G

Gast

  • #1

Schüchtern oder desinteressiert?

Wir kennen uns seit 6 Monaten, sind Teil einer kleiner Gruppe von Freunden, die sich unregelmäßig trifft und ich (40) habe sie (ca. 35) bis jetzt in der Gruppe drei Mal getroffen. Zwei mal habe ich sie kaum wahrgenommen (das ist für das Verständnis der Problematik sehr wichtig!) beim dritten Mal sind wir bei einer Veranstaltung nebeneinander gesessen und kamen dadurch ins Sprechen.

Wow! Wir haben den ganzen Abend bis zwei in der Früh gesprochen, das ist auch den anderen aufgefallen. Sie ist äußerst tiefgründig, verträumt, sehr schüchtern... Und von einer erstaunlichen "inneren" Größe oder Weite oder wie man das immer nennen möchte. Aber irgendwie jemand der gerne ein wenig im Hintergrund bleibt.

Seither sind wir in Kontakt, aber die Kontakte laufen so ab: Ich schick ein Mail, sie antwortet, ein kurzer Dialog beginnt, sobald die Frage auftaucht, ob wir uns treffen, sagt sie ja, aber nicht jetzt. Später... Ein Geschenk hab ich ihr mal mit der Post geschickt, da gabs keine Antwort. Nach einer Woche frag ich per SMS ob es angekommen ist: Antwort: Ja, klar, wunder-wunderschön, vielen Dank... Meine Frage: Treffen? Antwort: Ja, sicher bald, nicht jetzt.

Ich kann einfach nicht einschätze ob es sich jetzt um extreme Schüchternheit handelt oder um Desinteresse, das sie nicht zugeben möchte. Ich könnte einen Korb schon wegstecken. Das wäre natürlich extrem schade, denn sie ist ein Goldstück. Aber so ist halt das Leben manchmal. Aber zwischen den Stühlen zu sitzen ist noch unangenehmer als ein klares "Nein danke".

Einen anderen Kerl hat sie nicht, seit Jahren soll sie alleine leben. Und dass sie prinzipiell am Thema Männer interessiert ist, hab ich aus dem gemeinsamen Freundeskreis schon rausgelesen.

Mich würde jetzt interessieren, wie das auf Menschen wirkt, die von aussen auf die Geschichte schauen.

Danke für Antworten schon mal vorab!

<- mod Bitte beachten Sie, daß Namensnennung gegen die Forenregeln verstößt. Sie haben die Möglichkeit, sich zu registrieren. >
 
G

Gast

  • #2
Hallo FS,

während ich den ersten Teil Deines Postings las, war für mich relativ klar, dass die Dame wohl kein Interesse haben würde, euren Kontakt zu intensivieren.

Zum Ende hin schreibst Du jedoch, dass sie bereits seit einigen Jahren allein lebt.

Natürlich kann ich nur vermuten, aber möglicherweise hat diese Zeit des Alleinseins etwas mit ihr gemacht. Dass es ihr nämlich schwer fällt, den "Schritt nach draussen" zu wagen.

Ich würde sie offen und verständnisvoll danach fragen.

Alles Liebe.
 
G

Gast

  • #3
Lieber FS,

ganz ehrlich? Sie will nicht. Lass sie in Ruhe. Das mit dem Geschenk per Post war viel zu viel. Nach einem Date kann Mann 2 x fragen. Will sie dann immer noch nicht, oder gibt keine plausiblen Entschuldigungsgründe an, dann will sie nicht.

w 49
 
G

Gast

  • #4
Ich würde mich so verhalten, wenn ich nicht weiß, wie ich aus der Nummer rauskommen soll. Man weiß nicht an welchem Punkt in seinem Leben der Andere so steht. Vielleicht sucht sie was ganz anderes? Nur weil sie seit Jahren alleine ist, musst du leider nicht ihr Typ sein. Vielleicht will sie einen gleichaltrigen, jüngeren, oder charakterlich oder optisch, einen völlig anderen Typ. Oder gar nichts. Oder sie hat wen anders im Blick. Für mich liest sich das so, dass es ihr unangenehm sein könnte dir vor den Kopf zu stoßen. Ich finde es auch etwas anstrengend wie du das machst: Unaufgefordert ein Geschenk schicken (andere kriegen von einem neuen Partner noch ewig nichts) und dann nachsetzen ... Hätte sie sich in dich verliebt wäre sie schon lange besgeistert angesprungen. Deine Absichten sind schließlich auch für die schüchternste erkennbar. Vielleicht ist sie wirklich zu introvertiert dir zu sagen, dass sie nichts weiter will. Sie hätte beim Empfang des Geschenkes reagieren müssen. Das stimmt wohl. By the way: Das Wort "Kerl" wird sicher nicht in ihrem Sprachschatz vorkommen, da äußerst grob.
w46
 
