• #1

Soll ich ihr eine Abfuhr erteilen, weil sie so undurchsichtig ist?

Hallo miteinander,
halte mich kurz und knapp. Ich lerne gerade eine bildhübsche und tolle Frau kennen. Erstkontakt per Online-Dating. Wir haben uns zweimal getroffen. Eigentlich läuft es gut, andererseits wirkt sie manchmal kühl und abweisend. Das erste Date beendete sie sehr schnell und hat mein Angebot, sie heimzufahren, auch freundlich abgelehnt. Beim zweiten Date habe ich vergebens darauf gewartet, dass sie in den Unterhaltungen versucht etwas in die Tiefe zu gehen. Ich habe versucht, ihr zwei Steilvorlagen für persönlichere Themen zu geben, aber da kam auch nichts weiter von ihr. Aber sie sagt, sie will mich unbedingt weiter treffen und nach den Treffen meint sie immer, sie fand es schön. Ich finde sie toll und fange leider schon langsam an, etwas zu fühlen. Da sie wirklich schön und erfolgreich ist, denke ich nun aber, sie wird sicherlich noch andere Männer treffen. Ich meine, es würde mich wundern, wenn nicht. Ich bin neu in der Online-Dating-Welt und mir ist die auch noch etwas suspekt. Ist da Paralleldating nicht sowieso normal? Mein Bauch sagt mir einfach, sie hält mich warm, falls es mit anderen nicht klappt. Wie seht ihr das? So traurig es bereits jetzt für mich wäre, überlege ich ihr einen deutlichen Korb zu geben. Ihr zu sagen, dass sich für mich keine Beziehung ergeben wird und ich keine Gefühle entwickle, auch wenn das nicht stimmt. Wenn sie es ernst meint, wird sie dann noch was tun und wenn sie nichts tut, dann weiß ich Bescheid und dann soll es wohl so sein. Auch wenn es mir anders lieber wäre. Was haltet ihr von dieser Überlegung? Würdet ihr es auch so machen oder habt ihr es schon so gemacht? Ich habe einfach keine Lust, mich weiter zu verlieben und dann zu erfahren, dass sie sich für einen anderen entscheidet.
 
  • #2
Ich würde erst nochmal schauen, wie es sich entwickelt, bevor Du irgendwelche falschen Geschichten erzählst. Sehr attraktive Frauen haben durchaus auch wieder ihre Probleme...
Mit Paralleldating wirst Du erstmal leben müssen bis zu einer Entscheidung. Du kannst es ja auch so handhaben.
 
  • #3
Wenn sie es ernst meint, wird sie dann noch was tun und wenn sie nichts tut, dann weiß ich Bescheid und dann soll es wohl so sein.

Korb ist Korb. Weder renne ich jemandem hinterher, wenn er mir einen gegeben hat, noch möchte ich andersherum weiterhin belästigt werden (ja, Männer, die ein Nein nicht verstehen, können sehr aufdringlich sein).

Also lass den Quatsch mit dem Korb, obwohl du es gar nicht so meinst.

W35
 
  • #4
2 Dates sind der Anfang vom Daten, noch nicht mal vom Kennenlernen.
Du machst zuviel Druck, was erwartest Du bereits?
Ruhe bewahren, zeige weiter Interesse, trefft Euch wieder und lass es wachsen.

So willst Du beenden, nur damit Du ihrem möglichen Korb zuvor kommst.
Schon schräg, oder?

Ja, und Paralleldating ist durchaus möglich, bis zu einem gewissen Punkt, ob dies aber gerade jetzt zu diesen Zeiten tatsächlich stattfindet?

Du machst Dich klein. Zeige mal mehr Selbstbewusstsein und lass den Druck raus.

W, 51
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #5
Wie ich das verstanden habe kommen keine wirklich persönlichen Themen zustande . Da hilft nur weiter Daten .Kann sein dass sie nur zu Beginn distanziert ist . Kann aber auch sein , dass ihr tiefgründige Gespräche nicht zusagen . Was ist dann an ihrer Persönlichkeit toll ,außer dass sie sehr gut aussieht und beruflich erfolgreich ist . Für mich ist die innere Verbindung sehr wichtig und würde ich sie nach zwei Dates nicht erahnen können würde ich das Interesse verlieren. Man man ja nicht sein ganzes Leben offen legen aber ich brauche geistreiche , anregende Gespräche. Für small Talk ist mir meine Zeit zu schade . Also frage dich : Was brauchst du ?
 
