G

Gast

  • #1

Sollten unsere Männer nicht auch mal gelobt werden?!

Ich lese so oft hier, was die Männer sexuell alles falsch machen und nicht können.
Aber sollten nicht auch mal die unter uns, die andere Männer haben, ein Lob auf diese aussprechen.
Männer, die immer können, uns ausführen, uns beschenken,uns tolle Klieder und Schuhe kaufen, immer "heiß" auf uns sind und es schaffen, uns sexuell bestens und stets zu befriedigen.
 
G

Gast

  • #2
Also das alles auf einmal kann mein Freund jetzt nicht, aber er interessiert sich für mein Befinden und ist immer für mich da, wenn es mir mal schlecht geht. Er sorgt für mich, kauft mir Dinge, die ich mag und brauchen kann (also ich geb ihm das Geld danach zurück, aber er bringt sie mir eben mit). Und wenn er mal aufräumt, kann man danach vom Boden essen. Und er ist treu, ich kann ihm ruhig vertrauen.
Leider lobe ich ihn auch viel zu selten. Muss da in Zukunft echt mal mehr drauf achten!
 
G

Gast

  • #3
Und nicht nur das: die uns in Sterne-Restaurants und 5 Sterne Hotels führen, Gentlemen sind, uns in den Mantel helfen, Esprit haben und uns intelektuell beglücken, uns ins schauspiel und die Oper führen, weil sie stolz auf unser tolles Aussehen und unsere extravagante, teilweise sehr gewagte Kleidung sind und mit uns im Mittelpunkt stehen. Jeden Tag mehrmals Sex gehört eben dazu. Das eine bedingt das andere.
 
G

Gast

  • #4
Kann es sein das Du ein Mann bist?

Meine Antwort auf Deine Frage: NEIN sollten wir nicht...100 Männern betrifft dies nur einen mit ganz viel Glück und der hat irgendeine andere Macke die kaum zu ertragen ist....von daher,,,,,

Wo lebst Du bitte? Schuhe kaufen....zum essen ausführen..immer können....ÄH gehts noch??
 
G

Gast

  • #5
Warum sollte ich das hier machen? Wenn dann sage ich es meinem Partner persönlich.
 
G

Gast

  • #6
Ihr habt sie ja nicht alle.
Jeden Tag mehrmals Sex, immer können; 5-Sterne-Restaurants...
... und das sollen die(se) Männer dann auf Dauer mitmachen?
Wie blauäugig seid Ihr denn?
Freut Euch schon jetzt auf die Tage, an denen Ihr alt und unattraktiv geworden sein werdet...
 
G

Gast

  • #7
Ja, es gibt sie noch, die gut gekleideten Männer mit Krawatte , Maßkleidung und edlen Schuhen. Gerade an letzterem erkenne ich als Frau die Qualität eines Mannes.Meist habn sie sehr variantenreiche Vorstellungen von Sex und ich kann mich ihnen hingeben.
 
G

Gast

  • #8
Ja, es gibt sie noch, die gut gekleideten Männer mit Krawatte , Maßkleidung und edlen Schuhen. Gerade an letzterem erkenne ich als Frau die Qualität eines Mannes.Meist habn sie sehr variantenreiche Vorstellungen von Sex und ich kann mich ihnen hingeben.

Also los Jungs: Krawatte, Maßanzüge, rahmengenähte Schuhekaufen (und ab und zu reinigen/putzen), und los geht's... es gibt Damen(?), die darauf warten. Gebt ihnen, was sie wollen...
 
G

Gast

  • #9
Zu gütig, vielen Dank, aber neben dem klassischen Gentleman sollten wir auch das Pendant, die echte klassische Lady nicht vergessen, die es zwischen all dem Gejammer der Männer immer noch gibt, wenn auch deutlich stärker vom Aussterben betroht: Die immer ein offenes Ohr hat, wen Mann gestresst von der Arbeit kommt. Die hilft das Geld zusammenzuhalten statt es für Wellness, Mode und Tand auszugeben. Die obwohl sie hart arbeitet ihre Laune und ihr Äusseres schmackhaft hält. Die Geschenke und Nettigkeiten mit Dankbarkeit quittiert und ihrerseits versucht, dies genauso kreativ und aktiv zurückzuspielen. Die weiss, welche Genüsse der Mann zu schätzen weiß und ihn damit immer wieder von neuem überrascht.
Danke dafür!
 
