G

Gast

  • #1

Vertrauensverlust

Meine Ex (die ich trotz meiner Dummheit Sehr Liebe) bezeichnet mich als Lügner , Betrüger , Fremdgeher usw. !
Fakt ist , ja ich hatte damals eine Langzeitaffäre neben der Mutter meiner Tochter , mit einer Frau , 2 Kinder (Sohn 13-Tochter 18 ) , die beendet wurde, als wir beide vor ca 3 Jahren zusammen kamen!

Fakt ist , dass bis Mitte-Ende letzten Jahres kein Kontakt bestand. Durch eine Sammel E-mail kam es wieder zu Kontakt , der nur in Telefonate bestand ! Der Inhalt der Telefonate bestanden viel mit den Problemchen die jeder hatte ( Ihrer Tochter, Arbeit, Geschäft was Sie aufmachen möchte; LR , zuletzt auch Bannersbroker etc)

Fakt ist , es sollte vorletzte Woche Mittwoch ein Treffen geben, welches ich aus einen Grund (ich hatte kein gutes Gefühl dabei und bekam kalte Füße ) nicht wahrnahm und Ihr eine Ausrede präsentierte ( Sparkasse ,wo ich auch war).

Fakt ist , es bestand meinerseits zu keiner Zeit die Absicht und der Gedanke , wieder etwas anzufangen mit Ihr ! (wie auch, wann auch , wieso auch) Ich hab ein Geschäft nebenbei vor Ort, bin dadurch örtlich gebunden, hatte eine Frau und einen (Sohn), unsere Beziehung ging langsam wieder in die richtige Richtung ….. Welches Ziel hätte ich damit verfolgen sollen !

Fakt ist , es ist in keiner Weise in Ordnung , hinter Deinem Rücken diesen Kontakt geführt zu haben!

Fakt ist , ich stelle den Kontakt ein, damit jeder sein Leben leben kann !

Ich weiss, ich hatte eine bewegte Vergangenheit, die ja nun mal da ist und nicht mehr zu ändern ist und meinerseits damit leben muss !

Meine Frage ist Ich bin meiner neuen Partnerin seit 3 Jahren treu, aber trotzdem hatte ich telefonischen Kontakt zu meiner damaligen Affäre die etwas weg wohnt! Ich weiss wo ich hingehöre (zu Ihr) aber trotzdem mache ich so einen Bockmist ! Ist mir zu helfen?
 
G

Gast

  • #2
Also ich sehe da jetzt kein Problem bzw eine Schuld bei Dir. Du bist seit 3 Jahren Deiner Partnerin treu und wurdest nach langer Zeit von Deiner Ex kontaktiert. Das kommt wohl in 80% aller Beziehungen vor, das einem der Ex über den Weg rennt oder sich einer der Ex Partner sich dann und wann noch meldet. So what. Jegliche Versuche oder Anmachen von Ex Partnern sofort offen zu legen, zu kommunizieren oder zu analysieren finde ich persönlich für unnötig und kontraproduktiv. Wichtig ist wie man selber dazu steht. Gefährlich oder Lächerlich?! Das mußt Du für Dich werten und dann Deiner Partnerin mitteilen.
 
G

Gast

  • #3
Oh man! Was machst du nur? Willst du wirklich wissen, ob dir noch zu helfen ist? Ehrlich? Nein.

Sammelemail... wenn ich das schon lese! "Zufällig" war sie dann auch mit im Verteiler.... Wer soll das denn glauben?
Und ach ja... nur mal so telefoniert, nicht? Ganz belanglos... Na sicher.
Kein Gefühlsgedusel, nicht? Wer soll das denn bitte glauben?

Und ja, niemals(!) hast du die Absicht gehabt, mit der noch mal was anzufangen, stimmt's? Man verabredet sich ja auch nur so - dabei will man doch gar keinen Kontakt mehr, was?

Junge, Junge.... Ich wüsste, wie ich als Frau darauf reagiere.

Hälst du deine Frau/ Freundin für so blöd, dass sie nicht kapiert, was da eigentlich abläuft? Ich meine, vielleicht ist sie ja tatsächlich intellektuell nicht so auf der Höhe, aber trotzdem - für wie bescheuert hälst du sie, dass du ihr sowas alles auftischt?!

Warum du das alles machst, solltest du vielleicht mal in einer Therapie klären - wer weiß, was das für Hintergründe hat. Aber erwarte für dieses Verhalten bitte kein Verständnis....
 
G

Gast

  • #4
Danke für die Offenheit , denke dann war es dann wohl
Oh man! Was machst du nur? Willst du wirklich wissen, ob dir noch zu helfen ist? Ehrlich? Nein.