  • #6
Parallel-Dating ist in der Online-Dating-Welt in der Tat normal. Du solltest es auch tun, schon allein, um Dir mehr Optionen zu schaffen.

Was die konkrete Frau betrifft, rate ich zur Eskalation. Gehe beim nächsten Date aufs Ganze. Versuche Körperkontakt aufzubauen, sie zu küssen. Dann liegen Deine Karten auf dem Tisch und sie unter Zugzwang. Dadurch wird es klären.

Und die 3-Dates-Regel kennst Du? Wenn nicht spätestens beim dritten Date Sex stattfindet, so lautet die Faustregel, dann Ende.

Viel Glück!
 
  • #7
Puh, ich an deiner Stelle würde versuchen, mich zu entspannen. Ihr habt euch erst zweimal getroffen und sie fand es bisher toll? Sie will dich unbedingt weiter treffen? Na, dann ist doch alles gut. Das Ende ist zwar offen, aber das ist normal. Es hat nicht jeder die gleiche Geschwindigkeit. Manchmal entwickelt einer schneller Gefühle als der andere. Vergiss auch nicht, dass du denn anderen und seine Geschichte gar nicht kennst. Vl ist sie genauso unsicher wie du, aber möchte sich dennoch aufs kennenlernen einlassen? Ein bisschen Unsicherheit gehört zum dating dazu und das muss man ne Weile auch aushalten können bis klar ist was Sache ist, aber steh dir da nicht selbst im Weg. Das wär blöd, wennst jetzt nen Korb gibst, weil sie nicht so schnell ist wie du und du magst sie ja.
 
  • #8
Mein Bauch sagt mir einfach, sie hält mich warm, falls es mit anderen nicht klappt.
Schlussendlich ist nichts zwischen euch passiert und solange ihr in keiner exklusiven Beziehung seid, kann sie machen was sie will. Also einen Anspruch auf „sie darf neben mir niemanden daten“ hast du nicht....wieviel Investment du dir von ihr wünscht, obliegt natürlich deiner subjektiven Empfindung.

Wenn du jetzt schon „Gefühle“ entwickelst, dann lenk Dich mal ab ....treffe andere Frauen, fang an ein spannendes Buch zu lesen usw. damit du einfach einen kühlen Kopf bewahrst.
Und texte sie bitte nicht via WhatsApp oder Ähnliches zu...

Es gibt nichts schlimmeres, als einen Mann, der permanent Kontakt halten will.

Wenn du allerdings eine Frau willst, die sofort hin und weg ist von dir, dann wirst du mit ihr nicht gut fahren. Je hübscher eine Frau ist, je mehr Aufmerksamkeit ist sie ja irgendwo gewohnt....das alleine wird sie wohl nicht sonderlich motivieren.

Viel Glück!
 
  • #9
Was die konkrete Frau betrifft, rate ich zur Eskalation. Gehe beim nächsten Date aufs Ganze. Versuche Körperkontakt aufzubauen, sie zu küssen. Dann liegen Deine Karten auf dem Tisch und sie unter Zugzwang. Dadurch wird es klären.

Und die 3-Dates-Regel kennst Du? Wenn nicht spätestens beim dritten Date Sex stattfindet, so lautet die Faustregel, dann Ende.

Viel Glück!

:-Das wäre der direkte Weg, sich bei mir zu disqualifizieren. :-D

Lieber TE,
es klingt für mich so, als würdest du sie auf einen Sockel stellen, stimmt das? Auch wenn leichter gesagt, als getan......mach das nicht.

Wenn du ihr aus Angst abgelehnt zu werden, jetzt schon einen Korb geben willst, verbaust du dir vielleicht Chancen. Menschen kennenzulernen und Gefühle zuzulassen inkludiert die Möglichkeit verletzt zu werden.

