G

Gast

  • #1

Vertrauen aufbauen?

WIR kennen uns jetzt ein Jahr, haben uns hier kennen gelernt. Es gab Differenzen im Umgang mit den div. Kontakten, da er meinte Mehrfachkontakte seien ok, solange es nicht "ernst" wird. Ich dagegen fand, es ist ein böses Spiel welches er mit den Frauen spielt. Sicher war ich auch eifersüchtig. Ich bin viel bei ihm, weil wir weit auseinander wohnen und er am Ort mehr gebunden ist als ich. Nun rufen auch noch einige dieser Mehrfachkontakte an, was mich stört. Er versichert immer wieder, es sei nichts ernsthaftes, aber sie hätten sich nun mal kennen gelernt und fänden einen losen Kontakt einfach nett. Er fragt mich nie was ich mache wenn ich nicht bei ihm bin, fragt nicht nach Freunden etc. Vielleicht ist er souveräner als ich? Es fehlt aus meiner Sich ein Grundvertrauen in unserer Beziehung, welches einfach sein muss durch die ständig notwendigen Trennungen der Wohnsitze. Wie schafft man das??? Ich frage schon öfter nach Kontakten und bin sehr empfindlich, wenn er mich anschwindelt, nur um seine Ruhe zu haben. Er hat die Erklärungen nicht mehr gern, bzw. hat sie satt. Was mache ich da falsch, ich will doch unsere Beziehung nicht belasten, sondern einfach machen. Ohne Stress, aber auch mit Vertrauen. Nun stellt er den AB auf stumm, damit ich nicht höre wer anruft, dann auch keine Fragen nach dem wer ist es stellen kann. Mich kränkt das alles sehr. Helft mir mal auf die Sprünge...
 
G

Gast

  • #2
Dieser Mann spielt ein übles Spiel mit dir! Er hält dich warm, pflegt Parallelkontakte, verharmlost sie, solange bis ihm ein Fischlein ins Netz gegangen ist das ihm mehr zusagt als du! Dann wird er dich gnadenlos abservieren. Wenn ein Mensch aus tiefstem Herzen liebt, benötigt er keine weiteren weiblichen Kontakte zu seiner puren Unterhaltung. Du bist für ihn nur eine Lückenfüllerin. Tut mir leid für diese scharfe Formulierung. Jedoch hoffe ich, dass sie dich wachrüttelt und du die Konsequenzen ziehst. Das ist schmerzlich, schützt dich jedoch vor längerem Leiden.
Alles Gute für dich.
 
G

Gast

  • #3
das ist wirklich eine zumutung für dich, was er dir da abverlangt! warum hält er kontakte zu frauen aus einer partnerbörse? entweder sucht er "nur" (krankhafte) bestätigung oder er "verarscht" alle (auch dich). es ist eine frechheit, was er dir da erzählt und zumutet. Du wirst mit so einem menschen nicht glücklich, denn er besitzt keinen charakter. es geht ihm nur um ihn selbst und sonst nichts. auf deine gefühle nimmt er dabei keine rücksicht. werde bitte wach! so etwas geht nicht, was er da macht. erst recht nicht, wenn man in verschiedenen städten wohnt, denn dann ist vertrauen schaffen doppelt wichtig! so einen mann braucht die welt nicht und sicher auch nicht! so weh das tut und so schrecklich es für dich ist, du musst ihn verlassen! er spielt ein ganz mieses spiel und versucht es auch noch direkt vor deinen augen! aber sei froh, so kannst du zumindest abhauen. lass dir da nichts schönreden! du fühlst dich zu recht unwohl und er nimmt überhaupt keine rücksicht darauf! so einen mann willst du doch wohl nicht ernsthaft und wirklich? geh sofort!
 
G

Gast

  • #4
Mich kränkt das alles sehr. Helft mir mal auf die Sprünge...
Gerne, also warum hältst du mit so einem dummen Typen eine "Beziehung"?

