• #1

Überfragt - Sex zu früh gewesen?

Ich bin aktuell etwas überfragt und überfordert mit einer Situation.

Ich traf nach 6 Jahren einen ehemaligen Schwarm wieder - damals sollte es nichts werden. Wir hatten einige Aussprachen über damals und Missverständnisse aus dem Weg geräumt und sind nun knapp seit 5 Monaten im regelmäßigen Kontakt. Nach etwas längerer vergangenen Zeit hatten wir uns getroffen (3x) und zuletzt kam es dazu, dass es intimer bei uns wurde. Nun nach der Intimität und der überaus aufmerksamen Art und Weise des Mannes, der sich tatsächlich alles merkt, was ich z.B. mag (Essen,Trinken, Entspannung, etc) oder sich viele viele Gedanken darüber macht, ob ich mich wohlfühle und ob es mir gut geht … kam es nach der Intimität dazu das er mir Abends eine Nachricht schrieb, dass er hätte warten sollen und er ein Idiot sei, weil es zu früh war.

Ich bin tatsächlich mit dieser Aussage überfordert. Was soll das von einem Mann bedeuten - kann das Einschränkungen auf den weiteren Werdegang zwischen uns haben?
Ich freue mich auf eure Meinungen. W/34
 
  • #2
Wenn er dich sonst sehr respektvoll behandelt, sehr aufmerksam ist usw., wie du schreibst, dann schätzt er dich vielleicht so sehr, dass er dich auf keinen Fall irgendwie überrumpeln, sondern erst in Ruhe kennenlernen möchte, weil er in dir das Potential für eine längere, ernsthafte Beziehung sieht und dafür alles von Anfang an gut und "richtig" aufbauen möchte. Vielleicht hätte er dich vor dem Sex lieber noch besser kennengelernt und sich einfach mehr Zeit gelassen, aber dann gingen die Hormone mit ihm durch. War der Sex denn gut, hat es euch gefallen?

Ich würde ihm eine positive Rückmeldung geben und vielleicht "Ich fand's sehr schön mit dir" schreiben und dazu einen errötenden Smiley und ein pochendes Herz schicken. Und dann fragen, ob wir uns bald wiedersehen.
w26
 
  • #3
Hallo @KindDerKüste, ja sehr sehr seltsam seine Nachricht. Was für ein Typ Mann ist er?

- Sehr konservativ/religiös und aufgrund seiner Erziehung der Meinung, Sex sei etwas Böses, Schlechtes, Niederes?
- Oder misogyn und in seinen Augen sind alle Frauen, die Sex haben, "Schl...", und nun ist er enttäuscht, dass du dich in diese Kategorie einreihst bzw er dich eingereiht hat? So dass du an Wert verloren hast?
- Oder Typ Traumtänzer, der sich am Liebsten an der Vorfreude labt und nach Erfüllung das Interesse verliert?
- Oder Einer, der es eh nie ernst gemeint hat und jetzt moralisch fragwürdige Gründe als Vorwand benutzt, um es zu beenden und dir dabei noch eins reinwürgen will indem er dir moralische Schuldgefühle zu machen versucht?

Egal was, klingt schwachsinnig. Sex beim 3. Treffen ist nicht zu früh. Ihr habt Sex, wann ihr Sex haben wollt.

Ist er wirklich so toll? Ein Mann, der Sexualität abzuwerten scheint? Der dir irgendwelche moralisierenden Flausen ins Ohr setzen will?
Ich fände so eine Nachricht an mich sehr beleidigend. Einen Mann, der mich wegen meiner Sexualität (oder sich wegen seiner) herabwürdigt, würde ich nicht haben wollen.

W36
 
  • #4
kam es nach der Intimität dazu das er mir Abends eine Nachricht schrieb, dass er hätte warten sollen und er ein Idiot sei, weil es zu früh war.

Ich bin tatsächlich mit dieser Aussage überfordert.

Mich würde solches Verhalten "abturnen". Weiß der Mann nicht, was er will?
Vielleicht hat er Angst, dass es für dich zu früh war und Du das Gefühl bekommst, er möchte nur Sex. Mit seiner Nachricht wollte er dich vom Gegenteil überzeugen..was weiß ich.
Mir wäre es aber mittlerweile zu anstrengend.. In dieser Phase überlegen, was er hätte meinen können, was er möchte, was er bereut, ob er sich weiterhin treffen möchte, ob er weitere Intinitäten zulässt... Fragen über Fragen, die ich mir nicht stellen möchte.

