G

Gast

  • #1

Stimmt etwas mit mir nicht?

Ich (w, 25) habe übers Internet jemanden (m, 30) kennengelernt und haben uns von Anfang an super verstanden. Nachdem ich ihm gesagt habe, dass ich mich verliebt habe, hat er mir gestanden, dass es noch zwei andere Frauen gibt. Ich habe mich auf eine Affaire eingelassen. Ich meine auch nicht mehr in ihn verliebt zu sein. Allerdings bin ich doch einfersüchtig auf die anderen Frauen. Und wenn er sich nicht meldet, dann stört mich das auch irgendwie. Ich habe schon zwei mal versucht alles zu beenden. Aber vergebens. Mir fehlt dann der Sex und die Nähe. Er war immer ehrlich und ich kann ihm ja eigentlich nichts vorwerfen. Aber warum lasse ich das mit mir machen, bin ich noch normal?
 
  • #2
Warum du das mit dir machen läßt? Diese Frage kannst du eigentlich nur dir selbst beantworten. Ich frage mich das diverse Male jeden Tag, wenn ich hier so lese was Frauen (und Männer) mit sich machen lassen!

M. E. gibt es da nur eine Antwort: Du schätzt dich selbst nicht, hast Null Selbstbewußtsein! Wo ist dein Stolz?

Du bist noch so jung, hast alle Chancen der Welt einen Mann zu finden, der DICH will, wenn er mit dir zusammen ist. Warum brauchst du so eine billige Affaire? Nur wegen Sex? Tiere folgen immer ihren Trieben, Menschen haben die Wahl!

Du hast dich für die Affaire entschieden, warum beklagst du dich nun?

Love it, change it or leave it!
 
G

Gast

  • #3
Da kommt bei mir die Frage auf ob du wirklich eine echte Beziehung möchtest. Denn wenn dies der Fall ist, dann brich den Kontakt sofort ab. Zwei Frauen noch neben dir? Hast du dir schon einmal Gedanken über deine Gesundheit gemacht? Verhütet ihr wenigstens ordentlich beim SEX?
Das ist absolut ein NOGO er benutz dich und deine Gefühle, du leidest, wie lange willst du denn sein Spiel noch mitspielen? Ein Tipp, wenn es dir schwer Fällt dich von ihm zu lösen versuche erstmals ihn nicht mehr anzurufen. Wenn er sich meldet, bist du beim nächsten Treffen beschäftigt, sag ihm er soll dich wieder anrufen. So hast du die Möglichkeit dich emotional von ihm zu lösen. Wenn er sich nicht mehr um dich bemüht weisst du sowieso woran du bei ihm bist. Tu dir dies nicht an, du bist mehr Wert als die 3. Frau im Bunde zu sein und nach seiner Pfeife zu tanzen. Alles Gute ...
 
G

Gast

  • #4
Hier die Fragestellerin!
An Selbstbewußtsein mangelt es mir überhaupt nicht und ich schätze mich selbst auch. Aber kann es sein, dass ich das mit mir machen lassen, weil ich zum ersten Mal verliebt war? Ich hatte davor noch nie das Gefühl in einen Mann verliebt zu sein und jetzt fällt es mir doch sehr schwer loszulassen! Die Affaire möchte ich auch, wenn ich tief in mich gehe, gar nicht beenden. Ich habe nicht das Gefühl, dass es mir damit schlecht geht. Vielleicht sind es auch meine Freunde die mir das einreden. Sie sagen immer ich soll das beenden, dass ich so doch nicht glücklich werden kann. Aber ich bin doch nicht unglücklich! Wahrscheinlich machen mich die Leute um mich herum wahnsinnig, so dass ich selbst denke, nich normal zu sein. Oder sehen das hier alle so und ich bin wirklich nicht normal?
 
G

Gast

  • #5
Sicher! NUR mit KONDOM! Außerdem sieht er die anderen zwei nicht besonders oft. Die wohnen etwas weiter weg, da fährt man nicht mal so schnell hin. Auch wenn er mir das nur so sagen sollte, kann es fast nicht sein. Da wir uns so gut wie jeden Tag sehen. Er kommt direkt nach der Arbeit zu mir und schläft dann auch bei mir und am Wochenende sehen wir uns auch jeden Tag. Für andere Frauen ist da sozusagen fast kein Platz mehr!

FS
 
  • #6
Was heißt schon 'normal'? Sicher bist du normal, aber dein Verhalten zeigt eben doch, dass du dich nicht selbst schätzt, auch, wenn du das Gegenteil behauptest.

