• #1

Soll ich mir die Brüste straffen lassen ?

Hallo, ich bin Ende 30 und in einer langen Beziehung die nicht gut läuft sexuell, da mein Partner sich nicht mehr bemühen will.... Ich hätte gern mehr Aufmerksamkeit sexuell, soviel noch geht eigentlich .Daher entweder vom Partner oder ich trenne mich und Date andere ! So einen attraktiven Mann finde ich zwar wohl nicht mehr aber was nützt es wenn er nicht für mich brennt. Eigentlich ist alles an mir noch hübsch- ich habe perfekte komplett faltenfreiePorzellanhaut aber mein Busen hängt schon ziemlich. Ich fürchte ohne Op ist da nichts mehr zu machen. Ich frage mich ob es sich lohnt sich den Busen machen zu lassen um nochmal richtig jung und selbstbewusst mit perfekter Figur ein paar Jahre ausgehen zu können oder sind Risiken und Schmerzen zu groß ?
 
  • #2
Hallo liebe FS, ich hab mir auch eine Brust Op gegönnt von B auf D, hab es in keinster Weise bereut. Die Männer sind deutlich aufmerksamet geworden. Und teuer ear es auch nicht hat Schatzi bezahlt.
 
  • #3
Also ich erwarte von meiner Partnerin, dass sie sich die Brüste regelmäßig straffen lässt. Da sollte schon alles perfekt sein und mit Ende 30 solltest Du auch auf Orangenhaut achten oder mal die Zähne bleichen oder die Augenlider straffen lassen. Botox, damit erst gar keine Falten auftreten, ist sowieso Standard. So ab Mitte 40 sollte man schon seinen halben Jahresurlaub damit zubringen, sich den Körper wieder aufhübschen zu lassen als Frau. Ich fahr dann mit den Jungs solange nach Malle an den Strand...

Eigentlich aber finde ich den Perfektionismus in unserer Gesellschaft völlig irre. Wenn ein Partner Dich mit Ende 30 allen Ernstes nicht mehr perfekt genug finden könnte, ist das sein Problem. Dein Problem wäre dann nur, den Partner auszutauschen.
Die nachlassenden sexuellen Aktivitäten sind eine ganz andere Baustelle. Das mag einmal die Länge einer Beziehung sein, vielleicht kommunizierst Du aber das als eigentliches Problem und überlegst mit Deinem Partner zusammen, was ihr gemeinsam daran tun könnt.
 
  • #4
Du hast hier doch schon einige Fragen bezüglich deines Partners geteilt, und nie was geändert an dieser Beziehung, die wohl vor allem auf Äußerlichkeiten beruht. Auch du selbst bist ja immer extrem auf Gewicht und dein Aussehen fixiert, bist auch bei anderen sehr kritisch. Ist es nicht mit Ende 30 mal an der Zeit, weg von den Oberflächlichkeiten zu kommen, hin zu anderen Werten? Damit mein ich nicht, dass man sich nicht mehr hübsch macht und auf sich achtet, aber es gibt ja nun wirklich viele andere Dinge, die das Leben ausmachen. Und älter wirst auch du, deine makellose Porzellanhaut wird so oder so irgendwann hängen. Was hast du dann?

Nicht, dass ich prinzipiell dagegen wäre, wenn jemand sich die Brüste machen lassen will. Ich finde es zwar in vielen Fällen überhaupt nicht notwendig und würde selbst das Risiko einer Operation niemals eingehen. Aber ist jedem seine Sache. Nur, du scheinst irgendwie immer zu denken, das Aussehen wird dein Leben beeinflussen oder verbessern. Dein Partner hat schon länger keine Lust auf dich, schiebt es auf ein Kilo zu viel oder was weiß ich. Aber es wird wohl kaum an Äußerlichkeiten liegen, oder er ist extrem dumm. Aber du bist ja nicht besser. So einen attraktiven Menschen findest du nicht mehr? Es geht bei dir immer nur ums Aussehen, sowohl bei dir selbst, als auch bei deinem Partner, oder du erhebst dich über andere Forenteilnehmer, die deiner Meinung nach zu dick sind. Was für eine oberflächliche Sichtweise. Für mich ist mein Partner auch äußerlich attraktiv, aber vor allem auch innerlich; mir ist Verbundenheit, Wärme, Zugewandtheit wichtig in einer Beziehung. Davon habe ich bei dir noch nie was gelesen. Immer Aussehen, sexuelle Anziehungskraft und so weiter und so weiter... Das klingt alles furchtbar kalt.

