Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Wann fühlt ihr euch vom Anblick eines Mannes sexuell gereizt?

 
G

Gast

  • #2
Wenn mich ein attraktiver, niveauvoller, sympathischer Mann zwischen 40 und 50, souveränes Lächeln im Gesicht, im Flirt mit seinen Blicken auszieht, bin ich gereizt. ;)
 
G

Gast

  • #3
Wenn ich verliebt bin und er mir das Gefühl vermitteln kann, für ihn verführerisch und begehrenswert zu sein.
 
  • #4
Hm, ich habe länger drüber nachgedacht und muss wirklich sagen, dass ich vom reinen Anblick eigentlich kaum sexuell erregt werde, also nicht im wörtlichen Sinne. Entweder bin ich selbst oder sind Frauen generell nicht so visuell fixiert wie Männer.

Ich erinnere mich nicht, jemals bloß durch den Anblick eines Mannes wirklich erregt und feucht geworden zu sein. Für mich gehört eine Berührung dazu: Küsse, angefaßt werden, gestreichelt werden. Oder eben sehr viel Phantasie und Träumerei, aber auch da stehen dann die ausgedachten Handlungen im Vordergrund.

Ich glaube, Männer sind da viel eher durch rein optische Reize erregbar.
 
G

Gast

  • #5
Gebe Frederika Recht. Will nicht außschließen, dass das Äußere auch eine Rolle spielt, aber ganz wichtig finde ich auch Küsse. Und der Geruch eines Mannes kann mich auch verrückt machen. Gefällt mir sein Geruch nicht - keine Chance.
 
G

Gast

  • #6
Naja - selbst wenn alles bisher Gesagte zutreffen mag - wenn ich ihn nicht mag, dann tut sich bei mir nix - auch wenn alles andere an sich lecker ist und er mich mag und sich richtig verhält - ach und die Stimme - fast hätt ich's vergessen - wenn sein Blick und seine Stimme dann noch eindeutig etwas ahnen lassen, dann ... :)
C
 
R

Rene_40

  • #7
Ich denke, dass Frauen doch ählich wie Männer ticken. Oft ist das Erahnen und Vorstellen interessanter. Frauen schauen oft "durch die Hose", oder auf den Hintern der Männer und schämen sich fast, wenn man sie dabei "erwischt". Aber ich glaube auch: nur vom schauen ist eine Frau nicht sexuell gereizt, da gehört die Gesamtheit der Situation einfach dazu. Die richtige Umgebung und die Reaktion des Mannes auf Ihre --- na sagen wir mal -- fantasievollen Blicke.
 
G

Gast

  • #8
Also mein Partner ist vom Aussehen (Gesicht) und vom Körperbau her genau mein Typ. (Glück gehabt...) Und wenn er dann in seiner engen Jeans seinen unvergleichlich knackigen Hintern durch die Gegend trägt und sein süßes Grinsen im Gesicht hat, dann fühle ich mich schon sehr gereizt... Auch wenn ich Frederika recht gebe...Frauen sind visuell deutlich weniger fixiert, als Männer.
 
G

Gast

  • #9
Leider nur, wenn ich für ihn Gefühle entwickelt habe. Ich registriere durchaus männer, die umwerfend aussehen, aber ich kann mich nicht körperlich für sie interessieren. Ich find sie nicht anziehend, will sie nicht anfassen, nicht küssen - nichtmal den schönsten Mann.

Habe ich mich verliebt, kann ich nicht die Hände von ihm lassen, und denke pausenlos daran, wie es ist ihn zu berühren.
 
G

Gast

  • #10
Das Aussehen allein reicht nicht aus. Ich registriere zwar, wenn ein Mann toll aussieht, aber sexuell reizt mich das noch nicht. Dazu müsste ich ihn erst kennenlernen, Geruch, Stimme usw. müssten passen. Das haben die anderen Schreiberinnen hier schon ähnlich beschrieben.
 