Wenn es dir so gefällt, wie es ist, dann ist das ja in Ordnung. Aber, warum stellst du dann hier diese Frage?

Wenn du nur Antworten möchtest, die deinen Wünschen entsprechen, dann bist du hier falsch. In der Regel antworten die User hier ehrlich.

Du solltest auch einmal dringend über den gesundheitlichen Aspekt dieser Affaire nachdenken, wie #2 auch schreibt. Ich kann solche Affairen nicht nachvollziehen; sozusagen auf Abruf, wenn die anderen Zwei gerade mal nicht zur Verfügung stehen... Das hat doch mit verliebt sein nichts zu tun, das ist selbstgewählte sexuelle Abhängigkeit!

Wie gesagt, du hast gewählt und mußt nun mit der Situation - und allen evtl. späteren Konsequenzen für dein Leben - fertig werden.

Du hast die Wahl, gute Ratschläge anzunehmen oder sie zu ignorieren. Es ist dein Leben!
 
G

Gast

  • #7
Du redest dir (und er dir auch!) falsche Gefühle/Liebe/Sex ein und verwechselst! Deine Affaire schadet dir, das wirst du schon noch merken, aber dann bereust du all das mit dir machen zu lassen! Er benützt dich, er mißbraucht dich, ohne dass du das jetzt merkst! Du hast kein bißchen Stolz, kein bißchen Selbstwert, sonst würdest du dieses ScheiSpiel nicht mitmachen! m/40
 
G

Gast

  • #8
Ich kapier deine Frage hier nicht. Bist du nun zufrieden und glücklich mit der Situation? Dann ist doch alles bestens. Kann es sein, dass du dir selbst grad was vormachst mit "Ich finds schön, es stört mich nicht..."? Weil anders kann ich mir deine Frage hier nicht erklären.

Ich hab mir auch gern mal eingeredet, dass das schon alles so wunderbar ist. Das ist die berüchtigte rosa Brille. Und ansonsten mangelt es dir wohl klar an Selbstbewusstsein, außer du bist Fan von freier Liebe und hälst Exklusivität für überholt - willst du den Mann allein für dich oder nicht?! Wenn du für offene Beziehungen und Sex jeder mit jeden bist, dann ist das obige Modell okay. Wenn nicht, dann lügst dir grad in die Tasche. Man sieht sich ja selber nicht gern als schwach und abhängig.
 
G

Gast

  • #9
Tja, eigentlich sagt man nicht zu schnell zu einem Mann, das man sich verliebt hat - ich warte da, bis der Satz von einem Mann kommt. Hört sich jetzt total altmodisch an, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es besser ist, wenn "Frau" sich da anfangs in Schweigen hüllt.

w
 
G

Gast

  • #10
Du willst die affäre behalten aber nicht so abhängig/eifersüchtig sein? Mögliches modell: polyamorie, gleiches recht für alle. Du nimmst dir auch einen zweiten mann, der dir gefällt. Ich habe es auch schon so praktiziert, es funktionierte tatsächlich, die eifersucht sank, ich fühlte mich dann nicht mehr so emotional abhängig, kein stress mehr, weil das telefon nicht klingelt, etc. Das macht dein lover schliesslich auch genau so. Das ist bei bestimmten männern ein bekanntes system, um frei von zu starken emotionen zu bleiben. Heute führe ich allerdings eine ganz normale beziehung und bin sehr froh darüber. w 47
 
G

Gast

  • #11
Liebe FS
Ich (w 21) haber zur Zeit auch eine Affäre. Allerdings mit einem Mann, der nicht noch zwei weitere Frauen an seiner Seite hat. Bzw. falls er noch mit anderen Frauen schläft, dann weiss ich es nicht (das würde mich sonst stören). Ich hatte in der Zwischenzeit auch was mit einem anderen Mann. Mir persönlich hilft diese Affäre den Liebeskummer, den ich wegen einem anderen habe, zu verdrängen.
Bei mir läuft das so, dass auch ganz oft ICH sage, wann ich Sex möchte. Es ist also nicht so, dass ich einfach "allzeit bereit" bin, wann er es gerade möchte. Bei einer Affäre holt sich jeder das, was er will. Es ist nichts schlechtes daran. Allerdings musst du damit umgehen können, wenn eines Tages vielleicht ER keine Lust mehr darauf hat...
 
  • #12
#1, Angeline, hat es schon sehr gut dargestellt.

