• #1

Sind das zu viele Ecken und Kanten? Proficheck für 7E27E1B4

Hallo, was für einen Eindruck macht mein Profil auf euch Frauen? Zu langweilig, oder zu viele Ecken und Kanten? Eure Meinung ist wirklich gefragt!

Vielen Dank für eure Hilfe, so oder so!

7E27E1B4
 
  • #2
HAllo,
also groß Ecken und Kanten sehe ich nicht in deinem Profil. Ich finden es im großen und ganzen ganz gut, auch wenn einige Fragen nicht beantwortet werden und auch andere einfach am Thema vorbei, aber damit wirst du dem Vorurteil als Psychologe ja nur gerecht. Was für mich ein echtes unverrückbares KO wäre ist dein " getrennt Lebend". Damit würde ich mit dir keinen Kontaktauf nehmen. DAher würde ich raten erst mal die persönlichen Verhältnisse zu klären und dann auf aktive Suche gehen. Ach und ich würde schon näher darauf eingehen, was einen bei dir besonderes erwartet, das was du so geschrieben hast mit dem Wochenened, dass steht so in fast allen Profilen. heb dich von den anderen besser ab
 
  • #3
Hallo!

Also, zunächst einmal solltest Du unbedingt eine Angabe unter "Äußeres" machen. Wenn Du die komplett auslässt, sonst aber alles ausfüllst, wirkt das, als wärst Du Frankensteins Monster :)
Wähl doch einfach: "Sehr sympathisch" aus, wenn Du Dir nicht sicher bist.
außerdem hast Du inm "Ich über mich" nicht geschrieben bei "Es macht mich glücklich" und "Es bringt mich zum Lachen" - bist Du nicht glücklich und lachst Du nicht gern? So macht es den Eindruck, als wärst Du ein sehr negativer Mensch. Dabei zählt gerade bei der Partnersuche das Positive und die Leichtigkeit!
Und an einer Sache muss ich leider noch meckern. Dein Besonderes an mir ist - geht leider gar nicht, sorry! Das ist so n Standardspruch, den jeder zweite Mann hier schreibt. Gähn! Denk Dir einfach irgendwas Nettes aus, ein paar konkrete Dinge, die Dich auszeichnen. Dieser Satz ist schließlich das, was ich als Erstes von Deinem Profil wahrnehme.
Ich hoffe, ich war nicht zu harsch :)
Wünsche Dir viel Glück!
 
  • #4
Also ich würd dich glatt anschreiben! Blöd nur, dass da dieser Altersunterschied ist... das Leben ist aber auch ungerecht ;-)

Substantiierte Begründung: klare Aussagen, die nicht "weichgespült" oder "bedürftig" sondern - zumindest auf mich - ehrlich wirken. Zudem gibt es genügend Punkte, an die man anknüpfen könnte, um ein erstes Gespräch mit dir zu führen.

Was schwierig sein könnte, ist der Anspruch an deine Partnerin, dir "vielfältige Anregungen" und "Reibungspunkte" zu geben... Mich setzten solche Äußerungen immer spontan unter Druck. Ich denke, dass die Frage, ob eine Person "dich fordert", von ganz allein im Zuge der ersten Mails, Telefonate oder Treffen beantwortet wird.

Was ich persönlich auch widersprüchlich finde und mir somit negativ auffällt ist, dass du unter der Rubrik "Auszeichnungen, Ehrungen und Ehrenämter:" schreibst, dass du "endlich selbst was schreiben kannst"... Weil´s dafür einen eigenen Reiter gibt, würd ich dir empfehlen, diesen Satz rauszunehmen.

Soderle, das wären meine Anmerkungen :)

Viel Erfolg!

w/29
 
  • #5
Lieber Fragesteller,
ich rate dazu, konkreter zu werden, vorallem beim Wochenende. Das, was Du schreibst, trifft auf mindestens 95% aller Teilnehmer zu. Habe den Mumm, richtige, konkrete Beispiele zu geben!
 
Top