• #31
Ja, ich habe während unserer Beziehung Dinge getan, die nicht ganz in Ordnung waren und manchmal auch nicht ganz legal. Ich möchte hier aber gar nicht so sehr ins Detail gehen.
Diese Dinge machen mich sehr erpressbar, eben weil ich nicht will, dass andere Leute davon erfahren.
Wenn Steuerhinterziehung dabei sein sollte, such Dir einen guten Steuerberater der die Sachen umgehend - d. h. so gut es geht - im Wege der Selbstanzeige ins Reine bringt.
 
  • #32
Es gibt nur 2 Möglichkeiten, er hat das alles aus einer emotionalen Wut gesagt und wird seine Drohungen nicht wahrmachen oder er meint es ernst.
Dann bleibt Dir nur der Weg nach vorne. ..raus aus seiner Macht und raus aus der Erpressbarkeit!
Nimm dir das kleinste Thema, welches erstmal die geringsten Folgen hat.
Geh zu XY und sag die Wahrheit!
Dann stell Dich vor Deinen Ex und sag ihm, dass er das von der Liste streichen kann!
Selbst ein Gefängnisaufenthalt ( oder die schlimmste Konsequenz für Dich ) ist nicht so schlimm, wie seine Erpressungen.
Teile es ihm so mit!
Lass dir seine Erpressungen schriftlich geben. ..Und sag, dann fliegen wir eben beide auf.
Geh raus aus der Opferrolle
 
  • #33
1977,
Dein Freund ist Rachegelüstig. Und leider muss ich dir sagen das du tief in der Sch.... sitzt. Er versucht dich jetzt zu erpressen und solche Typen machen ,wenn sie die Möglichkeit haben ,ihre Drohungen am Ende auch war.Zumindest mit ein paar Sachen musst du rechnen.
Ich an deiner Stelle würde aus der Sache mit meiner Intuition herauskommen. Es braucht Geschick und Sensibilität.
Zuerst musst du eine klare Entscheidung treffen.Und die sofort klar und immer mit moderaten Ton deinem Freund sagen.
Dann auf diese Vorderungen niemals eingehen,aber auch nicht darüber reden.Sag einfach nichts dazu.Nicke höchstens oder Sage Ok.
Wenn er handgreiflich wird ,rufe die Polizei an. Versuche aber keine Diskussionenzu führen.
Und Schau das er sofort aus der Wohnung zieht,vorallem wenn er sich so unerträglich verhält.Er kann gefährlich werden,An deine Sachen gehen,dievBude abfackeln.Alles Möglich.du kennst ihn besser und weißt wie er ticken könnte.

Dann wegen den Ruf ruinieren im Netzwerk...wenn er das wirklich macht kann an ihn anzeigen.Was soll man sonst tun. Pech gehabt,sag ich da mal. Damit musst du dann leben.
Und dafür den Rest kann ich nur sagen ist es jetzt die Zeit deinen Lebenswandel zu hinterfragen.Rechtschaffendes Leben ,niemand der dich zurecht anschwärzen kann. Auch eine einfache Lebensphilosophie von mir.
Fremdgehen lassen mir mal beiseite.Du weißt selbst das es nicht richtig war.Du hast hoffentlich Kondome genutzt.Und Schwule haben dazu NOCH größeres Gesundheitsrisiko.
 
  • #35
Lass dir seine Erpressungen schriftlich geben. ..Und sag, dann fliegen wir eben beide auf.
Ja und wer gewinnt dann dabei?
Ich kenne so einen Fall in meinen Bekanntenkreis, wo die Frau ihren Exmann bei seinen Arbeitgeber anschwärzte, dass er Bestechungsgelder von den Kunden annimmt. Er wurde gefeuert und anschließend ist er seit 3 Jahren arbeitslos. Wer stellt schon jemand ein, der Bestechungsgelder annimmt?
Nun zahlt sie halt Unterhalt für ihren EX und ob sich dies jetzt gelohnt hat, ist eher fragwürdig.