Viel Erfolg und (falls möglich) locker bleiben.

w,41
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #10
Danke euch allen für euren Input. Ich vermute, es liegt einfach an meinen bisherigen Erfahrungen. Da lief immer alles ziemlich easy und - wie soll ich es sagen - mainstream. Frau kennengelernt (auf Arbeit, im Fitnessstudio, bei einem Straßenfest), paar Mal getroffen, verliebt, zusammen, happy. Auch die Trennungen waren alle ohne Drama und im Guten. Ich kann da echt nicht von vielen facettenreichen Erlebnissen berichten. Vielleicht bin ich ja deshalb jetzt etwas ungeduldig. Und weiß auch nicht, wie der Hase beim Online-Dating läuft. War jetzt 6 Jahre in einer Beziehung und habe deb Punkt gar nicht so richtig mitbekommen, als das immer populärer wurde. Ich finde - trotz ihres Verhaltens - dass man mit ihr Spaß haben kann, wir lachen zusammen, haben selbe Interessen und Hobbies und sie ist optisch mein Typ. Sicher sind das gute Voraussetzungen, es noch laufen zu lassen. Wäre da die blöde innere Stimme nicht. Ich finde einfach, das Leben ist zu kurz um es rückblickend vielleicht verschwendet zu haben.

Und zur 3-Dates-Regel: Habe ich schon gehört. Ist das echt ein Ding? Ich meine, muss das wirklich so laufen, damit am Ende was Gutes bei rauskommt? Ich dachte bisher eher, dass sei so ein Ding unter 18-jährigen, die noch nichts langfristiges suchen.
 
  • #11
Was die konkrete Frau betrifft, rate ich zur Eskalation. Gehe beim nächsten Date aufs Ganze. Versuche Körperkontakt aufzubauen, sie zu küssen. Dann liegen Deine Karten auf dem Tisch und sie unter Zugzwang. Dadurch wird es klären.
Wenn kein Rapport (Vertrauen )vorhanden ist, wird der Schuss nach hinten losgehen und dann wirkt das nur unbeholfen.

Achte bei allem was du tust, auf ihre Körpersprache und steigere körperliche Nähe eher stückweise und langsam. Schau wie sie darauf reagiert...das wird dir dann sagen, ob sie es mag, oder nicht.

Aber grundsätzlich stimme ich Andreas zu. Sich treffen und ständig nur nett plaudern, kann man auch mit einem Kumpel - dazu sucht man keinen Mann.

Wie ist denn die Stimmung zwischen euch, wenn ihr euch seht?
 
  • #12
Und zur 3-Dates-Regel: Habe ich schon gehört. Ist das echt ein Ding? Ich meine, muss das wirklich so laufen, damit am Ende was Gutes bei rauskommt?

Nein, ist es nicht. Menschen sind unterschiedlich.
Wenn das DEINE Art sein sollte, eine Frau zu finden, dann musst du natürlich auf diese Art suchen.
Wenn du durchaus jemanden erst ein paarmal öfter treffen willst, ist das auch für dich richtig. Und je nachdem, wie du herangehst, wirst du auch eine Frau finden, die das genauso sieht wie du.
 
  • #14
Wenn kein Rapport (Vertrauen )vorhanden ist, wird der Schuss nach hinten losgehen und dann wirkt das nur unbeholfen.

Achte bei allem was du tust, auf ihre Körpersprache und steigere körperliche Nähe eher stückweise und langsam. Schau wie sie darauf reagiert...das wird dir dann sagen, ob sie es mag, oder nicht.

Aber grundsätzlich stimme ich Andreas zu. Sich treffen und ständig nur nett plaudern, kann man auch mit einem Kumpel - dazu sucht man keinen Mann.

Wie ist denn die Stimmung zwischen euch, wenn ihr euch seht?