G

Gast

  • #5
Ich sage zwar nicht schnell, dass kein Interesse vorhanden ist. Aber in deinem ganzen Beitrag habe ich keinen einzigen Anhaltspunkt gefunden, der auf ein Interesse hinweist. Fakt ist doch, dass sie dir immer abgesagt hat und das ohne jede Begründung. Klarer geht es für mich nicht. Und dass ihr ein tiefgründiges Gespräch hattet und ein paar Mails schreibt, sagt auch nichts.
Und ich würde aufhören, Geschenke zu schicken. Sonst machst Du dich nur lächerlich.
 
G

Gast

  • #6
Hallo und danke für die Antworten!
Ja, dachte ich zuerst auch: Sie will nicht. Nach 2-3 Kontaktversuchen hatte ich es innerlich aufgegeben und hab ihr ein SMS geschickt, das recht witzig war und in dem zwischen den Zeilen zu lesen war, dass es wohl besser wäre Abstand zu haben.

Sie hat sofort geantwortet, hat sich für die Wortkomik in dem SMS bedankt und Sie (!) hat definitiv darum gebeten den Kontakt nicht zu beenden.

Ist wirklich seltsam... Klar lauf ich keiner nach, die nicht will. Aber diese ein Schritt vor-ein Schritt zurück Politik ist mir eben unklar. Und ein gemeinsamer Freund meint, dass sie extrem schüchtern wäre. Nicht schüchtern sondern EXTREM schüchtern... Sehr rätselhaft.

Viele Grüße
Gast
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #7
Lieber FS,

lass nicht locker :) für mich sieht das nach einer "ganz besonderen" Dame aus, welche einfach anders ist als viele andere! Und genau das macht es jetzt schon irgendwie besonders. Sie "springt" nicht sofort an, sie erwartet nicht, nein, sie wartet ab und ich finde das heut zu Tage sehr ungewöhnlich, aber auch ungewöhnlich "süss".
Lass Dir nicht einreden, dass das mit Deinem Geschenk an sie verfrüht war, ich denke Du hast ihr sicher in dem für Dich angemessenen Rahmen eine kleine Aufmerksamkeit geschenkt und ich bewundere diese Frau, welche nicht sofort reagiert, sondern auch einfach genießt :)
Du selbst hast etwas in ihr erkannt, Du bist frei, also, was hast Du zu verlieren, wenn Du herausfindest wer sich dahinter verbirgt ... sie hat Stil, auch wenn mir jetzt die eine oder andere hier sicher einen Pantoffel hinterher werfen möchte, es ist einfach mein Gefühl dazu.

Ich wünsch Dir viel Glück und Geduld ... und bleib dran :)
w
 
G

Gast

  • #8
Lieber FS,

...lass nicht locker :) für mich sieht das nach einer "ganz besonderen" Dame aus, welche einfach anders ist als viele andere!...
w
Danke, das ist eben die zweite Meinung, die ich eben auch (!) habe. Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten:
1) Danke nein, ich will ihn nicht, mags aber nicht sagen. (Wäre OK, ist kein Problem.)
2) Oh, der ist aber interessant, aber ich trau mich noch nicht so recht... (Ist zwar nicht das Übliche, aber findet offensichtlich doch auch Zustimmung unter den Mitlesenden.)

Also wenigstens eine Stimme für Variante Nr. 2. ;) Ich dachte schon, dass die Fantasie mit mir durchgegangen wäre...

