• #1

Plötzlich völlig verändert

Hallo ihr lieben…
Ich versuche mich kurz zu halten.

wir sind ganz frisch in einer Beziehung, wohnen ca 1,5 Std von einander entfernt, können usb daher auch nicht täglich sehen.
Letzten Donnerstag war er bei mir, alles war schön, aber es gab keinen sex, was mich schon stutzig machte. Aber ihm ging es nicht gut. Freitag früh ist er gegangen, alles wie immer… aber ab dem Vormittag kam plötzlich nichts mehr. Keine Anrufe, keine Nachrichten.
Sonst haben wir jeden Tag bist zu 10 mal telefoniert und den ganzen Tag geschrieben. Sonntag hab ich dann gesagt ob zwischen uns alles gut sei… seine Antwort:
Guten Morgen. Grundsätzlich ist alles gut.
Ich rufe dich am Nachmittag an… , hat es aber nicht. Ich hab ihn gelassen. Heute hab ich nachgehakt, er ist krank in der Familie einen Fall von Corona.
Ich wollte Tele, er konnte nicht.
3 Std später angerufen, geht nicht dran. Jetzt hab ich ihn gebeten mich anzurufen…
Ich weiss überhaupt nicht was passiert ist.
bin völlig Durcheinander… ich befürchte er hat es sich anders überlegt. Obwohl er auch viele Pläne mit mir hatte…
 
  • #2
Ich weiss überhaupt nicht was passiert ist.
bin völlig Durcheinander… ich befürchte er hat es sich anders überlegt.

Was ist denn passiert? Er fühlte sich Donnerstag nicht wohl, am Freitag ging es ihm nicht besser. Heute bis 14:50 Uhr hast du ihn gefragt, was los ist und er geantwortet, dass er krank ist oder wäre.

Also sollte er sich eine starke oder hartnäckige Erkältung oder Grippe zufällig eingefangen haben, auf Corona will ich mal nicht tippen, da er ja kurz zuvor noch bei Dir war und du dich dann durch ihn ebenso angesteckt haben könntest, aber wenn es ihn plötzlich nicht so gut geht und ihn niedergerafft hat, lass ihn erstmal heute und morgen in Ruhe und frage nochmal am Mittwoch bei ihm nach. Halte noch morgen die Füße still, dann müsste die Erkältungs-Akutphase vorüber sein, zwar noch nicht gesund, aber nicht so, dass ihm aufgrund von krank, alles am A**** vorbeigeht. Bei Corona, können die Symptome sogar erst später akut einstellen und auch länger anhalten. Bei dem Verdacht müsstest Du Dich etwas länger gedulden. Je nachdem wie krank man sich fühlt, ist man nicht in der Lage, adäquat zu handeln, sondern handelt eher Decke übern Kopf. Das Forum kann dich bis Mittwoch gern begleiten, wenn du nicht gleich den Teufel an die Wand malst; schreibe ihm doch etwas in der Art: Gute Besserung, melde dich sobald du was brauchst oder wieder auf dem Damm bist. Und dann Geduld bis Ende dieser Woche. Kommt nix, dann hat er wohl kein Interesse mehr, auch wenn der Grund für dich unverständlich ist/bleibt.
 
  • #3
Ich denke, er hatte nicht die Traute, ordentlich Schluss zu machen.
 
  • #4
Jo, das klingt leider wirklich so, als hätte er entweder ne andere kennengelernt (bzw. vorher parallel gedatet) oder irgendwas anderes ist passiert. Aber ich glaub nicht, dass es mit dem Corona Fall in seiner Familie zu tun hat. Denn dann hätte es trotzdem Sex gegeben.
Kein Sex in so einer frühen Phase würde ich so deuten dass er was mit einer anderen hatte. Miese Nummer jedenfalls das nicht melden, obwohl es es zugesagt hatte.

Ich würde jetzt die Füße still halten, so weh es tut es schonmal abhaken, und warten ob/wann von ihm etwas kommt.
 
