G

Gast

  • #1

Verzweifelung bei der Partnersuche

Ich verzweifle langsam,
irgendwie vergeht die Zeit und ich finde einfach niemanden. Ich frage mich die ganze Zeit warum das so ist. Man muß sich dem Wettbewerb stellen, aber warum kann ich nur niemanden finden der mich so mag wie ich bin? bin 34; Arztin, ein guter Job in eigener Praxis, warmherzig, gebildet, sportlich, sehe ganz gut aus, und auch kein schüchterner Typ. Ich verzweifle langsam, lerne viele Männer kennen jedoch interessieren sie sich mehr für mein Äusseres für meinen Körper und haben kein allzu grosses Interesse an meinem Charakter.
Ich bin jetzt seit 2 Jahren stark auf der Suche, aber ausser Misserfolg ist es nichts geworden, jedesmal brauche ich länger um mich wieder zu erholen und meine Wunde heilen zu lassen.
Geht es euch auch so?
 
G

Gast

  • #2
m40
Du lernst viele Männer kennen, aber immer die falschen ? Scheinbar wählst du die Männer auch falsch aus, lässt du vielleicht den ernsthaft interessierten erst gar keine Chance, weil sie vorher schon durch dein Auswahlraster fallen ?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #3
liebe fs,

das, was du erlebst, ist völlig normal - leider...
die kunst auf diesem partnermarkt ist, alle die rechtzeitig auszusortieren, die dich als aushängeschild brauchen, wobei du selbst ziemlich austauschbar bist. meiner einschätzung nach, meinen besagte herren es noch nicht mal böse, sie sind einfach so...

meine "taktik": ich sage und zeige im anfangsstadium niemals meine reelle position, sonder beschränke mich darauf, nur durch mich selbst zu wirken. formulierungen wie "das könnte gut passen..." und die wiederholte aussage, wie toll aussehend er mich findet, begegne ich mit maximaler vorsicht, türöffner sind für mich nur beziehungsäußerungen, am anfang ganz banal "hättest du freude daran+ vorschlag" und umgekehrt merkst du das auch ganz schnell, wenn du fragst "hättest du freude daran...." wenn dann in der regel eine hochstatus-analyse deines vorschlags erfolgt - auch wenn der angenommen wird, weißt du worum es geht, nicht wirklich um dich....bei äußerungen wie "hey, klasse, das magst du auch..." geht's um dich.

mit etwas übung ist das ziemlich leicht fest zu stellen, man/frau kann ja nicht aus seiner haut heraus, anlernen lässt sich sowas kaum, da die grundhaltung ja fehlt. in der folge reduziert sich die zahl der realen dates, aber die sind meisten ziemlich schön und ab und an ist ein mann dabei, der dein herz höher schlagen lässt.

kopf hoch - bleib entspannt - geh in dates nur mit dem vorhaben eines angenehmen treffens hinein, lass den ganzen stress raus und lass dich nicht beeindrucken durch aussehen, auto, tolle einladung...

dir alles liebe

w
 
  • #4
Das klingt, als würdest du resignieren und signalisierst das so ev. auch. Um da genauer etwas sagen zu können sind deine Angaben aber ein wenig dürftig. Wenn das so ist, wie du es schreibst, suchst du vielleicht die falschen Typen. Ich gehe davon aus, weil du schreibst dein Äußeres und dein Körper sind Interessant und das war es dann?? Ergo: falsche Typen ... überlege, was du suchst oder du bist zu langweilig?
M42
 
G

Gast

  • #5
1.das gibt es: toller job, gutes aussehen, erstrebenswerter charakter und flaute.
2. alle die meinen, man wuerde falsch suchen, sollen mal ganz genau zuhören: ein mensch sucht sich jemanden aus, von dem er sich angezogen fühlt. Und eine frau mit obigen punkten wird sich schon jemand ähnliches aussuchen. Das ist weder falsch noch richtig. Es ist nur eines: annähernd passend. Wenn er nicht will, aus diversen persönlich gruenden, gerade im online "supermarkt", ist das fs unabhängig, versteht das endlich.
3. natürlich ist man frustriert, man bemüht sich immer wieder und kommt einfach nicht ans ziel, soll sie jetzt friede freude eierkuchen ausstrahlen, damit der herr die sonne um sich herumscheinen hat?!