Warum in aller Welt lässt Du so etwas mit Dir machen? Wie kann man nur so wenig Stolz, Würde und Selbstbewusstsein haben?

Wie kann man nur freiwillig Affären-Nebenfrau werden? Ich könnte schon bei dem Gedanken kotzen.

Nein, wach auf, krieg Dein Leben in den Griff und gewinne etwas mehr Selbstvertrauen und Würde.
 
G

Gast

  • #13
Ich verstehe nicht ganz, weshalb ihr meint, dass ich ein schlechtes Selbstbewusstsein habe. Wenn man in einer Affaire ist, dann heißt das doch nicht gleich, dass man kein Selbstbewusstsein oder keine Selbstachtung hat.

FS
 
G

Gast

  • #14
Wenn Du Dich von einem Typen nehmen lassen willst, der noch zwei weitere Frauen ab und an nimmt, dann tu es. Für mich wäre das nicht einmal in einer reinen sexuellen Affäre machbar. ICH will die EINZIGSTE Sexpartnerin sein, ganz einfach. Aber Dir macht es nichts, dass er sich mal in der einen, dann in der anderen ergießt und ja, dann mal wieder in Dir, toll was Du da mit Dir machen lässt, aber offenbar brauchst Du das. Du bist ja auch so blind und redest Dir alles schön. Bist Du dankbar, dass er Dich überhaupt nimmt? Hast Du Komplexe? Siehst Du Scheisse aus? Könnte es nicht sein, dass es da einen richtigen Mann irgendwo auf dieser Welt geben könnte oder gibts nur diesen Typ, der sich ein Harem hält? Mich wundert es immer wieder, wieviele Frauen doch immer wieder dazu bereit sind, Männern alles zu bieten und zu allem ja und amen zu sagen. Schrecklich. An Deiner Stelle würde ich mich mir selbst gegenüber schämen, dass ich mir selbst so was antue, mir selbst null Selbstwert gebe. Aber vielleicht bist Du ja die Obermasochistische. Geh mal in Dich und frag Dich konkret, was Dir das bringt, so einem Typen zu dienen!
 
G

Gast

  • #15
Um ehrlich zu sein, seh ich ziemlich gut aus und mir fehlt es überhaupt nicht an angeboten! Wenn ich wollen würde, könnte ich noch heute jemand anderes haben. Aber ich will nicht!
Und stell dir vor, mir geht es gut dabei. Mir macht es nichts aus, dass er mal in mir und mal in einer anderen kommt. Oder hatte dein Partner bisher nur eine Freundin? Dann dürft man sich niemals auf einen Partner einlassen. Schliesslich ist der ja dann auch schon in einer anderen Frau gekommen. Zwar zu einem anderen Zeitpunkt, aber was ist da der Unterschied?
Ich diene ihm ja nicht. Ich habe Sex wann ICH WILL und nicht wenn ER gerade Lust hat. Wenn ich keine Lust habe, dann geb ich ihm das auch zu verstehen. Na ja, ich glaub ich bin da etwas anders eingestellt als der Rest von euch!

FS
 
G

Gast

  • #16
Gutes Aussehen ist kein Garantieschein - kann es sein, dass Du Deine Optik etwas zu sehr in den Vordergrund stellst und dadurch evtl. arrogant wirkst?

Dein Schlußsatz, liebe FS, lässt darauf schliessen, dass Du nun ziemlich "angepisst" bist, Antworten zu bekommen, die dir nicht gefallen, weshalb postest Du Dein Problem dann?

w
 
G

Gast

  • #17
Liebe Fragestellerin,
harte Urteile kriegst Du hier zu lesen. Denn wir sind ein moralisches Forum hier ;-)
Ich würde sagen, dass Du ganz normal bist und auch mit Deinem Selbstwertgefühl ist wahrscheinlich alles in Ordnung.
Vielleicht haben manche meiner Mitposterinnen einfach vergessen, wie es sich anfühlt, verliebt zu sein und Sehnsucht nach jemandem zu haben. Gegen Sehnsucht ist schwer anzukommen, deshalb heisst es ja "Sucht".

Ihr seht Euch sehr oft, und wenn er aus Deinem Leben verschwindet, wird er Dir fürchterlich fehlen und erstmal ein Loch hinterlassen. Das fühlt sich scheußlich an.

Trotzdem: Ich finde auch, dass Du was Besseres verdient hast als einen Mann, der so frech ist, Dir von seinen anderen Mädels zu erzählen, die er wahrscheinlich kaum trifft.
Muss er ein bisschen angeben und den tollen Frauentyp raushängen ?