G

Gast

  • #10
Ja, das sollten wirklich. Allgemein sollten wir mehr Lob, Anerkennung in unsere Kommunikation einbauen. Das macht den Kontakt untereinander viel enger, schöner und liebevoller.

w 48
 
G

Gast

  • #11
Ich lese so oft hier, was die Männer sexuell alles falsch machen und nicht können.
Aber sollten nicht auch mal die unter uns, die andere Männer haben, ein Lob auf diese aussprechen.
Männer, die immer können, uns ausführen, uns beschenken,uns tolle Klieder und Schuhe kaufen, immer "heiß" auf uns sind und es schaffen, uns sexuell bestens und stets zu befriedigen.

Nun ja, ein Lob in Form von Worten muss schon sehr klar fomuliert sein, also ohne Umschreibungen. Der Mann würde es sonst nicht versehen oden wenn doch, eine Falle vermuten.

Da dir aber offensichtlich der sexuelle Aspekt sehr wichtig ist, lass doch Taten sprechen.
Du könntest es ihm schön mit der Hand besorgen oder einen guten Blowjob hinlegen oder, oder.

... und wenn du dann noch sein Auto in leichter Bekleidung wäscht, bbrrrrr

Das ist eine Sprache die dein Mann versteht und ich denke, er wir sich darüber freuen!
 
G

Gast

  • #12
Das ist eine gute Frage.....................ja ich finde sie sollten auch gelobt werden! Das wollen wir doch alle. Es ist schei... wenn immer nur auf einem rumgehackt wird.

Noch viel wichtiger finde ich aber, dass wir nicht immer so sehr werten. Was ist gut und was nicht? Was ist schön und was nicht? Denn meine Welt sieht anders aus als Deine!

Viel eher sollten wir offen und ehrlich miteinander umgehen. Ganz ehrlich, mein Partner geht mir auch mal auf den Keks, aber er ist ein eigenständiger Mensch und muss nicht nach meiner Pfeiffe tanzen.

Wie kann ein Mann alles falsch machen, in sexuellen Dingen zum Beispiel, wie es die FS schreibt?

Mir ist das noch nie wirklich passiert. Ich trau mich auch zusagen was und wie es mir gut tut. Und wenn man das noch diplomatisch verpackt ist es doch kein Problem. Ich bin auch offen für "konstrukive Kritik". Jeder ist doch anders und hat andere Vorlieben, daher muss man sich einfach auch aneinander "gewöhnen". Ich denke manchmal schon dass die Männer es nicht grad leicht haben.

w/42
 
G

Gast

  • #13
Wenn hier berichtet wird, dass nur 30% der Frauen bei der Penetration einen Orgasmus erleben, so ist das schon traurig. Es gibt aber auch(wenige?!) Männer, die ihren Frauen bei jedem GV oder sogar bei jeder sexueller Betätigung einen Orgasmus verschaffen. Dies sollte auch mal erwähnt werden. Und dass diese glücklichen Frauen dann auch viel mehr Sex haben möchte, ist doch logisch.Diese sollten auch mal von ihren positiven Erfahrungen berichten.
 
  • #14
Ja, bitte lobt uns auch mal!
Bin stöbere seit zwei Tagen hier in den Foren und habe mich gewundert, warum wir Männer hier häufig soooo schlecht wegkommen.
Und das auf einer Seite für PARTNERVERMITTLUNG!
Mal das Positive zu sehen anstatt sich ständig in Negativerfahrungen zu suhlen wäre ein Anfang, um überhaupt fähig zu sein, sich auf ein Gegenüber einzulassen.
Und löst Euch mal von Vorstellungen, wie ein Mann unbedingt zu sein hat, denn wir sind auch nur Menschen.
 
G

Gast

  • #15
Gott, bin ich dankbar, dass ich (m 32) Euch nicht kennengelernt habe.

Ich habe zwar hochwertige Anzüge (auch wenn sie nicht maßgeschneiderte Anzüge sind), rahmengenähte Schuhe, hochwertige Düfte etc., aber ich trage sie außerhalb meiner Arbeit sehr selten, weil ich als sportlicher Typ lieber Sneakers, T-Shirts und Jeans trage, sodass ich meine durchtrainierte Figur zeigen kann.

Und so mit meinen lockeren Outfits habe ich eine wohlhabende Frau kennengelernt (Damals trug ich ein Fußballtrikot, da ich im Stadion war).
Jetzt bin ich mit ihr glücklich und als ich sie einmal fragte, warum sie mich wollte, obwohl ich damals mit meinem Fußballtrikot aussah wie ein Junge, der keine Ahnung vom Stil zu haben scheint, sagte sie:Das Gesamtpaket hat gestimmt.

Als ich in ein gutes Restaurant einlud, sagte ich, dass es ein besonderer Anlass ist, da ich sowas nicht jeden Tag veranstalten kann. Dann sagte sie: Musst Du auch nicht. Geld habe ich sowieso.
 
Top