Die Stimmung war bisher eher kumpelhaft.
Bei Date 1 war natürlich jeder vorsichtig. Es war erstmal ein herantasten. Man hat sich über oberflächliche Dinge auagetauscht. Wir waren spazieren und nach rund einer Stunde hat sie zielgerichtet den Ausgang des Parks angesteuert. Ich meinte noch, ich könne sie gerne nach Hause fahren. Was sie freundlich ablehnte und meinte, ihe Bus komme gleich. Ich begleitete sie noch zu Busstation und meinte auf dem Weg, wenn man könnte, würde ich jetzt am liebsten noch in ein Café mit ihr sitzen. Sie daraufhin: "Hmm, ja, schade, wäre nett. Wie lang geht der Lockdown nochmal?"

Am Abend dann die Whatsapp Nachricht, dass sie es schön fand und ein neues Date will. Zwei Wochen später wollten wir wandern, aber das Wetter war so schlecht, dass wir zu mir sind. Wir haben miteinander gelacht, Themen waren Arbeit, Auslandsaufenthalte, Politik, Corona. Wir haben zusammen gegessen und Wein getrunken, ewig lange auf meiner Couch gesessen. Aber immer mit "Sicherheitsabstand". Ja, ich gebe zu, ich bin da ein kleiner Luschi. Ich wollte ihr nicht schon beim zweiten Date in meiner Wohnung zu nahe kommen. Es war eben alles sehr freundschaftlich. Ich deutete an, dass ich in einer Beziehung der Kuscheltyp bin. Hatte die Hoffnung, das Thema switchen zu können. Sie ging null drauf ein. Auch der Abschiedskuss blieb selbstverständlich aus. Sie drückte mich, winkte fröhlich und auf meine Frage, ob wir schreiben meinte sie "ja klar" und ging. Und ich Depp kaute noch Kaugummi in der Hoffnung auf einen Kuss. Am nächsten Tag dann wieder die Nachricht, dass sie es schön fand und mich wieder treffen will.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #15
Hm. Also zunächst: ich würde ihr keinen Korb geben, wenn du das nicht wirklich willst. Wenn ein Mann das bei mir machen würde, wäre es definitiv vorbei, auch wenn ich mehr wollte, denn ich laufe keinem Mann hinterher, der mich nicht will.

Die 3-Treffen-Regel ist mir definitiv zu starr. Es kommt doch darauf an, was bis dahin zusätzlich zu den Treffen noch aufgebaut wurde (schriftlich oder telefonisch). Es muss schlicht stimmig sein. Ganz sicher würde ich dir nicht raten, sie auf jeden Fall beim dritten Mal zu küssen und Sex zu haben, wenn es einfach nicht passt. Ich denke, Beziehungen sind schon auf die unterschiedlichste Art zustande gekommen.

Das mit dem Parallel-Dating hält auch jeder anders. Ich kriege da ziemlich schnell einen Knoten im Kopf und versuche das zu vermeiden. Wenn ich jemanden ein-, zweimal getroffen habe und das weiter verfolgen möchte, weil es bis dahin kein NoGo gibt, dann date ich keine anderen Männer mehr. Es geht mir ja nicht darum, das „Optimum“ zu finden, sondern schlicht jemand, mit dem es „gut genug“ ist. Und da mag ich keine zwei Männer miteinander vergleichen. Ich kommuniziere das mittlerweile auch relativ offen, da bricht mir kein Zacken aus der Krone.
Umgekehrt fände ich es auch nicht so toll, mich schon öfter mit jemandem getroffen zu haben und zu erfahren, dass er parallel noch andere Frauen datet...

Ich denke, du musst einfach mal sehen, wie es sich weiter entwickelt. Das Problem, nicht in die Tiefe zu kommen, kenne ich allerdings auch. Und ehrlich gesagt ist mir das auch bei keinem, bei dem es nicht schon recht früh gut geklappt hat, später gelungen. Das war für mich tatsächlich schon öfter ein Grund, die Anbahnung zu beenden.

Alles Gute!
w45
 
  • #16
Und wenn man was langfristiges sucht, klammert man Sex aus, flirtet nicht und genießt das Spiel zwischen Mann und Frau nicht ?
Also mir persönlich wäre ein Mann zu langweilig, der einfach nur „nett“ ist....da kann ich dann auch meinen Kumpel daten...