Mensch..habt ihr Lust auf Sex, macht doch.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #6
Ich bin tatsächlich mit dieser Aussage überfordert. Was soll das von einem Mann bedeuten
Ich finde die Aussage auch nicht toll. Über den Hintergrund lässt sich jetzt aber aus der Ferne nur spekulieren. Ich würde ihn an deiner Stelle konkret fragen, wie er das meint - die Frage kann letztlich nur er beantworten. Es kann vom Rückzieher („ich hab zwar mit dir geschlafen, aber mach dir bitte keine Hoffnungen“) bis zur ungeschickten Rücksicht alles sein.
w45
 
  • #7
Ich bin aktuell etwas überfragt und überfordert mit einer Situation.

Ich traf nach 6 Jahren einen ehemaligen Schwarm wieder - damals sollte es nichts werden. Wir hatten einige Aussprachen über damals und Missverständnisse aus dem Weg geräumt und sind nun knapp seit 5 Monaten im regelmäßigen Kontakt. Nach etwas längerer vergangenen Zeit hatten wir uns getroffen (3x) und zuletzt kam es dazu, dass es intimer bei uns wurde. Nun nach der Intimität und der überaus aufmerksamen Art und Weise des Mannes, der sich tatsächlich alles merkt, was ich z.B. mag (Essen,Trinken, Entspannung, etc) oder sich viele viele Gedanken darüber macht, ob ich mich wohlfühle und ob es mir gut geht … kam es nach der Intimität dazu das er mir Abends eine Nachricht schrieb, dass er hätte warten sollen und er ein Idiot sei, weil es zu früh war.

Ich bin tatsächlich mit dieser Aussage überfordert. Was soll das von einem Mann bedeuten - kann das Einschränkungen auf den weiteren Werdegang zwischen uns haben?
Ich freue mich auf eure Meinungen. W/34
Vorab Deine Ausdrucksweise irritiert mich ein bisschen.

Ihr hattet schon damals eine Phase wo ihr euch Nahe wart und es nicht zu mehr kam. Die Anziehung ist geblieben. Er ist sehr aufmerksam Dir gegenüber. Möchte nichts falsch machen. Der will nichts kaputt machen. Geht vorsichtig vor. Ihr seid beide ein bisschen verkopft. Kann das sein? :rolleyes:

Er führt eine offene Kommunikation mit Dir. Redet über seine Gefühle. Scheinbar liest er zu viel in solchen Foren, wo behauptet wird, dass man spätestens oder frühestens beim Date X Sex mit der Frau haben sollte oder eben nicht. Wirkt alles ein bisschen unsicher bei Euch. Auf beiden Seiten.

Positiv, daß er sich Details von Dir merkt. Ich weiß heute noch Details von Frauen in die ich einmal verliebt war. Einmal im Langzeitgedächtnis, hockt das auf Ewig da drin.

Schau wir mal was noch so kommt von Dir 🤔
 
  • #8
Ich bin tatsächlich mit dieser Aussage überfordert. Was soll das von einem Mann bedeuten
Klingt so, als dachte er, es sei nicht schön gewesen. Für Dich? Hattest Du einen Orgasmus? Für ihn - wollte er die Spannung für sich steigern, weil Du ihm so verfallen bist? (So habe ich jetzt "Schwarm" verstanden, mit dem Du damals gern zusammengewesen wärst, aber er wollte Dich nicht, war vielleicht vergeben.)

Also sexy finde ich die Aussage nicht. Sie klingt so nach Leistungsdruck.
Vielleicht will er von Dir hören "wieso, das war doch TROTZDEM schön", wenn Du keinen Orgasmus hattest.
Vielleicht will er, dass Du irgendwas schreibst, das ihm entweder mehr Sicherheit gibt, dass Du ihn immer noch gut findest, oder das seine Eitelkeit befriedigt, weil er denkt, der Sex war für Dich doch der Knaller, wo Du ihm so verfallen bist (fishing for compliments)? Vielleicht hat er Angst, dass Du ihn jetzt nicht mehr so wahnsinnig toll findest.

Wenn Du früher und auch jetzt NICHT sein Schwarm warst/bist, dann wollte er vielleicht zum eigenen Egoaufbau eine Wahnsinnsperformance liefern, damit Du auf immer an ihn und seinen Sex denkst. Und nun hat er das vermasselt und seinen Fan verloren? Dahingehend könnte man dann auch seine andere Aufmerksamkeit interpretieren: Er will, dass Du ihn weiter für den besten aller Männer hältst. Das wäre dann leider kein echtes Interesse an Dir, sondern nur an Deinen bewundernden Augen und Deinem Dahinschmelzen.

