G

Gast

  • #1

Wann ist eine Brust schön?

Welche Eigenschaften gefallen Euch an Brüsten? Wann ist eine Brust eher weniger schön oder begehrenswert?
 
G

Gast

  • #2
Bin zwar w mich persönlich also an meiner Brust würde mich stören wenn sie bis zum Bauchnabel hängt!!
 
G

Gast

  • #3
Wenn die Brust zur Frau passt. Mein Gott, man(n) kann und tut (hoffentlich) eine Frau doch nicht auf ihre Brüste reduzieren! Ich will doch die ganze Frau sympathisch und nett und attraktiv finden und nicht ihre Brust/Beine/Po/Bauch/Nase/Augen einzeln. Das Gesamtbild zählt und nicht die einzelnen Teile.
Demnächst kommt hier noch die Frage, welche Eigenschaft ein linkes Auge haben muss, um Männern zu gefallen...
 
G

Gast

  • #4
meine Vorlieben
+ typische Brustform, nicht schlauchförmig, nicht hängend
+ ich mag keine riesigen "Tellerwarzen", riesige Warzenhöfe
+ Warzenhöfe auch lieber hell und unauffällig
+ Nippel müssen nach vorne zeigen, nicht nach unten
+ eher fest im Griff / nicht zu weich
+ für mich eher kleiner als zu groß
 
G

Gast

  • #5
lol, #2
Obwohl, ich glaube, mein linkes Auge wäre diskussionswürdig...
Ulrike
 
A

Apollo

  • #6
An #2
Ich habe im Leben ganz andere Erfahrungen mit Menschen gemacht. Auch hier bei EP. Sicher, es hört sich so schön an, zu sagen, man sollte den ganzen Menschen in Betracht ziehen, denn das Gesamtbild zähle. Wie prätenziös! Die Wirklichkeit sieht jedoch anders aus. Wie würdest du reden, wenn sie arm wie eine Kirchenmaus wäre? Oder eine auffällige Behinderung hätte? Wie, wenn sie Vorstrafen hätte? Oder Prothese? Oder wenn sie steril wäre, du aber Kinderwunsch hättest? Würdest du immer noch beahupten, daß nur das Gesamtbild zähle? Selbst wenn ich weiß, daß niemand vollkommen ist, so ist das noch lange kein Trost für mich, denn es gibt Dinge, mit denen ich leben kann und auch solche, mit denen ich nicht leben kann. Ich muß doch nicht alles annehmen. Jeder muß wissen, wo seine Toleranzgrenzen sind.
Auswahlkriterien machen auch vor Brüsten keinen Halt. Es hilft mir da wenig, zu wissen, ob der einzelne dafür etwas kann oder nicht. Das Ganze besteht nun mal aus seinen Teilen - die Teile machen das Ganze aus. Und wenn ein Teil sich durch seine außergewöhnliche Schönheit oder Häßlichkeit aufdrängt, dann fällt das auf.
Was die Brüste betrifft: Wohin bitte soll ich schauen, wenn ich diese Frau nackt vor mir sehe? Oder gar, wenn sie von mir gestreichelt werden möchte, ich jedoch Busen, die aussehen wie Tüten, unausstehlich finde und meine Erektionskurve bei Berühren derselben steil nach unten fährt? Ich hatte mal eine solche Frau als Freundin und die so eben beschriebene Erfahrung dazu. Ich hielt es nicht länger als drei Monate in der Beziehung aus. Den Trennungsgrund habe ich ihr aus Höflichkeit verschwiegen, aber sie spürte, daß etwas nicht stimmte, als sie zu mir sagte, sie habe das Gefühl, mir würde der Sex mit ihr keinen Spaß machen.
Ein nicht vorhandenes Gefühl kann man nicht vortäuschen (es sei denn man ist Schauspieler) ohne daß der andere früher oder später dahinterkommt. Wem ist damit geholfen?
 
  • #7
@#5: Danke für diesen ehrlichen Worte. #2 klingt ungeheuerlich politisch-korrekt und natürlich muss immer das Gesamtbild stimmen, aber Ihr glaubt nicht, wieviel ausgerechnet Frauen über ihre Brüste und Beine nachdenken und sicherlich auch im engeren Freundinnenkreis darüber lästern..!

Brüste sind nun einmal optisch sehr aussagekräftig und ich habe noch keinen Mann kennengelernt, der nicht auf Brüste steht, sie nicht gerne streichelt, anschaut, sich an ihnen erregt. Wenn ein Mann das nicht zugibt, dann vermute ich mal, dass was mit ihm nicht stimmt. Natürlich erregt ein Busen mehr, wenn er schön geformt und fest ist, als hängend oder vielleicht mit "Tellerwarzen" (siehe #3) (ein schrecklicher Ausdruck, im übrigen!).

