G

Gast

Gast
  • #1

Partneranfrage oder Gruß gefällt nicht: wie geht Ihr vor?

Ich würde gerne wissen, wie Ihr (m/w, egal) vorgeht, wenn Ihr eine Partneranfrage oder einen Gruß erhaltet, der Euch nicht zusagt. Lest Ihr, wenn Euch z.B. das Profilbild nicht gefällt, überhaupt noch den beigefügten Text? Macht Ihr Euch die "Mühe", (gerade auch in diesem Fall -> nicht ansprechendes Foto) noch das Profil zu besuchen oder drückt Ihr gleich die Löschtaste?
 
G

Gast

Gast
  • #2
nein, gleich lösche ich nicht. Aber ich überlege, ob ich den Kontakt aufleben oder weiterführen soll. Gerade auch, wenn die Hobbies und Interessen oder die Vorstellungen nicht übereinstimmen oder nur sehr wenige. Das halte ich dann für eine ganz schlechte Basis. Fotos sind oft gefakt, aufbereitet oder alt. Oder einfach schlecht fotografiert. Fotos sind nur ein Anhaltspunkt, über Haarfarbe, Gesichtsform, Statur, Haarfarbe, Stil und Selbstdarstellung. Meist ist die Augenfarbe schlecht auszumachen und das Lächeln ist oft nicht überzeugend. Ich schiele immer noch auf so Angaben und Vergleichswerte, wie z. B. Distanz, Kommunikationsfähigkeiten oder Stressverarbeitung.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Aus meiner (m) Erfahrung hier kann ich Dir sagen, wie 90% der Frauen reagieren: Gar nicht. Der Gruß/Anfrage wird gelesen (oder auch nicht), das Profil nicht besucht und die Mühe, den Absageknopf zu klicken, machen sich vielleicht 0,5% der Damen.
 
V

VirginiaWoolf

Gast
  • #4
Ich drücke nur in Ausnahmefällen die Absage- oder Löschtaste - nämlich, wenn der Gruß/die Anfrage äußerst plump und nach sexistischem Machogehabe klingt.
Ansonsten lese ich alles, um meine Absage - als erste Antwort freundlich aber bestimmt
zu formulieren, wünsche alles Gute. Abschließend füge ich hinzu, dass ich den Kontakt nach
ein paar Tagen beenden werde. So kann der Empfänger diese Anwort zu lesen, die Wünsche ggf.
erwidern und selbst die rote Taste drücken.
Wir sind alle Menschen in mehr und weniger einsamen, traurigen Situationen, und soviel
Zeit für eine Absage mit Anstand sollte sein - hier sollte es menscheln!
7E20CD34
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich, w, 41, schreibe dann immer:
Vielen Dank für die Grüße. Wir können uns gerne näher austauschen. Dein Profil ist nicht vollständig ausgefüllt (ist es ja wirklich in 90 % der Profile nicht). Schreib mir doch ein bisschen mehr über Dich, ich würde gerne mehr von Dir erfahren.
Viele Grüße...

Das erstaunliche ist, dass dann die Männer auf solche Grüße nicht zurück schreiben.
Was wird hier von den Männern erwartet?
 
G

Gast

Gast
  • #6
Auf Grußanfragen antworte ich immer mit der Nachfrage, was denn an meinem Profil gefallen und sein Interesse an mir geweckt hat. Darauf kommt NIE eine Antwort, so spare mir schon einmal die Absage und der Herr hat die Chance, seine Strategie zu überdenken. Bei persönlichen Anfragen, auch bei Nichtgefallen des Fotos oder Profils, antworte ich immer persönlich und freundlich. Gebe dem Herrn die Chance, in einer weiteren Email mit Witz und Charme evtl. Vorurteile aus dem Wege zu räumen. So wird mein Interesse manchmal erst nach seiner 3. Email geweckt, wenn er etwas "warmgelaufen" ist.
 
