• #1

Profilcheck: Beamter, männlich, 51 Jahre

Hallo zusammen,
nachdem ich nach meinem ersten Profilcheck einige guten Anregungen bekommen habe, bitte ich Euch, mein Profil nochmal durchzusehen.
Danke vorab.
 
  • #2
Hallo FS,

sehr viel besser - ich finde es ok so, es gibt Anknüpfungspunkte und deine Leidenschaft für Japan ist zu erkennen, aber nicht zu überbordend präsentiert.

Viel Erfolg!

w/48
 
  • #3
Viel besser Jazzy68. Wünsche dir viel Glück.
 
  • #4
Ich schließe mich an, sehr viel besser.
Sagen wir, jetzt hast du Chancen, dass eine Frau, die du anschreibst, dir überhaupt antworten kann. Weil du sie jetzt als Mensch ansprichst und nicht mehr als Japanerin-und-sonst-geht-gar-nix.
Aber genau das irritiert mich jetzt ein bisschen.
Ich hatte dich so verstanden, das alles außer Japan doof sei und alle Frauen, die keine Japanerinnen sind, nicht mal entfernt einer Überlegung wert und nun liest es sich so, wie 'Japan ist ganz gut, vielleicht interessiert dich das auch, dann können wir ja mal einen Urlaub da machen und wenn nicht, ist es auch ok.'
Klar, damit bist du eher massenkompatibel, aber bist du auch noch echt ?
Ist das Thema doch nicht sooo wichtig, oder stellst du es nun unrealistisch dar, weil du halt doch lieber überhaupt irgendeine abkriegen willst, als gar keine ?
Ich meine, verbiege dich nicht, das geht nicht gut.

Und dann noch was Kleines: ich kann mich an dein Profil nicht mehr zu 100% erinnern, aber ich glaube, beim letzten Mal hattest du noch keinen Hochschulabschluss, oder ?
Sorry, falls ich mich irre.
Falls ich mich nicht irre, empfehle ich dir, bei der Wahrheit zu bleiben, denn erneut: das geht nicht gut.

Und dann noch was Klitzekleines: bei der Studienrichtung sagst du 'keine Angabe'. Hm...Beamter ist kein Beruf. Schreibe doch wenigstens hin, was du gelernt / studiert hast. Naja, wenn das eine Frau sehr interessiert, kann sie dich ja auch fragen, dann bitte die Sache nicht beschönigen, denn, du ahnst es bereits, das geht nicht gut.

Gut finde ich auch, dass du die Schwammigkeit des 'vielleicht' bezüglich ihrer Kinder zu Gunsten des vermutlich ehrlichen 'nö, lieber nicht' aufgegeben hast. Ich schätze klare Worte.


Viel Erfolg :)
w 52
 
  • #5
Ich finde es auch schwierig, wenn du eigentlich eine Japanerin willst und jetzt auf andere Frauen ausweichst, weil du sonst keine findest. Wenn die Frauen das dann merken, dann ist das wirklich niederschmetternd. Ich würde mich dann belogen fühlen. Ich denke immernoch, es wäre wohl besser, du suchst irgendwo gezielt, wo mehr Japanerinnen unterwegs sind. Es sei denn, du hast deine Fixierung überwunden, was ich aber nicht glaube. Im Profil nicht ehrlich zu sein, ist keine gute Ausgangslage...
Viel Erfolg trotzdem!

w, 36
 
  • #6
Auch von mir: Viel besser. Jetzt kannst du gemütlich Japanerinnen anschreiben. Ich wünsche dir Glück!

Frau 53