G

Gast

  • #1

Schwere Entscheidung: Welches Date?

Hallo zusammen,

ich, m, Ende 30, bin gerade in einer echten Zwickmühle:

ich habe momentan mit zwei Frauen Online-Kontakt, von denen eine direkt bei mir um die Ecke wohnt, die andere zwei Stunden von mir entfernt.

Die Dame bei mir in der Nähe, ich hatte sie kontaktiert, wollte keinen ausuferndes Schreiben, wir sind wenig in Tiefe gegangen, nur erstes Beschnuppern und sie hat mich kurzerhand auf eine Treffen für kommendes Wochenende eingeladen und ich habe diese Einladung angenommen.

Mit der anderen Frau, die sich bald danach bei mir gemeldet hat, schreibe ich extrem intensiv, wir verstehen uns spitze, sie hat mich echt berührt, ich weiß es ist naiv, aber bei mir kribbelts schon etwas, auch wenn das sich Sehen eine ganz andere Hausnummer ist und es sich in ein paar Sekunden sofort drehen kann. Bis ich mit ihr Kontakt hatte, habe ich auf Teufel komm raus vermeiden wollen, dass eine Fernbeziehung überhaupt nur zur Möglichkeit wird, weil meine letzte Beziehung daran gescheitert ist, weil ich zu oft in der Nähe meiner Partnerin sein wollte.

Nun weiß ich einfach nicht mehr weiter und kommendes Wochenende rückt gewaltig näher. Vielleicht bin ich spießig?, aber ich hab ein ganz schlechtes Gefühl, Gewissen dabei, mich wirklich mit der Dame aus meiner Nähe zu treffen. Andererseits, ich kenne Sie ja noch gar nicht, ein erstes Date heißt bei mir nicht mehr als sich treffen, unterhalten, beschnuppern.

Wie seht ihr das? Wart ihr schon mal in so einer Lage? Könnt ihr mir Rat geben? Bin ich einfach nur viel zu naiv?
 
G

Gast

  • #2
Du machst dir im Vorfeld einfach zu viele Gedanken, was passieren könnte. Auch das Kopfkino mit der zweiten Dame bringt dich nicht weiter, da Du sie noch nicht kennst. Zu viel mailen und/oder telefonieren, bevor man sich gesehen hat, ist meist kontraproduktiv. Wie Du schon richtig geschrieben hast, kann sich das bei einem Treffen abrupt drehen.

Im Grunde ist es ganz einfach. Treffe dich am WE mit der einen Dame und schaue, ob sie dir gefällt und ob es umgekehrt genauso ist. Das gleiche machst Du mit der anderen Dame. Die Wahrscheinlichkeit, das von beiden Seiten Interesse nach mehr da ist, ist nicht sehr hoch. Damit hast Du zwei Chancen, die Du wahrnehmen kannst.

Du must erst zu überlegen anfangen, wenn dir beide zusagen und es umgekehrt genauso ist. Vorher sind es nur Spekulationen und hat noch nichts auszusagen, ob eine von beiden deine neue Freundin wird.
 
  • #3
Daß das Glück gleich doppelt zuschlägt, kann ich mir jetzt nicht denken...
Ich würde einfach das zweite Date abwarten, und dann sehen was passiert..
Wie du schon geschrieben hast, kann sich das Blatt auch ganz schnell drehen, und wenn man sich das erste mal sieht, kann der ganze Zauber auch schon verflogen sein...
Geh einfach hin, schaue es dir an, und dann siehst du, was passiert...
Dir davor schon Gedanken zu machen, ob eine Fernbeziehung klappt oder nicht, ist sowieso nicht produktiv...
Lass es auf dich zukommen, und dann siehst du ja, zu welcher der Damen du dich mehr hingezogen fühlst...
Es kann ja auch sein, das vielleicht die zweite Dame, dann sagt, tut mir leid, aber du bist es nicht..
Drück dir jedenfalls die Daumen, das es hinhaut :)
 
G

Gast

  • #4
lieber fs,

gehe ganz entspannt zum date und genieße das treffen.
da musst du weder ein schlechtes gewissen haben noch sonstwas. das kann auch sehr entscheidungshelfend sein in hinsicht der anderen dame. triff die 2. so schnell wie möglich.

dir viel, viel glück

w
 
G

Gast

  • #5
Mach´ Dir keine Gedanken und triff beide Frauen.
Möglicherweise entpuppen sich beide Dates als Luftnummern....ganz nett und das war´s.
Falls Du Dich am Wochenende unsterblich auf den ersten Blick verlieben solltest, kannst Du der zweiten Dame ja immer noch absagen.

Viel Spaß !
w55
 
G

Gast

  • #6
Lieber FS

Wie sieht es denn mit einem Treffen mit deiner Angebetenen aus? Davon schreibst du nichts. Schaue, dass du sie möglichst schnell treffen kannst oder wenigstens mit ihr telefonieren.

Bei deiner Fast-Nachbarin könntest du ja auch noch absagen bzw. das Date verschieben. Ich würde versuchen, mich mit der Traumfrau nächstes Wochenende zu treffen und dafür das bereits arrangierte Treffen verschieben wegen eines Termins, der dir leider reingeschneit ist. Du müsstest am Wochenende leider weiter weg (stimmt ja auch, ist also nicht mal gelogen) und daher geht es dir nicht. Nach dem Treffen mit deiner Traumfrau kannst du dann entscheiden, was du willst. Wenn sie weiterhin deine Traumfrau ist, dann sage der anderen offen und ehrlich ab bzw. sage ihr, ihr könntet euch auf einen Kaffee treffen, aber du hast jemanden kennengelernt.
 
G

Gast

  • #7
Du siehst ein Problem, wo gar keins ist. Lern dieses Wochenende Deine Fastnachbarin kennen und schau, ob sie Dir gefällt. Der tolle Mail-Austausch mit Deiner "Traumfrau" muss überhaupt nichts bedeuten; dass Ihr Euch online so gut versteht, sagt gar nichts aus. Ich würde das Treffen am Wochenende auch nicht verschieben, denn oftmals versteht man sich unerwarteterweise mit genau der Person besser, die virtuell NICHT die Nr. 1 ist.

Wenn Du nach dem Treffen mit deiner "Nachbarin" unsicher bist, ob aus Euch etwas werden kann, triff Dich so bald wie möglich mit der anderen Frau und bau nicht weiter irgendwelche Ilusionen auf.
 
G

Gast

  • #8
Hallo, hier ist der FS,

vielen Dank für eure Ratschläge, haben mir sehr geholfen :)

Traumfrau IST Traumfrau! :) :) :)