  • #7
Ich (m) persönlich lese jeden Gruß/Partneranfrage und sehe mir auch das entsprechende Profil genau an und schreibe dann auch immer zurück. Eine Absage erteile ich dabei idR. nur dann gleich wenn irgendwelche gravierenden Sachen einfach nicht zusammen passen.
Aber damit bin ich wie schon erwähnt wurde wohl leider Teil einer Minderheit hier.
 
I

ingrid w 64

Gast
  • #8
Ich habe auf j e d e Anfrage geantwortet, die nicht von einem Scammer war, und auch, wenn ich keinerlei Aussicht auf eine Partnerschaft sah, habe ich zunächst die Gemeinsamkeiten angesprochen. Ich bin nämlich nicht so ein Wegklicker, ich gebe jedem erstmal eine Chance. Das mag auch damit zusammenhängen, dass ich so gut wie keine Anfragen bekomme und es mich deshalb zeitlich nicht überfordert, zunächst einmal zu antworten. Und das Ergebnis dieser meiner Antworten ist bis auf eine Ausnahme, mit dem ich mich noch locker schreibe: schweigen oder Absageknopf, wohlgemerkt, wenn der andere den Anfang gemacht hatte. Bei meinen eigenen Vorstößen erlebe ich sowieso nichts anderes. Ich finde, jeder, der hier eine halbwegs persönliche Anfrage schreibt hat auch irgendwie ein Recht auf eine halbwegs persönliche Antwort, und wenn es nur eine persönlich formulierte Absage ist. Aber den Knopf, den hasse ich.
 
  • #9
1. Ich lese definitiv jede Anfrage, egal wie die Dame aussieht, die mir schreibt. So neugierig bin ich dann doch. :) Es gibt allerdings manchmal SEHR lange Anfragen, in denen die halbe Lebensgeschichte erzählt wird. Solche Anfragen überfliege ich dann teilweise.

2. Ich lese mir auch immer die wichtigsten Profilangaben (die erste Profilseite und "Ich über mich") durch. Es interessiert mich einfach, was für ein Typ Frau da auf mein Profil aufmerksam gewonnen ist. Mit der Zeit kristallisieren sich bestimmte Muster heraus und man bekommt ein Gefühl dafür, welcher Frauentyp glaubt, zu mir zu passen

3. Wenn ich der Meinung bin, dass sich eine Kontaktvertiefung nicht lohnt (was nicht so oft vorkommt), dann schreibe ich eine individuelle Absage. Liegt es an ihrem Aussehen, sauge ich mir was aus den Fingern, um ihr nicht vor den Kopf zu stoßen. Sonst sage ich einfach ehrlich, warum wir nicht zusammenpassen. In jedem Fall schalte ich mein Bild frei und überlasse es dann ihr, den Kontakt zu mir über den Absage-Button zu beenden.
 
F

Fräulein Smilla

Gast
  • #10
Ich beantworte jeden Gruß!!!
Manchmal habe ich aber so viel Post zu bewältigen (es gibt ja auch noch eine andere Welt) dass es mir nicht gelingt sofort zu reagieren. Ich bitte dies zu verzeihen. Ganz unmögliche Menschen sind seeeeehr selten. "Sofort Löschen" mache ich nur, wenn der andere es sich wünscht. Ich finde dieses Löschen unsinnig, man kann sich auch einfach nicht mehr schreiben, im normalen Alltag lösche ich ja Menschen auch nicht einfach aus.
Fräulein Smilla 7E1DA741 leider esrt ab Montag oder Dienstag wieder einsehbar
 
G

Gast

Gast
  • #11
Na man gut, dass ich zu den 0,5% gehöre. Aber ich verstehe es nicht. Wir sind doch alle aus dem gleichen Grund hier. Ich drücke nur gleich die Löschtaste, wenn derjenige viel zu weit weg wohnt.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich (w) schaue mir das Profil auf jeden Fall an, auch wenn mich das Foto nicht anspricht. Danach entscheide ich erst, was ich tue - sprich löschen oder antworten. Nicht Reagieren kommt bei mir nur dann vor, wenn gerade keine Mitgliedschaft und damit keine Möglichkeit zu lesen und sinnvoll zu antworten.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Ich lese immer das Profil, schon aus Neugier. Und ich lösche nicht sofort, sondern sende eine Antwort, in der ich kurz mitteile, dass er für mich nicht in Frage kommt, bedanke mich für den Gruß/die Anfrage (außer in einem Fall, da hatte der Typ offensiv nach Sex gefragt, der hat ne unhöfliche Abfuhr als angemessene Reaktion bekommen und wurde gelöscht) und wünsche noch viel Erfolg. Dann lösche ich. Ich halte nichts von dem modernen Mist, entweder völlig den Mund zu halten oder einfach zu löschen. Ist ja völlig stillos und feige. Grüße nach draußen von Amanda.
 