G

Gast

  • #11
Es muss eben diese "Chemie" da sein. Außerdem muss ich merken, dass er mich mag. Ansonsten kann er noch so toll sein - wenn er mich nicht will, entsteht da bei mir auch nichts. Darüber hinaus achte ich auf die Kleidung, den Bildungsstand (sieht man ja auch an der Optik), die Wachheit der Augen und die Haare.

w27
 
G

Gast

  • #12
Der eigentlich Reiz, der mein Höschen schon mal feucht werden lässt, ist der Klang der Stimme, ein Wort in dem ich mich wiedererkenne, eine tiefe philosophische Erkenntnis, eine besonders herzliche Art, überraschende und treffende Antworten...
Der Anblick ist höchstens die Kulisse, also sekundär - und v.a. wandelbar. Sexy ist ein gesunder und trainierter Körper in geschmackvollen Klamotten.
Der Körper allein macht es jedoch nicht. Bisher habe ich aber noch keinen absolut faszinierenden Menschen mit Übergewicht getroffen. Das wäre eine echte Herausforderung...
 
G

Gast

  • #13
Dunkle Stimme, Stil und Geist turnen mich an und wenn er denn so unendlich scharf auf mich ist.
 
G

Gast

  • #14
Es ist weniger der bloße Anblick als der ganze Typ mit seiner Ausstrahlung und seiner Mentalität. Obwohl oftmals eher südeuropäische Typen mit ausländischem Akzent, behaarten Unterarmen etc., sind es meist doch die Männer, die wissen, was sie wollen, die MICH wollen und das auch zeigen, sich nicht abbringen lassen, mich mit Charme zu EROBERN, die Musik im Blut haben und mich über die Tanzfläche schieben, die Natur mögen und genießen, etwas abenteuerlustig und souverän...
 
G

Gast

  • #15
um einen Mann direkt körperlich aufregend zu finden, muss er mir von der Ästhetik her sehr gut gefallen und mir intensive Blicke schenken.
Für mich, obwohl Frau, ist die Optik zunächst mal das allerwichtigste. Jedoch schließe ich auch von der Optik + Ausstrahlung auf bestimmte innere Eigenschaften, die in Kombination mit dem Aussehen an sich dann ebenfalls sexy wirken. z.B. kann man am Ausdruck der Augen und des Gesichts ablesen, ob jemand sehr intelligent ist.
Stellt sich später heraus, dass der Mann wider Erwarten negative innere Eigenschaften hat, dann wirkt das Sichtbare nicht mehr erregend.
Es ist bei mir aber ganz normal, dass mir wirklich schnell sehr heiß wird, wenn ich mich nur mit einem Mann unterhalte, den ich rein äußerlich wirklich (sehr) ansprechend finde. Ganz ohne Berührungen oder Küsse.
Man sieht auch hier mal wieder, es gibt nicht nur "die Frauen" oder "die Männer" .
 
G

Gast

  • #16
... z.B. kann man am Ausdruck der Augen und des Gesichts ablesen, ob jemand sehr intelligent ist.
Schon mal einen Blick auf Stephen Hawking geworfen? Solche Aussagen sind gefährlich.

Zum Thema: Der einzige Mann, der mich sexuell reizt, ist meiner. Hört sich nach Klischee an, ist aber so. Er braucht im Grunde nur nackt im Bad rumstehen oder durchs Schlafzimmer laufen. (Er weiß das sehr genau und tut es entsprechend oft.) Manchmal reicht auch schon, dass er (angezogen!) in der Küche Gemüse schnippelt - das reizt mich oft mindestends zu einer Umarmung oder einem Kuss. Tja, ist wahrscheinlich Liebe.
 
G

Gast

  • #17
Ich (w) stelle immer wieder fest, dass mich der Anblick eines Latino-Mannes sehr schnell erregt: einfach die dunklen Augen, die dunklen Haaren, dann meist der typisch männliche Körperbau (kein dünner Mann), die männliche Behaarung etc. Latinos finde ich optisch sehr ansprechend und sexuell reizend für mich-da wäre mir egal, ob er Deutsch kann oder nicht. Ich kann es nicht ändern-ich reagiere als Frau auf diesen Typ vom Mann mit einer schnellen sexuellen Erregung. Alternativ sind für mich auch hübsche Orientalen-da schaltet sich mein Gehirn aus und ich bekomme Lust auf Sex. Bei einem Westeuropäer kann ich so nicht reagieren. So kann ich einigermaßen nachvollziehen, was die Männer empfinden, wenn die Optik einer Frau sie sexuell anspricht. Ich war auch schon mal in Urlaub in Lateinamerika-da war ich tatsächlich ständig sexuell erregt bei dem Anblick der einheimischen Männer.

w, 38
 
G

Gast

  • #18
Also mit Latinos hab ich es gar nicht. Ich mag eher den Typ "Intellektueller mit Feuer, das schon länger nicht mehr ausgelebt wurde" :). Ich muss die Intelligenz und die Leidenschaft in seinen Augen sehen und erkennen, dass ich ihm auch gefalle. Das ist es.
 