Liebe fs, bin auch ärztin, 29 und ich lerne auch genug kennen, aber ich merke, festlegen ist aus der mode. Liebe ist ein glücksspiel und hat auch viel mit reife zu tun. Muss ich dem noch was hinzufügen? Ich muss auch sagen, dass ich überhaupt keine lust habe solche menschen kennenzulernen, die qualität nicht erkennen und so herumeiern. Unter einem mann stell ich mir etwas anderes vor. Da kann man doch echt auf solche anwärter verzichten. Nur leider ist man immer hinterher schlauer.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #6
lerne viele Männer kennen jedoch interessieren sie sich mehr für mein Äusseres für meinen Körper und haben kein allzu grosses Interesse an meinem Charakter.
Hä aber so fängt das Interesse doch an. Optische Anziehung oder visuelle Attraktivität. Das heißt also, das ist nicht Dein Problem. Du bist also Attraktiv, möchtest aber als so etwas nicht nur gewertet werden sondern man(n) soll vor allem Deine inneren Werte lieben und schätzen? Das ist für die meißten Männer natürlich schwierig, das gebe ich zu.:) weil, man kann erst jemand lieben und schätzen, wenn man eine wirkliche Chance bekommt den anderen wirklich kennen zu lernen, ohne das einem sofort unterstellt wird nur auf die Optik zu schauen.
m
 
G

Gast

  • #7
Liebe FS

Zunächst herzlichen Glückwunsch! Du hast einen tollen Beruf, bist gesund, gebildet, sportlich, intelligent, siehst gut aus! Wow!

Ich würde dir vorschlagen, dass du dir das mal wieder so richtig bewusst machst und auch dankbar dafür bist! Von Herzen dankbar. Das alles ist nämlich nicht selbstverständlich. Setz dich nicht unter Druck. Du bist eine tolle Frau.

Prüfe dann nochmal die Kriterien, die du bei der Suche anwendest. Ich könnte mir vorstellen, dass viele Männer, nach denen du dich eigentlich sehnst, denken, dass sie gar keine Chance bei dir hätten. Vielleicht ist der passende Mann ja ein wenig kleiner als du, oder was auch immer.

Lass das "Suchen". Leg ne Pause ein und entspann dich. Wünsch dir einfach von Herzen, dass dein Traumpartner und du euch finden. Stell dir vor, dass du den passenden anziehst.

Alles Liebe
w39
 
G

Gast

  • #8
@# 4 Danke für deinen Beitrag! Genauso sehe ich es auch.

Sprüche wie, "liebe dich selbst" und "es liegt an deiner Ausstrahung" und "du suchst falsch aus", - helfen niemandem weiter. Solche Redensarten sind Quatsch.

Wenn ein Mann nicht will, dann will er nicht. Deswegen muss die FS weder eine Therapie machen noch sonst ETWAS mit sich anstellen. w46 Dauersingle
 
G

Gast

  • #9
Ich kann Dir nur empfehlen, nach unten zu daten. Entweder Du findest Deinen Oberarzt, oder Du suchst im riesigen Pool der Krankenpfleger.

Kommen für Dich Partner mit geringerem Einkommen in Frage?
Kommen für Dich Partner mit weniger attraktivem Äußeren in Frage?
Kommen für Dich jüngere Partner in Frage?
...
 
G

Gast

  • #10
@# 4 Danke für deinen Beitrag! Genauso sehe ich es auch.

Sprüche wie, "liebe dich selbst" und "es liegt an deiner Ausstrahung" und "du suchst falsch aus", - helfen niemandem weiter. Solche Redensarten sind Quatsch.

Wenn ein Mann nicht will, dann will er nicht. Deswegen muss die FS weder eine Therapie machen noch sonst ETWAS mit sich anstellen. w46
 
G

Gast

  • #11
@Gast7

Was mich wundert: du w46 und bekennender Dauersingle gibst der FS den Rat, sich selbst zu lieben etc. sei Quatsch. Mh, die FS wünscht sich sehnlichst einen Partner. Warum sollte sie dem Rat einer Dauersinglefrau folgen?

