G

Gast

  • #1

Wann kann man ein Abmelden von der Partnerbörse erwarten?

Hi!

Vor ein paar Wochen habe ich über eine Partnerbörse jemanden kennengelernt. Es hat sofort gefunkt und wir wollten uns sobald wie möglich wiedersehen. Inzwischen haben wir uns 6x gesehen (wohnen circa 310 km) auseinander und sind uns auch schon näher gekommen. Es ist wunderschön. Durch Zufall (eine Freundin von mir ist hier) habe ich nun festgestellt, dass er auch hier bei EP angemeldet und jeden Tag online ist (wir haben uns über eine andere Börse kennengelernt). Natürlich weiß ich nicht, WAS er hier macht, aber ich bin verunsichert, wie ich das bewerten soll. Ab wann würdet ihr den von einer bestehenden Beziehung sprechen und eine Abmeldung erwarten?
 
  • #2
Im Grunde kann man nie wirklich kontrollieren, ob ein Mensch an einer Partnerbörse "herumeiert". Es ist vergeudete Energie, immer auf dem Laufenden sein zu wollen, um sicher zu gehen, dass der potentielle Partner nun auch Exklusivität bietet.
Man sollte - finde ich - auf sein Bauchgefühl hören. Wenn du unsicher bist, ob er in einer Partnerbörse aktiv ist, würde ich dieses Gefühl ernst nehmen und mich von dem Mann verabschieden. Nur positive Energie und Gefühle sollten eine sich anbahnende Partnerschaft beherrschen. Natürlich ist übertriebenes Misstrauen nicht konstruktiv, aber wenn man in sich ruht, merkt man schon, ob sich etwas "verkehrt" anfühlt. Hast du dieses komische Gefühl, dass etwas nicht stimmt, dann wende dich von ihm ab. Ein selbstbewusster Mensch merkt und fühlt in sich und konstatiert seine Umgebung.
 
G

Gast

  • #3
Sobald man miteinander intim ist, sollte klar sein, die Suche hat aufgehört und eine Abmeldung von der Partnerbörse ist fällig.
 
  • #4
Ganz ehrlich,

sprich ihn drauf an ... und triff dann deine Entscheidung ich mag altmodisch sein aber wenn das mit euch für dich UND für ihn was ernstes ist sollte er sich hier abmelden. sonst würde sich das anfüllen als wenn er schaut ob es noch was besseres zu holen gibt ...


LG
 
G

Gast

  • #5
Es gibt dazu auch einen anderen Thread: Parallelkontakte.
Mir ist das bei EP auch schon passiert. Ich glaubte mich am Anfang einer Beziehung - er war stets weiter eingeloggt. Auf das Einloggen angesprochen argumentierte er, nur höflich auf Schreiben zu antworten, da er die anschreibenden Damen nicht verletzen möchte. Das habe ich einige Zeit sacken lassen und dann die rote Karte gezogen … hier nennt man das Button. So konnte ich ihn am schnellsten erreichen :).
Und er schrieb und schrieb … und schreibt heute noch.
lg, w.
 
G

Gast

  • #6
Ganz ehrlich,
schonmal was von Privatssphäre gehört?? Ob er hier oder sonstwo angemeldet ist, geht dich überhaupt nichts an! Ich erwarte jedenfalls, dass man mir nicht hinterher spioniert!
 
  • #7
Bitte schnell einen Schlussstrich ziehen, der sucht sich eine "Bessere" und dann war's das!
Sei froh, dass Du ihn entdeckt hast, Du bist garantiert nur eine Zwischenlösung oder eine von Vielen.
 
G

Gast

  • #8
ich denke mir, was es nützt es..
er kann dir scheinheilig versprechen, sich abzumelden und mit einem anderen profil irgendwo im www wieder anmelden.

wenn einer verlogen ist, dann ist er es.
 
G

Gast

  • #9
Habe das auch erlebt, mit einem Mann aus Wien. Der war in 2 Partnerschaftsbörsen angemeldet und meinte nur, das habe nichts zu bedeuten, als ich gefragt habe, wieso. Nahm dann aber einen komischen Verlauf, worauf ich aber (wohne in München) erst spät kam.
 
G

Gast

  • #10
@5 Schon mal was von Ehrlichkeit und Verbindlichkeit gehört? - Ja, wenn es eine Beziehung geworden ist, man miteinander im Bett war, geht es auch den Partner etwas an!
 
  • #11
Ich hatte eine ähnliche Situation zu Beginn meiner Beziehung, wir waren schon drei Monate zusammen und er war fast täglich online. Ich habe es angesprochen und er hat die Karten auf den Tisch gelegt: Es war wie eine Sucht und er hat sich nur Profile angeschaut, einfach so - hatte nichts mit mir zu tun! Er hat mir seinen Account auch gezeigt: er hat nichts gemacht - nur mal geschaut. Fand ich dann nicht schlimm! Also nur Mut! Vielleicht ist es nur Neugierde und hat nichts mit dir zu tun :)
 
G

Gast

  • #12
Vergiss´ihn! Wer´s ehrlich und ernst meint, meldet sich automatisch und ohne Nachfragen ab!
Wenn Du nicht weißt, was Du davon zu halten hast, sorry! Der Typ hät sich nebenbei alle Möglichkeiten noch offen! Privatsphäre? Ich glaube, die hört hier auf, sonst sollte man doch besser Single bleiben, wenn man so viele Geheimnisse hat (und braucht)!
Es ist doch eindeutig, was er da macht!!! Werde wach!
 