G

Gast

  • #19
Also, ich halte es da auch so wie die #17. Intellekt, verschmitztes Lächeln - und Zahnlücke finde ich heiss!

Dennoch - auch als Frau - bin ich für diverse Schlüsselreize durchaus empfänglich, vorrausgesetzt ich mag und kenne den Mann (wenigstens ein bisschen).
Wenn ich dann mit besagtem Mann schlafe und wenn dieser spürbar scharf auf mich ist, macht mich das auch an. Kräftige Unterarme in hochgekrempelten Hemdsärmeln, breite Schultern, manchmal auch eine (modische Brille) - alles heiss.... Auch der Anblick eines erigierten Penis kann anregend sein, es gibt durchaus hübsche Exemplare!
Richtig sexy finde ich es, wenn ein Mann sich "im Eifer des Gefechts" auch mal selber anfasst :) Und wenn sich der Mann auf den ich stehe im Gespräch mit mir unbewusst über die Lippen leckt, muss ich das immer gleich nachmachen und finde das dann mitunter auch recht prickelnd!

w 29
 
G

Gast

  • #20
  • #21
Nur, wenn der Mann im Fernsehen zu sehen ist, denn im echten Leben muss eine Frau ja wegschauen. So viel dazu.
 
G

Gast

  • #22
Wenn der Mann ein MACHER ist. Nicht nur im Bett, sondern im gesamten Leben.
Sexuelle outfits, body genügen (mir) zur Animation nicht.
 
  • #23
Mich zog seit jeher selbstbewusste, animalische Ausstrahlung an. Dabei soll er nicht wie ein Tier aussehen, sondern etwas wildes, verruchtes ausstrahlen. Gleichzeitig mag ich es, wenn die Augen Tiefe und Sensibilität erahnen lassen, aber auch Feuer verkünden. Auf ein Quäntchen Arroganz habe ich auch schon immer gestanden, allerdings ist hier der Grad sehr dünn.

Ich habe da durchaus konkrete Vorstellungen und wenige solche Männer bisher kennengelernt. Der Mann, der mich dahingehend geprägt hat, ist ein guter Kollege.
 
G

Gast

  • #24
Mich zog seit jeher selbstbewusste, animalische Ausstrahlung an. Dabei soll er nicht wie ein Tier aussehen, sondern etwas wildes, verruchtes ausstrahlen. Gleichzeitig mag ich es, wenn die Augen Tiefe und Sensibilität erahnen lassen, aber auch Feuer verkünden. Auf ein Quäntchen Arroganz habe ich auch schon immer gestanden, allerdings ist hier der Grad sehr dünn.

Ich habe da durchaus konkrete Vorstellungen und wenige solche Männer bisher kennengelernt. Der Mann, der mich dahingehend geprägt hat, ist ein guter Kollege.
Das klingt nach Johnny Depp :) - Vielleicht auch noch ein Traum-Body?
...... und, ist mit dem guten Kollegen auch mal was gelaufen ;-) ?? Hat er gehalten, was die Aura versprach?

Also je nach dem wie die weiteren Eigenschaften wären, würde mich so jemand auch sehr anziehen. Bis auf die Arroganz.

w
 
G

Gast

  • #25
Also vom Anblick allein?
Na vielleicht in der Cool Water oder D&G-Parfüm-Werbung?
Oder wenn so ein Prachtexemplar live irgendwo zu sehen ist.
Dunkle Haare, Dreitagebart, Waschbrettbauch, 1,90m, durchtrainiert und durchgestylt von Kopf bis Fuß. Dann wäre ich evtl. vom Anblick allein sexuell gereizt.
Aber der müsste dann schon auch noch charmant, intelligent und witzig sein und MICH alleine wollen, damit es zum Sex käme ;-) Denke, dass da der Zug mit 39 angefahren sein dürfte :))

Ansonsten gehört für mich einfach Charme dazu, ein jungenhaftes Lächeln, er muss mich zum Lachen bringen können, sich selbst nicht zu ernst nehmen, gepflegt sein mit sagen wir mal wenigstens antrainiertem Körper, gerne auch groß, wenigstens 1,83m, er muss Stil haben und gute Umgangsformen. Auch für kurzen Sex will ich respektvoll behandelt werden.

