• #1

Schluss nach 2,5 Monaten plötzlich nicht mehr verliebt?

Hallo ihr Lieben,

ich bin gespannt was ihr dazu sagt. Mein Ex hat sich von mir nach 2,5 Monaten getrennt. Wir hatten uns online kennengelernt und da hat er sich schon in meinen Chatakter verliebt und die 2 Nachricht war, ich würde die totale Feminine ausstrahlen, er würde auswählen ob er neben der Frau aufwachen möchte oder nicht und bei mir sei es positiv, außerdem wäre ich hübsch. Wir wussten für uns beide aber, dass der Traummann/Traumfrau bei uns beiden das anders aussieht. Er wollte sich sofort bei meinen Eltern vorstellen, machte viele Überraschungen und gab mir den Wohnungsschlüssel nach 1 Monat. Er ist 27 hatte bisher 1 Beziehung ging 3 Jahre muss die Hölle gewesen sein. (Sie wollte nur Geld und schlug ihn). War dann 3 Jahre Single.Er hat viele Schulden und Probleme beim Sex weil er beschnitten ist. Es lief alles sehr gut er integrierte sich in meine Familie ich in seine. Ich spürte jetzt aber seit 2 Wochen eine Veränderung bei ihm evtl. Leichte Desinteresse. Ich sprach ihn darauf an kam keine Antwort. Ein Tag später fragte ich ihn noch einmal und er meinte ich hätte recht es tue ihm so leid ich sei so ein netter Mensch. Er hätte sich in meinen Charakter verliebt der würde aber nicht reichen, er war in mich verliebt und plötzlich ka wäre ihm alles zuviel geworden. Seine Ex die er nicht mehr liebt geistert ihm im Kopf rum, er hätte viel mit sich und seinen Problemen zu tun. Außerdem hätte ihn meine extremes Einfühlvermögen Angst gemacht, sowas kannte er noch von niemandem. Ich bin natürlich hingefahren, habe meine Sachen geholt ihn erst mal zur Sa.. gemacht. Er sagte nichts war total überrascht meinte er hätte es versucht, aber er schafft es einfach nicht in seinem Kopf. Ich habe ihm gesagt er soll sich Hilfe suchen.

Was mich verwirrt ist fand er mich wirklich unattraktiv? Sex mit mir wollte er immer haben und da hat er vorher immer betont,Sex ohne liebe geht nicht. Außerdem machte er mir Komplimente.
Er meinte seit 2 Wochen wäre es so, da war er mit seinem Kumpel öfters unterwegs, nachdem.dieser von seiner Ex übel betrogen wurde. Er meinte deswegen zu mir er hoffe nicht das ich ein 2.Gesicht hätte denn bei der Ex seines Kumpels hätte es auch niemand vermutet das sie sowas macht.
Und seine Schwester hat mir 1 Stunde danach geschrieben, es tue ihr leid sie wäre böse.auf ihn, dass er mich gehen lässt. Ich wäre die erste Frau nach 3 Jahren gewesen und er wäre wirklich in mich verliebt gewesen.

Versteht ihr sowas hat er kalte Füße bekommen??
Danke für Eure Antwort, hoffe ich habe es gut erklärt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Er ist nicht mehr in dich verliebt, egal, was vorher war oder was er denkt oder was auch immer. 2,5 Monate sind doch noch keine richtige Beziehung, sondern die Anfangsphase, in der sich eben zeigt, ob es was wird oder nicht. Auch wenn es dir wehtut. Warum machst du ihn zur Sau und sagst ihm, er soll sich Hilfe suchen? Auf die Idee würde ich nie kommen, wenn der andere mir gar nichts getan hat, sondern eben nur keine Gefühle entwickelt hat nach der Anfangs-Verliebtheit.
Egal, was die wirklichen Gründe sind, es ist so wie es ist und im Forum wird dir niemand den wahren Grund nennen können, falls er dich angelogen hat.
Meiner Meinung nach: Wenn es von Anfang an schon klar ist, dass beide äußerlich nicht der Typ des anderen sind, naja, das ist schon nicht so günstig. Es muss ja gravierend sein, wenn man das sogar bespricht, nicht nur "ach, sie/er ist nicht blond, schade".
Und ob die Schwester oder sonstwer dir schreibt, ist auch völlig egal. Die Eltern meiner Ex-Freunde wollten auch immer unbedingt mit mir Kontakt halten und fanden die Trennungen furchtbar, aber das ist völlig unabhängig davon, ob der Mann Gefühle hat.

