Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Streichelt ihr Euch auch selbst, während des Liebesakts oder überlasst Ihr alles dem Mann?

ich streichel mich manchmal gerne selbst, das erregt mich und ich mag es, wenn er dabei zuschaut. Aber gibt es auch Männer die sich dann in Ihrem Ego gekränkt fühlen? Wie gehen die Männer damit um?
 
G

Gast

  • #2
Meine Partner fanden es toll um nicht zu sagen geil, wenn ich beim gemeinsamen Sex auch mal Hand an mich selbst legte. Sie haben das auch klar zum Ausdruck gebracht. Damit kann Frau es schließlich auch sehr gut steuern, dass man gemeinsam zum Orgasmus kommt.

w39
 
G

Gast

  • #3
Meine Freundin macht es nicht, aber ich hätte bestimmt nichts dagegen. Männer, die ein Problem mit ihrem Ego haben, weil ihre Partnerin sich beim Sex selbst streichelt, haben so oder so ein Problem.
 
G

Gast

  • #4
Mein Partner mag es, mich dabei zu beobachten, ermuntert mich sogar und "feuert" mich an. Also perfektes Zusammenspiel, gilt übrigens beidseitig. Muss aber zugeben, kannte dies von meinen vorherigen Partnern auch nicht - Frau lernt also immer wieder dazu
 
  • #5
Natürlich darf man sich auch selbst anfassen, von Streicheln bis hin zum Masturbieren. Je besser es passt, desto weniger ist das aber nötig. Letztlich ist es für mich eher ein Notbehelf als wünschenswert und der Sex ist viel schöner, wenn der Mann mich so umfassend verwöhnt, dass ich kein Bedürfnis habe, selbst einzugreifen.

Gerade in der Anfangsphase einer Beziehung kann es aber eine gute Idee sein, um dem neuen Partner zu zeigen, was und wie man es man gerne hat. Ich vermute, die meisten Männer stört es nicht, wenn die Frau sich auch mal selbst anfasst.

Masturbieren vor dem Partner finden viele erregend und auch das zeigt ja, welche Techniken man bevorzugt. Das halte ich gerade in frischen Beziehungen auch für normal, obwohl die meisten es wohl eher als Vorspiel nutzen und dann doch zum paarweisen Sex übergehen.
 
G

Gast

  • #6
Also, liebe Frederika, "eher ein Notbehelf als wünschenswert und der Sex ist viel schöner, wenn der Mann mich so umfassend verwöhnt, dass ich kein Bedürfnis habe, selbst einzugreifen" ist ganz klar Deine persönliche Einstellung.
Ich kann nur sagen, dass ich Sex sehr genieße, aber letztendlich nur zum Orgasmus komme, wenn ich mich selbst am Kitzler stimuliere, bloßes Eindringen reicht nicht. Das hat bisher keinen Mann gestört, im Gegenteil.
 
G

Gast

  • #7
meine vorletzte Partnerin hat es gemacht, die letzte war zu schüchtern dazu. Ich als mann finde es toll, wenn sich meine Partnerin dabei streichelt, um zu einem Höhepunkt zu kommen.
Ich habe zwar auch schon mit Frauen geschlafen, die nur durch mein Eindringen zum Höhepunkt kamen......das ist aber bekanntermaßen seltener ;-) Wenn ich vor ihr knie, sie auf dem Rücken liegt und sich streichelt, wenn ich bei ihr bin, ist das ein erregender Anblick.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.