Vielleicht mag er Dich mehr als er zugibt.
Wenn Du mutig bist, stelle ihn vor die Wahl: Entweder er hat nur noch Dich oder Du beendest die Beziehung. Das ist hoch gepokert, aber vielleicht gewinnst Du.
So lange er nachdenkt über seine Entscheidung, gibt es natürlich keinen Sex, auch wenn es Dir sehr schwerfällt, ich weiss . Zur Not machst Du Dir 20 rostige Sicherheitsnadeln an die Unterwäsche, wenn Ihr verabredet seid ;-)

Viel Glück !
w49
 
  • #18
@ FS:

Dann erkläre uns doch einmal, mit all deinem Selbstbewußtsein und gutem Aussehen, was so toll zum wohlfühlen daran ist, wenn man sich in einen Harem von Affairen einreiht?!

Was fühlt sich daran so gut an? Dass viele andere Menschen keine Achtung/Respekt mehr vor dir haben, wenn sich das herumspricht? Natürlich kann einem das egal sein - aber ist es das wirklich?

Aber ist schon klar, wir erleben das hier nicht zum ersen Mal, dass die FS patzig werden, wenn sie nicht die Antworten bekommen, die sie gern lesen würden. - Einige Zeit später lesen wir dann, wie schlecht es ihnen geht und wie schlecht dieser Mann (oder Frau) sie doch behandelt hat und wie unglücklich sie sind.

Ich bin gespannt, wie lange es bei dir noch dauern wird. - Viel Spaß weiter mit deinem Pascha!
 
G

Gast

  • #19
Liebe FS, wenn Du locker und cool wärst, hättest Du die Fäden in der Hand und der Kerl würde Dir aus ebenjener fressen. Du könntest entscheiden, ob Du die Geschichte weiter führen möchtest oder nicht.

Offensichtlich hast Du aber Probleme mit Deiner Situation.

Solch ein Unfug- angeblich bist Du nicht mehr verliebt, bist aber eifersüchtig, er fehlt Dir, aber Du bist toll und attraktiv und selbstsicher...

Ich moralisiere NULL- wenn der Sex toll ist, genieß es und lass ihn ansonsten laufen. Du hängst aber am Schürzenband und er macht mit Dir, was er will. Bitte, mach weiter. ICH wäre schon lange verschwunden...
 
  • #20
wenn du die Situation so toll findest, dann frage ich mich, warum du hier diesen Tread aufgemacht hast. Er liebt dich nicht sondern schläft mit dir, wann erLust hat aber er wartet bis er sich verliebt, dann ist es eh vorbei mit der Affäre. Du schreibst doch von Eifersucht und warum du das mit machst. Du würdest es nie mitmachen, wenn du über Selbstachtung verfügen würdest. Und wenn es so wäre wie du sagst und du anders eingestellt bist, warum bist du denn dann eifersüchtig und warum stört es dich dann wenn er mit anderen schläft. Du redest es dir alles eh schön aber du musst wissen was du tust und was dir gut tut
 
G

Gast

  • #21
@17

"Vielleicht haben manche meiner Mitposterinnen einfach vergessen, wie es sich anfühlt, verliebt zu sein und Sehnsucht nach jemandem zu haben."

Was hat das damit zu tun? Wenn man verliebt ist muss man mit dem anderen schlafen? Ich denke, dass das Gegenteil genau das Richtige ist, wenn der Schwarm selbst nicht verliebt ist. Dann sollte man den Kontakt solange abbrechen, bis die Gefühle weg sind. Genau wie man es bei einer Trennung macht, wenn noch Gefühle vorhanden sind. Wobei die FS ja schreibt, sie sei nicht mehr verliebt. So richtig glaube ich da nicht dran. Denn wenn es ihr nur um Sex gehen würde, könnte sie ja auch einen anderen Liebhaber nehmen. Warum gerade er?

"Vielleicht mag er Dich mehr als er zugibt."