G

Gast

Gast
  • #14
ich lösche das Profil sicher nicht gleich, sondern schau mir den Menschen an, der mich da angeschrieben hat - kommt ja nicht so häufig vor. Wenn es dann überhaupt nicht passt, schicke ich eine Absage, wenn ich mir denke, naja, warte ich und überlege und wenn er mir irgendwie gefällt, auch wenn er nicht auf Anhieb DER Mann ist, schreib ich zurück - oft kommt da sowieso keine Antwort bzw. kann ich ja dann immer noch absagen, wenn der Kontakt ein Flop wird. w47
 
G

Gast

Gast
  • #15
Hallo zusammen,
ich möchte mal daraufhinweisen,dass ,laut verschiedener threads ein Gruß sowieso nicht wirklich ernst genommen wird.ich empfehle, wie viele Andere bestimmt auch,entweder eine persönliche Absage und selber , statt Gruß eine Partneranfrage.Als ich ganz frisch dabei war, hatte ich die Befürchtung mit einer Partneranfrage gleich zu überfallen.Also schickte ich(m) mehreren interessanten Wesen(w) einen freundlichen Gruß.Reaktion wie be i#2, zumindest die Hälfte.Durch das Lesen sehr interessanter threads in verschiedenen Foren hier, bin ich nun schlauer.,obwohl es eigentlich gemein für den Anfrager/die Anfragerin ist.deswegen schicke ich persönliche Absagen, denn es gehört eine große Portion Mut, dazu den ersten Schritt zu machen.Und interessant ist jeder, ohne Ausnahme!; dann sollte man den Anderen auch soweit wertschätzen und den Gruß ganz lesen.Mies finde ich den Absageknopf ohne persönliche Absage:das ist Kindergartenverhalten.:magst Du mich nicht, dann spiele ich auch nicht mit Dir,wirklich unterste Schublade!!
LG
Frank
7E233A23(nur zur Info und erlaubt )
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich finde den Absageknopf persönlich noch schrecklicher als nichts zu antworten. Denn da wird sowieso nichts persönliches eingegeben, sondern der vorgefertigte Text benutzt - und der heißt übersetzt einfach nur: Lass mich in Ruhe, du bist nicht mein Typ. Ich vermute stark, dass der am häufigsten eingesetzt wird, nachdem die Fotos freigeschaltet werden.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Nein, gleich löschen würde ich nur wenn es wirklich ziemlich abstrus ist (kam schon vor)oder (dafür gibt es leider keine Parameter) " es sich nicht gut anfühlt". Bei mir hat sich mal ein wesentlich älterer Herr gemeldet, samt Foto (und danke, #1, das ist SEHR relativ), und ich habe zumindest freundlich geantwortet, auch mit sanften Impulsen, um zu "sehen", wie "er" damit umgeht - denn wie auch immer, "hinter" allem steht ein MENSCH, meine ich, und hat Achtung, Achtsamkeit, Höflichkeit verdient.
In der 2., immernoch ziemlich mageren mail verwies er mich freundlich auf die Site X., um mehr über ihn zu erfahren, und ein Buch. Nee, das ist nicht, was ich unter Kommunikation verstehe, auch wenn sie mit Unsicherheiten einher gehen mag (auf beiden Seiten).