Ist es nicht sinnvoll, sich zu fragen, warum man eine Beziehung in den letzten Jahren erfolgreich verhindert hat? Da kommt man evt. eher zu einem Ergebnis als auf den Rat von Dauersingles zu hören.

Wenn ich mich in Finanzfragen beraten lasse, zählt die Meinung finanziell erfolgreicher Menschen mehr für mich als die Meinung von Menschen, die finanziell nicht erfolgreich sind.

Die Selbstliebe ist einfach das was einen Menschen attraktiv macht, weil das Herz offen ist!
 
  • #12
@#4 und #7

es gebietet schon allein die Logik, das wenn man offensichtlich durchweg für positiv gehaltenen Eigenschaften hat und diese trotzdem anscheinend nicht ankommen die FS irgendetwas falsch machen muss und nicht "die Männer".. simpel durch das Verhæltnis 1:n eine Fragestellerin und viele Männer.. also entweder ist ihre Menge an Männern so ausgewählt das sie nicht passt oder passen will oder die FS hat anderweitige Ausschlusskriterien denen sie sich nicht bewusst ist.. d.h. um eine Änderung bei dem Prozess zu bewirken muss sie wohl eine Änderung einbringen.. d.h. entweder du änderst die deine Zielmenge oder das was deine jetzige Zielmenge stört..
 
G

Gast

  • #13
Hier nochmal die 4

Selbstliebe ist gut und noetig aber kein ersatz. Daher wuenscht sich die fs trotzdem (!) einen partner.
Leider stellen es manche so realitaetsfern dar, als ob selbstliebe es ersetzen wuerde (traeumerei, kann man genau so gut imaginäre freunde erfinden).

Die realitaet ist die: egal wie sehr sie sich mag, wenn es nicht funkt, dann wird nix draus.

@8
ja, diesen tipp liest man hier oft. Voellig unverstaendlich.Was soll denn bitte das herunterschrauben der beruflichen ansprueche etwas am verlieben aendern.
Liebe fs, schraube nichts herunter. Ein solches studium ist auch charakterbildung. Verlange ruhig mehr! Eher wuerde ich dir raten nach oben zu daten. Eine frau mit aufbau einer eigenen praxis, das macht nicht jeder, das ist nicht so einfach. Entweder es geht so, wie du sich wohl fuehlst, oder es geht eben gar nicht. Du hast noch immer dich.

Hellekeen
Ja, die logik ist zwar eine begruendung fuer deine annahme es laege an ihr, aber keine entschuldigung. Wir kennen sie nicht und koennen es kaum beurteilen. Doch die erfahrung zeigt mir, dass es einfach dieser funke der verliebtheit und starken anziehung ist, der zum verhängnis wird. Ich finde es ganz schlimm, wie hier sofort geurteilt wird ohne fakten zu kennen. Man kennt sie doch nicht. Ich geh von dem aus, was sie mir schreibt
 
G

Gast

  • #14
fs
Ausschlusskriterien habe ich so nicht.. das Alter halbwegs -4 +12, Aussehen lege ich keinen besonderen Wert darauf solange das ganze gepflegt und ordentlich ist, Grösse ist mir leider nicht so ganz egal da ich selber 180 cm, da halte ich es auch mit -5 +20 cm, das einzige was mir wirklich wichtig ist ist der Intellekt und gleiche Wertvorstellungen. Nach unten daten sagt sich so leicht, mir ist nicht der Beruf und auch nicht der Verdienst wichtig, aber wenn der andere keine Bildung hat kommt es einfach zu keiner Konclusion. Was soll ich dann mit ihm?
Ich liebe mich selber, verwöhne mich und bin absolut zufrieden und glücklich mit meinem Leben und mit meinem Job, das einzige was mir einfach fehlt ist eine Partnerschaft.
Freunde von mir sagen oft der Mann möchte in einer Beziehung Hilfsbedürftigkeit der Frau spüren was bei mir mit meinem Pragmatismus und meiner Problemlosigkeit einfach nie der Fall ist.
 