w, 36
 
  • #3
Liebe TE,

.Er hat viele Schulden und Probleme beim Sex weil er beschnitten ist.
Der Arme, kann er sich bei seinen Eltern bedanken. Musst Du jetzt darunter leiden, dass er kein Mützchen mehr auf hat? Schulden, ja Du lieber Himmel, schnöder Mammon, kann passieren.

Den Altersunterschied lass ich mal außen vor, Du tust Dich mit ihm zusammen, obwohl Ihr Euch nicht attraktiv findet. Wie habt Ihr Euch denn diese Nettigkeiten gegenseitig zu Anfang gesagt? Dein Charakter ist ok, Dein Gesicht ist hübsch, aber Deine Figur...?

Was hast Du gesagt? Du hast schöne Augen, kannst nett lachen aber Dein Körper ist ...?

Kalte Füße? Ich weiß nicht, irgendwie ist er aufgewacht und ihm wurde bewußt, was er da gemacht hat. Das sollte Dir auch mal klar werden. Einen Mann auf Biegen und Brechen? Arbeite an Dir, damit Du einen Mann finden kannst mit dem Du zusammenpasst und ihr Euch gegenseitig gefällt.
 
  • #4
Für mich gibt es da gar nicht viel zu sagen, mache Kontaktabbruch mit allen für immer, setze konsequent und mutig ein Ende und was die Schwester sagt, ist völlig uninteressant, sie soll sich schleunigst raushalten, es geht um dich und sonst um gar nichts, er ist nicht der Mann für dich!
 
  • #5
(Sie wollte nur Geld und schlug ihn)...Ich bin natürlich hingefahren, habe meine Sachen geholt ihn erst mal zur Sa.. gemacht.
Da wird er sich gefreut haben, dass er endlich eine nette, einfühlsame Frau gefunden hat...
Beziehungen entwickeln sich. Gerade die ersten Monate sind eine Phase, in der man sich kennenlernt und aus meiner Sicht jederzeit feststellen kann, dass es nicht passt. Auch ohne großartige Begründung. Deswegen würde ich auch nicht unbedingt sofort die volle Familienvorstellungsrunde machen, aber das überlegt sich jeder selbst. Jemanden "zur Sau" zu machen, weil er zu dem Schluss kommt, dass es doch nicht passt, deutet für mich darauf hin, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat. Dass er Hilfe braucht, weil er Dich nicht als Partnerin möchte, sehe ich so pauschal auch nicht.

Was mich verwirrt ist fand er mich wirklich unattraktiv? Sex mit mir wollte er immer haben und da hat er vorher immer betont,Sex ohne liebe geht nicht. Außerdem machte er mir Komplimente.
"Attraktivität" ist nicht nur genügend gutes Aussehen für Sex. "Attraktivität" umfasst die volle Bandbreite von Parametern, die eine Person interessant für eine Beziehung machen, jedenfalls für mich. Am Aussehen scheint es nicht zu liegen, darauf reduzierst Du ihn zu sehr. Der Rest ist von außen Spekulation.
 
  • #6
Klingt für mich so, als hätte er seine Exbeziehung noch lange nicht verarbeitet und überwunden. Alle Ansagen vom Anfang wie insbesondere
er würde auswählen ob er neben der Frau aufwachen möchte oder nicht und bei mir sei es positiv
sind doch irgendwie verkopft, als wüsste er nicht, wie er eine passende Partnerin GEFÜHLSmäßig auswählen sollte. Deswegen hat er auch Angst vor Frauen, vor dem zweiten Gesicht.

Sein Thema ist m.E., dass er sich im Falle, dass seine Partnerin sich als gewalttätig oder psycho entpuppt, wieder aus der Beziehung verabschiedet, statt darin zu bleiben und zu leiden. Vermutlich wäre was Therapiemäßiges dafür ganz brauchbar.