Sammelemail... wenn ich das schon lese! "Zufällig" war sie dann auch mit im Verteiler.... Wer soll das denn glauben?
Und ach ja... nur mal so telefoniert, nicht? Ganz belanglos... Na sicher.
Kein Gefühlsgedusel, nicht? Wer soll das denn bitte glauben?

Und ja, niemals(!) hast du die Absicht gehabt, mit der noch mal was anzufangen, stimmt's? Man verabredet sich ja auch nur so - dabei will man doch gar keinen Kontakt mehr, was?

Junge, Junge.... Ich wüsste, wie ich als Frau darauf reagiere.

Hälst du deine Frau/ Freundin für so blöd, dass sie nicht kapiert, was da eigentlich abläuft? Ich meine, vielleicht ist sie ja tatsächlich intellektuell nicht so auf der Höhe, aber trotzdem - für wie bescheuert hälst du sie, dass du ihr sowas alles auftischt?!

Warum du das alles machst, solltest du vielleicht mal in einer Therapie klären - wer weiß, was das für Hintergründe hat. Aber erwarte für dieses Verhalten bitte kein Verständnis....
 
G

Gast

  • #5
Nach meinem Gefühl: zu viel Fakt und zu wenig Gefühl.
Irgend etwas Wichtiges hast du nach meinem Gefühl hier nicht geschrieben, kannst es dir vielleicht selbst nicht eingestehen.
 
G

Gast

  • #6
Dein Kommentar als # 3 spricht Bände.
Du fühltst Dich unverstanden, rechtfertigst Dich und tust Dir leid. So wird das nichts.

Ein Kollege von mir litt unter Sexsucht. (Das trifft auf Dich sicher nicht zu, aber lies' mal trotzdem weiter, ohne gleich einen auf beleidigte Leberwurst zu machen).
Seine Ehe ging den Bach runter, weil er jede Frau poppte, die nicht bei drei auf dem Baum war. Die Verletzungen der Ehefrau waren nicht mehr gut zu machen. Er begann aber eine Theraoie, um seinem Verhalten auf den Grund zu gehen, und lebt nun seit 10 Jahren glücklich mit einer neuen Partnerin zusammen. Mach' was, Mann! Warum hast Du auf die Sammel-Email reagiert? w46
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #7
weißt du, was alles über dich sagt?

du hast die verabredung als du kalte füße bekommen hast mit einer ausrede - sparkasse... - abgesagt.

das spricht bände: du bist nicht ehrlich und du stehst nicht hinter deiner frau...

d.h. du lügst ohne jede not, rein aus bequemlichkeit, das tun luschies ..... außerdem hältst du dir bequem ja offen vielleicht eines tages andere meinung zu sein....

und in deinem kopf ist deine frau nicht so viel wert, dass du einer EX-AFFÄRE nicht sagen kannst "du ich treff mich nicht mit dir, das würde meine frau kränken." deine gesinnung hat sich nicht wirklich geändert....

dass du dich über die vorwürfe auch noch wunderst, ist nicht nur ein schlaglicht auf deine persönlichkeit sondern eine ganze festbeleuchtung: du hast nichts kapiert.

was immer wird, du kannst es nur als chance zu lernen verstehen.

dir alles gute und noch viele einsichten

w
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #8
Nicht nur das Du heimlich mailst, nein, Du verabredest Dich auch noch heimlich.
Aber, da ist ja überhaupt nichts dabei!

Mir könntest Du sollen Mist nicht erzählen.
Und jetzt auch noch " Entschuldigung" so blöd zu fragen: Was ist mit mir los?
Du bist einfach unehrlich, kein bischen erwachsen und scheinst Dir nicht bewusst darüber zu sein was Du verlieren könntest.
 
G

Gast

  • #9
Ich kann mich da nur anschließen und wüsste auch, wie ich auf sowas reagieren würde. Das gibt es doch wohl nicht! Ganz ohne Hintergedanken? Glaubst du wirklich dran? Doch nicht im Ernst! Es hat dir gefallen, dass du mit ihr telefoniert hast, dass sie dich treffen wollte. Es möbelt etwas das Ego auf und dabei dann noch die schönen Erinnerungen von damals. Schon klar. Sie hatte wahrscheinlich auch keine Hintergedanken. Als ob man nichts besseres zu tun hätte, sich mit irgendwelchen "Verflossenen" zu treffen. Es ist verletztend und ja - Vertrauen baut man bestimmt so beim Partner nicht auf. Wenn dir was an deiner Partnerin liegt, dann solltest du ihr das sagen und um sie kämpfen. Zukünftig dann bitte auf solche Spielereien verzichten. Ob ich das verzeihen würde, weiß ich nicht. In der Regel fliegt Heimlichtuerei nämlich auf und dann wird es ungemütlich.