G

Gast

  • #15
ich habe bisher die untersch. Männer kennengelernt. Man probierts mit einer auswahl an dem, was zufaellt. Es ist nicht so, dass frau rausgeht und sich aus der ganzen republik maenner aussucht. In diesem sinne ist es einfach pech und nicht die schuld oder persoenliches fehlverhalten der fs. Ich spreche maenner auch nicht aktiv an. Verstehst du, es gibt in dem sinne kein ziel. Man ist offen und lernt leute kennen umd erkennt sie dann erst stueck fuer stueck. Das kann man kaum sieben.
 
G

Gast

  • #16
Hallo FS,
Kopf hoch, vielleicht geht es dir wie mir, nach zwei Jahren erfolgloser Suche und ganz kurz vor dem Aufgeben passiert jetzt in meinem Privatleben endlich was dank EP. Ich denke Entspanntheit ist ein großer Vorteil. Vielleicht ist eine Pause zwischendurch auch nicht das schlechteste.
Viel Glück!
m 42
 
G

Gast

  • #17
Da ich nur 1,74 groß bin, würde ich von vorneherein nie eine 1,80 große Frau in Betracht ziehen. Das hilft Dir zwar nichts und natürlich sind große Frauen auch sehr attraktiv, aber es könnte zumindest eine Erklärung sein für Deine längere Partnersuche sein, dass halt alle gleichgroßen und kleineren Männer von vornherein auch keine Veranlassung sehen Dich anzusprechen.

m.
 
G

Gast

  • #18
#7 an #10

Ich bin Dauersingle, weil die Männer nicht wollten. Oder nur eine Affaire. Dafür bin ich mir aber zu schade!
Meine Ansprüche schraube ich nicht runter, denn ich will eine Beziehung und keine Affaire.

Ich sage es noch mal, wenn Männer oder ein Mann nicht will, hat das nicht unbedingt etwas mit mir zu tun.
Entweder man kommt als Partnerin in Frage oder eben nicht!

Single bin ich deshalb, weil ich einen Mann suche, der mir Respekt entgegen bringt und nicht die Absicht hat mich zu verbiegen.
 
  • #19
[...]
Hellekeen
Ja, die logik ist zwar eine begruendung fuer deine annahme es laege an ihr, aber keine entschuldigung. Wir kennen sie nicht und koennen es kaum beurteilen. Doch die erfahrung zeigt mir, dass es einfach dieser funke der verliebtheit und starken anziehung ist, der zum verhängnis wird. Ich finde es ganz schlimm, wie hier sofort geurteilt wird ohne fakten zu kennen. Man kennt sie doch nicht. Ich geh von dem aus, was sie mir schreibt
na genau weil ich die FS nicht kenne gehe ich vom Modell aus. Jedes modell ist so lange gut, so lange es den Umstand beschrieben kann und ein logisches Model folgt gewissen, universalen Regeln. Jeder Mensch ist diesen unterworfen, mal mehr mal weniger aber nie nicht.. dahingehend ist es zulässig der FS einen universell anwendbaren Denkanstoss zu geben der sie weiterbrignen kann solange sie sich nicht in einer komplett aus dem Modell fallenden Umgebung befindet z.b. an einem Ort mit ausschlieslich schwulen Männern.. da könnte sie dann wirklich nichts an sich tun ausser weggehen..

Weiterhin ist das "Problem" der FS eben nicht einzigartig und wurde zumindest von mir schon in diversen, der Beschreibung nach vergleichbaren Ausprägungen beobachtet. Ergo kann man schon von einer gewissen Regelhaftigkeit ausgehen und natürlich darf man der FS raten ihren Einfluss auf das System zu verändern wenn sie eine Änderugn in dem System haben möchte..

aus #13 folgt das sie mit sich und ihrer direkten umwelt kein Problem zu haben "scheint". (was sein kan aber bisweilen auch nicht, da man selbst keine saubere Einschätzung der Wirkung auf andere haben kann.. das kann man aus den Reaktionen der Gegenüber entnehmen nicht aber aus den Aktionen eines selbst.

