G

Gast

  • #1

Wann ist ein Profil für euch Männer langweilig?

 
G

Gast

  • #2
wenn die Fragen "über mich" nicht ausgefüllt sind und das ist leider in fast der Hälfte aller Profile der Fall!!!
 
O

Oberpfälzer

  • #3
Wenn nur wenig ausgefüllt ist, keine Fotos hinterlegt, Man(n) merkt das sich Frau nicht wirklich Mühe gibt.

Das Ganze lässt sich auch komplett anders herum sehen.
 
G

Gast

  • #4
Wenn keine Fragen drin sind...
 
G

Gast

  • #5
Hier ist nochmal die Fragestellerin.Das mit den Fotos ist so eine Sache. Hab 2mal mein Foto geschickt,dann stellte sich heraus, dass das Scammer waren.Da besteht die Gefahr, dass sie die Fotos weiterverwenden.Jetzt bin ich da recht vorsichtig.
 
G

Gast

  • #6
euch Männer. Gib zu, du bist in einem kleinen Dorf aufgewachsen und hast das Denken dieser kleinen Gemeinschaft verinnertlicht. Der Klügste ist der Bürgermeister, weil alle anderen vielleicht klugen Menschen diesen Ort schon längst verlassen haben. Dein ganzes Leben war nichts anderes als Langeweile, verlass diesen Ort , danach dauert es ein bißchen bis du in der neuen Umgebung zurecht kommst. Dein Denken wird sich ändern. Du wirst fragen: gibt es einen der mich mag so wie ich bin und falls nicht dann finde ich den Grund dafür. Wenn das allerdings zu lange dauert wirst möglicherweise in Ungewissheit deinen Lebensabend verbringen. Such dir für diesen Fall irgendwelche Pseudofreunde und lach so viel du kannst.
 
  • #7
wenn bei interessen/hobbies nichts steht ausser das übliche: Theater/Ballett/Oper, Literatur, Musik, Reisen, Tanz, Museen, Galerien, Kunst, Reisen, Kultur...

Wenn man die profile so ließt, hat man den eindruck alle Frauen sind gleich, es gibt kaum nennenswerte Abweichungen die auf Persönlichkeit schließen lassen würden.
Macht fast schon einen gezwungenen Eindruck, als ob frau sich verpflichtet fühlt manche dinge zu erwähnen.
 
P

Patrick38

  • #8
Ich schaue immer, ob die drei Fragen angegeben sind. Die sind oftmals etwas individuell und es lässt sich gut darauf ein erster Kontakt herstellen. Zumindest erkennt man an den drei Fragen, ob sich die Fragestellerin ein wenig Mühe gegeben hat...
 
  • #9
Wenn unter "Das Besondere an mir ist, das..." steht: "ich so bin wie ich bin"
 
V

VirginiaWoolf

  • #10
@#3 Ich kann verstehen, dass so etwas bei vielen steht, ich habe es aber im Profil bzw. in den drei Fragen untermauert - bin Opern-Fan, liebe Musik fast!! aller Genre, interessiere mich für Bildende Kunst, war auch schon in einigen großen Galerien und Ausstellungen, ...
Manchmal ist noch zu wenig Spielraum für Interessen und Freizeitbeschäftigung.
Andererseits schreckt es Männer vielleicht auch ab, wenn zuviel drin steht?
Ich habe im realen Leben schon "echte Kultur- und Kunstbanausen" kennegelernt, von denen würde man dann sicher gleich aussortiert, ODER?
 
  • #11
#9 VirginiaWoolf, wenn du so fragst dann ist die antwort "ODER!"
Mich als beispiel, bin jetzt nicht der größte fan aber auch lichtjahre weg von der bezeichnung "banause". Jedoch die vorstellung einer Frau, mit der man nichts anderes machen kann, langweilt mich schon bei dem gedanken, wobei noch schlimmer der gedanke ist mich jedes wochenende dermasen unbequem kleiden zu müssen und mich öfter als 2 mal im monat dieser "smalltalk mit sekt" gesellschaft ausliefern zu müssen.
Mein leben ist wesentlich bunter als das.
 