Absolut nicht, nein. Aber vielleicht erzwingt man nicht unbedingt einen Kuss bei Date 2 und Sex bei Date 3, sondern wartet einfach ab. Meine Rede ist ja gar nicht, dass man sich körperlich nicht näher kommen darf. Mir war nur nicht bewusst, dass es manche mit dieser Regel wirklich so streng nehmen.
 
  • #17
Ja, man kann verlieren, wenn man sich verliebt. Aber wenn Du gleich im Voraus alles verhinderst aus Angst, einen Korb zu bekommen, hast Du schon verloren.

Sie findet Dich auf jeden fall schon mal sympathisch.

Ich übrigens halte von der Zu schnell Sex-Haben-Nummer GAR nichts. Wenn ich wirklich an einem Mann interessiert bin, lasse ich mir SEHR viel Zeit. Nur wenn ich von vornherein weiß, dass es für mich und ihn maximal eine Affaire werden wird, bin ich auch mal für schnelleren Sex zu haben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #18
Ich denke, sie mag dich und hat Interesse an einem weiteren Kennen-lernen, hat aber die Befürchtung, dass du vielleicht nur etwas Lockeres möchtest. Daher hält sie dich auf Abstand.

Lass es doch so unverbindlich weiter-laufen und treffe dich parallel noch mit anderen hübschen Damen. Sie spürt dann unterbewusst, dass du nicht nur auf sie fixiert bist und du bei anderen Frauen auch gut ankommst. Das macht attraktiv. Bedürftige Männer sind es nicht.

Zum Thema Parallel-Dating: ich kenne niemanden, der es nicht so praktiziert. Es sei denn, beide haben vereinbart, dass sie sich nach einigen Dates erstmal nur auf die andere Person konzentrieren.
 
  • #19
Und zur 3-Dates-Regel: Habe ich schon gehört. Ist das echt ein Ding? Ich meine, muss das wirklich so laufen, damit am Ende was Gutes bei rauskommt? Ich dachte bisher eher, dass sei so ein Ding unter 18-jährigen, die noch nichts langfristiges suchen.

Johannes, das ist die 3Date Regel von Andreas.

Meine 3 Date Regel gibt es auch - ich schaue mal die ersten 3 Dates, wie es sich entwickelt, denn genug Begegnungen, gerade die mit Begeisterung starteten, endeten nach dem 3. Date.
Und dass eine Frau sich nicht nach dem 1.Date nach Hause bringen lässt, ist die Regel.

W, 51
 
  • #20
Es gibt nichts schlimmeres, als einen Mann, der permanent Kontakt halten will.
Das würde ich so nicht unterschreiben, also nicht als generelle Regel. Ich finde es sehr schön, wenn der Mann schriftlich Kontakt halten will und finde, man kann so durchaus auch viel aufbauen. Da sind die Menschen einfach unterschiedlich; es muss halt passen. Aber das merkt man ja. Zutexten geht natürlich wirklich gar nicht. Entweder es entwickelt sich eine ausgewogene Kommunikation, mit der sich beide wohlfühlen, oder eben nicht.
w45
 