Ich mach jetzt einfach mal ein wenig Abstand und warte, ob sie sich doch noch mal meldet. Ihre letzte Nachricht war ja immerhin, dass sie sich sicherlich meldet. Insoferne bin ich sowieso in der Warteposition, wenn ich mich nicht ganz daneben benehmen möchte.

Ist eine echte Gratwanderung. ;)

Viele Grüße!
Gast (der FS)

@ "Kerl" Ja, war nicht die tollste Wortwahl....
 
G

Gast

  • #9
Ein paar Grundregeln für den Mann:

- Frauen LIEBES es zu reden und können das stundenlang tun, auch mit Männern an denen sie überhaupt nicht interessiert sind

- Frauen sind generell IMMER nett, auch zu Personen, die sie nicht mögen (das wird Frauen mit der guten Kinderstube so anerzogen) das macht es manchmal etwas schwer zu unterscheiden, ob eine Frau es ehrlich mit einem meint. Normal sollte man nach ein paar Ablockungen die Finger von lassen, sonst rutscht man schnell in die Schiene "lästiger Verehrer", über den man hintenrum lacht.

- Als Mann jedoch mit seinen ehrlichen Gefühlen "im Hintergrund" zu bleiben, ist IMMER eine schlechte Idee, da es davon zeugt, dass dahinter ohnehin kein heißer Liebhaber zu erwarten ist, sondern eine Schlaftablette oder er generell uninteressiert scheint. Eine Frau braucht einen Mann mit Initiative und Aktion, insbesondere wenn die Dame selbst zurückhaltend erscheint, sonst wird daraus nie was (das heißt aber nicht, sie zu bedrängen, sondern zu sagen, was du von ihr willst: Beziehung oder Sex und wenn keine Reaktion kommt, die Sache zu beenden)

- Wenn eine Frau zweimal ein Date verschiebt, läuft die Gefahr, dass sie doch kein Treffen will, sonst würde sie dir schreiend in die Arme laufen. Warte zukünftig bis sie sich meldet!

- Vorsicht mit Geschenken nach 6 Monaten und erst 3 Treffen. Ihr kennt euch nicht und seid euch nichts schuldig! Mit Geschenken kann man niemanden kaufen! Geschenke wirken manchmal auch aufdringlich, und vermitteln das Gefühl: ich habe dir was geschenkt, nun ich will Aufmerksamkeit von dir. Manche Damen nutzen sowas aus, wenn du beweist, dass du Geld hast.

- Dass eine Dame mit 35 noch so derart schüchtern ist, käme nur in zwei Fällen in Frage, A) sie ist eine strenge Christin oder B) sehr altmodisch und komplett unerfahren

Für mich klingt das aber eher danach, dass sie kein Interesse hat, denn Frauen melden sich in der Regel doch meist sofort und ständig, am liebsten mehrmals täglich oder rufen gar stündlich an. Das kriegt sogar eine sehr zurückhaltende Frau hin. Denn wenn man das nicht macht, läuft man als Frau Gefahr, dass ein Mann sich ganz schnell was anderes anlacht und da Frauen ein stark erhöhtes Konkurrenzdenken haben, wäre das für jede normal denkende Frau unerträglich.

Dass sie an Männern interessiert ist, ist schön und gut, kann aber auch dafür sprechen dass sie A) speziell an dir kein Interesse hat oder B) kein Interesse an einer festen Beziehung und nur nach ONS oder Affären sucht und du ihr dafür nicht der richtige Typ erscheinst.


"Nicht jetzt, später" ist eigentlich eine klare Ansage, dass sie keine Lust auf dich hat.
 
G

Gast

  • #10
Lieber FS,

hier ist noch mal #6

Du machst das genau richtig, vertraue auf Dein Gefühl :)

liebe Grüße :)
 
G

Gast

  • #11
Danke, das ist eben die zweite Meinung, die ich eben auch (!) habe. Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten:
1) Danke nein, ich will ihn nicht, mags aber nicht sagen. (Wäre OK, ist kein Problem.)
2) Oh, der ist aber interessant, aber ich trau mich noch nicht so recht... (Ist zwar nicht das Übliche, aber findet offensichtlich doch auch Zustimmung unter den Mitlesenden.)
Wie wäre es mit Variante drei:
3) Oh, wie toll, der "will was" von mir. Ist zwar nicht ganz mein Typ, aber immerhin ist er ganz nett, man kann sich gut unterhalten und ein bisschen Mailen macht Spaß und kann nicht schaden. Hoffentlich macht er sich nicht zu viele Hoffnungen.