  • #5
Wow, bis zu 10 mal am Tag telefoniert?:oops: Das ist eine Menge.. aber ja, leider glaube ich könnte dein Bauchgefühl recht behalten. Er wird es sich wohl, aus welchen Gründen auch immer, anders überlegt haben. Möglicherweise ist Corona da eine willkommene Ausrede? Oder es ist tatsächlich jemand, der ihm sehr nahe steht, schwer krank geworden. Alles ist möglich.

Aber egal aus welchem Grund er so handelt, frag dich mal, ob du das als partnerschaftliches Verhalten dulden möchtest? Lässt man seinen Partner einfach in Unwissenheit hängen? Eigentlich nicht. Ihr scheint also emotional relativ distanziert zu sein, anderenfalls hätte er dich bereits eingeweiht und eingebunden in sein emotionales Chaos. Tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber diese Beziehung wird wohl auf ihr Ende zusteuern. Und wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist, ist es bei seinem Verhalten auch besser so.
 
  • #6
Was ist denn passiert? Er fühlte sich Donnerstag nicht wohl, am Freitag ging es ihm nicht besser. Heute bis 14:50 Uhr hast du ihn gefragt, was los ist und er geantwortet, dass er krank ist oder wäre.

Also sollte er sich eine starke oder hartnäckige Erkältung oder Grippe zufällig eingefangen haben, auf Corona will ich mal nicht tippen, da er ja kurz zuvor noch bei Dir war und du dich dann durch ihn ebenso angesteckt haben könntest, aber wenn es ihn plötzlich nicht so gut geht und ihn niedergerafft hat, lass ihn erstmal heute und morgen in Ruhe und frage nochmal am Mittwoch bei ihm nach. Halte noch morgen die Füße still, dann müsste die Erkältungs-Akutphase vorüber sein, zwar noch nicht gesund, aber nicht so, dass ihm aufgrund von krank, alles am A**** vorbeigeht. Bei Corona, können die Symptome sogar erst später akut einstellen und auch länger anhalten. Bei dem Verdacht müsstest Du Dich etwas länger gedulden. Je nachdem wie krank man sich fühlt, ist man nicht in der Lage, adäquat zu handeln, sondern handelt eher Decke übern Kopf. Das Forum kann dich bis Mittwoch gern begleiten, wenn du nicht gleich den Teufel an die Wand malst; schreibe ihm doch etwas in der Art: Gute Besserung, melde dich sobald du was brauchst oder wieder auf dem Damm bist. Und dann Geduld bis Ende dieser Woche. Kommt nix, dann hat er wohl kein Interesse mehr, auch wenn der Grund für dich unverständlich ist/bleibt.
So schwer krank kann er nicht sein, denn er ist heute trotzdem in die Firma gefahren, nachdem sein Corona Test negativ gewesen ist.
 
  • #7
Was ist denn passiert? Er fühlte sich Donnerstag nicht wohl, am Freitag ging es ihm nicht besser. Heute bis 14:50 Uhr hast du ihn gefragt, was los ist und er geantwortet, dass er krank ist oder wäre.

Also sollte er sich eine starke oder hartnäckige Erkältung oder Grippe zufällig eingefangen haben, auf Corona will ich mal nicht tippen, da er ja kurz zuvor noch bei Dir war und du dich dann durch ihn ebenso angesteckt haben könntest, aber wenn es ihn plötzlich nicht so gut geht und ihn niedergerafft hat, lass ihn erstmal heute und morgen in Ruhe und frage nochmal am Mittwoch bei ihm nach. Halte noch morgen die Füße still, dann müsste die Erkältungs-Akutphase vorüber sein, zwar noch nicht gesund, aber nicht so, dass ihm aufgrund von krank, alles am A**** vorbeigeht. Bei Corona, können die Symptome sogar erst später akut einstellen und auch länger anhalten. Bei dem Verdacht müsstest Du Dich etwas länger gedulden. Je nachdem wie krank man sich fühlt, ist man nicht in der Lage, adäquat zu handeln, sondern handelt eher Decke übern Kopf. Das Forum kann dich bis Mittwoch gern begleiten, wenn du nicht gleich den Teufel an die Wand malst; schreibe ihm doch etwas in der Art: Gute Besserung, melde dich sobald du was brauchst oder wieder auf dem Damm bist. Und dann Geduld bis Ende dieser Woche. Kommt nix, dann hat er wohl kein Interesse mehr, auch wenn der Grund für dich unverständlich ist/bleibt.
Er muss doch merken, dass es mir schlecht geht damit. Dann könnt ihr doch ganz knallhart einfach sagen dass er keine Lust mehr hat oder eben, dass es nichts mit mir zu tun hat. Er tut aber beides nicht
 
