• #1

Partner schreibt liebevolle, romantische Nachrichten an fremde Frau. Ist meine Beziehung eine Lüge?

Hallo,
es wird länger...
habe herausgefunden dass mein Freund (seit fast 6 Jahren ein Paar) nahezu täglich über Handy mit einer Dame kommuniziert. Der Kontakt geht so gut wie immer von ihm aus. Wenn sie nicht gleich antwortet, schickt er Nachrichten hinterher.
Die Inhalte sind liebevoll, romantisch bis hin zu versaut.
Er redet von Gefühlen, von Vermissen, davon dass es noch nicht zu spät ist nur weil es damals (keine Ahnung wann) nicht geklappt hat.
Er hatte vor 4 Jahren eine Affäre mit ihr, die anscheinend mindestens 1 Jahr ging (also mir fremdgegangen!). Diese wurde von ihr beendet, der Kontakt blieb aber die ganzen Jahre bestehen... Dies weiß ich aus sicherer Quelle.
Er kennt sie auch länger als mich. Und der Kontakt lief quasi non stop. Soviel ist sicher.
Das kann für mich nicht nur eine Bettgeschichte sein.
Ist meine ganze langjährige Beziehung eine Lüge?
Liebt er sie?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Ich glaube die Fragen sind eigentlich irrelevant! Er hintergeht dich ganz eindeutig erneut oder weiterhin! Nur das zählt! Du wirst nie die Sicherheit haben die du willst, also jag ihn zum Teufel und such dir einen anständigeren Mann. Es gibt genug nette und anständige Männer! Ich verstehe nicht warum so viele Frauen sich immer in solche Mistkerle verbeißen und Tatsachen nicht sehen wollen!
 
  • #4
Ich will es aber verstehen.
Was genau denkt man(n) sich dabei?
Ihn kann ich noch nicht fragen, dazu hab ich keinen Nerv...
Kann mir irgendwer Erfahrungen aus erster Hand berichten? Wird ja wohl hoffentlich nicht das erste Mal sein dass so etwas passiert.

@void: denkst du dass er sie liebt? Die Texte klingen schon extrem danach, sowas schreibt man nicht einfach aus Langweile. Außerdem geht das schon seit Ewigkeiten, wieso sollte er sich so bemühen wenn er nur ins Bett mit ihr wollte?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #6
Ist meine ganze langjährige Beziehung eine Lüge?
Ganz klares JA. Das weißt du aber selbst, oder?
Nein, weil dann wäre er mit ihr zusammen. Was nicht heißt das er sie dann lieben würde. Denn mit dir ist er ja auch zusammen und liebt dich nicht. Sonst würde er nicht so einen Scheiß andauernd machen. Grundsätzlich rate ich nicht zu Formulierungen wie trenn dich. Aber in diesem Fall, wenn es denn auch so ist. Unbedingt.
m45
 
P

proudwoman

  • #7
Nein, er liebt Dich nicht! JA trenne Dich, SOFORT. Du willst das verstehen? Früher war ich auch mal so, vergiss es. Es sollte Dich nicht die Bohne mehr interessieren was er denkt, was er fühlt oder wie er zu dieser "Dame" steht. Übrigens...ist Dir eigentlich klar, dass das, was Du auf seinem Handy oder wo auch immer, erschnüffelt hast, sein Privatleben ist? Sowas tut man nicht, das ist zutiefst unmoralisch, ich meine das Schnüffeln.Lass dem armen Mann doch sein Privatleben. (Ironie off) So, und jetzt mach Schluß mit ihm.
 
  • #8
Ich will es aber verstehen.
Was genau denkt man(n) sich dabei?
»Verstehen« kann das niemand, der sich nicht genauso verhält - und was würde dir das bringen? Meinst du, eine Trennung fiele dir leichter wenn du dir sagen könntest: Aha, ich alleine genüge ihm nicht / Aha, er hat ein so verkümmertes Ego, dass er noch mehr Bestätigung braucht, als die durch mich / Aha, er ist oberflächlich genug, gleich zwei Frauen jeweils nur »die Hälfte« zu geben / Aha, er ist zu feige, sich zu entscheiden …
Du kannst dir etwas davon aussuchen oder ihm gleich alle Verhaltensweisen überstülpen.

Konfrontiere ihn, sobald du dich ein wenig gefangen hast, mit deinem Wissen und sag’ ihm anschließend Adieu. Es wird dir eine Weile verdammt wehtun, du wirst dich fragen, ob du wirklich ohne ihn sein kannst … aber dieser Schmerz lässt nach. Und dann fühlst du dich frei genug für eine erfüllendere Beziehung.