@Lebens_Lust :D

w, 36
 
  • #5
Frage dich, für wen du das machen möchtest, für die Männer oder für dich selbst, vermutlich versteckt, wie es so üblich ist bei solchen OPS für das andere Geschlecht, davon halte ich gar nichts, ist für mich ausschließlich oberflächlich und fremd gesteuert. Nicht das Aussehen alleine reicht aus, um eine glückliche Beziehung zu leben, das siehst du aktuell bei deinem Partner, der kann noch so gut aussehen, du hast gar keine Lust mehr auf ihn, weil es in anderen Bereichen und im Gesamtpaket eben nicht stimmt!! Umgekehrt kann das genauso sein! Ich würde so etwas niemals tun und deshalb auch niemals empfehlen können was du vorhast. Ich würde mich trennen von ihm, würde erstmal alleine bleiben, um zu reflektieren, was ich möchte und was ich nicht mehr möchte und dann würde ich mich neu orientieren, eine andere zufriedenstellende Lösung sehe ich nicht!
 
  • #6
Tu es wenndann für Dich, nicht für irgendwelche Männer, die noch kommen sollten. Wie Schmerzen und Risiken sind, kann ich Dir nicht sagen. Ich würde mich da wirklich sehr informieren drüber.
Aber generell denke ich, wenn jemand sich wirklich informiert hat über alles, auch negative Folgen und deren Risiken abgewogen hat und weiß, dass er sich glücklicher fühlen würde mit diesem oder jenem, und das nur eine OP liefern kann, warum nicht. Das ist wesentlich besser, als den Rest des Lebens immer wieder zu denken, dass man was an sich nicht akzeptieren kann.
 
  • #7
Also ich erwarte von meiner Partnerin, dass sie sich die Brüste regelmäßig straffen lässt. Da sollte schon alles perfekt sein und mit Ende 30 solltest Du auch auf Orangenhaut achten oder mal die Zähne bleichen oder die Augenlider straffen lassen. Botox, damit erst gar keine Falten auftreten, ist sowieso Standard ...
Finde ich gut. Wie stehst du zu Anal Bleeching @Lebens_Lust ? Ein oder kein Muss? Volles Programm nur bei der Frau oder auch beim Mann?

Spaß beiseite. Als kosmetische Schönheits-OP befürworte ich allenfalls das Entfernen ungünstig platzierter Warzen, die Korrektur von Unfallfolgen, einer Hasenscharte, von Brustkrebs-OPs o.ä.

Brustvergrößerungen o.ä. empfinde ich sogar als abschreckend.

Gut eine Straffung ist was anderes. Aber auch wie sich eine Frau selbst empfindet und tatsächlich von Männern gesehen wird ist oft ein Unterschied von Tag und Nacht.

Frauen schminken sich vorrangig für ihr eigenes Selbstwertgefühl und denken dann, dass Männer sie so attraktiver finden was oft nicht stimmt.
 
  • #8
Ich kann mir nicht vorstellen, mit Ende 30 schon eine Bruststraffung nötig zu haben. Das ist vollkommen übertrieben und höchstwahrscheinlich fehl am Platze. Daran wird das mangelnde Interesse Deine Partners nicht liegen. Du machst Dich in diesem Punkt unnötig verrückt, vermute ich stark. Ich beobachte häufig, dass Frauen bezüglich ihres Körpers überkritisch sind; viel kritischer als die Männer.

Ihr seit in einer langen Beziehung. Da liegt der Hase im Pfeffer. Die sexuelle Einheitskost hat das Feuer erlöschen lassen. Der Mensch ist nicht monogam. Dein Freund ist an dem Punkt angelangt, an dem gar kein Sex für ihn besser ist als immer der gleiche.

