G

Gast

  • #1

Verstehe einer die Männer...

Liebe Forumsgemeinde,
ich, w26 habe vor ein paar Wochen über Freunde einen Mann kennengelernt. Wir haben uns inzwischen mehrmals getroffen und es ist auch schon zu einem Kuss gekommen. Ich merke sehr die Anziehungskraft zwischen uns und das er mich genauso gern hat, wie ich ihn.

Am Wochenende kam dann unerwarteterweise ein Anruf von ihm, das er merken würde, dass ich unglücklich mit der Situation bin, dass er so wenig Zeit für mich hat (er hat gerade angefangen zu arbeiten, während ich noch im Studium stecke und natürlich viel mehr Zeit habe). Während des Gespräches glaube ich herausgehört zu haben, dass es ihm selber leid tut und es mehr eine Vernunftsentscheidung war. Er hat auch betont, dass er es sehr schön mit mir fand.

Ist jetzt alles verloren, oder sollte ich mich nochmal melden? Vielleicht war es nur eine Kurzschlussreaktion?!
Danke im voraus!
 
G

Gast

  • #2
Du hast die Entscheidung selbst nicht geschrieben ... will er sich sich nicht mehr treffen? hat er es beendet .. lies deinen Text bitte nochmal.

Wenn er es richtig ausgesprochen hat, dann denke ich, es passt seinerseits nicht richtig und er möchte das sehr schonend rüberbringen. Das würde ich dann als netten Abschied respektieren, weil Nachfragen einfach nichts mehr bringen (ist bei Frauen genauso). Ich weiß, leicht gesagt, weil es immer weh tut.

M51
 
G

Gast

  • #3
nix Kurzschlussreaktion!
Seit wann interessiert es einen Mann, wie sich eine Frau fühlt?
Da steckt irgendetwas anderes dahinter...mit ziemlicher Sicherheit eine anderen Frau!

w50
 
  • #4
Frag Dich doch mal selbst, was Du denken würdest, wenn Du so etwas zu jemanden sagst.
Der mag Dich, mehr aber auch nicht. Abhaken.

@#2
Schöne traurige Welt in der Du lebst!
 
G

Gast

  • #5
Hier nochmal die FS

@1. Ja genau. er will mich nicht mehr treffen. Er hat das zwar so gesagt, aber man hat im Gespräch gemerkt, dass er sich selber total unsicher ist irgendwie. Kann es schwer beschreiben. Ich denke halt das es eine Kurzschlussreaktion war, weil er am We wieder keine Zeit für mich hat, heute auch nicht und ich darauf einen blöden Spruch gebracht habe, der per SMS wohl nicht ironisch rüber kam. Und daraus hat er geschlossen, dass er mich nur unglücklich macht, wenn er so selten Zeit hat. Ich denke allerdings das ist alles eher eine Sache vernünftiger Absprache. Da wir uns erst drei mal getroffen haben (wir waren über die Feiertage beide bei unseren Familien) und das jedes mal super schön war, bin ich mir ziemlich sicher das es nicht daran liegt das er mich nicht richtig mag.

@2. Nein eine andere Frau steckt da definitiv nicht hinter. Bin mir da sehr sicher. Entweder ihm ist gerade feiern und Freiheit wichtiger oder es liegt doch an mir. Aber mit Sicherheit keine andere Frau.
 
G

Gast

  • #6
liebe fs,

.... " du gaubst herausgehört zu haben...." WAS hat er denn gesagt???

grundsätzlich: das gras wachsen zu hören, macht keinen sinn. nimm die dinge so, wie er sie gesagt hat.
wenn er gesagt hat, es tut ihm leid, dass er nicht so viel zeit hat, dann tut es ihm leid, dass er nicht so viel zeit hat. es sagt nichts darüber aus, ob er dich deshalb nicht mehr sehen will....

wenn du nicht weißt, was er gemeint hat, dann schreibe ihm ne mail... und frage....

zu spät ist es nie. möglicherweise kriegst du halt eine antwort, die du scheinbar befürchtest, damit lebt es sich aber besser, als mit ungwissheit und dem gegrübel, hätte ich nicht vielleicht....

wird schon, wenn nicht dieser, dann ein anderer, kläre dinge, freundlich locker, ohne zu drängen und gib dingen eine chance ohne durch graswaschen-hören irgendetwas zu verderben


w
 
G

Gast

  • #7
Mit irgendwelchen Stereotypen über Männer hat das nichts zu tun. So etwas bringen Frauen genauso.