Meinst Du damit Liebe?

m30
 
G

Gast

  • #22
Hier die FS:

Vielleicht kommen meine Posts patzig rüber. So sind sie aber keineswegs gemeint. Ich akzeptiere eure Meinungen, bin aber nicht damit einverstanden. Ihr kennt mich schließlich nicht und wisst nicht, ob ich Selbstbewusstsein habe oder nicht! Ich habe die Zügel in der Hand. Wenn ich keine Lust auf ihn habe, dann lass ich ihn auch nicht zu mir kommen. Und ich muss zugeben, OK, verliebt bin ich schon noch in ihn. Das hab ich mir wirklich nur eingeredet. Weshalb ich die Frage hier reingestellt habe? Weil ich einfach sehen möchte, wieviele meine Situation verstehen und wer nicht. Aber einer Meinung sein muss ich ja noch lange nicht.
Und die Frage weshalb ich mir keinen neuen Liebhaber nehme, wenn es mir nur um Sex geht ist auch ganz einfach zu beantworten: Liebe Nr. 17 guter Sex ist selten zu finden und, ihr werdet es wahrscheinlich nicht glauben, gehe ich auch nicht mit jedem X-Beliebigen ins Bett. Er ist übrigens erst mein zweiter Geschlechtspartner.

Ich kann mir auch vorstellen, dass er mehr für mich empfindet. Außer er ist ein sehr guter Schauspieler. Na ja, das sei mal dahingestellt.
Jedenfalls glaub ich nicht, dass ein Mann sich die Mühe macht, wenn er in einer Frau nur das Sexobjekt sieht, für sie zu kochen, seinen Freunden vorstellt, ihr zum Geburtstag und Weihnachten Geschenke macht. Wäre alles viel Aufwand für ein bisschen Sex oder was meint die Männerwelt?
 
G

Gast

  • #23
Worum geht es dir denn nun?

Deine Ursprungsfrage war, ob etwas nicht mit dir stimmt, ob du normal bist und warum du das mit dir machen lässt.
Darauf wurde eingegangen.

ich denke, du bist mehr oder weniger normal -
du bist verliebt und da du noch eher unerfahren bist, erträgst und hoffst du noch mehr. Einerseits ist eine Affaire auch aufregend, insgeheim wünscht du dir dann aber doch, dass er sich noch in dich verliebt bzw meinst, er ist das jetzt schon, will es bloß nicht zugeben.

Blöde Situation.
Nehm mal an, das wird jetzt eine Zeit lang so weiter gehen.
Angenehm stell ich mir das nicht vor, nicht genau zu wissen, was Sache ist.
Aber das musst du selbst wissen, ob und wie lange du da mitspielen willst und ob es dir das wert ist bzw was du dir wert bist.
Ich hoffe für dich, dass nicht er der ist, der es beendet.
 
G

Gast

  • #24
Dein Problem ist, dass du definitiv Beziehung mit Sexaffäre verwechselst. Er will nix von dir und er wird auch nie was von dir wollen (außer Sex natürlich). Männer tun sogar noch viel mehr als das, was du beschreibst, um Sex zu kriegen! Jedenfalls bist du immer noch x-mal günstiger als eine Prostituierte.
m, 30
 
G

Gast

  • #25
"Wäre alles viel Aufwand für ein bisschen Sex oder was meint die Männerwelt?"

Ja und nein. Es gibt Männer, die wollen keine ONS und bevorzugen eine Affäre. Eine Affäre ist etwas aufwändiger. Schon alleine beim Sex. Wenn der Mann nur an sich denkt, hält die Affäre sicher nicht lang. Dass er Dich mag ist offensichtlich. Aber das reicht Dir nicht. Ich hab allerdings auch noch nie gehört, dass jemand seine Geliebte nicht mag bzw. der Geliebten das gegenteilige Gefühl gibt. Also ich würde lieber den Aufwand mit Kochen betreiben als Frauen anzugraben. Etwas Aufwand muss schon sein. Bisschen Sex? Für viele Männer spielt Sex eine große Rolle. Von daher kann der Aufwand fast nicht zu groß sein. Man muss es auch mal so sehen. Wenn er etwas für Dich tut, spart er sich die Zeit und Geld, um zu den anderen zu fahren, die nicht um die Ecke wohnen bzw. die Drinks um jemanden aus einer Bar abzuschleppen. Außerdem weiß er bei Dir, dass er sich vermutlich keine Krankheit einfängt. Es gibt Männer, die würden für Sex töten.

@22
Sie weiß zwar nicht was Sache ist, aber eigentlich liegt es auf der Hand. Wenn er sie lieben würde, würde er es ihr sagen, nicht mit anderen schlafen und es würde keine Zweifel geben. Verliebte verhalten sich so, dass man es spürt und tun alles dafür, dass der Andere nicht auf die Idee kommt, dass es anders sein könnte.
 