Ihr müsst Euch mal Seitensprünge gönnen. Zeitweise ein anderer Partner wirkt Wunder. Dann klappt es auch wieder im heimischen Bett. Geht mal in einen frivolen Club, Swinger-Club oder auf Partnertauschseiten im Internet. Die Franzosen sprechen im Restaurant auch einfach mal das Paar am Nachbartisch an. Irgendetwas in dieser Art.

Natürlich hilft auch, die Beziehung zu beenden und was Neues anzufangen. Der Zauber des Anfangs wäre wieder da. Nach hinreichend langer Dauer der Folgebeziehung wirst Du das gleiche Problem aber wieder zu gewärtigen haben.
 
  • #9
Und das bist du jetzt gar nicht. Alles nur, weil er nicht mehr so recht will? Erst war es dein Gewicht, weswegen er nicht wollte/konnte - und das, obwohl du superschlank bist - und jetzt würdest du die Risiken einer Schönheits-OP in Kauf nehmen. Alles wegen ihm?

Hat er dir gesagt, dass ihm dein Busen nicht mehr gefällt? Du kannst nicht wissen, ob er danach nicht weitere Kritikpunkte an dir findet. Würdest du dann weiter versuchen, ihm doch noch irgendwie zu genügen?
 
  • #10
Ich würde es an deiner Stelle nicht machen lassen. Es klingt so, dass du nicht wirklich davon überzeugt bist und es nur deinem Mann zu liebe machen würdest. Hat er bzgl deiner Brüste Mal negative Äußerungen getätigt oder wie kommst du darauf, dass es sexuell deswegen nicht läuft?

Du bist mit Sicherheit eine attraktive tolle Frau und dein Mann sollte stolz darauf sein, dass er so eine Frau an seiner Seite hat.

Kann es sein, dass er sich den Sex anderweitig holt? Dann solltest du lieber deinen Beziehungsstatus verändern und nicht deine Brüste.
 
  • #12
Hast du mal versucht mit deinem Partner über eure Sexualität zu sprechen?

Nur um ihn wieder zu gefallen, würde ich mir niemals die Brust verschönern. Wenn es DICH glücklich macht, ok. Wenn dein Partner dich liebt, liebt er dich genauso wie du bist.

W 26
 
  • #13
Und das bist du jetzt gar nicht. Alles nur, weil er nicht mehr so recht will? Erst war es dein Gewicht, weswegen er nicht wollte/konnte - und das, obwohl du superschlank bist - und jetzt würdest du die Risiken einer Schönheits-OP in Kauf nehmen. Alles wegen ihm?

Hat er dir gesagt, dass ihm dein Busen nicht mehr gefällt? Du kannst nicht wissen, ob er danach nicht weitere Kritikpunkte an dir findet. Würdest du dann weiter versuchen, ihm doch noch irgendwie zu genügen?
Nein das interessiert ihn gar nicht, er ist sogar ziemlich dagegen.

Also es gibt hier Missverständnisse. Erstens will ich damit weder meinen Partner scharf machen (Hoffnung aufgegeben) noch habe ich Minderwertigkeitskomplexe. Mir geht es einzig und alleine darum dass ich glaube jetzt die letzten 3,4 Jahre vor mir zu haben wo ich noch als 27 durchgehe wenn ich ausgehe und mir mein alter nicht auf die Stirn pinsle. Also wo es geht so richtig umschwärmt zu werden und die Aufmerksamkeit zu genießen. Allein das möchte ich nochmal erleben. Ich merke dass dieses spezielle Gefühl als junge Frau von allen gesehen zu werden irgendwann unwiderruflich weg ist und dann andere Dinge wichtiger werden.



Weiters den Partner austauschen kann ich mir nicht vorstellen, weil attraktiv auf das Gesammtpaket bezogen war, und ich nicht glaube nochmal wen zu finden. Beim Ausgehen Spaß haben ja, Beziehung Nein. War schon so schwer das letzte mal mit Anfang 30, 1 jahr so viele Deppen und Versager gedated und mein aktueller Freund hat sooooo viel Geld und Zeit investiert in unsere Familie. Jetzt bin ich noch unattraktiver, noch mehr Kinder, arm (ohne meinen Freund werde ich es wohl wieder) und heillos überfordert mit dem Alltagschaos.

