G

Gast

  • #1

Soll ich mich nochmal melden?

Habe vor kurzem über EP ( bin inzwischen kein Mitglied mehr ) einen 50jährigen Witwer kennengelernt. Bin selbst auch 50 und verwitwet. Wir hatten netten Mail Kontakt über 2 Monate, er wohnt in der Nähe. Nach dem ganzen Weihnachts- und Sylvesterstress fragte er nach einem Date Anfang Januar, war dann aber krank. Eine Woche später war er wieder krank, entschuldigte sich und versprach sich wieder zu melden. Ich wünschte ihm gute Besserung, sagte er soll sich gut erholen und er soll sich wieder melden, dass wir unser Date nachholen können. Das ist jetzt 2 Wochen her, ohne Kontakt. Bin ich zu naiv gewesen, dass ich geglaubt habe, er könne wirklich krank sein? Danke für Eure Antworten, bin schon eine Weile aus dem Datingbusiness.
 
G

Gast

  • #2
Er kann doch tatsächlich krank sein. Ich würde mich freundlich bei ihm melden und fragen wie es ihm geht und ob er sich besser fühlt. Wenn er sich danach nicht meldet oder Dich irgendwie abwimmelt, weißt Du es genau.

w/50
 
G

Gast

  • #3
Zum einen kann er krank gewesen sein oder ist es immer noch. Zum anderen hat er nach seiner Krankheit einen gewaltigen Arbeitsrückstand, der erst einmal erledigt werden muss.
Wie #1 schon geschrieben hat - einfach mal anfragen wie es ihm geht und dann weiss man mehr.

m/37
 
G

Gast

  • #4
Ich würde mich nicht mehr melden. Wenn ihm etwas dran liegt, dann kommt er von selbst- für eine Mail , die 2 Minuten beantsprucht ist auch zwischen riesen Bergen von Arbeit Zeit...

Wenn er wirklich so oft an Sie denken würde, wie Sie an Ihn, dann müsste doch schon längst eine Email abgeschickt worden sein.

Ich würde niemals einem Mann nachlaufen ! ... nicht wenn man 2 Mal eine Absage erteilt bekommen hat... ist nicht immer einfach, aber man hat seinen Stolz
 
G

Gast

  • #5
sorry, aber für ein kurze SMS muss man schon Zeit haben.ich sehe leider kein Licht für ein weiteres Interesse seinerseits. Und ich weiss wovon ich spreche. Habe ähnliches erlebt-komplett naiv- und habe dann den Account gelöscht.Spätestens dann häte er anrufen können und fragen was Sache ist.
Na ja, mein Rat: lass ihn in Ruhe.Da wird nix mehr.
Alles Gute
w/57
 
G

Gast

  • #6
ernst gesagt er hat keinen Interesse. Männer die Interesse haben melden sich Krank oder nicht Krank, viel Arbeit oder viel Ärger. Also weg damit!
 
G

Gast

  • #7
So etwas hab ich schön öfter erlebt. Vergiss ihn, denn so krank kann er nicht sein, dass er nicht mal eine kurze mail oder sms schickt. Wenn er Interesse hat, findet er die Zeit.

w 57
 
G

Gast

  • #8
Vielleicht tue ich ausgerechnet Deinem Kontakt unrecht, aber ich habe oft den Eindruck, dass Reisen und Krankheiten vorgeschoben werden, um jemanden hinzuhalten oder die Sache ganz "auslaufen" zu lassen. Wie ich darauf komme? Es ist erstaunlich, wie oft Männer plötzlich "krank" sind oder eine ausgedehnte "Geschäftsreise" antreten müssen. Und natürlich kann man sich dann nicht melden, da ausgerechnet dieser Mann "nicht so gern von unterwegs" mailt.

Aufgrund dieser Erfahrungen lösche ich ein "schweigendes" Mitglied grundsätzlich nach 14 Tagen.
 
G

Gast

  • #9
Schon allein, um Gewissheit zu haben und notfalls mit der Sache abschließen zu können, würde ich mich telefonisch (!!!) noch mal bei ihm melden. Falls er nichts mehr von Dir will, macht er es sich sehr leicht!
 
G

Gast

  • #10
Vielleicht hat er auch ein schlechtes Gewissen, weil er sich nicht gemeldet hat, und meldet sich deshalb nicht mehr. Vielleicht erwartet er, dass du dich mal nach seinem Befinden erkundigst. Vielleicht hat er aber auch einfach kein Interesse mehr.

Ihr seid ja mehr oder weniger unverbindlich verblieben. Ich würde mich da nochmal melden, schon allein um Gewissheit zu haben, dass er tatsächlich kein Interesse mehr an weiterem Kontakt hat (diesbezüglich auch deutlich nachfragen). Bei erst kurzen Bekanntschaften würde ich natürlich auch nicht hinterherlaufen, aber ihr schreibt euch ja schon recht lange. Klare Sprache ist wichtig und wird gerade in (sich anbahnenden) Beziehungen oft zu sehr vernachlässigt.

m41
 
G

Gast

  • #11
ich schließe mich #8 an.
vielleicht ist es unrecht gegenüber deinem kontakt.
selbst habe ich jedoch erfahren, dass krankheit ein alibi dafür war, keinen weiteren kontakt zu pflegen. offensichtlich bestand nicht das rückgrat, dies "männlich"/menschlich zu regeln.
war bitter und sehr enttäuschend.
wenn man hier so im forum liest, so ist das wohl eine doch recht häufig angewendete form des mitteilens von entstandenem desinteresse - egal aus welchen gründen; bei mann wie bei frau.
und tatsächlich wird das aufheben bzw. beenden eines kontakts und kundtun von nicht mehr vorhandenem interesse gerne umschifft, indem viel viel viel arbeit, geschäftliche reisen, krankheiten im umfeld und bei sich selbst dafür herangezogen werden.
kannst dich im forum gerne mal durchlesen.
da bleibt einem die spucke weg.
bei allem übel tröstet es dann etwas, dass man nicht einzig so etwas erfahren hat.

wie armselig doch so ein verhalten ist.
bleibt festzuhalten, dass mann sowie frau insgesamt an so einem gegenüber - sachlich betrachtet - nichts verloren hat.
und der schmerz sollte daher sehr sehr klein gehalten und alles damit verbundene bald abgehakt werden.