Du hast nun nicht viel dazu geschrieben, also das ist von mir nur ein Ins-Blaue-Raten. Wenn Du ihm erzählt hast, dass Du ihn schon immer toll fandst, wenn aber klar ist, dass Du nicht sein Schwarm warst, und wenn er vielleicht gerade nicht so gur drauf ist im Leben, könnte das sowas sein, dass er sich an eurer Verbindung "aufbaut". Er verwöhnt Dich, er befriedigt Dich, er erhält Deine Anhimmlung auf höchstem Niveau, um sich was wert zu fühlen?
 
  • #9
kam es nach der Intimität dazu das er mir Abends eine Nachricht schrieb, dass er hätte warten sollen und er ein Idiot sei, weil es zu früh war.
Frag ihn doch einfach, wie er das meint. Er ist der einzige, der dir das beantworten kann.

Für mich klingt es so, dass er sich das mit euch überlegt hat, nicht mehr möchte, er dir aber auch nicht direkt nach dem Sex eine Absage schreiben möchte, da unsensibel. Aber kann auch was anderes bedeuten. Wie gesagt, ich würde einfach mal nachhaken.
 
  • #10
Zu früh heißt nur, er war beim Sex etwas verunsichert, weil er nicht bzw. noch nicht wusste, was ihr gefällt und sie anturnt; ebenso auch etwas unsicher, wohl bei ihr, was er gespürt hat, sich ganz in seinem Arm fallen zu lassen, wie im Nachbarthread gleich bewegt zum Orgasmus zu kommen, braucht noch alles Zeit um das Vertrauen und miteinander zu wachsen... bei ihm heißt es hier, das Versprechen, er kann seine Performance um Längen besser, war hat beim 3. Date etwas nervös und unsicher, ihr seid noch nicht im Umgang in den Körperlichen so vertraut miteinander, aber das wird.
Dieser Mann will echt nichts verkehrt machen, mit der FSin.
 
  • #11
kam es nach der Intimität dazu das er mir Abends eine Nachricht schrieb, dass er hätte warten sollen und er ein Idiot sei, weil es zu früh war.

Ich bin tatsächlich mit dieser Aussage überfordert. Was soll das von einem Mann bedeuten -

Da bin ich auch überfordert. Vielleicht glaubt er, sich in die Moralität der weiblichen Anstands-Wau-Waus begeben zu müssen und in so einer Art schrägem Kavalierstum die "Schuld" für den frühen Sex von Dir auf sich nehmen zu müssen. Wenn zutreffend, ist der Typ hochkomplex und ermüdend nervig auf die Dauer.
 
  • #12
Nun nach der Intimität und der überaus aufmerksamen Art und Weise des Mannes, der sich tatsächlich alles merkt, was ich z.B. mag (Essen,Trinken, Entspannung, etc) oder sich viele viele Gedanken darüber macht, ob ich mich wohlfühle und ob es mir gut geht … kam es nach der Intimität dazu das er mir Abends eine Nachricht schrieb, dass er hätte warten sollen und er ein Idiot sei, weil es zu früh war.
Ich seh das locker und positiv an. Ich lese daraus, er macht sich Gedanken, ist an Dir interessiert, möchte alles richtig machen und gern weiter mit Dir zusammen sein.
Ich rate Dir dazu diesem Mann Selbstvertrauen zu geben, und ihn nicht gehen zu lassen.
Mein Rezept wäre in dem Fall Selbstvertrauen und Leichtigkeit. Für mich hört sich das bis dato gut an.

Ich würde ihm wohl schreiben: "Ich weiß nicht, warum Du meinst, ein Idiot zu sein, aber wenn Du einer bist, dann ein sehr süßer..."
Fertig. Abwarten, aufs nächste Date freuen und einfach drauf zu kommen lassen.
Positiv, daß er sich Details von Dir merkt. Ich weiß heute noch Details von Frauen in die ich einmal verliebt war. Einmal im Langzeitgedächtnis, hockt das auf Ewig da drin.
Schöne Eigenschaft von Dir....ich würde Dich glatt behalten....;)
w46
 
  • #13
Einfachste Lösung: Ihn fragen, was er damit meint.
Kann vieles sein; die drei wahrscheinlichsten Möglichkeiten:
- er hat Angst, dass es dich überrumpelt hat und du denkst, er wollte nur Sex - er hat was damit kaputtgemacht (fänd ich auch blöd, weil es so unsicher rüberkommt und so nach vorauseilendem Gehorsam klingt, aber okay)
- er macht "sowas" sonst nie aus irgendwelchen moralischen oder religiösen Gründen und ringt daher mit sich
- er ist sich eigentlich mit dir nicht sicher und das soll dich darauf vorbereiten
Aber spekuliere kann man viel.
w, 37
 