Den offenbar schlechten Erfahrungen von #2 kann ich antworten, dass ich als Frau ähnliche Erfahrungen habe, bis zum quasi monoton sich wiedrholenden Gefühl, dass Männer das Portal wie einen Supermarkt zu verstehen und zu nehmen scheinen, dass ein hoher Prozentsatz mal "irgendeinen" Gruß schickt (den man 200 mal auch an andere schicken kann), wobei das Profil meist schlampert ausgefüllt ist, so dass sich wenige "Anhaltspunkte" finden für die Frau "am anderen Ende" der Kommunikations-/Kontaktmöglichkeiten - oder sie klicken an und wieder an (nunja, kann und darf man ja), um dann zu SCHWEIGEN.
Allen Behauptungen zum Trotz gibt es ja nicht nur die Möglichkeit, "einfach wegzuklicken/zu löschen", sondern auch DIE Variante, dass ich dem anderen eine Mitteilung/einen freundlichen Gruß schicke, mit dem Hinweis, dass und vielleicht warum ich DANACH das Profil lösche.

Das war und ist aber nur Thema rundherum um Deine Frage.
Ja, ich "mache mir die Mühe" (s.o.), denn dass "er" (lt.Profi)leidenschaftlicher Flieger ist, ich wenig bis nichts damit anfangen kann, heißt noch lange nicht, dass wir nicht zusammenfinden - ist halt seins. Vielleicht muss ich ihn dagegen überreden, einmal im Halbjahr mit ins Kino zu gehen?Oder in ein Kleinkunsttheater? Was MEINE (u.a.)wichtigen Dinge/Bedürfnisse/Vorlieben sind?

Ja, zurück zu Deiner FRAGE: Ja, ich lese den Text, ich gehe auch davon aus, dass jedwedes Foto NICHT den MENSCHEN "darstellt" oder wiedergeben KANN.
Es klingt vieleicht blöd, aber zum einen sagt die Profil-STRUKTUR einiges aus (also, wie geht der/die Potenzielle mit Nähe/Distanz um, oder mit Kommunikation usw., was auch nicht die "Welt" ist/heißt) - und zum andern versuche ich mich einfach "reinzufühlen".
Ich selbst habe mich, obschon vieles vorher aufgeräumt und mich entspannend/entspannt, und ernsthaft dann bei EP angemeldet (die Trennung war 2J. her),wo du ZACK antworten sollst auf diverse Fragen - und dann ist es das sog. "persönliche Profil" und bleibt "kleben", auch wenn du dich inzwischen, nach über 1J. "Zugehörigkeit" seelisch-geistig komplett anders etwickelt hast...

Ich halte mich, wenn Text und Bild (Bild s.o.)überhaupt nicht passen zu scheinen, und ich auch nach einem Tag wenig anfangen kann und mich eher unwohl fühle, daran, einen freundlichen menschlichen Gruß zu schreiben, nicht nur "ehrlich", sondern AUTHENTISCH, mit dem Hinweis, dass ich den "Kontakt", auch einen nicht- realisierten abbrechen möchte.
Und SO geht der "andere"nicht NUR in diese NICHT-Entscheidung = jemand anders hat dich gelöscht, sondern er weiß es.
Und DANACH lösche ich es dann. Dann kommt vermutlich der EP-Allroumdtext....

Danke für Deine Frage und den Impuls, alles Gute für Dich und viele konstruktive Antworten!

Ukrike
 
V

VirginiaWoolf

Gast
  • #18
Ich drücke nur in Ausnahmefällen die Absage- oder Löschtaste ...
Ich mache mir die Mühe - auch bei Standardgrüßen oder -Anfragen, es könnten (neue) Herren sein, die noch unsicher sind.
... sonst ... wie #3
Gruß Virginia - lasst es bitte menscheln!
7E20CD34
 
G

Gast

Gast
  • #19
Das von nr 2 kann ich bislang leider nur bestätigen

2 Grüsse beantwortet 3 selbst losgeschickt ergebniss? 0 Reaktion! bzw Kontakt
 
G

Gast

Gast
  • #20
Ich beantworte JEDEN Gruß und schaue mir auch JEDES Profil der Männer an, die mich anschreiben. Das ist für mich eine Selbstverständlichkeit und das erwarte ich auch von den Männern hier. Leider haben auch viele Männer keine Lust, keine Zeit, keinen Anstand und reagieren überhaupt nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Das Profil schaue ich, m, mir aus purer Neugier an, so oft werde ich ja nicht kontaktiert. Wenn mir das Foto nicht zusagt, dann wird ein Gruß nicht beantwortet und eine Partneranfrage beantworte ich mit einer höflichen aber deutlichen Absage, wo ich auch sage, dass sie nicht mein Typ sei. Nebenbei: Dabei fühle ich mich immer mies, kann man das noch besser schreiben und bei der Wahrheit bleiben?
 