G

Gast

  • #26
@ 21 (FS)
wahrscheinlcih siehst du gut aus und die anderen Frauen lernen die Freudne ja eh nicht kennen-warum soll er dich also nicht vorstellen.
Und die Geschenke sind eine Art Bezahlung-traurig genug, dass du dich verliebt hast.
Akzeptiere dich als Affäre und wenn dir das zu weh tut dann beende es nud suche nicht hinter ejder Nettigkeit ein verstecktes Zeichen für seine Zuneigung zu dir.....
 
  • #27
Wieder eine der Frauen die irgendwann heulend zu Hause sitzen und über den bösen Mann schimpfen, der sie einfach sitzten läßt für eine andere Frau weil sie meinen sie hätten eine Beziehung oder zumindest könnte es irgendwann eine werden.
Das was ihr habt ist eine Affäre ohne das Gefühl von Liebe von seiner Seite und das wird es auch nie werden. Er schläft mit dir und verbringt Zeit mit dir solange er noch nicht die Frau getroffen hat in die er sich verliebt. Wenn es so weit ist, und das ist nicht eine Frage ob sondern nur wann, dann wirst du ihn nie wieder sehen und dann kommt nicht an und fühl dich betrogen. Denn das ist genau das was du willst. Eine Sexaffäre ohne Verpflichtung. Der Nachteil für dich ist, du wirst so lange du eine Affäre betreibst mit einem Mann in den du verliebt bist,nicht frei sein dir einen Mann zu suchen, der dich auch liebt. Denn Sex mit jemandem den man liebt und von dem man auch wieder geliebt wird, das ist wirklich guter Sex. Aber das verwehrst du dir. Das ist was schade dabei für dich ist. Aber jeder ist seines Glückes Schmied
 
G

Gast

  • #28
SusanneHH hat es treffend auf den Punkt gebracht.

Er empfindet nicht dasselbe und Du hoffst, er würde seine Meinung oder besser gesagt seine Gefühle für Dich ändern - Du bist blockiert und bist nicht frei für etwas Neues und befindest Dich in einem Teufelskreis.

Momentan kannst Du nicht loslassen, weil Du auf irgendeine Geste der Zuneigung hoffst. Du solltest ganz schnell loslassen, auch wenn es hart ist. Aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

w(39
 
G

Gast

  • #29
Vielleicht auch eine Möglichkeit: herausfinden, was du WIRKLICH willst. Also wenn du dir vorstellst, die gute Fee kommt und du hast 3 Wünsche frei. Wenn dann der Wunsch "ich möchte, dass er sich für mich entscheidet und wirklich für mich da ist" ganz oben auf der Wunschliste auftaucht, dann ist Vorsicht geboten. Denn dann bist du an den falschen Mann geraten. Wenn dir allerdings dabei einfällt "ich möchte dringend den Himalaja besteigen" oder ähnl. dann könntest du dich ja erstmal darauf konzentrieren. Und vielleicht steht er ja am Fuß des Berges, wenn du wieder runterkommst, um dich abzuholen. Vielleicht hast du ihn aber bis dahin auch glatt vergessen.
Also: die Antwort weißt du ganz allein, du musst nur mutíg und ehrlich zu dir selbst sein. Auf Dauer gesehen habe ich gemerkt, dass das für mich immer das beste war. Mir nichts vorzumachen. So einfach gesagt, so schwer getan. Viel Erfolg!
 
G

Gast

  • #30
Zu #6: Ein Trauerspiel diese verklemmte Meinung - eines Mannes von 40 Jahren! - Auch manch´andere Meinung hier zu Deiner Frage ist sehr eng gedacht! -
Liebe FS: Wie ich lesen kann, hat Dein Lover (Affäre?) doch für Dich ein großes Zeitfenster offen! - Wenn der Sex dabei so wunderbar stimmig ist, dann genieße es! - Du kannst ja immer noch zu einem späteren Zeitpunkt (da Du noch so jung bist!) - wenn sich eure Beziehung gefestigt hat, ihm in einer passenden Gelegenheit auf den Zahn fühlen, wie es mit seinen Gefühlen zu Dir aussieht; dies auch auf Grund der schönen körperlichen Verbindung. Die angeblichen zwei anderen Frauen würden mich erst einmal absolut kalt lassen. Mach also weiter so wie bisher, vertraue Deinen Gefühlen und entfache seine! - Wärst Du eine Frau über fünfzig, gäbe ich Dir natürlich einen anderen Ratschlag! - Du verstehst! -

Viel Glück (m 58)!