Interessant sind soclhe billigen "rhetorik-kurse" an der VHS.. die sind zwar grossteils unnütz, aber man bekommt von wildfremden Menschen eine Einschätzung wie man "wirkt" und DAS ist etwas wert. Es ist nämlich komplett egal welche Wirkung man auf Leute hat die mit den eigenen "Ecken und Kanten" umgehen können .. Einschätzungen von Freunden sagen in der Regel nämlich noch gar nichts über die Wertigkeit als potentielle Partnerin aus..

beispiel: Exfreundin ist sehr niedlich , sehr hübsch, gebildet und kreativ.. nur leider absolut gekünstelt aber das in einem sehr professionellen Masse. Sex toll, Aussehen toll, Humor witzig, eigenständig und und und ... nur, länger als einen oder 2 Tage halte ich sie einfach nicht mehr aus..

Das sie mit ihrer gekünstelten Art ungeheuer nervt sagt ihr natürlich keiner der Freunde.. die sehen sie ja kürzer als einen Tag und ihre Partner wenden sich meistens nach einem halben Jahr ab und gehen ihrer Wege nachdem sie versucht haben damit fertig zu werden..
 
  • #20
ich habe bisher die untersch. Männer kennengelernt. Man probierts mit einer auswahl an dem, was zufaellt. Es ist nicht so, dass frau rausgeht und sich aus der ganzen republik maenner aussucht. In diesem sinne ist es einfach pech und nicht die schuld oder persoenliches fehlverhalten der fs. Ich spreche maenner auch nicht aktiv an. Verstehst du, es gibt in dem sinne kein ziel. Man ist offen und lernt leute kennen umd erkennt sie dann erst stueck fuer stueck. Das kann man kaum sieben.
Jain.. ich hatte 4 Freundinnen die am gleichen Tag geboren sind und viele meiner Freunde wissen um meinen Frauengeschmack. natürlich "suche" ich nicht danach und es gibt selbstverständlich Variationen , aber im Grund geht es um ein Model mit unterschiedlichen Ausprägungen das suche ich mir nicht gezielt raus, aber wenn eines erscheint dann war ich interessiert..mittlerweile weiss ich von welche Ausprägungen ich die Finger lassen und von welchen nicht.. aber der Archetypus ist weitestgehend der Gleiche geblieben..
 
G

Gast

  • #21
@ # 14 So sehe ich das auch.

Man kann es natürlich "pushen" in dem man es mehr forciert.
Allerdings habe ich damit persönlich keine guten Erfahrungen gemacht.

Es kommen Männer in unser Leben, wie auch immer und dann können wir nur schauen, ob es passt/passen könnte und hoffen, dass beide Partner das gleiche wollen.

So viel Auswahl haben wir da nicht wirklich, da wir ja nicht die ganze Republik treffen. Man erkennt Menschen wirklich Stück für Stück.

Anders ist es,wenn einem Männer direkt sagen, dass sie nur Sex wollen. Dann ist die Sache klar und wir wissen direkt woran wir sind. Dies ist aber nichts für mich. w46 Single
 
G

Gast

  • #23
Liebe FS

Hast du schon mal ne Umfrage in deinem Freundeskreis gemacht, was die Menschen besonders an dir schätzen und was sie nicht so mögen?

Ich w37, beruflich erfolgreich,180, körperlich eher kräftig, aber gutaussehend, Single, hab das kürzlich mal gemacht. Kann das jedem nur empfehlen. So ein Selbstbild- Fremdbildabgleich ist super! Ich hab recht breit eingeholt, d.h. Freunde, männlich und weiblich, Arbeitskollegen und Geschwister. Zu wissen, wie man wirkt, kann bei der Partnersuche sehr hilfreich sein!

Viel Glück!
 
G

Gast

  • #24
@ # 14 So sehe ich das auch.

Man kann es natürlich "pushen" in dem man es mehr forciert.
Allerdings habe ich damit persönlich keine guten Erfahrungen gemacht.

Es kommen Männer in unser Leben, wie auch immer und dann können wir nur schauen, ob es passt/passen könnte und hoffen, dass beide Partner das gleiche wollen.

So viel Auswahl haben wir da nicht wirklich, da wir ja nicht die ganze Republik treffen. Man erkennt Menschen wirklich Stück für Stück.