Die Sache mit dem nicht-Bedanken nach dem Geschenk ist unhöflich/nicht nett.
Ich an deiner Stelle würde nicht weiter nach Treffen fragen. Mailen ja, aber nur wenn mehr von ihr kommt.

m
 
G

Gast

  • #12
Ja, es gibt sehr schüchterne Menschen und Ja, es kann durchaus sein, dass sie Interesse hat.

Als wichtigstes: wie ist Dein Bauchgefühl?

Ich kenne auch jemanden, der zwar Kontakte hat, aber schon seit Jahren aus der Übung im Dating ist. Er hat wirklich Interesse, kommt aber irgendwie nicht so in die "Pötte". Er braucht entweder eine initiative Frau (was ja eher selten ist) oder viel Zeit, bis er sich endlich traut, zum Daten.

Ich würde auch weiter in Kontakt bleiben, vielleicht ist sie sehr vorsichtig und möchte überzeugt werden. Oder braucht noch Zeit, bis sie sich traut.

Diese Pauschalurteile wie z.B. von Gast um 20.19h sind viel zu simpel gedacht. Es gibt sehr unterschiedliche Menschen und die Schüchternen brauchen erstmal länger, bis sie auftauen und Mut fassen.

W (schüchtern)
 
G

Gast

  • #13
Man kann dir wohl keinen Tip geben, du hast deine Entscheidung offenbar schon getroffen, nämlich dass du weiter dran bleiben wirst, egal was komme. Es gibt Leute, die wollen ewig nicht kapieren, dass da nichts laufen wird, und das sind mehr Leute als man denkt, die meisten kriegen dieses "ich krieg dich doch irgendwann"-Spiel jahrelang hin. Das gibt es unter Frauen, wie auch bei Männern, komischerweise jeder Alterstufe! Irgendwie verblendet Liebe die meisten Menschen und sie überhören selbst ein "Nein, ich hab keine Lust".

Sorry, deine Einschätzung, dass eine erwachsene moderne 35 jährige schüchtern wie ein kleines Schulmädchen ist, um dir zu sagen/zeigen, dass sie gern ein Treffen mit dir hätte, ist eine reine Tagträumerei. Ich würde der Realtiät ins Auge sehen und mich nicht vereimern lassen in dieser Welt! Sie ist in meinen Augen eine versierte Lügnerin, die ganz genau weiß, wie sie dich hinhalten kann: "nicht jetzt, später dann". So machen es Professionelle auch, die wissen, wie sie Männer an der Leine halten können.
 
G

Gast

  • #14
Sehr schwierig. Normalerweise würde ich Dir davon abraten, zuviel Engagement für eine Frau aufzubringen, die kaum Eigeninitiative zeigt. Denn selbst mit extremer Schüchternheit lässt sich dieses Verhalten nicht mehr erklären. Mich irritiert allerdings dieses "ja, bald, nicht jetzt" und die Bitte, den Kontakt aufrechtzuerhalten. Das macht eine normale Frau auch dann nicht, wenn sie zwar die Aufmerksamkeit genießt, aber kein wirkliches Interesse hat.

Ich möchte keine Teufel an irgendwelche Wände kleistern oder Dir unsinnige Flöhe in's Ohr setzen, aber hast Du mal daran gedacht, dass ihr Verhalten evtl. auf enorm schlechte Erfahrungen mit dem männlichen Geschlecht zurückgeführt werden könnte? Ich meine damit nicht die übliche "mein-Ex-hat-mich-nur-ausgenutzt-Leier", sondern ernsthaft schlechte Erfahrungen wie bspw. Gewalt, Missbrauch, etc.
 
G

Gast

  • #15
Hallo FS,

ich finde es schon gut, ein wenig Geduld zu haben und sich nicht beim ersten Nein abschrecken zu lassen. Allerdings bin ich kein Freund von "um eine Frau kämpfen", ich meine das eher in Richtung etwas Geduld haben und ggf. auch Verständnis für z.B. Schüchternheit.