Ich will jetzt einfach keine Beziehung mehr, ich habe schon so viel Familie Freunde...

Ein Mann für mich braucht so extrem viel Ressourcen das kann man sich gar nicht vorstellen. Mein Freund hat das einfach damals zufällig mitgebracht. Das er jetzt nicht mehr richtig auf mich steht ist halt ein Dealbreaker.
 
  • #14
Ich muss jetzt mal mit den Augen rollen. Das Problem liegt wohl nicht bei deinen Brüsten, sondern eher am Mann. Er wird a) keine Lust mehr auf eine Beziehung mit dir haben oder b) hat sich bereits eine neue geangelt.
Schade das Du so wenig Selbstbewusstsein hast.
 
  • #15
Och Gottchen .
Ich hab auch was machen lassen.
Meine Füße!
Erste Behandlung musste die gute zwar noch die Flex benutzen, aber es wurde von mal zu mal immer kleineres Werkzeug benutzt.
Jetzt sind die Füßchen endlich schön wie ich es mir gewünscht hatte.
Wäre ich nicht so steif, ich würde mir glatt selbst jetzt die Füße küssen.
Du merkst was?
Das habe ich für MICH gemacht und das solltest du auch in deine Gedanken vordergründig einfließen lassen!
M49
 
  • #16
Ich habe letztens mal die dänische Serie gesehen "Die Spur des Geldes" und war wieder erstaunt, wie locker dort von den Produzenten, Drehbuchautoren? mit älteren Frauen und den dazugehörigen Körpern umgegangen wird. Und das alles in ultra scharf. Die Schauspielerin schien mit ihrem mageren Körper und den hängenden Brüsten so gar keine Probleme zu haben.

Selbiges in einer anderen dänischen Serie, die Wege des Herrn, nichts sagen ich habe im Moment viel Zeit. Die Frau des Pfarrers auch eine ältere Frau mit sogar sehr vielen Falten und platten Brüsten. Ich erwähne das nur, weil es nur so endlich in die Köpfe geht die Schwerkraft wird immer siegen, außer bei denen die vorher sterben.

Nein, TE, Dir haben die langen Jahre verbiegen für einen Mann so richtig aufs Gemüt geschlagen. Ja, ich bin auch bei bestimmten Dingen eher für eine Korrektur zu begeistern, z.B. wie bei Ejscheff oben oder deutlich unterschiedlich große Brüste aber kleine etwas hängende Brüste würde ich nicht straffen lassen.
 
  • #17
@Lebens_Lust 😂😂😂👍

Sirikit, es ist traurig.
Das Thema kommt regelmäßig.
Erst warst Du zu dick - mit Kleidergröße 34, er wollte Dich schlanker.
Jetzt hängen die Brüste - klar...
Und morgen?
Er begehrt Dich nicht, seit Jahren.
Ihr habt ein Kind zusammen, aber getrennte Wohnungen?
Wie macht ihr es finanziell? Jede*r Seins!

Eigentlich, mein Eindruck - Ihr habt irgendeine Beziehung, aber garantiert keine Partnerschaft.

Es wäre an der Zeit, Bilanz zu ziehen.
Vielleicht bei einem leckeren Eisbecher...

Keine Bruststraffung, sondern einen echten Partner, jemand, der Dich liebt, begehrt, wie Du bist.