Anders ist es,wenn einem Männer direkt sagen, dass sie nur Sex wollen. Dann ist die Sache klar und wir wissen direkt woran wir sind. Dies ist aber nichts für mich. w46 Single
 
G

Gast

  • #25
Zwei Jahre lang einen Partner zu suchen ist ganz normal, gerade dann, wenn man genau weiß, was man möchte und nicht aus Angst heraus alleine zu bleiben den Nächstbesten nimmt.

Obwohl ich schon sechs Jahre - mit Unterbrechungen - Single bin und, wie einem ja oft eingeredet wird, im "kritischen" Alter bin, nämlich Ende 30, sehe ich die Partnersuche sehr entspannt.

Zunächst könnte ich damit leben wenn ich mein Leben lang alleine bliebe. Ich habe keine Garantie auf einen tollen passenden Partner, damit habe ich zu leben gelernt.

Um mein Leben nicht nur mit Partnersuche zu verschwenden, mache ich Dinge, die mir Freude bereiten und beschäftige mich mit mir und meinen Freunden. Wenn ich große Sehnsucht nach Körperkontakt habe, dann habe ich auch mal einen ONS, aber eher selten, weil das im Grunde nicht wirklich "meins" ist.

Viele Menschen glauben das natürlich nicht - aber ich empfinde mein Leben als Single als schön, bereichernd und genauso gut als in einer Partnerschaft, deswegen laufe ich auch selten Gefahr an Aufschneider oä zu geraten.

Wenn ich mal eine Abfuhr bekomme ist das sicherlich unangehm, aber auch kein Weltuntergang. Irgendwann ist auch mal der richtige für mich dabei.

Wie Du Dich selbst beschreibst bist Du eine attraktive Frau mit einem tollen Job!! So ein Medizinstudium packt nicht jeder, so einen Job schafft nicht jeder.
Sei stolz auf Dich und lass Dir Zeit. Der ganze Stress ist unnötig und Du vergeudest Deine Lebenszeit!!!
 
G

Gast

  • #26
Ich verzweifle langsam,
irgendwie vergeht die Zeit und ich finde einfach niemanden. Ich frage mich die ganze Zeit warum das so ist. Man muß sich dem Wettbewerb stellen, aber warum kann ich nur niemanden finden der mich so mag wie ich bin? bin 34; Arztin, ein guter Job in eigener Praxis, warmherzig, gebildet, sportlich, sehe ganz gut aus, und auch kein schüchterner Typ. Ich verzweifle langsam, lerne viele Männer kennen jedoch interessieren sie sich mehr für mein Äusseres für meinen Körper und haben kein allzu grosses Interesse an meinem Charakter.
Ich bin jetzt seit 2 Jahren stark auf der Suche, aber ausser Misserfolg ist es nichts geworden, jedesmal brauche ich länger um mich wieder zu erholen und meine Wunde heilen zu lassen.
Geht es euch auch so?
Mir geht es genauso :(. Bin Mitte 20, kurz vor dem PJ. Doktorarbeit ist schon fertig. Ich bin eine quirlige, selbstbewusste, junge Frau. Liebe Sport und bin gerne unter Leuten. Figur, sportlich, schlank. Setze mich auch mal alleine ins Cafe, bin gerne mal in der Disko oder mit Freunden im Kino. Aber die Jungs, die ich kennen lerne, wollen nur Sex. Und die Jungs in meinem Bekannten- und Freundeskreis sind entweder vergeben, raffen nicht, wenn ich ihnen starke Avancen mache oder haben wirklich kein Interesse. Hübsche Bekannte im Medizinerkreis sind vergeben oder nicht auf der Suche. Nun, zusätzlich zu allem Übel wohne ich auch in einer sehr unvorteilhaften Ecke Deutschlands. Die meisten sind verklemmt hier, bin das von meiner Heimat nicht gewohnt. Die Hoffnung stirbt zu letzt. Wenn du den Tipp raus hast, melde dich bitte!
w,25
 