Du hast von ihr jedesmal ein Jein auf deine Vorschläge gehört, das sie als höfliches Nein sagte und bei dir jeweils als "vielleicht" ankam. Das Vielleicht ist eines der wichtigsten Worte von Frauen, wenn sie sich ein bischen zieren ... aber wenn Mann das mehrfach gesagt bekommt, dann sollte man es als schlichtes Nein verstehen.

Ohne sie/euch zu kennen ... sie will oder kann nicht. Definitiv.

Spätestens die Reaktion beim Geschenk zeigt es. Ob sie innerlich etwas hindert ... man weiss es nicht ... Gründe können vielfältig sein, auch, dass da wirklich ein Schatten schlechter/schlechtester Erfahrung auf ihrer Seele liegt. Aber am Ende zählt: du hast dich mehrfach bemüht, ihr Zeit gegeben und Geduld bewahrt. Aber sie reagiert nicht. Und wenn es einen Schatten gibt, dann solltest du auch nicht den Therapeuten spielen, denn da kannst du dich so richtig unglücklich machen.

Wenn Du kannst, bleib freundschaftlich in Kontakt OHNE jede Hoffnung auf mehr. Wenn du das nicht bringst, dann brich lieber den Kontakt komplett ab, sonst blockiert es dich ewig.

M51
 
G

Gast

  • #16
ja ich denke ebenso wie #13.

Vielleicht braucht sie noch Zeit etwas zu verarbeiten. Als schüchterne Frau fällt es einem nicht so leicht sich zu öffnen. Das ist besonders der Fall, wenn man schwere Enttäuschungen erlebt hat.
Wenn du warten möchtest wirst du sehr überrascht sein was in schüchternen Frauen steckt...

Ich wünsche dir viel Glück!


W u schüchtern
 
G

Gast

  • #17
Lieber FS,

nicht locker lassen.

Mach KONKRETE Vorschläge: am soundsovielten dortunddort zu jenem Vortrag, am soundsovielten dortunddort zum Tnazen ...etc pp.

Wenn sie dann nie Zeit hat, will oder kann (objektiv) sie nicht und dann ist es halt ein Korb.

Wenn sie Zeit hat - weiter dranbleiben. Aber einfach wird es so schnell mit dieser Frau eher nicht. Aber das muss ja nicht schlecht sein.
 
G

Gast

  • #18
Ich hab zwar schon mal gepostet, aber nachdem ich gelesen habe was noch so danach kam, würde ich jetzt sagen: Es kann durchaus sein, dass sie sich auf den Füßen steht und ängstlich ist. Und es gibt sehr wohl 35-jährige Frauen die dafür weder Christin noch sonst was sein müssen. Schlechte Erfahrungen, öfters reingefallen, in Serie hängen gelassen und das alles nicht so toll verkraften, (Bitte jetzt kein blabla, was man alles aber alles mit 35 muss oder sein soll, oder ätsch, selbst schuld) führen auch schon mal dazu dann einfach zu oft auf die Bremse tritt. Da ist auch bei mir in dem Alter und auch immer wieder mal die Panik hochgekommen. Das ist mir eben einfach nicht mehr eingefallen. Manchmal haben die Menschen wirklich mehr Angst vor der Liebe als vor allem möglichen anderen ... Dann bleib also ein wenig dran, aber nicht mehr so intensiv, dass es so eng wird wie mit dem Geschenk. Nimm den Fuß vom Gas und bleib ansprechbar. Du kannst dir ja eine Zeitgrenze von 4 Monaten oder was du für richtig hältst setzen. Du weißt dann wenigstens, dass du alles versucht hast. Auch wichtig!
w46
 
G

Gast

  • #19
Als (in Bezug auf Frauen) schüchterner Mann finde ich hier die Antworten der Damen sehr interessant, die sagen er solle dran bleiben, und das obwohl er sie schon mehrfach nach einem Treffen gefragt hat.

Würde es sich bei der Dame um einen Mann handeln, dann sähe der Thread wohl eher so aus: "Ich mache mich doch nicht zum Affen!", "Wenn er auf meine Signale nicht reagiert, hat er kein Interesse." oder "Ein Mann, der will, der meldet sich." usw. Wie gesagt, sehr interessant ;-).