Ob er »die Andere« liebt? Er liebt keine von euch beiden, sonst würde er mit euch nicht so umgehen. Weder mit dir, noch mit ihr. Er braucht euch beide … aber nur, um sein Ego zu pushen. Doppelt. An euch denkt er dabei nicht.
 
  • #9
Ich will es aber verstehen. Was genau denkt man(n) sich dabei?
Liebes Teelicht,
die Beweggründe für das, was Du über Deinen Freund nun nach sechs Jahren herausgefunden hast, kann Dir nur einer beantworten, nämlich Dein "Freund". Also wirst Du ihn wohl oder übel fragen müssen, wenn Du verstehen willst, was ER (und nicht "mann" - denn zum Glück sind längst nicht alle Männer so) sich dabei denkt und gedacht hat über all die Jahre....
À propos: Sechs Jahre? Wahnsinn! Und keine Anzeichen in all der langen Zeit mit ihm, dass etwas zwischen Euch nicht stimmt?
Sorry, aber das halte ich für Augenwischerei. Und ja, wenn es so ist, wie Du es beschreibst, dann ist das eine riesengroße Lüge zwischen Euch, mit viel verschwendeter Zeit, viel Verleugnung und viel Kränkung. Ich wünsche Dir, dass Du erkennst, dass andere Fragen als die von Dir genannten jetzt viel wichtiger sind, nämlich: Wieso habe ich das so lange mit mir machen lassen und wie kann ich ihn am schnellsten loswerden?
 
  • #10
Mach nicht den Fehler, es dir schönzureden! Oder Ausreden dafür zu erfinden, warum er so handelt! Es ist doch glasklar, dass er dich hintergeht und jederzeit mit einer anderen Frau ins Bett gehen würde.
 
A

Allegria

  • #11
Unbedingt trennen, er hat dich über Jahre betrogen und wird damit auch nicht aufhören. Und selbst wenn, wie willst Du ihm je wieder vertrauen. Ob er die andere Frau liebt? Wenn er sie wahrhaftig lieben würde, hätte er sich von Dir trennen können und mit ihr leben können. Insofern er das nicht macht und lieber doppelgleisig fährt, keine Ahnung, kann ich gar nicht nachvollziehen, was ihn da treibt. Vielleicht ist sie nicht frei und will das auch nicht ändern und statt ehrlich zu sein, bleibt er bequem bei Dir und versucht von ihr zu kriegen, was geht. Die Beziehung ist von seiner Seite aus offenbar eine bequeme Lüge, mag sein, dass er Dich anfangs sehr geliebt hat, doch offenbar war er nie nur bei Dir. Er ist unehrlich ohne Ende. Unglaublich. Das tut mir sehr leid für Dich. Mach Dich frei, stell ihn zur Rede und behalte Deine Würde. Gehe und finde Dein Glück bei einem aufrichtigen, reifen, ehrlichen Mann! Alles Gute!
 
  • #12
Liebe FS,

was willst du verstehen. Entscheidend ist doch, was die Beziehung für dich ist, nachdem du die Wahrheit kennst. Da spielt es doch auch keine Rolle, wen oder was er liebt. Er spielt nicht mit offenen Karten und das über einen längeren Zeitraum. Da bedarf es weder einer Erklärung, noch eines Verstehens. Verwende diese Energie lieber für dich, um zu klären, welche Entscheidung du treffen willst.
 
  • #13
Nee, ich denke, er kann nicht lieben. Er sieht einfach seine Bedürfnisse und sucht sich den besten Weg, sie zu erfüllen. Andere Menschen sind ihm egal. Auch die Frau interessiert ihn wegen seiner Wünsche, ich denke kein Stück, dass ihm ihre Gefühle mehr bedeuten als Deine außer zur Selbstbestätigung oder weil sie eine gute Projektionsfläche darstellt ("die Unerreichbare").

Die Texte klingen schon extrem danach, sowas schreibt man nicht einfach aus Langweile
Ich denke schon, dass er das so richtig findet, was er da schreibt, denn er will sie ja für sich gewinnen. Also das wird keine Berechnung sein oder Langeweile. Vielleicht ist es Alltagsflucht und Romantik, sie ist ja unerreichbar, deswegen kann er sie und die Beziehung mit ihr sich so schön denken, wie er will.

So wie es für mich aussieht, bist Du die zweite Wahl. Lieber Dich als allein sein und die Frau anschmachten, die nicht will. Sobald sie zusagt, ist er weg, also hängt Dein Beziehungsleben davon ab, was eine fremde Frau will.
Was groß denken wird er sich nicht, er hat diese Sehnsucht nach dem, was er mit der Frau verbindet. Und vielleicht kommt die nur, weil er sie nicht haben kann. Wäre sie an ihm interessiert und würde eine reale Beziehung mit ihm leben, bräuchte er möglicherweise eine andere Frau, mit der er sich alltagsflüchtige romantische Sachen schreiben kann.
 
