G

Gast

  • #1

Spielt er doch nur mit mir oder ist es mehr?

Hallo...

Ich bin ziemlich verwirrt.. :-( Es geht um einem jungen Mann den ich wirklich mag... Ok.. Vielleicht sogar liebe :$ wir haben uns jetzt seit einem Jahr, aber haben erst seit 6 Monaten was miteinander. Ich habe ihm bis jetzt nichts von meinen Gefühlen für ihm erzählt.. Weil er mir andauernd sagst, dass er nichts ernstes will. Manchmal schiebt er mich weg ( emotional gesehen) und dann gibt es Momente wo er sich an mich klammert.
.Ich selber habe so meine Schwierigkeiten mit Beziehungen und bin auch ziemlich verletzlich. Es verwirrt mich wirklich :-( ich hab auch viel zu viel Angst ihn zu fragen, ob er vielleicht mehr für mich empfinden könnte. Bin auch ziemlich jung.. Gerade mal 20 Jahre alt. Er ist 25j. Könnt ihr mir Vllt ein Rat geben??
 
G

Gast

  • #2
Er hat dir doch mehrmals gesagt, dass er nichts Ernstes will. Wieso willst du ihn dann noch fragen? Wenn du die lockere Affäre genießen und nehmen kannst wie sie ist, dann solltest du das auch tun. Falls du aber stärkere Gefühle für ihn hast, wäre es besser die Sache zu beenden.
 
G

Gast

  • #3
Natürlich spielt er nur mit Dir, und das weißt Du auch. Du willst es nur nicht wahrhaben. Ich bin zwar fast dreimal so alt wie Du, aber warum Frauen sich immerzu an die Hoffnung klammern, der Mann würde vielleicht doch etwas anderes wollen als er klar und offen kommuniziert ("nichts Ernstes"), werde ich wohl auch als Hundertjähriger noch nicht verstanden haben. Als ob es nicht auch Männer gäbe, für die Liebe eben kein Spiel ist und Sex auch kein Freizeitsport. (m)
 
G

Gast

  • #4
Da gibt es nicht viel zu fragen, er hat Dir gesagt, dass er nichts Festes will und so meint er es auch - es ist zwar Schade für Dich, aber er wird das nicht einfach "so" sagen. Ich kann verstehen, dass Du dich an die Hoffnung klammerst, das Blatt würde sich wenden, aber er sieht Dich als Affäre, leider.

Wenn Du nicht weiter leiden willst, dann musst Du Dir diesen Kerl schweren Herzens aus dem Kopf schlagen, Vergeude Deine Zeit nicht mit einem Typen, der Dich nicht wertschätzt und nur mit Dir ins Bett will.

w
 
G

Gast

  • #5
an #2 und die FS:
Der Mann spielt nicht mit der FS.
Spielen würden er, wenn er ihr Gefühle vorgaukelt aber sich dann nicht festlegen will. Genau das tut dieser Mann nicht, er sagt statztdessen von vornherien, was er will: nichts Ernstes.

Wovon bist Du denn verwirrt? Der Mann ist doch ganz klar: Er will keine dauerhafte emotionale und körperliche Nähe zu dir. Man will ja auch nicht andauernd Nachtisch essen.
Er verhält sich genauso, wie er es kommuniziert.

Verwirrt ist die FS wahrscheinlich, weil er auch mal "gut" zu ihr ist.
Das ist schade - sie sollte es gewöhnt sein, dass es Menschen gibt, die auch mal gut zu ihr sind.

Falls die FS verwirrend findet, dass er mal Nähe zulässt und mal nicht: Das ist etwas ganz normales, wenn man nicht verliebt ist. Ich würde selbst nicht alle meine Freunde ständig um mich haben wollen. Mal brauche ich auch Zeit und Gefühle für andere Freune, Familie, Arbeit, Interessen, Hobbies...