Daher finde ich die Frage völlig OK und bin gespannt welche Vorlieben für Größe, dunkel/hell, große/kleine Warzenhöfe sich noch finden werden.
 
G

Gast

  • #8
ich mags wie 3 beschrieben hat, jedoch mit einer Ausnahme ich mag lieber größer als kleiner
 
G

Gast

  • #9
@2 DANKE...

wenn hier in diesem Forum eine nicht- über-perfekte Frau zu viel Zeit verbringt, besteht noch Gefahr, dass sie vom Balkon springt, 12. Stock...
den Matsch, der da übrig bleibt, wollte eh keiner mehr...

Mitte 40-iger sehen nicht meher aus wie 20 und auch unter den 20-jährigen haben nur wenige die Brustformen, die Mann aus Fernsehen und Werbung und Computersimulationen kennt--
..Sexy Schauspielerinnen hatten Doubles und OP-´s ..nur mal eine Bemerkung für die hoffnungslosen Singlemänner- die sich schon besser an Ihren Familienstand gewöhnen- oder sich vielleicht eine junge Dame nach Mass im Ausland kaufen...

das mußte hier mal gesagt werden.
 
G

Gast

  • #10
Hey klar kann nicht jede Brust perfekt aussehen. Steht hier irgendwo, dass man nur Frauen mit perfekter Brust will? Warum so verkrampft?

Die Frage war doch nur wie eine tolle Brust aussieht oder was an Brüsten stört.

Tellerwarzen finde ich auch unschön, Hängebusen natürlich auch. Das macht einen nicht an, klar. Warum sollte man das nicht sagen können?

Ich wette hier hat keine Frau Probleme damit zu sagen, dass Bierbäuche für sie nicht schön sind. Aber wehe ein Mann spricht mal Klartext.
 
G

Gast

  • #11
#8 Stimmt, Bierbäuche sind scheußlich :))))
 
G

Gast

  • #12
@ 8 Vielen Dank!!!

@ 9 Nein Bierbäuche sind nicht schön, aber wohl kaum das Pendant zum Thema ( denn Frauen dürfen natürlich auch keinen Bauch, keine Celluite etc. haben)


Na ja, wenigstens kann das Niveau kaum noch tiefer sinken, immerhin...
 
A

Apollo

  • #13
An #2
Dein Vergleich hinkt außerdem, denn es sollte ja auch nicht die linke Brust mit der rechten verglichen werden.

Ich finde, Busen sind dann schön zu nennen, wenn sie gleichmäßig in der Form sind und keine Extreme aufweisen. Es gibt sowohl kleine als auch große Busen, die schön sind.
Ich finde es nicht mal schlimm, wenn eine Frau extrem kleine Busen hat, wenn sie dafür sonst in ihrer Gestalt wohl geformt ist und auch ein hübsches Gesicht hat. Busen, die eher Eutern ähneln, sind nicht mein Fall, und ich würde sie auch von den großen, aber wohl geformten Busen (z.B. Korbgröße 90) unterscheiden wissen.
Ob die Brustwarzen rosig oder bräunlich sind, ist für mich weniger wesentlich, wenn ich gleich zugebe, daß ich die rosigen schöner finde. Ich stehe auch sonst nicht besonders auf dunkles Teint.
Die Größe der Brustwarzen ist für mich daher ein wichtigerer Faktor. Zu große Brustwarzen, ob rosig oder bräunlich, verderben selbst die am schönsten geformten Busen.
Die obtimale Festigkeit ist bei kleineren Busen eher gegeben und hält sich auch länger als bei großen, die ca. ab Ende 30 nicht nur weicher, sondern auch runzeliger werden.
 
  • #14
brüste müssen in erster linie zum körper passen, eine zarte frau mit rießen brüsten, die ihr sichtlich kreuzschmerzen bereiten müssen, gefällt mir gar nicht. Wobei ich persönlich eine wohlgeformte brust einer großen von hausaus vorziehe.

mir gefallen kleine dunkle nippel, körbchengröße maximal C aber mindestens so groß, dass sie deutlich sichtbar sind, aus dem grund mag ich zu dünne frauen nicht, da man erstens überall die knochen sieht und zweitens kaum brüste vorhanden sind.

ansonsten gilt.. haupsache sie sind vorhanden. Es hat sich noch keiner wegen ihrer brust in eine frau verliebt, es ist höchtens ein maß für spontane sexuelle anziehung.
 