  • #14
Glaubst du, wenn du ihn verstehst, das eure Beziehung dann keine Lüge mehr ist?
Mal ehrlich, warum lässt du dich so behandeln?
Diese Beziehung beenden!Was gibt sie dir noch?
 
  • #15
Wie ist den eure Beziehung ?
Wie geh er mit dir um ?
Hat er Zukunftspläne mit dir geäußert ?

Das sind die entscheidenen Fakten. Was er einer anderen Frau schreibt sind nur 100% wiederverwendbare Elektronen.
Sein Verhalten dir gegenüber ist entscheidet.
 
  • #16
Ich denke, dass was void sagt trifft es am ehesten.. dieses Unausgelebte, der Reiz, was wäre wenn..
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nur um sein Ego geht. Auch nicht, dass er rein gar nichts für sie empfindet. So wie er sich ins Zeug legt.
Er sagt ihr doch auch ständig dass er Gefühle für sie hat, auch damals, dass es aber zu diesem Zeitpunkt nicht ging blabla...
Er hat ihr aber auch geschrieben, dass es noch nicht zu spät für sie beide ist! Und dieser Affenzirkus nur wegen Sex oder Ego?
Sie mag ihn ja auch sehr, schreibt ständig wie schade sie es findet dass es damals nichts geworden ist. Er könnte also leichteres Spiel haben.
Er schreibt ihr wie so ein verliebter Teenager! Voll der Aufwand! Ne ne, da muss schon mehr sein. Vor allem, ich hab keine anderen Kontakte gefunden.
Ach ja: Sie hat auch eine Beziehung! Und sie weiß von mir! Also ist er zu ihr ehrlicher als zu mir.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #17
Ich würde es nicht so ausdrücken, dass eure Beziehung eine Lüge ist. Ganz ehrlich sind wohl viele Beziehungen nicht. Ich bin auch schon von Männern angeflirtet worden, die in einer festen Beziehung sind. Manche dieser würden garantiert auf ewig in ihrer gemütlichen Beziehung bleiben und nebenbei blöde SMS versenden, weil sie ne Macke haben. Ich finde solche Typen dümmlich. Es ist etwas anderes, wenn jemand aus einer Beziehung heraus sich in eine andere Person verliebt. Kann passieren! Aber so hohle SMS versenden? Glaube kaum, dass da Liebe hintersteckt. Kam von ihr überhaupt etwas zurück oder ignoriert sie das?

Ich rate auch zur Trennung, weil ich deinen Freund für einen "Volltreffer" halte. In der "Preisklasse" wirst du sehr schnell wieder fündig werden.

Du fragst, wie man das Verhalten erklären könne. Wir kennen ja deinen Freund nicht. Aber wenn ich mir die Männer ins Gedächtnis rufe, die so etwas am häufigsten tun, dann sind das oft solche, die generell gegenüber Beziehungen einfach gleichgültig sind und alles recht technisch sehen. Verstehen kann man da nicht viel, weil in ihrem Kopf nicht so viel stattfindet, dass es sich zu verstehen lohne. Sie verhalten sich meiner Meinung nach einfach impulsgesteuert. Ich schätze wenn du ihn nach einer ehrlichen Erklärung fragst, wird er es nicht erklären können. Ich schätze ihn so ein: Gespräche über seine Gefühle findet er komisch, nicht weil er davor Angst hat, etwas verdeckt oder so, sondern weil er es einfach nicht kann, einfach nicht viel Tiefgang in ihm ist. Das schließe ich aus den Vergebenen, die einem so begegnen, wenn sie übertrieben und wahllos herumflirten. Kann natürlich sein, dass es bei ihm ganz anders ist.
 
  • #18
Du fragst uns: 'Was denkt man(n) sich dabei?

Ich frage dich: 'Was denkt frau (nämlich du) sich dabei so einen Mist sechs Jahre mitzumachen? Sechs Jahre lang seinen Mann mit einer anderen Frau zu teilen?

Dein Verhalten ist mir genauso unverständlich wie sein Verhalten für dich!

Nun muss ich wieder unseren lieben @INSPIRATIONMASTER zitieren: 'Wo bleibt dein Selbstwert, um Gottes Willen?'