G

Gast

  • #27
fs

@20 das mit dem Selbstbild und dem Aussenbild ist sicher bei jedem nichT so ganz 100%; aber ich möchte doch behaupten daß ich sehr reflektiert bin ( aus lauter Einsamkeit beschäftigt man sich ja nur mit sich selber). Rhetorikkurse brauche ich nicht, da ich berufsbedingt schon immer eine Rampensau sein muß, das Gespräch ist nicht das Problem sondern die mangelnde Tiefe mit dem es einige einfach führen.
habe gerade meinen besten männlichen Freund gefragt was seiner Meinung der Grund ist weswegen ich so erfolglos bin, und seine Antwort hilft mir einfach null weiter ( ich wäre so vielseitig, und mein Intellekt und die Bildung würden mir im Weg stehen).
Auch andere Männer aus erfolglosen Beziehungsversuchen habe ich schon befragt und ich kriege oft die Antwort ich wäre einfach zuviel auf einmal, ich will das einfach nicht glauben und halte es für eine Version der lieben Abfuhr.
Ich habe aus lauter Verzweiflung sogar eine Psychotherapie besucht deswegen, und Beziehungsversuche in laufender Beratung von meinem Psychiater gemacht, mit keinem Erfolg, mein Psychiater meinte letzten Endes nur ich mache nichts falsch, habe keine erkennbaren Muster ich bin einfach nur selbsbewusst und ich bräuchte jemanden der auch so wäre..Es kann aber doch nicht sein daß ich keinen von der Sorte finde
 
G

Gast

  • #28
Ich kann Dir nur empfehlen, nach unten zu daten. Entweder Du findest Deinen Oberarzt, oder Du suchst im riesigen Pool der Krankenpfleger.

Kommen für Dich Partner mit geringerem Einkommen in Frage?
Kommen für Dich Partner mit weniger attraktivem Äußeren in Frage?
Kommen für Dich jüngere Partner in Frage?
...
Nee, nee, damit wird man nicht glücklich. Lass das nur sein. Das halte ich für einen wirklich schlechten, nicht zielführenden Vorschlag!! Nur das mit dem jüngeren Partner ist ok.

Mach was anderes: Hör auf zu suchen! Entspann Dich, sei Du, fülle Deinen Job aus, geh zu Fortbildungen, tu was für Dich. Ich kenne das selber gut, wenn man ständig, intensiv sucht, wird das nie was.Irgendwie strahlt man dann das extreme "Suchgen" aus und das kommt nicht gut an.

Ich wünsche Dir erstmal für die Entspannung viel Glück und dann wird das schon klappen!

w58
 
G

Gast

  • #29
Wenn man etwas ganz stark will, steht einem genau dieser Wille im Wege. Gelassenheit ist das Zauberwort. Als Ärztin weißt du doch bestimmt, dass die meisten Frauen, die unbedingt am besten jetzt und sofort schwanger werden wollen, es aber nicht werden. In dem Moment wo sie loslassen, sich sogar damit beschäftigen ein KInd zu adoptieren oder irgendeinen anderen Plan umzusetzen, passierts. Meistens oft dann wenn ein KInd bereits adoptiert wurde, kommt das zweite ganz von selbst. Diese Frauen zweifeln auch an sich selbst, obwohl der Arzt ihnen bestätigt,dass sie körperlich gesund sind und reden sich ein warum nur, sie beachten nicht den Kopf, der ihnen im Wege steht. Ich denke wir alle sind zu kopflastig und wenn man intelligent und ansonsten auch taff ist, erst recht. Das Leben will immer Balance....also: wenn du beruflich alles im Griff hast (gut so!) dann lass privat mal locker....
 
G

Gast

  • #30
fs
habe gerade meinen besten männlichen Freund gefragt was seiner Meinung der Grund ist weswegen ich so erfolglos bin, und seine Antwort hilft mir einfach null weiter ( ich wäre so vielseitig, und mein Intellekt und die Bildung würden mir im Weg stehen).
Auch andere Männer aus erfolglosen Beziehungsversuchen habe ich schon befragt und ich kriege oft die Antwort ich wäre einfach zuviel auf einmal, ich will das einfach nicht glauben und halte es für eine Version der lieben Abfuhr.
m40
Also ich wäre froh so eine Frau zu treffen. Ich glaube die Männer hatten Probleme dass du ihnen in gewissen Sinne überlegen warst. Alphamänner suchen vielleicht das Weite, wenn sie sich dir nicht gewachsen fühlen. Die anderen haben meist weniger ein Problem damit.