  • #9
Was ist denn passiert? Er fühlte sich Donnerstag nicht wohl, am Freitag ging es ihm nicht besser. Heute bis 14:50 Uhr hast du ihn gefragt, was los ist und er geantwortet, dass er krank ist oder wäre.

Also sollte er sich eine starke oder hartnäckige Erkältung oder Grippe zufällig eingefangen haben, auf Corona will ich mal nicht tippen, da er ja kurz zuvor noch bei Dir war und du dich dann durch ihn ebenso angesteckt haben könntest, aber wenn es ihn plötzlich nicht so gut geht und ihn niedergerafft hat, lass ihn erstmal heute und morgen in Ruhe und frage nochmal am Mittwoch bei ihm nach. Halte noch morgen die Füße still, dann müsste die Erkältungs-Akutphase vorüber sein, zwar noch nicht gesund, aber nicht so, dass ihm aufgrund von krank, alles am A**** vorbeigeht. Bei Corona, können die Symptome sogar erst später akut einstellen und auch länger anhalten. Bei dem Verdacht müsstest Du Dich etwas länger gedulden. Je nachdem wie krank man sich fühlt, ist man nicht in der Lage, adäquat zu handeln, sondern handelt eher Decke übern Kopf. Das Forum kann dich bis Mittwoch gern begleiten, wenn du nicht gleich den Teufel an die Wand malst; schreibe ihm doch etwas in der Art: Gute Besserung, melde dich sobald du was brauchst oder wieder auf dem Damm bist. Und dann Geduld bis Ende dieser Woche. Kommt nix, dann hat er wohl kein Interesse mehr, auch wenn der Grund für dich unverständlich ist/bleibt.
Und natürlich hatte ich ihm auch gute Besserung gewünscht, und gesagt, dass ich da bin, gefragt ob ich irgendetwas für ihn tun kann. Und das meine ich auch aufrichtig. Keine Antwort darauf. Das sehr untypisch für ihn, auch dass er sich von alleine nicht meldet. Wir haben wirklich bis zehnmal am Tag telefoniert
 
  • #10
Es ist wirklich ein absolut untypisches Verhalten für ihn, normalerweise ist ja gerade raus… sagt was er denkt.

ich versteh die Welt einfach nicht mehr
 
  • #12
wir sind ganz frisch in einer Beziehung, wohnen ca 1,5 Std von einander entfernt, können usb daher auch nicht täglich sehen.
Letzten Donnerstag war er bei mir, alles war schön, aber es gab keinen sex, was mich schon stutzig machte.
Wow, kein Sex der Böse!!
Aber ihm ging es nicht gut. Freitag früh ist er gegangen, alles wie immer… aber ab dem Vormittag kam plötzlich nichts mehr. Keine Anrufe, keine Nachrichten.
Sonst haben wir jeden Tag bist zu 10 mal telefoniert und den ganzen Tag geschrieben. Sonntag hab ich dann gesagt ob zwischen uns alles gut sei… seine Antwort:
Die Luft ist raus, Interesse weg!!
Guten Morgen. Grundsätzlich ist alles gut.
Ich rufe dich am Nachmittag an… , hat es aber nicht. Ich hab ihn gelassen. Heute hab ich nachgehakt, er ist krank in der Familie einen Fall von Corona.
Ich wollte Tele, er konnte nicht.
3 Std später angerufen, geht nicht dran. Jetzt hab ich ihn gebeten mich anzurufen…
Ich weiss überhaupt nicht was passiert ist.
bin völlig Durcheinander… ich befürchte er hat es sich anders überlegt. Obwohl er auch viele Pläne mit mir hatte…
Grundsätzlich alles gut, heisst, nix ist gut! Immer wieder dasselbe, zu solchen Leute sagt man Strohfeuer Menschen, lichterloh brennend gleich von Plänen reden und dann den Schwanz einziehen und die Flamme ist plötzlich aus, wer so schnell zu solchen Themen kommt, der beendet den Kontakt ganz schnell wieder! Vergiss ihn!!
 