Was mich verwirrt ist fand er mich wirklich unattraktiv?
Glaube ich nicht.
Sex mit mir wollte er immer haben und da hat er vorher immer betont,Sex ohne liebe geht nicht.
Daran siehst Du doch schon, dass er nur Floskeln benutzt. Zwei Monate und dann schon Liebe - das ist für viele Menschen ein Ding der Unmöglichkeit. Für mich nicht, aber es geht dabei ja um ein Anfangsgefühl, und ob es wirklich eine Beziehung wird, in der sich dann auch diese verbindliche, tiefe Liebe einstellt, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Ich denke, dass Schluss ist, hat mit einer Reihe von Problemen zu tun, die er hat. Sein Körper, seine ängstliche Seele, die Erfahrungen von früher (wenn man in einem Elternhaus aufwächst, in dem Gefühle mit Achtung behandelt werden, dann wird man nicht so wie er), die Erfahrungen mit der Ex.
 
  • #7
Danke für Eure Antwort. Ich habe es wirklich probiert und akzeptiere auch das er nicht möchte. Nur die Frage kann er sich in mich nur durch längeren Schreiben verliebt haben und mein Äußerliches ihm da egal war und nun feststellt es passt nicht?

Danke für Eure Antworten.
 
  • #9
Danke für Eure Antwort. Ich habe es wirklich probiert und akzeptiere auch das er nicht möchte. Nur die Frage kann er sich in mich nur durch längeren Schreiben verliebt haben und mein Äußerliches ihm da egal war und nun feststellt es passt nicht?

Danke für Eure Antworten.
Natürlich. Das haben doch die meisten hier geschrieben?
Im Übrigen finde ich es unglücklich, wenn man erstmal nur ewig schreibt und sich nicht sieht, denn man verliebt sich dann nicht in den realen Menschen, zu dem Körper, Mimik, Gestik, Geruch... gehören. Das gehört aber dazu. Dann kann man natürlich feststellen beim Treffen, dass zwar das Innere passt, aber nicht der Rest, und dann hilft es auch nichts. Das ist normal.
 
  • #10
Ok angeschrieben hatte er mich aber erst aufgrund meines Bildes, aber ich kann es verstehen. Natürlich hat es mich verletzt, wer hört schon gerne sowas. Ich glaube ihr habt recht er meinte ja mein Charakter hat ihn beeindruckt ich sei nicht seine Traumfrau, aber unattraktiv wäre ich definitiv nicht meinte er. Eher perfekt vielleicht aber nicht für ihn. Wir haben uns schon schnell getroffen nach 2 Wochen schreiben, was dies schon zu lange?
 
  • #11
Ich glaube ihr habt recht er meinte ja mein Charakter hat ihn beeindruckt ich sei nicht seine Traumfrau, aber unattraktiv wäre ich definitiv nicht meinte er.
Was soll der Mann denn aus Deiner Sicht in seinen ersten Anschreiben von sich geben? Du siehst ja so einigermaßen passabel aus auf dem Bild, aber mit richtiger Beleuchtung geht es vielleicht? Auf den ersten Blick macht Dein Charakter ja einen ganz ordentlichen Eindruck, aber ich habe meine Bedenken, wenn ich Dich meiner Familie vorstelle?

Ich denke, Du gehst mit einer naiven Erwartung ans Dating heran. Niemand verliebt sich durch Schreiben wirklich ernsthaft und nachhaltig. Und es gibt beim Dating und bei Beziehungsanbahnungen eben in den ersten Monaten keinerlei "Garantie" oder ernstzunehmende bzw. gar einforderbare Versprechungen. Man trifft sich, schaut ob es passt, trifft sich noch ein paar mal und kann dann nach ein paar Monaten und entsprechend vielen Treffen ernsthaft über eine Beziehung nachdenken.
 
  • #12
Wenn man nach ca. 3 Moneten nicht mehr verliebt ist, dann war man auch am Anfang nicht richtig verliebt.
Eventuell verliebt sich die FS sehr schnell und so schnell wie sie sich verleibt, ist auch die Liebe wieder weg.

Vielleicht ist dies auch von beiden Seiten so.
Der Mann war auch schnell verliebt und jetzt nicht mehr.