  • #21
Eigentlich läuft es gut, andererseits wirkt sie manchmal kühl und abweisend. Das erste Date beendete sie sehr schnell und hat mein Angebot, sie heimzufahren, auch freundlich abgelehnt.
Hallo Johannes,
aus meiner Sicht läuft es gar nicht gut, ich kann das sehr schnell für mich persönlich abschätzen!
Da sie wirklich schön und erfolgreich ist, denke ich nun aber, sie wird sicherlich noch andere Männer treffen. Ich meine, es würde mich wundern, wenn nicht.
Dein Bauchgefühl kennt genau deine richtige Einschätzung! Es sollte beim Mann bei der Frau nicht in erster Linie um schön und erfolgreich gehen, oft sind das arrogante Drama Queens und Zicken, da diese glauben mit ihrer Attraktivität können sie jeden Mann rum reißen. In erster Linie geht es darum, wie aufrichtig, offen, direkt und authentisch man kommuniziert und zwar beidseitig im Dialog und welche Kompatibilitäten in wichtigen Bereichen zu erkennen sind, sie kommt mir als Queen - Drama Spielerin zu mir rüber!
Mein Bauch sagt mir einfach, sie hält mich warm, falls es mit anderen nicht klappt. Wie seht ihr das?
Genau so sehe ich das auch! Absolute gleiche Einschätzung von mir!
So traurig es bereits jetzt für mich wäre, überlege ich ihr einen deutlichen Korb zu geben. Ihr zu sagen, dass sich für mich keine Beziehung ergeben wird und ich keine Gefühle entwickle, auch wenn das nicht stimmt.
Du brauchst überhaupt nicht lügen, sag ihr aufrichtig, offen, direkt, und authentisch die Wahrheit, was in dir vorgeht, ich sage dir, was ich ihr sagen würde, ich möchte mich nicht mehr treffen, da mein Bauchgefühl mir das mitteilt, wünsche gute Zeit. Solche Frauen müssen auch Körbe kennenlernen dürfen und nicht nur Körbe zu verteilen, ich kann solche Spielerfrauen nicht ausstehen!
Was haltet ihr von dieser Überlegung? Würdet ihr es auch so machen oder habt ihr es schon so gemacht? Ich habe einfach keine Lust, mich weiter zu verlieben und dann zu erfahren, dass sie sich für einen anderen entscheidet.
Genau deswegen solltest du dich mit ihr nicht mehr treffen, sondern einfach per WhatsApp oder per SMS absagen! Punkt.
 
  • #22
Und zur 3-Dates-Regel: Habe ich schon gehört. Ist das echt ein Ding? Ich meine, muss das wirklich so laufen, damit am Ende was Gutes bei rauskommt?
Nein, das ist kein Ding. Frauen wird in diesem Forum immer vorgeworfen zu schnell mit einem Mann ins Bett zugehen, wenns nicht klappt, Männern wird vorgeworfen zu langsam zu sein, du merkst also, die Rechnung geht nicht ganz auf....also, jede Beziehung hat ihren eigenen Rhythmus, wenns passt, dann passt es..
Deine Frau erinnert mich von den Erzählungen her an mich (haha, also nicht das tolle Aussehen sondern das Verhalten). Ich finde sie wirkt wenig interessiert. Vielleicht ganz nett und hofft dich zu mögen, aber irgendwie ist sie nicht überzeugt... Ich verstehe aber auch, wenn sie nicht bei einem ersten Date zu einem Mann ins auto steigen mag, das darfst du nicht persönlich nehmen....
ich habe mir übrigens auch eine 3- Date Regel auferlegt, wenn ein Mann sympathisch ist, treffe ich ihn wieder, wenn meine Gefühle nach drei mal aber nicht stärker sondern schwächer werden, dann sage ich ab. Vielleicht ist sie ähnlich drauf.

An deiner Stelle würde ich auch einfach weiter andere Frauen daten, das hilft dir auch, dich nicht komplett auf sie zu fokussieren und etwas lockerer zu werden. Du klingst ehrlich gesagt auch irgendwie zu geflashed von ihrem Aussehen, denn viel Substanz ist hinter eurer "Beziehung" ja noch nicht.

So traurig es bereits jetzt für mich wäre, überlege ich ihr einen deutlichen Korb zu geben. Ihr zu sagen, dass sich für mich keine Beziehung ergeben wird und ich keine Gefühle entwickle, auch wenn das nicht stimmt.
Das ist wiederum eine SAUBLÖDE Idee...das ist doch einfach dein verqueres Ego, was dir im Weg steht, du hast Angst vor einer Absage, und sagst deswegen lieber vorher ab? Wenn dir ein Freund das sagen würde, würdest du ihm dazu raten? Steh doch dazu, dass du sie toll findest und verunsichert bist. Ich hatte auch schon so Nachrichten von jemanden erhalten, ich fand seine Ehrlichkeit mutig und schön.
 
  • #23
Lieber @Johannes367 , Du musst Dich als sexuelles Wesen präsentieren, um als sexuelles Wesen wahrgenommen zu werden. Eigentlich logisch, oder?

Euere lauen Dates können zweierlei bedeuten, es ist keine richtige Anziehung da, oder Ihr seid beide gehemmt. Deshalb rate ich zur Eskalation, damit Klarheit entsteht. Wenn hier jemand schreibt, das sei bei ihr der Weg, sich zu disqualifizieren, widerspricht mir das nicht. Klarheit kann auch im negativen Bestehen, was aber immer noch besser als Unklarheit ist.

