wenn man hier jemanden gefunden hat, nach wie langer Zeit seid ihr bereit, euer Profil zu löschen bzw. wann würdet ihr den Partner / die Partnerin darum bitten, seines / ihres zu löschen?
 
  • #2
Ich würde es gar nicht löschen, sondern durch den Kundenservice deaktivieren lassen. Geht der Beziehungsversuch dann doch schief, kann man das Profil wieder aktivieren lassen und erhält sich somit die Restlaufzeit (die von der Deaktivierung an berechnet wird). Das würde ich aber erst ein paar Wochen nach dem offiziellen Beziehungsanfang machen. Nach vielleicht 6 Monaten kann man das Profil dann ganz löschen (lassen).

Wenn man nicht den Weg über den Kundenservice gehen will, schlage ich vor, dass man ZUSAMMEN mit seinem neuen Partner Partneranfragen, die eventuell eintrudeln könnten, beantwortet. Idealerweise schickt man eine Absage, wenn man keinen Stress mit seiner neuen Freundin haben möchte. ;)

Generell würde ich das Ganze entspannt sehen. Ständiges Kontrollieren, ob sie sich eingeloggt hat und wie oft, würde ich nicht machen. Man merkt doch, ob jemand verliebt ist. Und in den ersten Monaten ist doch mit Sicherheit noch nie jemand fremdgegangen, der wirklich verliebt war. Und sollten doch Zweifel bestehen, dann sagen die Augen viel mehr aus als Einloggstatistiken ...
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hm! ... das ist die berühmte Frage nach dem Schlüssel und dem Gürtel für die Keuschheit ...

M.E. sind Singlebörsen kein gutes Thema für eine werdende Beziehung. Ich persönlich möchte nicht wissen wie viele Dates/Hoffnungen/ONS/Affairen mein zukünftiger Partner hatte. Die Bitte an eine Bekanntschaft das Online-Profil zu löschen klingt geradezu absurd.

Das Beste wäre sicher nach eindeutigem Commitment beider Partner zur gemeinsamen Zukunft einfach bei nächster Gelegenheit mitzuzeilen ... "Übrigens, ich habe (längst) mein Profil bei ALLEN Singlebörsen gelöscht ..."
 
G

Gast

Gast
  • #4
@2 von FS
Und wie reagiert man, wenn man zwar selbst das Profil gelöscht hat, der/die andere es aber nach (sagen wir mal) 6 Monaten nicht gelöscht hat?
 
  • #5
ich würde es locker ansprechen - bei mir war es so, dass ER es direkt löschen wollte, ich habe mich daraufhin direkt deaktivieren lassen- er war noch nicht gelöscht und wohl auch dazu nicht in der lage - mittlerweile hat sich das eh erledigt -
ich bin der meinung, wenn es schon eine längere beziehung ist - oder besser gesagt, mann/frau sind ehrlich zueinander - sollte das kein thema sein.
 
G

Gast

Gast
  • #6
@FS von #2

Also, nach 6 Monaten sollte die Beziehung längst so weit gefestigt sein, dass EP kein Tabu-Thema mehr ist. Da sollte man schon ganz entspannt und mit einem Schmunzeln auf die längst vergangene Single-Zeit zurückblicken können.

Nach 6 Monaten arbeitet man als Paar doch schon länst an einer gemeinsamen Zukunft, gemeinsame Bleibe, etc ....

Und nun mal ehrlich: Ein Profil zu haben ist doch kein Problem, solange man es nicht benutzt, oder? Ich vermute dein Partner könnte zum Volksstamm der Schwaben gehören - da wird nichts hergeschenkt - auch nicht eine Mitgliedschaft, die man eigentlich nicht braucht ;o))
 
G

Gast

Gast
  • #7
So lange sie mich anschaut wie ich es sehr schätze kann sie sich Inspiration suchen wo sie will ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #8
Als uns klar war, dass wir "es miteinander versuchen wollten" -das war in unserem Fall nach 14 Tagen schon klar- habe ich unter"das Besondere an mir ist" eingegeben, dass ich meinen Traumprinzen bereits gefunden habe und somit keine weiteren Zuschriften mehr haben möchte. Das ist aber offenbar nicht erlaubt, EP hat dann sofort mein Profil gesperrt. Das war aber für mich auch okay, weil ich ja dann keine weiteren Zuschriften mehr erhalten konnte. Mein Partner hat seine Mitgliedschaft zum nächst möglichen Termin schriftlich gekündigt und mir den Brief in Kopie gezeigt.