G

Gast

  • #13
Oh ja, dass ist doch wirklich unglaublich - immer dasselbe - privatsphäre möchte mann gerne - aber sex , den nehmen wir gerne mit....

liebe fragestellerin, sowas hatte ich hier auch schon erlebt - als ich ihn darauf ansprach, war er so was von unverschämt - roter button nach mehreren wochen inklusive sex....

das war eine erfahrung die ich hier sammeln durfte - hoffe, nur dass dies nicht auch der
[Mod.= Unerlaubte Identifizierungshinweise gelöscht! Unterlassen Sie das künftig!]


viel glück noch
 
G

Gast

  • #14
Liebe FS,
Ich würde mir da gar nichts schön reden!! Er ist jeden Tag online, und das bestimmt nicht um Freundschaften aufzubauen! Ich würd ihn einfach testen! Sag doch deiner Freundin sie solle ihn mal anschreiben! Falls Interesse seinerseits besteht, den Typ einfach abhaken!!
 
G

Gast

  • #16
Mir gehts gerade ähnlich. Habe festgestellt, dass auch mein Freund auf wenigsten zwei verschieden Partnerplattformen ein aktives Profil hat. Ein Freund meinte, ich solle ihn zum Teufel jagen, je schneller desto besser, er hatte es umgedreht vor 2 Jahren mit seiner Freundin erlebt. Das Problem haben also beide Geschlechter. Ich denke, er hat recht, aber diesen Schritt zu machen, ist nach 3 Jahren und gemeinsamer Tochter nicht einfach. Es hat etwas mit Wertschätzung, Verantwortung und Respekt zu tun.

Der wahre Grund, warum diejenigen noch aktiv sind und den nennen sie uns nicht, ist der: sie sind der Meinung es könnte sich immer noch etwas Besseres finden. Natürlich, man kann immer jemand anderen finden, aber ob es dann etwas Bessers ist, wer weiß es schon!

Die Möglichkeiten die man hier anonym auf diesen Plattformen hat, zerstören Beziehungen im realen Leben! Und oft für nix und wieder nix!

w/44
 
G

Gast

  • #17
Habe ich leider auch schon erlebt.
Die Aussagen ich gucke nur usw. kenne ich, ich finde es verletzend und einfach nicht in Ordnung.

Wenn man sich häufig sieht, den ersten Sex hatte, und sich eine Beziehung vorstellen kann, sollte Mann und Frau sich abmelden.

Für mich wäre es Vertrauensbruch, und nach meinen Erfahrungen würde ich den Kontakt abbrechen.
 
  • #18
Es gibt keine verbindlichen Regeln. Ich persönlich empfinde es als verletzend, dass der Partner noch weiter sucht, wenn man sich mehr als drei Mal gesehen hatte und körperlich zusammen war. Gemeinsam abmelden ist doch etwas sehr schönes.,
 
G

Gast

  • #19
Mein Partner schreibt mit vielen weiblichen Kontakten, die er nicht persönlich kennt. Er zeigt mir auch keine Inhalte, selbst wenn ich danach frage. Dann sagt er mir, ich vertraue ihm dann halt nicht und es sei MEIN Problem. Ich habe mich damit abgefunden. Wir sind zusammen und er trifft ja keine von denen und er meint, dass er " nur so" schreibt und viele sogar verheiratet sind. Was die von meinem Partner wollen, weiß ich nicht. Innerlich tut es sehr, sehr weh, aber ich kann es sowieso nicht ändern. Nein und in mein Notebook schaut er auch nicht rein. Das ist seit eh und je mit einem Kennwort versehen, mit dem Unterschied, dass ich wirklich KEINE anderen männliche Kontakte pflege. Ich suche auch nicht danach, habe auch kein Interesse daran. Lese und schreibe nur gerne mit bei Foren, so wie hier, dass wars. w/ 29
 
G

Gast

  • #20
an #18 Schade um dich! Aber wenn Du so was zulässt und "in Ordnung" findest, dann ist es wirklich "DEIN" Problem.
 
G

Gast

  • #21
Mit ihm besprechen. Mal ehrlich...hat man nach 6 Treffen bereits eine solch feste Beziehung der Ausschließlichkeit? Man meldet sich ab, wenn man glaubt, gefunden zu haben, was man suchte. Wenn das unklar scheint: ansprechen und gemeinsam eine Lösung finden. Ist es der richtige Partner, wird es kein Problem geben. Ansonsten...good bye...
 
G

Gast

  • #22
Sobald man zusammen ist! Dann sofort! Wer's nicht tut, ist sich nicht sicher, hält sich ein Tuerchen offen! Vor allem: sobald es für Dich nicht ok ist, ist es auch so! Du fühlst Dich doch nicht wohl dabei, also ist es auch nicht ok!