Die 3-Dates-Regel ist eine Faustregel, eine Heuristik. Ich hatte noch nie etwas mit einer Frau, die ich mehr als dreimal daten musste. Wenn Anziehung da ist, eskaliert es schnell. Wenn keine Anziehung da ist, ist alles weitere daten nur Energieverschwendung. Man sollte seine Energie darauf verwenden, diejenigen ausfindig zu machen, die auf einen stehen, nicht Lauwarme noch zu aktivieren. Zu letztem fehlt mir in meinem Alter (55) noch immer jegliche Empirie. Soviel zu den Wahrscheinlichkeiten.

Frauen mit Präferenz zu einer langen Kennenlernphase sind entweder nicht mit sich im Reinen, oder auf Aufmerksamtkeit aus (attention bitch, orbiter girl). Der Kick besteht für sie darin, umschwärmt zu werden, nicht darin, zur Sache zu kommen.
 
  • #25
Lass es doch so unverbindlich weiter-laufen und treffe dich parallel noch mit anderen hübschen Damen. Sie spürt dann unterbewusst, dass du nicht nur auf sie fixiert bist und du bei anderen Frauen auch gut ankommst. Das macht attraktiv. Bedürftige Männer sind es nicht.

Das bewirkt bei mir genau das Gegenteil. Wenn er parallel noch andere Frauen datet, kann sein Interesse an mir ja nicht so groß sein.
Dates kriegt man übrigens immer - das hat nichts damit zu tun, ob man gut ankommt. Und selbst wenn - was interessiert mich, wie der Mann bei anderen Frauen ankommt? Für mich ist doch nur wichtig, wie er bei mir ankommt.
Und weshalb sollte ein Mann, der unverbindlicher ist und mehrere Frauen datet, weniger bedürftig sein als einer, der das nicht tut? Das erschließt sich mir nicht.
w45
 
  • #26
Frauen mit Präferenz zu einer langen Kennenlernphase sind entweder nicht mit sich im Reinen, oder auf Aufmerksamtkeit aus (attention bitch, orbiter girl). Der Kick besteht für sie darin, umschwärmt zu werden, nicht darin, zur Sache zu kommen.

Auch das ist falsch. Mein Lebensgefährte haben uns zu den ersten drei Dates innerhalb einer Woche getroffen, so fasziniert waren wir voneinander. Da schon miteinander ins Bett zu gehen, wäre für uns beide aber nicht infrage gekommen. Aber das heißt ja nicht, dass man keinerlei Körperkontakt hat.
Und ich hatte sonst keine "Umschwärmer" ;).

Also, @Johannes367, schau, wie es sich entwickelt und wie es sich für dich gut anfühlt. Offenbar bist du nicht der Draufgänger. Aber positionieren darfst und sollst du dich schon.
 
  • #27
Johannes, das ist die 3Date Regel von Andreas.

Meine 3 Date Regel gibt es auch - ich schaue mal die ersten 3 Dates, wie es sich entwickelt, denn genug Begegnungen, gerade die mit Begeisterung starteten, endeten nach dem 3. Date.
Und dass eine Frau sich nicht nach dem 1.Date nach Hause bringen lässt, ist die Regel.

W, 51

Also mit deiner 3 Dates Regel kann ich mehr anfangen. Wie auch mit der von Tequila Shot.

Sicher, dass mit dem heimfahren ist auch so ein Punkt, wo ich natürlich den "Fehler" bei mir und meiner möglichen Ungeduld oder Verständnislosigkeit sehe. Im Nachhinein dachte ich mir auch, okay, eigentlich ist es gut, dass sie nicht direkt zu einer Online-Bekanntschaft ins Auto steigt. In diesem Moment interpretierte ich es eben als Ablehnung. Ich sage von mir selbst, ich bin ein friedlicher, gutmütiger Mann, der Frauen möglichst nicht verletzen will. Ich habe weibliche beste Freundinnen und eine Schwester, bei der ich immer mitgelitten habe, wenn Mann ihr das Herz gebrochen hat. Und wie gesagt lief bei mir mit dem Frauen bislang alles immer so ab, dass man sich erst persönlich kennengelernt hat. Und nicht erst online. Da habe ich in dem Moment auch nicht so weit gedacht, dass sie vielleicht einfach vorsichtig ist.