Zur Frage, ob sie nur sehr schüchtern ist: Wenn ich schüchtern bin und mich fagt jemand nach einem Treffen, dann freue ich mich doch eigentlich riesig und eiere da nicht rum. Denn wenn ich nur zu schüchtern bin, warte ich doch auf genau diese Initiative. Meiner Meinung ist Schüchternheit allein daher jedenfalls eher kein Grund für so ein Verhalten.

Wenn, dann würde ich eher auf Angst tippen. Angst weil sie z.B. schon länger allein ist (evtl. noch nie eine Beziehung hatte) und Angst vor der Reaktion hat. In diesem Fall kann es sich in der Tat lohnen dran zu bleiben, denn dann brauchst Du wirklich einfach nur sehr viel Geduld mit ihr.

Lohnen kann sich solche Geduld übrigens auch bei Männern.

m, 32
 
G

Gast

  • #20
Ich finde - egal, ob es passend war oder nicht - , dass es ein schlechtes Verhalten ist, sich für ein Geschenk nicht von alleine zu bedanken. Wenn man das zu viel findet, kann man ja Danke sagen und den Kerl dennoch etwas ausbremsten, auf die charmante Art. Du hast Dich total verknallt und es scheint mir, dass Du sie zu sehr vergötterst. Du weißt doch gar nicht, wie sie sich sonst bei den verschiedensten Dingen verhält und ihren Charakter kennst Du gar nicht, oder?! Ich als Frau würde auch nicht drei Mal oder mehr "ja, aber jetzt nicht" ohne Begründung sagen. Finde ich ebenso nicht in Ordnung. Ich würde an Deiner Stelle jetzt gar nix machen. Selbst wenn sie noch sooo schüchtern ist, dennoch kann man sich entsprechend verhalten. Und zum endlosen Quatschen war sie außerdem nicht zu schüchtern. Dann soll sie mal wenigstens schriftlich jetzt den Mund aufmachen. Stille Wasser sind manchmal sehr dreckig ;-)
 
G

Gast

  • #21
lieber FS,

ich finde es extrem vermessen, von #8 zu beschreiben, wie die Frauen wären. So generell lassen sich Frauen nicht pauschalieren, jede Frau ist ein kleines Universum.

Wenn es eine nach Deiner Ansicht tolle Frau ist, sei Dir darüber im Klaren, dass Du so eine nicht an jeder Hausecke findest, da lohnt sich doch ein bisschen dranbleiben? Was hast Du zu verlieren?

Irgendwo ist ein Haken, kannst Du sie nicht direkt danach fragen?
 
  • #22
Whow, wie schräg ist das denn? Und dann noch die ganze Zustimmung von- wen wunderts Damen- nicht locker zu lassen.

Betrachten wir das doch mal nüchtern: Ihr habt Euch toll unterhalten bis spät in die Nacht- das heisst die Schüchternheit war ja schon überwunden. Und dann gibts Du Gas. Bis dahin völlig i.O., viellicht ein bisschen zuviel (Geschenk) aber noch ok. Und was macht Sie? Spielt partout den Ball nicht zurück. Erst als Du SMSt das Ganze doch bleiben zu lassen kommt eine Reaktion- die aber auch nur "später". Sie hält Dir die Karotte hin und läufst Ihr nach.

Die Dame mag Dich als Kumpel, als Seelischer Mülleimer. Und es schmeichelt Ihr natürlich dass Du Ihr nachläufst, ein Kick fürs Selbstbewusstsein also bitte mehr davon. Aber ich wette dass Du wenn Du so weiter machst kommst Du nie weiter.

Sie hat nun den Ball- nun muss von Ihr mehr kommen. Und das würde ich Ihr auch klarmachen. Und natürlich dass Du nicht ewig Verfügbar sein wirst. Dann kann Sie sich entscheiden was Sie will, im Moment muss Sie das nicht und wird es auch nicht tun. Ergo, will Sie ein Date kann Sie sich gerne melden. Sie sagte "später", wann das sein wird darf Sie gerne netscheiden, aber bis dahin würde ich an Deiner Stelle keine weiteren Werbungsversuche machen.
 