Kontakt sofort abbrechen! Für deine Gefühle ist er allerdings nicht zuständig. Gefühle macht man sich selber und man kann keine anderen Menschen dafür verantwortlich machen. Eine weise Erkenntnis, die erstmal weh tut, aber wahr und logisch ist.

Das heißt, du sorgst selber dafür, dass du Kontakt zu diesem toxischen Mann/Mensch hältst, dass du dich gekränkt fühlst.

Also breche den Kontakt ab, hinterfrage dich selber, warum du dir so einen Mann antust und achte in Zukunft darauf dich nur noch mit Männer zu umgeben, die dir gut tun und du ihn hoffentlich auch.

w
 
  • #5
Ich bin ja nun extrem un-eifersüchtig, aber solch ein Verhalten von einem "Partner"- nein danke!

Mal ein Anruf von einer Ex, weil noch etwas zu klären ist, Telefonate mit der Mutter der Kinder über den Geburtstag der Tochter- überhaupt kein Problem, der Mann hört sich völlig entspannt, neutral-freundlich und ziemlich distanziert an.

Aber Flirts aus der Single-Börse, mit denen ständig weiter Kontakt besteht? Damen, die vermutlich weiter auf der Suche sind und nur zugreifen würden? Hallo?

Nein, das ist wirklich nicht in Ordnung. Ich wäre definitiv schon weg, hätte diese Quälerei beendet.
 
G

Gast

  • #6
Was versteht er denn unter nichts "ernsthaftes"?

w
 
  • #7
sag ihm doch einfach mal das es jetzt was "ernsthaftes" ist?
und frag ihn gleichzeitig ob er das auch so sieht ?
 
G

Gast

  • #8
Du machst gar nichts falsch. Dein Bauchgefühl funkt Alarm - zu Recht. Ein Partner, der dich anschwindelt? Absolut inakzeptabel für meinen Geschmack. Er hat noch - angeblich - lockeren Kontakt zu Damen, die er via Partnerbörse kennen gelernt hat? Tja, er will sich alle Optionen offen halten. Er fragt nie, was du machst, wenn du nicht bei ihm bist? Wozu auch, es interessiert ihn einfach nicht, da er nicht viel für dich empfindet. Es fehlt nach so langer Zeit das Grundvertrauen? Ja, worauf wartest du da noch, trenn dich, und zwar möglichst schnell, bevor er dir noch übler mitspielt. Das hast du wirklich nicht nötig.
w
 
G

Gast

  • #9
Entschuldigung, aber ich kann mir die Situation aufgrund der oberflächlichen Beschreibung gar nicht richtig vorstellen.

Seit ihr ein Paar?
Wenn ja, 1. wie lange schon und 2. woran lässt es sich für Dritte erkennen?

Ich würde vielleicht auch irgendwann anfangen zu schwindeln, wenn ich denke, dass ich nur so die Frau von völlig unsinniger Eifersucht bewahren kann, weil sie jeden grund sucht, eifersüchtig zu sein!

Freu Dich doch mal, dass er DIR vertraut!
Und frag ihn, wie er das macht. dann kannste noch was von ihm lernen.

Ist das Problem vielleicht ein ganz anderes? Du fühlst Dich von ihm zu wenig beachtet?
Weil Du Dich drüber beklagst, dass er nicht fragt, was Du gemacht hast, wenn ihr Euch nicht gesehen habt, komme ich drauf.

Und kann es vll. sein, dass er neben Dir noch ein abwechslungsreiches leben hat, Du aber privat mehr oder weniger nur ihn? Dass insofern ein Ungleichgewicht besteht???

Nach meinem Bauchgefühl ist das wahre Problem, das die FS hat, nicht noch gar nicht benannt, noch nicht mal ihr wirklich bewusst. Vll. hilft hier mal ne kleine psychologische Beratungsstunde.