G

Gast

  • #12
Ich empfinde es ähnlich wie #3. Die Großzahl der Männer interessiert sich für diese Dinge nicht in demselben Maße. Wie wäre es, wenn die Damen das Profil mehr im Hinblick auf mögliche Gemeinsamkeiten ausfüllen. - Ihr könnt natürlich antworten: Ich interessiere mich nun mal für diese Dinge und muss mich nicht verstellen. Aber: Ich wüßte nicht, dass besonders viele der EP-Teilnehmer, wenn in einer Beziehung, zusammen den Besuch von Museen, klassischen Konzerten u. ä. als Hauptfreizeitbeschäftigung hätten. (Ja, es gibt Männer, die das mögen, besonders viele bestimmt nicht.)

Schreiben die Herren ins Profil, wenn denn ausgefülllt: Interesse Fußballbundesliga u. ä.?

Ich sehe als richtigen Weg an, schon im Profil auch und vor allem an gemeinsames Leben und nicht an individuelle Interessen zu denken.
 
G

Gast

  • #13
@#3, 9, 10: Wenn Frau allerdings ungewöhnlicher Hobbies/Freizeitbeschäftigungen angibt, fällt sie genauso durch den Rost wie mit den allgemein üblichen Interessen. Mein Eindruck ist, dass Frauen toleranter sind, was Hobbies angeht - solange Frau nicht unbedingt mitmachen muß!! Soll er doch für den Marathon trainieren oder Schitouren gehen oder mit dem Motorrad herumfahren oder am Oldtimer herumschrauben usw. - find ich gut, nur muß er mir auch meine persönlichen Interessen zugestehen. Was wirklich zählt ist doch die Qualität der gemeinsam verbrachten Zeit, nicht die Quantität.
 
V

VirginiaWoolf

  • #14
@ 10 Thomas, dann hast Du mich falsch verstanden,
ich gehöre ganz gewiss nicht zu der "smalltalk mit sekt"gesellschaft,
Notfalls gehe ich auch allein in die Oper, wenn Du darüber nicht hämisch grinst.
Meinetwegen kannst Du auch en bequemer Kleidung mitgehen, denn ich gehe der Musik
wegen ins Konzert oder in die Oper und nicht um gesehen zu werden...
Man kann sich auch Oper von der "Konserve" anhören, dabei kuscheln und dann...
In Kunstgalerien kann man eh bequemes anziehen, außerdem muss ich das auch alles nicht
zweimal im Monat haben.
@alle
Es wäre eben schön, einen Partner zu haben, der sich wenigstens für eines der vielen Dinge
begeistern kann, mit mir kann man auch vieles andere machen ;-))))

7E20CD34
 
  • #15
1. Wenn es sich um das Profil eines Mannes handelt
2. Wenn es zum Lieblingsbuch heißt: Das, was ich gerade am lesen bin.
3. Wenn ich aufgefordert werde, ,,das selbst herauszufinden" (für so ein
Erfolgserlebnis reicht mir schon die Parkplatzsuche)
4. Wenn bei der Aufzählung aller möglicher Allergien das Wort ,,Männer"
ausgelassen worden ist.
5. Wenn nach der Aufzählung aller möglichen Vorlieben für das Wort ,,Partnerschaft"
allenfalls die Stunden 25 bis x eines Tages verfügbar erscheinen.
6. Wenn bei der Berufsbezeichnung ,,Lehrerin" ein ,,r" fehlt
7. Wenn mir die angegebene Berufsbezeichnung wie ein ,,Negativgewinn" vorkommt.
8. Wenn der ,,Playboy" zu den angegebenen Lieblingsmedien zählt
oder ,,Frau im Spiegel".
9. Wenn das ideale Wochenende vorfühlbar in totale Hetze einmündet.
10. Wenn das gesamte Profil so ,,durchrationalisiert" erscheint, dass da für
Gehühlsentwicklung kein Platz mehr zu sein scheint.
 
G

Gast

  • #16
Das übelste bei Frauen ist: Suche jemanden zum / mit mir kann man Pferde stehlen....ja sind wir den noch in der Grundschule ????