G

Gast

Gast
  • #22
@2 das ist auch meine Erfahrung

@Fragende(r): ich schaue mir immer das Profil an und wenn da keine NoGo`s drin sind schreib ich zurück, sonst Absage. Verläuft der Kontakt "im Sand", dann auch Absage ohne weiteres Grübeln (wer nicht Antwortet verdient meine Zeit nicht).
 
G

Gast

Gast
  • #23
Hier ist der Fragensteller, vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.

Warum habe ich die Ausgangsfrage gestellt: ich bin der Meinung, mir zum einen beim Ausfüllen meines Profils Mühe und Gedanken gemacht zu haben, zum anderen sind sämtliche von mir versendeten Partneranfragen und Grüße mit einer persönlichen Nachricht verbunden. (Nebenbei: mein Verhältnis Partneranfragen/Grüße liegt etwa im Verhältnis 95:5)

Allerdings habe ich die Erfahrung machen müssen, daß bei dem deutlich überwiegenden Teil der Absagen, die ich erhalte, die entsprechende Dame vorher nicht auf meinem Profil war.
Sicherlich könnte es sein, daß sich diese Damen nicht als Interessentin anzeigen läßt. Wie auch immer, irgendwie finde ich das befremdlich.
Im übrigen ist eine Absage, wenn nach dem Bild auch das Profil nicht zusagt, ja völlig legitim. Nur völlig ohne Profilbesuch: das finde ich schon deftig. Spricht für sich.
 
J

Jürgen

Gast
  • #24
@19: Zitat: "Leider haben auch viele Männer keine Lust, keine Zeit, keinen Anstand und reagieren überhaupt nicht." So long... Insofern Du Grüße oder Partneranfragen sendest können Dir nichtzahlende Mitglieder nur mit vorgegebenen Text antworten. Leider besteht (auch für mich) keine Möglichkeit mit eigenem Text zu schreiben.
Wir hatten dieses Thema hier schon sehr oft und vlt. denkt EP darüber nach, dies auf eine angemessene Art ins System einzupflegen um zahlende Mitglieder nicht "zu verprellen".
 
G

Gast

Gast
  • #25
Hallo Fragensteller,

Gedanken machen würde ich mir darüber auf garkeinen Fall.
Wenn man in der Disko jemanden anredet, der einem gefällt, hat man ja auch die unterschiedlichsten Reaktionen. Von blöd anschauen, über blöden Spruch bis hin zu gar keiner Reaktion. Das ist halt so im Leben. Mal an alle, die der Meinung sind, jemandem emotional oder auf unglaublich anmassende Art und Weise mitteilen zu müssen, dass man nicht sein Typ ist. In der selben Bar sind wahrscheinlich mindestens 10 Menschen, die das selbe mit euch machen würden, weil ihr euch zwar super unwiederstehlich findet, aber trotzdem nicht jedermann's Typ seid. Und warum machen es die Besagten nicht? Weil sie Stil haben und auch auf nette Art und Weise mitteilen können, dass man nicht sein Typ ist. Das versaut dann nicht gleich den ganzen Abend. Ähnlich ist es mit diesem Button bei ElitePartner....nennen wir ihn "Respektlos - Button".
Viele Grüße an all' diese perfekten Damen. Ich frage mich nur eins....Wenn ihr so supertoll und unfehlbar seid, um Menschen, die eurer Meinung nach nicht eurem Niveau entsprechen so respektlos abblitzen zu lassen. Warum seid ihr dan hier?
Silvio (7E22280D)
 
G

Gast

Gast
  • #26
Vielleicht ist das einfach ein technisches Problem? Wenn jemand eine Absage verschickt und auch gleich danach das Profil löscht, dann wird es bei deinen Interessenten nicht mehr angezeigt, weil es dieses Profil für dich ja nicht mehr gibt. Kann vermutlich nur ep wirklich beantworten.

