• #1

Profilcheck: weiblich, Juristin, 55 Jahre

Hallo, ich bin 55, Juristin, und habe eine Frage an alle, die schon mehr Erfahrung in Singlebörsen haben:
Ich habe fast überwiegend Rückmeldungen von Männern in dieser Partnerplattform, dass ich nicht ihr Typ bin, obwohl wir weder geschrieben haben noch sie meine Bilder gesehen hätten. Ist etwas an meinem Profil falsch?
Für eine kleine Beratung von erfahreneren Teilnehmern wäre ich dankbar.
 
  • #2
Hallo Aralie,

Du hast zwar geschrieben, dass Du nicht langweilig bist, aber leider muss ich Dir sagen, das was man in Deinem Profil so lesen kann ist überwiegend wirklich langweilig. Ansonsten bleibe ich noch an einigen Ungereimtheiten hängen.

Im Einzelnen:

Du gibst an, dass Du Juristin (verbeamtet) bist und einen Hochschulabschluss hast. Hochschule meint hier Universität, deswegen steht es ja ganz oben. Als Jurist schließt man die Hochschule in der Regel mit einem (2ten) Staatsexamen ab. Hat man nur das erste Staatsexamen, kann man sich meistens ersatzweise ein Diplom (Master?) verleihen lassen. Ohne Uni-Abschluss bist Du keine Juristin. Hier würde ich für Klarheit sorgen.

Du hast zu Religionszugehörigkeit keine Angaben gemacht. Daraus würde ich schließen, dass Du einer Sekte angehörst.

Das mit dem 60. Geburtstag finde ich unglücklich, das macht Dich (noch) älter, würde ich weglassen, sowas.

Du hast angegeben, dass ein Kind bei Dir im Haushalt lebt. Das macht mich nachdenklich, und ich würde überlegen ob Du eventuell ein Kind pflegen musst oder ob bei Dir ein erwachsenes Kind im "Hotel Mama" wohnt.

Ganz allgemein gilt: Immer wenn etwas nicht konkret gesagt wird, setzt man dass jeweils schlechteste ein, weil man glaubt, da hat jemand etwas zu verbergen. Das ist doch eigentlich der Vorteil am online Dating, dass man sich vorab ein Bild von dem gegenüber machen kann. Also, was hast Du für Kinder und wie alt sind sie. Nutze die Chance hier für Klarheit zu sorgen!

Schön finde ich, dass Du die Möglichkeit genutzt hast unter Deine Bilder Unterschriften zu setzen. Leider erfährt man nur wieder langweiliges und belangloses. ("Das offizielle Profilfoto", "Im Urlaub", "Mit Fahrrad" und "Ebenfalls im Urlaub") gähn…

Sinnvoll wäre zum Beispiel gewesen: »Im August 2019 auf Mallorca« Da müsste man(n) dann gleich, wohin Du gerne in den Urlaub fährst und wie alt das Bild ist, welches Du eingestellt hast. Ha ha… Weil… irgendwie komisch…

"Auf alten Bildern sieht man immer jünger aus" :p

Ich habe fast überwiegend Rückmeldungen von Männern in dieser Partnerplattform, dass ich nicht ihr Typ bin(…)
Nun, scheinbar hat man bei EP "vergessen" bei den Standabsagen den Text, "Ich wünsche mir eine jüngere Partnerin." auch zur Auswahl zu stellen. scnr

Wenn man/frau nicht mit Jugend & äußerster Attraktivität zu einem hohen "Scor" kommt, sollte frau vielleicht mit einem besonders guten Profil versuchen zu überzeugen. Ein gutes Profil macht immer Arbeit und man kann hinterher auch sehen, dass es nicht in 10 Minuten fertig war. Hier ist nämlich neben Ehrlichkeit – sehr wichtig – auch Einfallsreichtum, Kreativität und Eloquenz gefragt, die einen neugierig macht und man(n) sich denkt, ach… das ist aber eine nette und interessante Frau, die würde ich doch sehr gerne einmal näher kennen lernen.

Da musst Du noch mal ran. Viel Erfolg!

Liebe Grüße – Leo! - m50
 
  • #3
Ich habe fast überwiegend Rückmeldungen von Männern in dieser Partnerplattform, dass ich nicht ihr Typ bin, obwohl wir weder geschrieben haben noch sie meine Bilder gesehen hätten. Ist etwas an meinem Profil falsch?
Ich möchte dir aufrichtig und authentisch meine Meinung sagen. Meine persönliche Meinung ist, dass kein Profil falsch sein kann, denn es soll vielmehr, von der Person direkt, real und echt sein, und nicht von anderen ausschließlich so gemacht sein, um nur gut anzukommen, entsprechend geschönigt sein, das bringt letztendlich überhaupt nichts!
Ich spreche jetzt nicht für mich, da mir meine genannten Punkte, mich persönlich nicht betreffen, ich schau mir den Mensch grundsätzlich mehr von innen an, jedoch sehen das viele andere Männer hier anders, ob die dann gut passen, stelle ich kritisch in Frage. Was mir bei deinem Profil auffällt ist: es ist sehr spärlich und wie so üblich und häufig geschrieben, also ganz normal ausgefüllt, du lebst in Trennung, hast ein Kind zu Hause, bist Juristin, daran wirst du spontan nichts ändern können, das mögen jedoch so einige der Herren nicht!