W,50
 
  • #18
Also ich erwarte von meiner Partnerin, dass sie sich die Brüste regelmäßig straffen lässt. Da sollte schon alles perfekt sein und mit Ende 30 solltest Du auch auf Orangenhaut achten oder mal die Zähne bleichen oder die Augenlider straffen lassen. Botox, damit erst gar keine Falten auftreten, ist sowieso Standard. So ab Mitte 40 sollte man schon seinen halben Jahresurlaub damit zubringen, sich den Körper wieder aufhübschen zu lassen als Frau. Ich fahr dann mit den Jungs solange nach Malle an den Strand...
Mit sowas so Oberflächlichem lasse ich mich nicht abspeisen. Das ist nicht EP-Standart !
Für mich muss auf jeden Fall nicht nur eine Straffung, sondern auch eine deutliche Vergrößerung der Brüste (Richtung D) erfolgen, und die Povergrößerung mit Eigenfett gehört doch dazu, was denkt ihr denn ?
Mit Malle habe ich nichts am Hut, zuviel Trubel, dann doch schon lieber St. Martin (kleine Antillen).
Immer ran, liebe FS. Nicht kleckern, klotzen.
 
  • #19
Mir geht es einzig und alleine darum dass ich glaube jetzt die letzten 3,4 Jahre vor mir zu haben wo ich noch als 27 durchgehe wenn ich ausgehe und mir mein alter nicht auf die Stirn pinsle. Also wo es geht so richtig umschwärmt zu werden und die Aufmerksamkeit zu genießen. Allein das möchte ich nochmal erleben. Ich merke dass dieses spezielle Gefühl als junge Frau von allen gesehen zu werden irgendwann unwiderruflich weg ist und dann andere Dinge wichtiger werden.
Warum um Himmels Willen ist dir das so wichtig? Ich versteh es einfach nicht. Du könntest doch jetzt für später schon mal vorbauen bei anderen Dingen, statt noch der verschwindenden Jugend hinterherzurennen, solange es geht. Ich kenne übrigens keine Ende-30-Jährige, die noch als 27 durchgeht, und vor allem keine, der das das Wichtigste überhaupt ist. Und dann für diese letzten 3, 4 Jahre die Brüste straffen lassen, wenn danach eh alles vorbei ist und du dir nur noch einen Sack übers Gesicht ziehen kannst? :D
Es geht bei dir immer nur um Gewicht, Kleidergröße, jünger wirken. Ich höre auch in deiner Antwort nichts davon, dass die Beziehung andere Qualitäten hat außer Geld, Attraktivität und Sex, und den jetzt halt nicht mehr. Es wundert mich aber nicht, denn natürlich ziehen oberflächlich denkende Leute auch oberflächlich denkende Partner an und da ist klar, dass derjenige sich abwendet, wenn der andere an Attraktivität verliert. Ich kann nur den Kopf schütteln. Auch eine Bruststraffung wird dich nicht deinem Ziel der immerwährenden Jugend und Schönheit näherbringen und schon gar nicht einer echten liebevollen Partnerschaft.
Zu deiner Beruhigung: Meine Mutter meinte immer, dass Frauen erst ab 50 wirklich unsichtbar werden (also in dem Sinne, wie du es meinst), da hast du ja so oder so noch ein paar Jahre Zeit.

Als Teenager oder mit Anfang 20, da sind fast alle Frauen so sehr mit ihrem Äußeren beschäftigt. Aber mit Ende 20, Anfang 30, da kommt man normalerweise doch langsam in so eine Art Zufriedenheit, weil man weiß, das ist eben nicht das wichtigste. Es ist natürlich nicht unwichtig, aber doch nichts, worüber man sich die ganze Zeit den Hauptteil seiner Gedanken machen sollte. Das kommt bei dir aber immer so rüber.
 
  • #20
Du bist extrem bedürftig: Nach Anerkennung, nach Liebe, nach allem...
Und wo dein Problem liegt, dürfte nach deiner Antwort auch klar sein: Such dir professionelle Hilfe.
Die Brust-OP wird an deinen ganzen Probleme nichts ändern.
 
  • #21
Es ging mir in dem Beitrag, um es nochmal herauszustreichen um folgendes :

Ich glaube meine Beziehung ist bald vorbei, ich werde wieder Single sein. Ich hab die Hoffnung dass mein ach so toller Freund und unersetzlicher Partner mit dem ich eine Familie mit Kinder, Haus gebaut ect habe nachmal sexuelles Interesse entwickelt aufgegeben . Ich liebe ihn aber trotzdem noch. Wenn er sich also ändert super, aber ansonsten werde ich ihm nicht mehr nachrennen ehrlich gesagt, dann ist es halt früher oder später aus. Falls wen interessiert, ich sehe den Grund warum er mich nicht begehrt darin dass ich zu abhängig und unselbstständig und zu sehr in der Opferrolle war, das hat ihn glaub ich an seine Mutter erinnert und abgestoßen. (Seine Meinung ist übrigens das wird wieder er "spürt" das ....)