G

Gast

  • #23
Eine Sache ist hier bisher völlig außer Acht gelassen worden: Ihr persönlicher Hintergrund. Vielleicht hat sie eine große Enttäuschung hinter sich, die zu dem langen Single-Dasein geführt hat. Oder sie ist beruflich sehr eingespannt, was ja auch die verzögerten Antworten erklären kann...Und will das, auch in Anbetracht der räumlichen Flexibilität, die heute erforderlich sein kann, niemandem zumuten! Wollte das nur kurz einwerfen, da es mir so geht. Aber wie jemand erwähnt hat: Was hat der FS zu verlieren? Ich denke, er sollte mehr über sie heraus finden!
 
G

Gast

  • #24
Ich würde auf starke schüchternheit tippen, wenn sie echt so ein Goldstück ist riskier es, bleib dran und lass ihr und dir zeit, und versuch so offen und locker wie möglich zu sein damit sie sich immer wohler fühlt.
Wenn du einen Korb erträgst dann ist es e ok. Das schlimmste wär dass du ihr den glauben an "die männer" zurückgibst und sie dann sofort mit den nächstbesten Typen (nicht mir dir) ins bett steigt...würdest du so etwas auch ertragen? zusammen mit dem verlust der ganzen zeit des werbens?

Noch eine möglichkeit wäre ihr deine gefühle eiskalt vor den latz zu knallen: "hör zu ich finde dich absolut bezaubernd, fühle mich gut in deiner gegenwart und möchte mehr zeit mit dir verbringen, auch persönlich, hast du ebenfalls lust dazu oder nicht?"

M28
 
G

Gast

  • #25
@FS:
Ich kenne eine Frau, die sich bei Männern ähnlich verhält:
Sie ist schon interessiert, aber sie "muss" den Mann nicht haben. Sie genügt sich selbst.
Gute Gespräche sind in ihrem Interesse und männliche Bemühungen und Hartnäckigkeit sind schmeichelhaft. Geschenke und Einladungen werden gern eingesammelt.
Es ist eine unausgegorene Mischung aus Interesse und Desinteresse, wahrscheinlich auch Taktik. Bleibt mann ist es schön, geht mann ist es zwar auch in Ordnung, aber dann wird gegenüber Freundinnen über die Männer gejammert.

Ich würde den Kontakt halten, aber nicht meine ganze Zeit darauf verschwenden. Kümmere dich auch um andere Kontakte und sieh einfach, was die Zeit bringt. Antworte ihr mit dem gleichen "Interesse" wie sie dir.
 
G

Gast

  • #26
Hallo!
Oder die Frau hat ein noch größeres Problem: Sie ist schüchtern, wurde bitter enttäuscht von (den?) Männern und ist zudem noch sehr sensibel.
Oder sie hat wirklich kein Interesse an einer Beziehung.
Ich denke, wenn du sie nicht direkt (am besten am PC) fragst, was denn los ist, weil du sie sehr gerne hast und ihr nicht zu nahe treten willst, dann wirst du auch keine für dich befriedigende Antwort erhalten.Ich kenne viele schüchterne Menschen, viele können sich am besten über ein Medium, z. B. Computer,ausdrücken.Also ohne den direkten Kontakt mit dem Gegenüber.
Was mir an deiner Geschichte nicht so gut gefällt ist, dass sie dein Geschenk völlig ignoriert hat und erst auf dein Nachfragen hin darauf reagiert hat.Das gehört sich einfach nicht und passt nicht auf deine Beschreibung einer tollen Frau.
Und das sie sehr wohl stundenlang mit dir hat kommunizieren können, ohne besonders schüchtern zu wirken...
Es hilft dir nicht, weitere Mutmaßungen anzustellen:Du mußt sie direkt fragen!
Nur Mut,im schlimmsten Fall hast du eine Erfahrung mehr gemacht und bist frei für etwas Neues, Schönes. W / 48
 