Muss mich da Frederika anschließen, für mich gehören andere Dinge dazu, als eine schöne Hülle - wobei ich nichts gegen schöne Männer habe ;-) Im Gegenteil!
Ich war noch nie mit einem nur durchschnittlich attraktiven Mann zusammen.
 
G

Gast

  • #26
schöne, nicht zu schlanke Hände, bei denen man sich vorstellen kann, dass Sie gut streicheln können
ein tiefer Blick aus schönen Augen
breite Schultern
aufrechte Haltung
....

wenn ich seine Erregung life sehe, dann sicher.
W/46
 
G

Gast

  • #27
Hm, vor allen Dingen wenn er tolle Hände hat.
Und schöne, gepflegte Füße hat, wobei man die Füße ja meist nur sieht, wenn man den Mann schon etwas näher kennt oder aber eben am Strand, Sport oder so. Und die Füße ansonsten in anständigen Schuhen stecken.
Wenn er dazu noch ein blütenweißes Hemd trägt (kein Kurzarm bitte)
Und sein Lächeln süß ist
Wenn er eine gewisse Virilität ausstrahlt, kombiniert mit einer weichen Ader... da könnte ich schwach werden.
 
G

Gast

  • #28
Ich empfinde sexuell erregend Männer, die Männlichkeit ausstrahlen-damit verbinde ich einen schlanken, jedoch muskulösen Körperbau (also nicht schlank und dünn), markant männliche Gesichtszüge, insgesamt sehr gepflegt (Hände, Haut, Zähne). Und dann ganz wichtig, dass sein Blick Interesse an mir zeigt, im Sinne von dass er mich auch näher kennenlernen möchte. So finde ich ihn sexuell anziehend auf den ersten Blick-was natürlich nicht heißt, dass es zum Sex kommen muss oder wird-da wird er schon eine Reihe von "Prüfungen" durchlaufen müssen.
 
G

Gast

  • #29
ich muß ihn schon kennen und es muß eine Liebe zwischen uns entstanden sein.
Ich sehe besonders auf die Hände.... mag seinen Geruch....

Mein Partner,den ich nicht täglich sehe, erregt mich, wenn er mich liebevoll ansieht, mein Gesicht in seine Hände nimmt, und mir einen sinnlichen Kuß gibt....
Er ist kein Adonis, sein Bäuchlein stört nicht, aber er hat wunderschöne schlanke Beine, ist sehr groß und hat einen tollen Po...und seine Augen strahlen und meinen mich.... mit seiner Stimme..das ist reizvoll für mich.

w. 47
 
  • #30
Das klingt nach Johnny Depp :) - Vielleicht auch noch ein Traum-Body?
...... und, ist mit dem guten Kollegen auch mal was gelaufen ;-) ?? Hat er gehalten, was die Aura versprach?

Also je nach dem wie die weiteren Eigenschaften wären, würde mich so jemand auch sehr anziehen. Bis auf die Arroganz.

w
Ja, Johnny Depp ist ein sehr attraktiver Mann ;)
Eine männliche, schlanke Figur mit breiten Schultern und schmalen Hüften ist natürlich eine tolle Sache, aber auf die Stahlbrust und Sixpacktypen habe ich nie gestanden.
Nein, mit dem guten Kollegen habe ich mich nie vergnügt. Und suche auch immer noch eifrig nach einem Mann, der ihm ein wenig ähnlich ist.

Ich stehe nicht auf Arroganz, sondern eine Ausstrahlung von kühler, gelangweilter Überlegenheit a la "Ich bin attraktiv und ich weiß das, aber es interessiert mich nicht die Bohne"
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.