Jetzt wo ich also davon ausgehen muss wieder bald Single zu sein, lohnt es sich doch meiner Meinung nach nochmal richtig gut auszusehen- wegen der Aufmerksamkeit wäre es gewesen. Ich will keine ONS oder neue Beziehung sondern einfach maximal gut aussehen weil es mir glaub ich einen tatsächlichen Bonus bringt . Hier frage ich mich ob es das Risiko wert ist oder die Nachteile größer sind. Hier war mal eine Userin namens Samtina die war glaube ich Kosmetikerin und hat geschrieben es gibt irgendwelche ungefährlicheren Methoden, das würde mich auch mal interessieren .
 
  • #22
Falls wen interessiert, ich sehe den Grund warum er mich nicht begehrt darin dass ich zu abhängig und unselbstständig und zu sehr in der Opferrolle war, das hat ihn glaub ich an seine
Wie wäre es damit, wenn du daran arbeitest? Ich kann deinen Partner verstehen, eine unselbstständige und bedürftige Frau ist nicht attraktiv.
Vor allem, wenn es auseinander geht, hättest du dann eine finanzielle Basis und lernst dann vielleicht Männer kennen, die nicht so oberflächlich sind.
Aktuell ziehst du nur oberflächliche Männer an, weil du nicht mehr als Optik zu bieten hast.

Ich hoffe übrigens, dass du deinen Kindern, gerade wenn es Töchter sind, andere Werte vermittelst. oder möchtest du, dass sie sich mit Ende 30 die gleiche Frage stellen „ was muss ich an mir ändern, damit mich Männer weiterhin aushalten?“
 
  • #23
Falls wen interessiert, ich sehe den Grund warum er mich nicht begehrt darin dass ich zu abhängig und unselbstständig und zu sehr in der Opferrolle war, das hat ihn glaub ich an seine Mutter erinnert und abgestoßen. (Seine Meinung ist übrigens das wird wieder er "spürt" das ....)
Fällt dir die Unlogik in deinem Denken nicht irgendwie selber auf?

Offenbar würdest du gerne mit deinem Partner weiter zusammen bleiben, ihr habt Haus und Kinder und eigentlich findest du ihn ja auch attraktiv. Nur der Sex fehlt. Es schleicht sich etwas dahin, sicher nicht ungewöhnlich bei einer langjährigen Beziehung.

Du vermutest selbst, das trotz seiner äußerlich geübten Kritik der wahre Grund seiner Ablehnung in deinem Verhalten liegt.

Warum änderst du denn daran innerhalb der Beziehung nichts?

Finanzielle oder auch emotional Abhängigkeit kann man doch lösen.

Aber statt dich innerlich für ihn attraktiv zu machen, sinnst du immer nur über deine äußere Attraktivität nach.

Ich fürchte dein Selbstbild hinsichtlich deiner Äußerlichkeit und auch deiner Brüste ist irgendwie verzerrt.

Nach Aussage der Männer die ich kenne, finden diese alle natürliche Brüste schöner. Das Aussehen ist das eine, das Anfassen das andere.

Ich denke wenn du jetzt nicht gerade ganz schlimme Hängebrüste hast, wird dich eine OP nur viel Geld kosten und einem erheblichen Risiko aussetzen, deine Chancen auf dem Partnermarkt werden dadurch sicher nicht wesentlich erhöht.

Bedenke bitte auch, wie sich deine Chancen rapide verschlechtern, wenn die Brust OP richtig schief geht...

Sicher wirst du je optimaler du aussiehst umso einfacher Sex Kontakte finden.

Je mehr du dich über deine Optik anbietest, umso mehr wirst du Männer finden, die keine Beziehung wollen sondern nur Sex.