G

Gast

  • #27
Oh, ja, kommt mir alles so bekannt vor. Bei meiner Traumfrau läuft das gerade so ähnlich. Wir sind bloss ein paar Schritte weiter. Regelmäßige Treffen, zuerst gemeinsamer Sport, flirten. Dann ein Date, gemeinsamer Kinobesuch. Ich komme ihr näher, sie erwidert die Zärtlichkeiten. Doch als es um die Fortsetzung des Abends geht, blockt sie ab, will nach Hause. Als ich sie auf dem Heimweg noch auf ein Getränk einladen will, fagt sie mich, was ich von ihr will. ONS oder was Ernstes. Ich sage ONS hat mich noch nie interessiert. Sie sagt, sie braucht Zeit, ist über den Ex nicht hinweg. Ich sage, Zeit kann sie haben, sie bedeutet mir sehr viel.
Ich bin aber enttäuscht, brauche Abstand. Sie bombardiert mich mit SMS, will den Konakt keinesfalls abbrechen. Ich sage, was ich vom Ende des Abends halte, willige aber ein, nochmal zum Sport zu gehen zusammen. Dann bin ich 10 Tage verreist, sie schreibt sehnsüchtige SMS. Es folgen einige Treffen, wir kommen uns langsam wieder näher. An einem Abend kommen wir uns besonders nahe, dann blockt sie plötzlich wieder. Schreibt zwischendurch, sie will keine Beziehung, aber unbedingt Kontakt halten. So geht das noch Wochen hin und her, bis es endlich zu einer Aussprache kommt. Sie endet mit Streit, ich will den Kontakt abbrechen. Sie schreibt lange Mails, sagt, sie könne keine Gefühle für mich entwickeln... Und erzählt wieder von schweren Enttäuschungen und schlimmen Erfahrungen mit Männern.
Ich sehe sie jetzt notgedrungen beim Sport, halte aber Distanz. Mein Rat an den FS: Wenn du so wie ich sicher bist, dass es die absolut richtige Frau für dich ist, würde ich dranbleiben. Aber mal auf Distanz gehen, nicht immer den ersten Schritt machen. Bei meiner merke ich gerade, dass das wirkt, sie hat schon wieder eine Mail geschickt, will unbedingt weiter in Kontakt bleiben. Ich lasse mir jetzt aber mal Zeit mit der Antwort.
 
G

Gast

  • #28
Ich bin aber enttäuscht, brauche Abstand. Sie bombardiert mich mit SMS, will den Konakt keinesfalls abbrechen. Ich sage, was ich vom Ende des Abends halte, willige aber ein, nochmal zum Sport zu gehen zusammen. Dann bin ich 10 Tage verreist, sie schreibt sehnsüchtige SMS. Es folgen einige Treffen, wir kommen uns langsam wieder näher. An einem Abend kommen wir uns besonders nahe, dann blockt sie plötzlich wieder. Schreibt zwischendurch, sie will keine Beziehung, aber unbedingt Kontakt halten. So geht das noch Wochen hin und her, bis es endlich zu einer Aussprache kommt. Sie endet mit Streit, ich will den Kontakt abbrechen. Sie schreibt lange Mails, sagt, sie könne keine Gefühle für mich entwickeln... Und erzählt wieder von schweren Enttäuschungen und schlimmen Erfahrungen mit Männern.
Ich sehe sie jetzt notgedrungen beim Sport, halte aber Distanz. Mein Rat an den FS: Wenn du so wie ich sicher bist, dass es die absolut richtige Frau für dich ist, würde ich dranbleiben. Aber mal auf Distanz gehen, nicht immer den ersten Schritt machen. Bei meiner merke ich gerade, dass das wirkt, sie hat schon wieder eine Mail geschickt, will unbedingt weiter in Kontakt bleiben. Ich lasse mir jetzt aber mal Zeit mit der Antwort.
Wie lange willst du dich von ihr noch hinhalten lassen?? Die spielt mit dir, weil es ihr gefällt. Sie wurde von Männern mies behandelt und gibt das nun zurück indem sie dich zappeln lässt. Du hängst ja schön an ihrer Angel. Da du offenbar Gefühle hast für sie, ist es für dich sehr gefährlich das Spiel mitzumachen. Rein freundschaftliche Gefühle Ok, was solls, ists halt eine Kollegin zum Sport machen, quatschen, nicht mehr.