G

Gast

  • #15
keine Sorge Appollo, Männer werden auch runzlig.. manche sogar zuerst von innen ;-)
 
A

Apollo

  • #16
Tja, da hast du was, womit du dich trösten kannst. Aber nur damit du es weißt: die Runzeln der Seele gibt derselben viele Facetten ... Ich wünsche dir, daß die deine sich bis ins hohe Alter aalglatt erhalten möge.
 
G

Gast

  • #17
was sind brüste wie tüten???
ich selbst leide allmählich unter meiner fülle, die leider auch die brust nicht mehr straff sein lässt, weil die ja aus drüsen und fettgewebe besteht. und wenn sie zu schwer werden, dann tritt die schwerkraft ein. deshalb schwimme ich viel und gehe walken, damit ich für meinen mann auch schön bleibe. er mag meine brüste und er sagt mir das auch.
 
G

Gast

  • #18
Ihr habt Probleme! Übrigens der Busen ist die Stelle zwischen den Brüsten!
 
G

Gast

  • #19
Hallo 8

Wenn Du springst, achte doch bitte darauf, dass Du auf den Rücken fällst.
Wir würden danach noch gerne über Dein linkes Auge diskutieren.

Liebe FS
Ich habe grosse und kleine Brüste kennen gelernt. Grosse, kleine, braune, helle, eingewachsene Brustwarzen gestreichelt und geküsst. Auch Brüste die nur aus einer Brustwarze bestanden haben. Es gab schwammige, aber auch harte Brüste. Sehr oft waren die Brüste ungleich. Aber alle hatten etwas gemeinsam.
Sie haben mich erregt, weil ich mit der Persohn hinter den Brüsten Zärtlichkeiten austauschen durfte.
Wenn ich jemandem so nahe komme, dass wir zärtlich werden, kommen bei mir einfach urmänliche Gefühle. Das heisst ich bekomme ein riesiges bedürfniss diese faszinierenden Geschlechtsmerkmale zärtlich zu verwöhnen.
Plötzlich sind Scheide oder Brüste Ziel meiner Begierde.
Wenn ich jedoch in der Sauna den gleiche Merkmalen begene, lösst das keinerlei Reaktion aus.Plötzlich ist das nur noch der Unterschied Mann/Frau.
Ich hatte sogar mal eine Freundin, der eine Brust amputiert wurde. Und wenn wir erregt waren, hat sie sich an der Stelle berührt, wie auch ich.

Am wenigsten schön ist eine Brust, die ich begehre, aber nicht berühren darf.

Und übrigens. die technisch intressierten Fauen muss ich ein wenig endteuschen. Schwimmen, walken usw. dient eurer Fitness, aber nicht wirklich den Brüsten.
Die Brüste können sich nur nach einer Schwangerschaft verändern, wenn der Zellenaufbau verändert wird. Da kann Frau aktiv einfluss nehmen und eine starke Brust mitaufbauen. Das neue Brustgewebe kann dann straffer werden.
Aber was nützt ein straffer Busen, wenn der Rest schwabelt? also nützt Fitness auf jeden Fall etwas.
( Sch.... ich bin dann halt doch zu faul)
 
  • #20
@8

Hier geht es um Vorlieben und um für jeden einzelnen schön empfundenes!
Frauen haben auch ihre Vorlieben was den Schwanz des Mannes angeht, nachdem müssten sich auch alle weniger bestückten Männer von den Häusern stürzen!

Das sind lediglich Wünsche, aber die allermeisten können ja wohl zwischen Wunsch und Realität unterscheiden.

Ich mag alles von B - D wenns zur Frau passt und nicht hängt.
Mit die schönste Brustform ist für mich die typische 20er Jahre kecke Igelschnauze =D
 
  • #21
Ich verstehe den ganzen Wirbel um Brüste gar nicht.
Für mich und meinen Freund sind meine Brüste Nebensache. Meine Füsse bekommen viel mehr Aufmerksamkeit, weil ich daran sehr viel mehr fühle. Selbst Zärtlichkeiten auf dem Rücken geniesse ich mehr.
Im Endeffekt könnte ich bei Bruststreicheln einschlafen.

Meine Brüste sind anscheinend schön, zumindest habe ich dies unaufgefordert sehr oft in meinem Leben gehört. Diese Komplimente sind nie bis an mein Inneres vorgedrungen. Ich habe es in etwa wie die Wettervorhersage aufgenommen.

In meinem ganzen Leben habe ich schätzungsweise zusammengenommen nicht mehr wie eine Stunde über meine Brüste nachgedacht (Threads wie diese eingeschlossen ;)).