Denn wie man hier oft lesen kann, sind alleinerziehende Frauen mit kleinen Kindern auch nicht sonderlich begehrt auf dem Beziehungsmarkt.

Die Gefahr, dass du wieder in eine abhängige Beziehung gerätst besteht weiterhin, wenn du nicht lernst dich anders zu verhalten.

Ich habe mal ein Buch gelesen, das trägt den Titel "Liebe dich selbst und es ist egal wen du heiratest", von Eva-Maria Zurhorst, vielleicht wäre das mal was für dich.

Also: ich denke dass eine Brust OP dein Problem nicht lösen wird.
 
  • #24
Ich bin es noch einmal, das Problem was Frauen haben, die so etwas vorhaben, liegt in Wirklichkeit nicht daran, was Sie verändern wollen, es ist einzig alleine ein Selbstwertproblem, mangelndes Selbstbewusstsein, mangelndes Selbstvertrauen und ich kann erst recht niemals Frauen verstehen, wenn Männer so etwas erwarten und/oder verlangen wie jemand hier schreibt, oder als Frau noch stolz darauf ist, dass der Mann das ihr bezahlt hat, unglaublich! Und solche Frauen tun das auch noch, da bin ich der Meinung, dass es höchst notwendig ist, eine Therapie zu machen, um bestimmte fremd konditionierte Blockierungen in der eigenen Persönlichkeit aufzulösen!!
 
  • #25
Hier war mal eine Userin namens Samtina die war glaube ich Kosmetikerin und hat geschrieben es gibt irgendwelche ungefährlicheren Methoden, das würde mich auch mal interessieren .
Die »ungefährliche Methode« bekommst du nur, wenn du an deiner Einstellung etwas änderst, dein Selbstwertgefühl ohne Skalpell und Vollnarkose freischaufelst bzw. aufbaust, falls du keines hast (was offensichtlich ist).

Du wirst, mit der neuen Brust, nicht automatisch 10 Jahre jünger. Im Gegenteil: du wirst dir in immer kürzeren Abständen überlegen, wo du noch etwas »schnippeln« könntest, um deine oberflächliche Verjüngungskur zu verlängern bzw. wieder herzustellen. Sehr schnell wird dann ein Missklang entstehen, weil dein wahres Alter nicht mehr mit deinem Barbie-Aussehen überein stimmt. Und du wirst spätestens dann in den Gesichtern deiner scheinbaren Bewunderer sehen, wie enttäuscht sie sind, sobald sie hinter deine äußere Fassade schauen und sich darauf hin abwenden.

DAS schmerzt dann wirklich!
 
  • #26
. Ich will keine ONS oder neue Beziehung sondern einfach maximal gut aussehen weil es mir glaub ich einen tatsächlichen Bonus bringt .
Vielleicht möchtest du damit eher deinen Partner bzw. möglicherweise bald Ex-Partner einen „reinwürgen“ und mit neuen Busen zu zeigen: Schau! was du verpasst hast.

Ich habe auch nicht die größte Brust (sie hängt nicht, aber ich bin erst 26, wer weiß wie es in 15-20 Jahren ist). Möchtest du dich wirklich auf deine Oberweite von Männern beschränken lassen? Darauf hätte ich keine Lust. Das Gesamtbild muss passen und kein Mensch ist perfekt. Meinst du denn der Mann/ die Männer auf die du treffen wirst, sind perfekt?

Vielleicht bist du einfach verzweifelt weil dein Mann kein Interesse mehr an dir hat, du es dir anders wünschst aber nicht weißt wie du es ändern könntest.
Sprich dich mit ihm aus, klär was zwischen euch ist. Bevor du dich voreilig einer OP unterziehst.

Selbst wenn es dann wieder gut im Bett läuft mit deinem Mann, hat er sich irgendwann daran „satt gespielt“ du bleibst immer noch du, auch wenn du dann einen größeren BH trägst...
 
  • #27
Fällt dir die Unlogik in deinem Denken nicht irgendwie selber auf?

Offenbar würdest du gerne mit deinem Partner weiter zusammen bleiben, ihr habt Haus und Kinder und eigentlich findest du ihn ja auch attraktiv. Nur der Sex fehlt. Es schleicht sich etwas dahin, sicher nicht ungewöhnlich bei einer langjährigen Beziehung.