Vielleicht bist du auch verwirrt, weil du unglücklich verliebt bist, dich aber gleichzeitig manchmal glücklich fühlst. Das liegt aber nicht am Mann bzw an seinem verhalten, sondern weil du das das erste mal im Leben erlebst und noch nicht kennst.
Du kannst dich entweder dran gewöhnen und versuchen, einen guten Umgang für dich mit diesem Phänomen zu finden oder - wenn es dich sehr stört - solche Situationen zu meiden.
 
G

Gast

  • #6
Er will nichts Ernstes, das sollte man verstehen können. Ich denke, das können auch schon 20 jährige. Wenn du sehr sensibel und schnell verletzbar bist, dann solltest du aufpassen, dass du da nicht in eine waghalsige Affäre schlitterst, denn letztendlich bist du diejenige, die leidet.
Wenn er mehr von wollte, hätte er meiner Ansicht nach schon direkt was gesagt und nicht ein halbes Jahr gewartet. Er will also nichts von dir.
 
G

Gast

  • #7
Du bist erst zwanzig und glaube mir, es gibt Männer, die Sex mit dir haben möchten und gleichzeitig auch an einer Beziehung interessiert sind. So einen triffst du vielleicht erst in ein paar Jahren, aber es gibt sie.

So wie ich es verstehe, hat dieser junge Mann dich vollkommen in der Hand. Er weiß bzw. ahnt vielleicht auch schon, dass du ihn sehr magst und mehr von ihm willst. Deine Gefühle ihm gegenüber nutzt er, glaube ich, ein wenig aus. Denn er weiß, dass du dich ihm natürlich gerne bereitwillig für Sex zur Verfügung stellst, da du ihn ja sehr magst. Wenn's brenzlig wird oder er keinen Bock mehr hat, kann er dich ohne weiteres sitzen lassen und er hat seiner Meinung nach auch jedes Recht dazu, denn ihr habt ja keine Beziehung bzw. möchte er keine, was er ja klar gestellt hat. Stell' dir nur mal vor, was der seinen Kumpels über dich erzählt: "Ich habe da so eine, die steht auf mich, ich kann praktisch jederzeit Sex mit der haben, habe ihr gegenüber aber keinerlei Verpflichtungen, denn Beziehung habe ich von Vornherein ausgeschlossen. Wenn die keinen Sex mehr will, suche ich mir die nächste. Ist echt genial, Freunde, müsst ihr auch mal probieren."

Ich kann bis heute nicht verstehen, wie sich Frauen auf solche reinen sexuellen Geschichten, bei denen der Mann einfach nur poppen will und das auch so zugibt bzw. sagt, dass er nicht mehr möchte, einlassen können. Als Frau hat man den Sex ja auch nicht SO nötig und die meisten Männer sind ja sowieso nicht in der Lage, vernünftig Sex mit einer Frau zu haben. Die geben einem 2 Küsschen, stochern ein bisschen rum, und meinen, sie hätten was ganz Tolles vollbracht, dabei hat das ganze gerade mal 2 Minuten gedauert (Vorspiel eingeschlossen).

Meine Erfahrung ist: Innigkeit, sich auf die Frau einstellen, Gefühle zeigen und zärtlich sein - das kriegen die wenigsten Männer hin. Deswegen würde ich mich auf eine reine Sex-Beziehung nicht einlassen, denn im Endeffekt hat nur der Mann etwas davon.

Lass dich nicht ausnutzen, such' dir lieber einen, der dich wirklich gerne hat und dich nicht als Betthäschen ausnutzt und dann Leine zieht, wann immer ihm danach ist.

Alles Gute für dich (w, 36)
 
G

Gast

  • #8
Wenn du dir nicht zu schade bist, dann lass weiterhin mit dir spielen. Für mich wäre das nichts, ich würde sofort das Ganze beenden, da es nichts bringt, außer unnötiges Leiden, wer will das schon?
 
Top