Bis dahin noch eingegangene Kontaktanfragen haben wir -jeweils mit Wissen des Anderen- beantwortet und erklärt, dass wir bereits fündig geworden sind.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich denke, dass wenn man sich wirklich verliebt hat, das Einloggbedürfnis sich erübrigt hat. Ich würde mein Profil deaktivieren, nicht löschen, da man ja nie weiß, wie lange diese Beziehung Bestand hat.Mich würde es sehr befremden, wenn mein Freund sich noch immer in den Singlebörsen rumtummeln würde. Ich würde dies nur dann tun,wenn mein aktueller Freund mich nicht wirklich überzeugen würde. w/57
 
  • #10
wenn ich mich ernsthaft verliebt habe, lösche ich mein Profil.
Ernsthafrt verliebt kann ich nach drei Wochen oder nach drei Monaten sein...

Von meinem Partner erwarte ich dasselbe. Wenn er weiterhin auf Partnersuche ist, hat er mit mir keine Partnerschaft - eigentlich logisch.

Die Deaktivierungs-Variante ist für mich bei Menschen, die sparsam leben (müssen) verständlich, aber ich hätte sie als mangelndes Vertrauen in "uns" empfunden.

Ganz klar: wer ernsthaft mit mir zusammen sein möchte, bewegt sich in keiner! Form in Partnersuch-Börsen!
 
G

Gast

Gast
  • #11
Ich habe vor fast 6 Monaten meinen Freund bei EP kennengelernt und leider nach ca. 3 Monaten festgestellt, dass er immer noch hier angemeldet und eingeloggt war!
Das war eine sehr unschöne Überraschung!
Wir hatten dann darüber gesprochen und auch er argumentierte, er habe für 12 Monate bezahlt und werde sich das durch den Kopf gehen lassen mit der Deaktivierung.
Nun, jetzt knapp 6 Monate später ist er immer noch hier angemeldet, obwohl wir eine sehr harmonische und schöne Beziehung führen und schon mehrfach gemeinsam im Urlaub waren.
Er wird jetzt von mir die letzte "gelbe Karte" bekommen - denn ich sehe es genauso wie @9 - wer mit mir ernsthaft zusammen sein möchte, der bewegt sich nicht länger in Partner-Vermittlungs/Single Börsen.
Bleibt er weiterhin angemeldet, dann zeigt er damit Respektlosigkeit meiner Person und meinen Gefühlen gegenüber und ich werde dann leider meine Konsequenzen daraus ziehen müssen.
Allerdings muss das Jeder für sich entscheiden, wie er/sie mit so einem Thema umgeht!!! Ich habe es jetzt 3 Monate wissentlich toleriert, in der Hoffnung, er werde sein Konto deaktivieren lassen - bis Weihnachten werde ich bestimmt nicht mehr warten!
w(41)
 
  • #12
Ich würde mein Profil deaktivieren lassen sobald wir uns einander einig sind, es miteinander zu versuchen. Es hängt eben davon ab, wie es sicht entwickelt, wie lange das dauert.

Sobald allerdings klar ist, dass daraus eine Beziehung wird, würde ich das gleiche auch von meiner Freundin erwarten, denn die aktive Rolle hier bedeutet ja auch irgendwo, dass sie hier noch etwas sucht, was sie bei mir nicht in gewünschtem Maße erhält und halbe Sachen mach ich nicht.

Löschen würde ich es dann wenn die Beziehung einige Monate Bestand hatte und wir uns immernoch einig sind =).

m27
 
Top