7E21B7D0
 
G

Gast

Gast
  • #27
Folgendes:
- Ich habe mein Profil (annähernd) vollständig (inkl. "Ich über mich" recht ausführlich) sowie wahrheitsgetreu ausgefüllt, wobei ich mich (wie wohl jeder hier) um eine positive und sympathisch wirkende, aber dennoch realitäts- und wahrheitsgetreue Selbstdarstellung bemüht habe.
- Ich habe drei Photos aufgeschaltet; alle sind neu (jünger als 1 Jahr), eines ist professionell beim Photographen gemacht, die beiden anderen sind Schnappschüsse, aber von sehr guter Qualität. Ich gebe die Photos immer gleich beim ersten Anschreiben frei.
- Allen Frauen, die ich anschreibe, schreibe ich immer persönlich formulierte Partneranfragen (nie nur unpersönliche Grüsse), wobei ich mich bemühe, sowohl von mir etwas zu erzählen als auch auf die aus dem Profil der Frau ersichtlichen Charakteristika einzugehen und der Frau entsprechende Fragen zu stellen. Das heisst, ich schreibe recht ausführlich und persönlich, versuche aber trotzdem, ein "Bombardement" beim "first contact" zu vermeiden.

Trotzdem…:
…Habe ich auf die versandten Partneranfragen praktisch nie eine Antwort erhalten - 2x eine standardisierte Absage sowie 2x eine persönlich formulierte Absage (auf Letztere habe ich dann sogar jeweils noch kurz geantwortet und mich für die nette, persönliche Absage bedankt).

Darum…:
…Hätte ich gerne eine Antwort (und zwar w.m. gerne von einer Frau!!): Was muss ich noch tun? Was mache ich falsch? Müsste ich - wenn man all die Tipps befolgt, die einem EP mit auf den Weg gibt und die ich meine, mehr als vorbildlich befolgt zu haben - eigentlich nicht viel "erfolgreicher" sein mit meinen Partneranfragen? Oder sind all die "einfühlsamen" Frauen, die ich anschreibe, eben doch nicht ganz das, was sie vorgeben zu sein??

(PS Ich bin übrigens 31 und - falls das nicht klar geworden sein sollte - männlich.)
 
  • #28
#25
Die Antwort findest Du hier (unter #8):
https://www.elitepartner.de/forum/kann-der-empfaenger-eine-individuelle-absage-noch-lesen-wenn-ich-ihn-loesche.html
 
M

Markus77

Gast
  • #29
Ich (M, 32) bin auch immer ein wenig ratlos, wenn die kontaktierte Dame nicht einmal die Muße hat, die EP-Klospülung zu betätigen. Mit meinen Partneranfragen gebe ich mir immer Mühe, gehe auf das Profil ein und erzähle ein klein wenig über mich. Manchmal finde ich das Profil so nett und vielversprechend, dass ich oft ungeduldig meinen Email-Account prüfe um zu sehen, ob geantwortet wurde. Deshalb wäre ich für ein Lebenszeichen wirklich dankbar, selbst wenn es eine Absage ist.

Ein paar technische Dinge:
1) Warum kann man den Text einer Absage nicht individualisieren?
2) Es wäre hilfreich, wenn man sehen könnte, ob eine Partneranfrage geöffnet wurde. Dann könnte man sich ausrechnen, dass nach X Tagen Schweigens nicht mehr kommen wird.
[gekürzt - Bei technischen Problemen bitte an den Kundenservice unter Kundenservice (at) ElitePartner.de wenden - Mod]

Also liebe Damen, bitte nehmt euch bei Nicht-Interesse die 3 Sekunden um den roten Knopf zu drücken. Besten Dank.

7E21F9C9
 
Top