  • #14
Ich traf nach 6 Jahren einen ehemaligen Schwarm wieder - damals sollte es nichts werden.
Frage: warum sollte es jetzt werden? Gefühle vergessen nicht und unterscheiden nicht mit der Zeit!
Ich halte von solchen Begegnungen nichts, sie haben nur ein einziges Ziel!
Wir hatten einige Aussprachen über damals und Missverständnisse aus dem Weg geräumt und sind nun knapp seit 5 Monaten im regelmäßigen Kontakt. Nach etwas längerer vergangenen Zeit hatten wir uns getroffen (3x) und zuletzt kam es dazu, dass es intimer bei uns wurde.
Reine Kopfarbeit! Vielleicht ist er verpartnert und/oder er wollte nur das eine jetzt, weil er damals es nicht bekommen hat!
Nun nach der Intimität und der überaus aufmerksamen Art und Weise des Mannes, der sich tatsächlich alles merkt, was ich z.B. mag (Essen,Trinken, Entspannung, etc) oder sich viele viele Gedanken darüber macht, ob ich mich wohlfühle und ob es mir gut geht … kam es nach der Intimität dazu das er mir Abends eine Nachricht schrieb, dass er hätte warten sollen und er ein Idiot sei, weil es zu früh war.
Ausrede pur von ihm, er wollte nur das EINE, das hat er bekommen, das reicht ihm, klare Absage!
Ich bin tatsächlich mit dieser Aussage überfordert. Was soll das von einem Mann bedeuten - kann das Einschränkungen auf den weiteren Werdegang zwischen uns haben?
Ich freue mich auf eure Meinungen.
Klares Ende! Ich würde mich an deiner Stelle nicht mehr bei ihm melden!
 
  • #15
Ich denke auch, dass er meint, Dich überrumpelt zu haben. Er wills Dir Recht machen. Ist doch schön. Emotionslose Trampel gibts doch genug. Mach Dir keine Sorgen und gib ihm ein wenig Sicherheit, dass er nichts falsch gemacht hat. Für mich hat due Sache Potential.
M54
 
  • #16
ob ich mich wohlfühle und ob es mir gut geht … kam es nach der Intimität dazu das er mir Abends eine Nachricht schrieb, dass er hätte warten sollen und er ein Idiot sei, weil es zu früh war.

Ich bin tatsächlich mit dieser Aussage überfordert. Was soll das von einem Mann bedeuten - kann das Einschränkungen auf den weiteren Werdegang zwischen uns haben?
Ihr wolltet das doch beide so, richtig?

Ich finde es gibt kein zu früh oder zu spät, ich finde manche Dinge passieren aus einer passenden Situation heraus, ganz individuell ohne zeitliche Vorgabe. Für euch beiden hat es gepasst, er macht sich wohl einfach bisschen Sorgen, ist unsicher ob das so richtig war für dich, ob es dir gefallen hat, er dich zu nichts drängen wollte vielleicht.
Wenn du ihn toll findest und es dir gefallen hat würde ich ihm das ganz offen und ehrlich schreiben, dass du es mit ihm schön fandest, er kein Idiot ist und du es auch wolltest.

Warum muss immer alles so kompliziert gemacht werden wenn es auch einfach geht?

Wünsche euch alles Gute.

W 27
 
  • #17
Einfachste Lösung: Frag ihn, was er mit dieser Aussage meint!!! Dann wirst du es aller Wahrscheinlichkeit nach erfahren.

Wenn du lieber nicht fragen willst, also per Textnachricht, musst du halt abwarten, das hätte ich früher auch gemacht, aber heute weiß ich lieber so schnell wie möglich woran ich bin. Hat mir glaube ich schon viel Stress erspart.

Ach ja, und ausserdem würde ich schreiben: Nein, du bist kein Idiot, für mich war es der richtige Zeitpunkt, und ich fand es sehr schön. -Falls das zutreffend ist ;-)
 
  • #18
Ich würde ihm schreiben, dass alles okay ist. Ihr habt euch dreimal getroffen, somit beim dritten Date Sex gehabt. Sag ihm, dass er gerade noch die Kurve gekratzt hat, denn hättet ihr keinen Sex gehabt, wäre es schon zu spät gewesen und er wäre unweigerlich in der Friendzone gelandet.
Vielleicht ist er aber wirklich ein "Idiot", weil er nicht mal bis drei zählen kann.
 