Ich hab diesen Satz ziemlich genau so einmal von einer Frau zu hören bekommen, in die ich mich verliebt habe. Das war auch gegen Ende meines Studiums. Was sie mir damit letztendlich sagen wollte? Dass ich ein netter Kumpel für sie bin, mehr aber auch nicht. Ob das bei deinem Typen ähnlich ist, könnt nur ihr wissen.
 
G

Gast

  • #8
Ausnahmsweise passt hier die etwas verallgemeinernde Titelfrage - es handelt sich nämlich um typisch männliches Verhalten...: er fand's schön mit dir und fände es auch weiterhin schön (deshalb beißt er sich auch ein wenig in den Hintern...). Allerdings kann er sich nicht wirklich dazu durchringen so viel Zeit mit dir zu verbringen und wirklich eine Beziehung einzugehen... Er sieht das was auf sich zukommen, das ihm widerstrebt und wohl stärker ist als seine Gefühle zu dir (oder zu Frauen im Allgemeinen). Andere Dinge sind ihm wichtiger. Er ahnt, dass wenn er jetzt weitere Schritte mit dir geht, dass er dann in seiner "Freiheit" beschnitten wird...

Entweder es liegt am Alter oder er ist das, was manche mit 50 immer noch sind: bindungsängstlich bzw. -unfähig.
w,41
 
G

Gast

  • #9
Der Typ hat Dich abserviert. Warum auch immer. Die wahren Gründe wirst Du nie herausfinden und sie sind auch egal. Damit mußt Du Dich abfinden. Die Begründung ist austauschbar. Du solltest nicht versuchen sie zu interpretieren. Das bringt gar nichts. Und Frauen verhalten sich übrigens genauso.

m/44
 
G

Gast

  • #10
Tu Dir den Gefallen und renn dem nicht hinterher. Vernunftentscheidung kommt von vernünftig.
 
G

Gast

  • #11
Er hat keine Interesse an einer Beziehung mit Dir (wieso auch immer) und hat aber auch kein Bock auf nur Sex (vielleicht weil er Dich mag und Dich nicht verletzen will, vielleicht weil er berfürchtet, dass Du dann Ärger machst wenn Er es nach dem Sex beendet, vielleicht weil er duch Sex sich emotional mehr auf Dich einlassen würde etc etc etc).

Wieso er keine Interesse an einer Beziehung mit Dir hat wirst Du nie erfahren. Wieso er keine Interesse an nur Sex mit Dir hat kannst Du erfahren, wenn es Dich denn interessiert, indem Du es Ihm seriös anbietest - kannst ja danach immer noch ablehnen, LoL

M45
 
  • #12
Er ist nicht (mehr) an Dir interessiert und hat die Absage nett verpackt. Das ist alles. So etwas passiert doch dauernd: "Du hast etwas besseres verdient", "Es liegt nicht an Dir sondern an mir", "Ich kann Dir gerade nicht geben was Du brauchst",etc.
Er klang wahrscheinlich unsicher, weil so eine Absage immer eine unangenehme Sache ist und er nicht wusste, wie Du reagieren würdest.
 
G

Gast

  • #13
Offensichtlich hast du jetzt nach 3 Dates schon ziemlich geklammert und Ansprüche gestellt, während ihr euch noch nicht mal kennt. Das hat ihn wohl in die Flucht geschlagen. Er wollte es sicherlich wesentlich lockerer angehen, du wolltest ihn gleich festnageln auf neue Dates. Er scheint zumindest ein recht ehrlicher Typ zu sein. Da hilft nur Akzeptanz und völliger Rückzug.

w/25
 
G

Gast

  • #14
Klare Sache: Er denket, er sei "nicht gut genug" für die FS!

Wahrscheinlich denkt er es, weil er seine "dunklen" oder nicht perfekten Seiten kennt, aber die bisher nicht zum Vorschein kamen.

Was er nicht gelernt hat: Die Frau ist dafür verantwortlich, was für sie gut genug ist und was nicht.

Solche Männer brauchen Sicherheit nach dem Motto:
"Ich will Dich wieder treffen.
Ich kann schon auf mich aufpassen und weiß, was mir gut tut und was nicht.
Hallooooo, ich bin erwachsen!!"

Viel Erfolg
 
G

Gast

  • #15
Hallo, hier nochmal die FS,

danke für die antworten. Ich habe ihm jetzt gestern ne liebe SMS geschrieben. Auch wenn von den meisten hier der Rat war es zu akzeptieren. So habe ich aber nochmal die Chance ergriffen und es versucht. Dadurch fühle ich mich besser. Wenn er darauf dann nicht antwortet, dann ist er sich wohl doch sicher gewesen und es war kein Kurzschluss. Bis jetzt hat er leider nicht geantwortet. Falls er noch antwortet werde ich berichten.

Danke!