Vielleicht muss ich wirklich meine Einstellung ändern...vielleicht ist sie ja gar nicht so ablehnend, wie ich es interpretiere.
 
  • #28
Wäre da die blöde innere Stimme nicht. Ich finde einfach, das Leben ist zu kurz um es rückblickend vielleicht verschwendet zu haben.
Deine innere Stimme ist nicht blöd ist klüger als der beste Kopf, sie wird in der Konsequenz siegen, egal was dir einige Frauen hier sagen, lass dich deshalb nicht verunsichern, klar Frauen wollen immer ihr eigenes Geschlecht stärken, das wirst du auch denken!
Und zur 3-Dates-Regel: Habe ich schon gehört. Ist das echt ein Ding? Ich meine, muss das wirklich so laufen, damit am Ende was Gutes bei rauskommt? Ich dachte bisher eher, dass sei so ein Ding unter 18-jährigen, die noch nichts langfristiges suchen.
Diese drei Dates Regel kannst du ganz schnell vergessen, das hat einer hier mal mitgeteilt und hat gleich ein oder zwei männliche Anhänger gefunden das war's dann, keine Frau, die ernsthaft an einer stabilen Beziehung interessiert ist, fährt darauf ab, die wenigen die darauf abfahren, sind an einer Affäre oder ONS oder F+ interessiert, eine sehr gute natürliche Selektion!
 
  • #29
Solche Frauen müssen auch Körbe kennenlernen dürfen und nicht nur Körbe zu verteilen, ich kann solche Spielerfrauen nicht ausstehen!

Wer sagt denn, dass sie mit dem FS spielt?

@Johannes367
Das schlechte Bauchgefühl könnte auch daher rühren, dass dich die Online-Dating Situation als solches verunsichert. Würdest du denn,wenn du einen Korb bekommst noch einmal alles versuchen oder doch eher deiner Wege gehen? Es kann doch sein, dass sie zu Beginn immer etwas zurückhaltend ist.

Ich habe einige sehr hübsche Mädels in meinem Bekanntenkreis. Die meisten haben wirklich Probleme überhaupt jemanden kennen zu lernen, der sie nicht nur auf das hübsche Antlitz reduziert. Ich denke du solltest noch ein paar Dates abwarten. Wenn sie sich dir dann immer noch nicht öffnet kannst immer noch "Nein" sagen.
 
  • #30
In diesem Moment interpretierte ich es eben als Ablehnung. Ich sage von mir selbst, ich bin ein friedlicher, gutmütiger Mann, der Frauen möglichst nicht verletzen will. Ich habe weibliche beste Freundinnen und eine Schwester, bei der ich immer mitgelitten habe, wenn Mann ihr das Herz gebrochen hat.
Hach, du klingst wirklich sympathisch und zuckersüss :)
Aber vielleicht auch ein bisschen, arg zaudernd und lieb. Ich muss da so an einige Dates von mir denken, die alles, wirklich alles machen wollten, und etwas zu bemüht waren....
Das ist nicht sexy, Ich stecke da irgendwo zwischen der Meinung von @Leni12 und @Trixie75 , du solltest nicht von anderen Frauen schwärmen, auch nicht von anderen Dates oder Exen reden, aber mal nebenbei deine guten Freundinnen erwähnen, kann sicher nicht schaden ;-)
Ein typ, der mir das Gefühl gibt, ich sei die einzige Frau in seinem Umfeld wirkt arg bedürftig und vielleicht auch unterschwellig wahllos...(aber das ist nur meine Meinung)...

Ich muss hier @Andreas1965 fast ein bisschen recht geben, zumindest sexuelle Anziehung sollte sich schnell aufbauen, daher würde ich dir auch vorschlagen, einfach mal vorsichtig auf Körperkontakt und Tuchfühlung zu gehen.
 
Top