G

Gast

  • #1

Verliebt in eine Kollegin: Soll ich Sie ansprechen ja oder nein?

Mich hat's vor ein paar Wochen erwischt. Hab mich in eine Kollegin verguckt. Zufall oder nicht: Sie hat sich gerade vor ein paar Wochen von ihrem Freund getrennt. Jetzt weiß ich allerdings nicht, ob ich Sie schon ansprechen sollte (Und wenn ja wie?). So ganz über dem Berg ist Sie wohl noch nicht. Zum anderen kann ich gar nicht enschätzen wie Sie über mich denkt...das kann bei der Arbeit schon mal problematisch sein, wenn's nach hinten losgeht. Nichsdestotrotz ist sie ein großartiges Mädel, jmd. den man nicht alle Tage kennenlernt. Das Risiko wär's eigentlich wert.
 
G

Gast

  • #2
Machs doch einfach, mehr als einen Korb kannste nicht bekommen. Nette etwas versteckte Bemerkung = kleiner Korb, große Frage = großer Korb.
 
  • #3
Ich würde versuchen, eher erstmal unauffällig mit ihr zu klönen und sie besser kennenzulernen. Wenn es sich dann ergibt, lade sie doch mal zu einem Kaffee ein. Sehr viele lernen ihre zukünftigen Partner am Arbeitsplatz kennen -- ein Tabu ist das also wirklich nicht! Du mußt natürlich ggf. mit einem Korb umgehen können.
 
  • #4
lade sie einfach mal auf einen kaffee ein, das ist eher unverfänglich und du merkst schnell ob sie nur höfflich oder interessiert ist
 
G

Gast

  • #5
Ein Kaffee oder etwas anderes trinken gehen ist wirklich harmlos. Mach es einfach. Viele Frauen wollen tatsächlich noch von Männern angesprochen werden, eingeladen werden, was trinken zu gehen oder so. Sie wird Dir schon zeigen, ob sie auch Interesse hat. Augen auf und Kopf hoch..Du schaffst das! Viel Glück!
 
G

Gast

  • #6
Du lebst im Hier und Jetzt. Geh mit ihr auf einen Plausch zum Kaffeetrinken, das Frühlingswetter animiert dazu. Kleiner Tip: im Moment wird sie in Dir den aufmerksamen Zuhörer eventuell sehen, und gar nicht bemerken, dass Du sie toll findest. Sie wird noch mit ihren Problemen beschäftigt sein. Pass auf Dich auf, dass Du auch DEINE DIR wichtigen Dinge ihr sagst. Sei Dir bewusst, dass Du momentan ihr Kummerkasten sein könntest. Wer weiss, vielleicht entwickelt sich eine wunderbare Freundschaft ....und daraus vielleicht mehr. Kurzum, sprech sie an!!!!
 
G

Gast

  • #7
Ich würde erstmal warten, aber der Zeitpunkt kommt bestimmt und dann würde ich es sagen, denn man(n) kann in jemanden verliebt sein und die Angebetete ist nicht in Dich verliebt. Rumdruxen geht nicht und es geht auch nicht vorbei. Wenn es raus ist, dann gibt es eine Veränderung in welche Richtung auch immer. Viel Glück!
 
  • #8
Um dir Mut zu machen: Du machst jedenfalls soweit alles richtig, bzw. mehr kannst du nicht tun!
Wenn sie dir einen Korb gibt, dann ist das nun mal so und auch darüber wirst du hinwegkommen. Dann hat es eben auch nicht gepasst, denn passen tut es letztlich nur, wenn beide wollen! Unter unerwiderter Liebe hat nahezu jeder Mensch schon mal gelitten - da müssen wir alle mal durch. Und wenn ihr in 4 Monaten sowieso keine Kollegen mehr sein werdet, wäre das im schlimmsten Fall (sie gibt dir einen Korb) immerhin eine begrenzte Zeit.

Aber erst einmal würde ich an deiner Stelle dem Date freudig entgegensehen und, genau wie du schreibst, nun nicht mehr so viel analysieren, sondern locker bleiben, auch wenn es schwer fällt! Du machst das gut!
 
  • #9
Wenn du die Kontaktdaten von mehreren Leuten hast, schlage doch einfach allen ein Treffen "in Erinnerung an die gemeinsame Zeit" vor. Dabei hast du sicher auch die Gelegenheit, mit ihm zu sprechen. Bald öffnen die Weihnachtsmärkte wieder. Wie wäre es mit einer Verabredung für alle zum Glühweintrinken?