  • #19
Wenn du mich fragst, gibt es kein zu früh! Jedenfalls dann nicht, wenn beide es zu gleichen Teilen wollen und Sex nicht als Mittel zum Zweck benutzt wird.
Ich hatte letztes Jahr auch so eine "Begegnung". Wir haben uns toll verstanden und die Chemie war enorm. Das Ergebnis, relativ schneller Sex nach dem 4. Date. Es hat sexuell wirklich phantastisch gepasst.
Er fing nach dem zweiten Mal auch an, sich (und mich) zu fragen ob es nicht zu früh war. Er fühle sich schuldig, weil er es nicht langsam genug angegangen ist. Ich gebe zu, ich war ein wenig geschmeichelt. Auf der anderen Seite, wir waren beide Ü40 und da sehe ich die Dinge weit weniger "romantisch" als mit 20 ;-)
Am Ende wusste ich, es war der Anfang von völlig verschwurbeltem Verhalten. Ich schrieb es neulich schon mal. Er fühlte sich um den Zauber der Verliebtheit betrogen. Ihm wurde es zu schnell zu nah und zu intim. Ich halte das für Blödsinn! Hätte es gepasst, er hätte er es nicht hinterfragt, sondern genossen. Der Mann war vermutlich Bindungsgestört oder noch einfacher, es hat einfach nicht gepasst!
Ich rate dir, frage ihn wie er es meint! Alles andere ist stochern im Nebel und reine Spekulation. Das bringt dir nichts.
Gucke dir gut an, wie er sonst so agiert. Wenn er permanent das Bedürfnis hat alles zu verkomplizieren, steht er sich selber im Weg. Damit torpedieren Bindungsängstler den Zauber des Anfangs. Sie müssen kaputt reden, was völlig OK ist. Weil nicht gut sein kann, was nicht gut sein darf.
 
  • #20
Ich verstehe es so, dass er kalte Füße bekommen hat, er aber vor dir und vor sich nicht wie "der A." dastehen möchte, weil er dich menschlich gern hat.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #21
Es ist doch eigentlich immer so, wenn Frau sich fragen muss, ob der Mann Interesse hat, dann hat er kein Interesse. Anderenfalls wüsste sie es.
 
  • #22
Ich traf nach 6 Jahren einen ehemaligen Schwarm wieder - damals sollte es nichts werden.
Vielleicht bin ich mit meiner Einstellung etwas altmodisch. Ich bin einfach der Meinung wenn es damals nicht geklappt hat sollte man es bleiben lassen. Das bedeutet natürlich nicht, dass es immer schief gehen muss. Meistens ist es doch so, dass man sich wieder in der gleichen Situation wie damals befindet.
 
  • #23
Hier ist einer, der hohe Ansprueche an sich stellt und alles richtig machen will. Der Verstand ist stark mit involhiert. Es gibt aber eigentlich kein richtig oder falsch. Nur ein " fuer mich stimmig".
Legst Du auch so wert darauf wie Du im aussen wirkst und was die Geselkschaft denkt?

Ich wurde fuer mich ein inneres Alarmgloeckchen hoeren, denn ich bin anders.
 
  • #24
Liest sich so, als ob ihm der Sex nicht gefallen hat oder er will jetzt wegen dem Sx nicht gleich in einer Beziehung landen.
Frag ihn konkret was Sache ist.
Ich finde ihn kompliziert und verschwurbelt. Vielleicht hat ja auch ein Problem mit Sex generell und er gehört für ihn in die Schmuddelecke. Besonders einfühlsam ist er nicht, dich nach dem Sex so in die Luft zu hängen mit seinen umkonkreten Äußerungen.
Ob du bei solchen Aussagen überhaupt eine vernünftige Antwort bekommen wirst, ist nochmal eine andere Frage.
 
  • #25
Es bedeutet das, was es bedeutet: Entweder ihr bleibt nun weiter in Kontakt und er meldet sich regelmäßig bei dir weil er eine Beziehung möchte und ihr baut dieses Verhältnis nun aus, wie verantwortungsvolle Menschen oder er ist ein verdammt guter Player, der weiß, dass es nicht nur aufs Bett drauf ankommt, sondern dass man der Frau vorher auch zuhören muss und sich was merken muss - um es später gegen sie zu verwenden oder sie weich zu klopfen und sie rumzukriegen. In diesem Falle würde ich Abstand nehmen und es als Lehrer verbuchen. Übrigens: Eine gute Frau geht nicht schon nach dem 3. Date mit einem ins Bett, wenn sie den Mann davor so gut wie gar nicht kennt. Da häuft sich über Dauer doch sonst einiges an.
 
Top