• #1

Sollte ich wieder nach einen Treffen fragen?

Hey zusammen,

Letztes Jahr habe ich eine Frau kennengelernt und alles lief eig gut. Wir haben viel unternommen und sind uns auch öfter näher gekommen.
Weil sie sehr frisch getrennt war ist es aber am Ende doch auseinander gegangen. Seitdem bekomme ich sie nicht mehr richtig aus dem Kopf da wir uns noch regelmäßig durch den Freundeskreis sehen.
Nun hat mir letztes Wochenende eine Freundin an einer Feier gesagt das sie sich wohl wieder einen Kontakt wünscht Bzw sich wieder näherkommen möchte.

Sollte ich direkt nach einem Treffen fragen ohne vorher wieder in WhatsApp zu schreiben? Oder schreckt das eher ab?
Wie gesagt wir kennen uns bereits gut und sind beide im gleichen Alter (26).

Danke und viele Grüße
 
  • #2
Wenn du sie regelmäßig über den gemeinsamen Freundeskreis siehst, warum kommst du nicht einfach bei der nächsten Gelegenheit mit ihr ins Gespräch? Plauderst ein wenig mit ihr, fragst sie, wie es ihr so geht, was sie so treibt.. und wenn sie dir zugewandt erscheint, auch Interesse für dich und dein Leben bekundet, schlägst du ihr einen Kinoabend oder sonstwas vor.
Wozu whatsappen? Man kann doch auch heute noch vis à vis kommunizieren.
 
  • #3
Anrufen und direkt mit ihr verabreden. Wenn sie dafür keine Zeit findet, läuft sowieso nichts.

Die WA Schreiberei bringt nichts. Ihr schreibt aneinander vorbei. Höchstens wenn du sie telefonisch nicht erreichst per WA. Wenn sie während des Schreibens Life ist, zack anrufen.

Telefonisch kannst du ein Date viel besser als anders vereinbaren.

Alternative: Besuch sie spontan, wenn du weißt wo sie wohnt. Vielleicht lässt sie sich dann direkt in den Arm nehmen ...

Das wäre jedenfalls nicht unsicher und passiv. Gerade ein großes Thema in anderen Threads.
 
  • #4
Ich finde, du solltest erst mal anfangen, eine bessere Kommunikation an den Tag zu legen, weil man darüber Vertrauen und Verbindlichkeit zur Frau aufbaut!
Es kann nicht sein, dass ein Kontakt einfach so "einschläft".

Wenn Interesse da ist, muss man immer was zu erzählen haben. Wichtig ist, die Frau am Anfang dazu zu bewegen, sie am eigenen Alltag teilhaben zu lassen, indem du mit ihr alles Relevante zuerst besprichst: Pläne, Geschehnisse des Tages,... Auch wenn es nicht interessant ist, versuche ihr regelmäßig etwas Interessantes zu erzählen und nette Bilder zu erzeugen. Der Trick dahinter ist: So merkt sie, dass du eine wichtige Bezugsperson für sie bist. Das baut ein Bündnis zwischen euch beiden auf, das unwiderruflich ist.

Warum muss z.B. eine andere Freundin dir irgendwas sagen? Das zeugt von einer schlechten Kommunikation! Wohin hat sich der Kontakt verflüchtigt seit letztem Jahr? Warum bist du nicht drangeblieben und hast die Frau "festgenagelt", als du die Möglichkeit hattest, wo sie kurzzeitig emotional offen dir gegenüber war, sprich: Nähe, Körperlichkeit, etc. Diese Momente sind die einzigen Momente, die man nutzen kann, wenn man von einer Frau was will. Also musst du schauen, diese Momente wieder zu erzeugen.

Was soll da eine Frau jetzt denken? Du bist unschlüssig und passiv geworden, hast leichter Hand den Kontakt fallen lassen, weil du nicht wirklich eine echte Verbindlichkeit suchst. Oder ihr ging es zu langsam mit dir und sie hat den Kontakt eingestellt.

Was willst du konkret bei dem Treffen tun? Ideen? Wo soll das Date für dich enden? Plane sehr genau!

Möglichkeiten, wie du vorgehen kannst:
1. Sie höflich anschreiben, dass du sie gesehen hast und du wollst mal fragen, wie es ihr geht, weil sie so frisch und entspannt aussieht ...
2. Unterschwellig abchecken, wo sie emotional steht, ob sie mittlerweile gebunden ist oder was sich in ihrem Leben verändert hat. Erzählt sie was von einem anderen Mann: sofort wieder den Kontakt abbrechen.
3. Nein, besser nicht sofort nach einem Treffen fragen. Sie weiß ja nicht, was sie mit dir erwarten kann und wohin das führt. Du liest erstmal zwischen den Zeilen,was die Frau will: Sex, Zeit, Liebe, Beziehung, sich ausheulen, und entscheidest dann klar, ob das mit dir kompatibel ist.
4. Wenn du rumeierst, hast du die Frau verloren. Bau also keine asexuelle Freundschaft auf!
5. Visualisiere vor dem Treffen, wie alles ablaufen soll und ob das Date mit einem Kuss enden soll. Überlasse nichts dem Zufall! Geh hin, wo es romantischer werden könnte. Es ist nun mal so, du hast keine 10 Treffen zur Verfügung, wo du jetzt wieder langsam versucht, irgendwas aufzubauen. Du musst schon wissen, was du willst.
 
  • #5
Kurz und knapp,
Du möchtest mit ihr Kontakt.
Also, wag es.

Ein positives Signal gäbe es schon. Was ist letztendlich das Risiko? Ein Nein.
Die Chance auf ein Ja. 50/50.
Wenn Du nicht fragst, fragst Du Dich in 20Jahren noch, hätte...

Überlege Dir aber auch, was Du von ihr willst und was beim ersten Anlauf daneben gegangen ist.

Direkt fragen, lass das mit WhatsApp.

Daumen drück.
 
Top