  • #13
Ich glaube das sein Interesse erloschen ist. Vielleicht ist ihm das auch alles zuviel geworden. 10 mal am Tag telefonieren evtl. noch Textnachrichten, das ist einfach viel zuviel. Ich würde mich unwohl fühlen, ich würde mich auch kontolliert fühlen. Es würde mich ehrlich gesagt stören. Ich habe doch meinen Tagesablauf, meinen Beruf und auch andere Dinge die mich im Alltag begleiten. Wenn ich dann 10 mal angerufen werde von ein und der gleichen Person... no, never... das kann niemanden glücklich machen.
 
  • #14
Plötzliche Änderungen im Kommunikationsverhalten plus ausweichende Antwort ist grundsätzlich verdächtig. Wobei es ihm vielleicht insgesamt einfach zu viel Kommunikation ist und er traut sich nicht das zu sagen. Wer hat denn überhaupt so viel Zeit um 10 mal pro Tag zu telefonieren plus so viel zu schreiben? Und von wem geht das aus? Passt er sich da dir an? Ich meine krank hat halt nicht jeder Lust auf Dauerkommunikation. Wenn man zB Fieber hat liegt man ja doch nur rum. Würde da erstmal abwarten an deiner Stelle.
 
  • #15
Vielleicht hat er auch Gefühle im Überfluß? Eventuell ist er polyamor unterwegs. Er kann sich ja nicht zwei- oder dreiteilen. Das heißt nicht, dass er für dich weniger empfindet. Der kommt schon wieder.
 
  • #16
Ja, @Malik, er hat es sich anders überlegt und hat nicht den Mut,.es dir zu sagen. Wer auch nur ein bißchen Erfahrung mit Männern hat, noch dazu mit interessierten oder verliebten, weiß, daß ein Mann sich nur dann nicht meldet, wenn er im Koma liegt. Ansonsten kann es ihm gar nicht so schlecht gehen, daß er gar nichts von sich hören lâßt. Mache dich mit dem Gedanken vertraut, daß das nichts wird und bohre nicht weiter nach. Warte auf den Mann, der dir hinterherläuft.
 
  • #18
Er könnte es aber knallhart per WhatsApp machen, müsste mich dafür nicht einmal anrufen. Das ist doch sowieso schon gang und gebe… aber auch das tut er nicht.

Selbst dazu sind manche zu feige... oder machen es nicht, weil man das ja nicht macht 🙃 oder man sich qas offen halten will.

Er ist also nicht todsterbenskrank und auch nicht psychisch so angeschlagen, sonst würde er wohl nicht arbeiten gehen.

Da bleibt leider nur das Offensichtliche: Ghosting.
 
  • #19
Ich glaube das sein Interesse erloschen ist. Vielleicht ist ihm das auch alles zuviel geworden. 10 mal am Tag telefonieren evtl. noch Textnachrichten, das ist einfach viel zuviel. Ich würde mich unwohl fühlen, ich würde mich auch kontolliert fühlen. Es würde mich ehrlich gesagt stören. Ich habe doch meinen Tagesablauf, meinen Beruf und auch andere Dinge die mich im Alltag begleiten. Wenn ich dann 10 mal angerufen werde von ein und der gleichen Person... no, never... das kann niemanden glücklich machen.
Er hat immer mich angerufen, nicht umgekehrt
 