Du vermutest selbst, das trotz seiner äußerlich geübten Kritik der wahre Grund seiner Ablehnung in deinem Verhalten liegt.

Warum änderst du denn daran innerhalb der Beziehung nichts?

Finanzielle oder auch emotional Abhängigkeit kann man doch lösen.
Ich habe es jetzt schon öfter geschrieben, meine Chancen auf dem Partnermarkt sind mmn nicht gering sondern null. Bei all meinen Vorbelastungen ... - ich suche keinen Partner mehr, ich hab das für mich aufgegeben. Ich hab wunderbare Kinder und Freunde und ein schönes Haus und mir genügt dann ein Singleleben bevor ich da versuche Mann Nummer 5 in dieses Chaos an Exfreunden und Kindern reinzuquetswchen dass der das mittragen soll . Bei mir daheim muss man alle 5 minuten irgendwem helfen und und auch sollte nochmal ein emphatischer attraktiver geduldiger energiegeladener reicher und superfähiger Mann diese ganzes ganze Chaos sich auf die schultern laden wollen- ich bin dessen müde. Ich werde allein Leben.

Zu dem Vorschlag die abhängigkeit zu beenden- das tue ich gerade. Hab angefangen dem Mann unser Kind so oft es geht zum aufpassen zu lassen und mein eigenes Leben ohne ihn zu leben. Ich glaube nur nicht dass dadurch irgendwie seine sexuelle Lust zurückkommt. Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen. Im Moment geht es rasend schnell in die Gegenrichtung. Seit ich aufgegeben habe ihm nachzurennen distanziere ich mich auch körperlich weil mich dass dann emotional nicht mehr belastet und ich spüre genau wie passiv er bleibt und das es einfach nur auseinadergeht.

Btw ich hatte noch nie in meinem Leben Sex mit einem Mann der einfach nur Sex wollte. So jemanden würde ich höchstens für 2,3 Getränke ausnützen und dann gelangweilt verlassen. Ich bin der Typ Frau der nur Sex hat wenn ich mich letztendlich nicht schlecht fühle - was bedeutet so gut wie gar nicht außerhalb von Beziehung. Ich stehe nur einfach so gern im Mittelpunkt ohne mit wem heimzugehen.
 
  • #28
Zu dem Vorschlag die abhängigkeit zu beenden- das tue ich gerade. Hab angefangen dem Mann unser Kind so oft es geht zum aufpassen zu lassen und mein eigenes Leben ohne ihn zu leben. Ich glaube nur nicht dass dadurch irgendwie seine sexuelle Lust zurückkommt.
Schön und gut, dass er dir bei den Kindern hilft. Es geht aber vor allem um deine finanzielle Unabhängigkeit. Gehst du arbeiten? Ich gehe nicht davon aus

Daher denke ich, dass er sich von dir ausgenutzt fühlt und eine gewisse Abneigung gegen dich entwickelt hat. Die ersten Jahre war es für ihn ok, weil er frisch verliebt war.

Sorry, aber Jetzt langweilst du ihn nur noch und er bleibt der Kinder wegen. Neue Brüste werden da nicht helfen.
 
  • #29
Mein Gott, hast du Komplexe. Ich stelle mir die Brüste zu deiner Porzellanhaut äußerst sexuell erregend vor. Ich denke, du hast - wie viel Frauen - null Ahnung. Deswegen auch immer neidisch auf andere Frauen gaffen.
 
  • #30
Hier frage ich mich ob es das Risiko wert ist oder die Nachteile größer sind. Hier war mal eine Userin namens Samtina die war glaube ich Kosmetikerin und hat geschrieben es gibt irgendwelche ungefährlicheren Methoden, das würde mich auch mal interessieren .
Wenn es Dir um eine Risikobewertung geht, solltest Du diese Frage in einem Kosmetik-Forum/ Implantate-Forum / Erfahrungen stellen, ich denke, dort ist Dir besser geholfen, wenn es um die rein technische Ausführung geht.