  • #20
Plötzliche Änderungen im Kommunikationsverhalten plus ausweichende Antwort ist grundsätzlich verdächtig. Wobei es ihm vielleicht insgesamt einfach zu viel Kommunikation ist und er traut sich nicht das zu sagen. Wer hat denn überhaupt so viel Zeit um 10 mal pro Tag zu telefonieren plus so viel zu schreiben? Und von wem geht das aus? Passt er sich da dir an? Ich meine krank hat halt nicht jeder Lust auf Dauerkommunikation. Wenn man zB Fieber hat liegt man ja doch nur rum. Würde da erstmal abwarten an deiner Stelle.
Genau deswegen ist es ja verdächtig, weil es nicht typisches Verhalten für ihn ist. Er hat mich eigentlich immer angerufen und das wirklich mehrfach, wir haben immer zwischen drei und zehn mal telefoniert, wenn’s nur kurz gewesen ist. Und das ging eigentlich immer nur von ihm aus
 
  • #21
Sonst haben wir jeden Tag bist zu 10 mal telefoniert und den ganzen Tag geschrieben.

Gott, worüber?
Vielleicht ist schon alles zwischen euch gesagt? Ein Mann hat nur einen begrenzten Wortschatz.

Wenn ich C. besuche sitzen wir manchmal einfach so faul in der Küche rum. Schauen uns an. Oder manchmal auch zur Decke.

Ich wollte Tele, er konnte nicht.
3 Std später angerufen, geht nicht dran. Jetzt hab ich ihn gebeten mich anzurufen…

Könnte es sein dass er genervt ist von Dir?


Mach Dich nicht lustig. 🙃


Dann höre doch auf ihn anzurufen.
 
  • #23
Da bleibt leider nur das Offensichtliche: Ghosting.
Ich würde gar keine Meldung als schlechtes Zeichen sehen. Wer arbeiten kann, kann auch ein Lebenszeichen von sich geben.
wie IM sagt, die Luft ist raus oder er hat sich mit seinem Meldeverhalten selbst übernommen und kann & will es nicht mehr durchhalten. Sex war ja schon, vlt. war er auch deshalb am Donnerstag komisch drauf, weil er Schluss machen wollte und sich nicht traute oder er schaut sich jetzt an, ob er dich vermisst, so hat er mit „bin krank“ eine Hintertür oder auch etwas Zeit aufgeschoben.
Jetzt weiß er nicht, was er machen soll, ist noch vorübergehend unschlüssig oder bereits Ghosting, aus den Augen, aus dem Sinn.
Wenn er sich von sich aus 10x pro Tag meldet und dazu Textnachrichten, sieht nach Lovebombing aus, Dich für ihn einzunehmen und mit dauerpräsenz Dich an ihn zu binden, oder auch lieber sich vorübergehend mit Dir zu beschäftigen (sich ablenken), damit er nicht in die Versuchung kommt, einer anderen zu schreiben.
 
  • #24
Ich glaube das sein Interesse erloschen ist. Vielleicht ist ihm das auch alles zuviel geworden. 10 mal am Tag telefonieren evtl. noch Textnachrichten, das ist einfach viel zuviel. Ich würde mich unwohl fühlen, ich würde mich auch kontolliert fühlen. Es würde mich ehrlich gesagt stören. Ich habe doch meinen Tagesablauf, meinen Beruf und auch andere Dinge die mich im Alltag begleiten. Wenn ich dann 10 mal angerufen werde von ein und der gleichen Person... no, never... das kann niemanden glücklich machen.
Er hat mich immer angerufen… nicht umgekehrt.
 
  • #25
ich befürchte er hat es sich anders überlegt.
Sieht leider ganz danach aus.
Das muss gar nichts heissen. Für mich klingt das Ganze ein wenig nach Strohfeuer, das nun erloschen ist. Dazu passt auch, dass ihr 10 Mal täglich telefoniert habt. Das finde ich schon recht krass. Mir wäre das viel zu viel. Aber das ist natürlich individuell.
 
  • #26
Kein Sex in so einer frühen Phase würde ich so deuten dass er was mit einer anderen hatte.
Wie? Nur weil jemand in der Frühphase einer Beziehung keinen Sex will, deutet das darauf, dass er was mit einer anderen hat? Vielleicht ist ea ihm einfach noch zu früh?
Oder gab es schon vorher Sex zwischen euch, und er will jetzt plötzlich nicht mehr?

Aber unabhängig davon deutet wohl alles wirklich darauf hin, dass er kein Interesse hat.
 
Top