Schieß den Mann auf den Mond wo er hingehört. Ehrlich, wieso um Himmels willen bist du dir nicht MEHR wert?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #19
Sie ignoriert es nicht, sie geht voll drauf ein.
Ich habe es wirklich 6 Jahre nicht gemerkt.
Kann doch sein, dass er das einfach jahrelang unterdrückt hat, so etwas gibt es doch? Kann einfach nicht glauben dass er mich nicht geliebt hat.
Ich bin gerade total neben der Spur und weiß gar nichts mehr.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
P

proudwoman

  • #20
Ich denke, dass was void sagt trifft es am ehesten.. dieses Unausgelebte, der Reiz, was wäre wenn..
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nur um sein Ego geht. Auch nicht, dass er rein gar nichts für sie empfindet. So wie er sich ins Zeug legt.
Er sagt ihr doch auch ständig dass er Gefühle für sie hat, auch damals, dass es aber zu diesem Zeitpunkt nicht ging blabla...
Er hat ihr aber auch geschrieben, dass es noch nicht zu spät für sie beide ist! Und dieser Affenzirkus nur wegen Sex oder Ego?
Sie mag ihn ja auch sehr, schreibt ständig wie schade sie es findet dass es damals nichts geworden ist. Er könnte also leichteres Spiel haben.
Er schreibt ihr wie so ein verliebter Teenager! Voll der Aufwand! Ne ne, da muss schon mehr sein. Vor allem, ich hab keine anderen Kontakte gefunden.
Ach ja: Sie hat auch eine Beziehung! Und sie weiß von mir! Also ist er zu ihr ehrlicher als zu mir.
Interessante Erkenntnis von Dir. Was fängst Du nun damit an? Jetzt bist Du davon überzeugt, dass er sie liebt und zu ihr ehrlicher ist als zu Dir. Willst Du jetzt zur Tagesordnung übergehen und bleiben und das aushalten, dafür hast Du ihn verstanden? Sind diese Zustände jetzt leichter für Dich zu ertragen?
 
P

proudwoman

  • #21
Sie ignoriert es nicht, sie geht voll drauf ein.
Ich habe es wirklich 6 Jahre nicht gemerkt.
Kann doch sein, dass er das einfach jahrelang unterdrückt hat, so etwas gibt es doch? Kann einfach nicht glauben dass er mich nicht geliebt hat.
Ich bin gerade total neben der Spur und weiß gar nichts mehr.
Doch liebes Teelicht, Männer können so sein. Eiskalt führen sie ein Doppelleben und kommt man ihnen auf die Schliche, sind sie zu tiefst beleidigt, weil du ihnen ihr hochheiliges Privatleben kaputt gemacht hast. Dann bist Du die Unmoralische...Du hast ihm 6 Jahre lang vertraut und nun bist Du die unmoralische Schnüfflerin. Willst Du solch einen "Mann"? Lass ihm sein Spielzeug diesem kleinen Jungen und lass ihn ziehen. Das braucht keine Frau. Alles Gute!
 
  • #22
Dämmert's dir?
Tja jetzt haut's dich um, dabei bist du eigentlich endlich aus der Gefahr raus. Hättest ja in all den Jahren schon ihm auf die Schliche kommen können, weil Zeichen gibt es immer, manche hast du auch gesehen, aber ... du wolltest in der Illusion bleiben.
DU hast DICH betrogen. Jahrelang DICH SELBER getäuscht und die Wahrheit nicht erkannt. Jetzt bist du ent-täuscht.
JETZT zweifelst du an dir selber ... obwohl du jetzt mehr Klarheit hast als vorher und eigentlich stolz auf deinen Spürsinn und Mut sein solltest. Du hast dich entwickelt und die Wahrheit endlich unbewußt gesucht, gefunden und angeschaut.
Sortiere es bitte ordentlich ein und stehe zu dir selber und gehe deinen Weg: weg gehen.
So diffus wie in all den Jahren wird's sicherlich nimmer ... immerhin... immer hin ... auf zu neuen Ufern.
Kennst du das Gedicht vom Reiter und dem Bodensee? Den hat es erst hinterher umgehauen, als er die Wahrheit und die Gefahr erkannte in der er gewesen ist. Dabei war er kein Dummerle und hätte sich eigentlich denken sollen, dass es ja in der Nähe einen weiten großen See gibt, und die tolle Ebene vor ihm und unter ihm und ringsherumumihn irgendwie ... fast zuuu schön zum wild voranreiten gell...
Du aber sei froh - es ist jetzt bereits besser und sicherer als vorher. Alles Gute!
 
  • #23
Er hat ihr aber auch geschrieben, dass es noch nicht zu spät für sie beide ist! Und dieser Affenzirkus nur wegen Sex oder Ego?
Anscheinend hält er sie für die ideale Frau für ihn. Das klingt tatsächlich nach Anschmachten von Personen, die man nicht haben kann.
Der Satz muss Dich sehr verletzen. Ich finde immer am schlimmsten, dass man entdeckt, dass man einer "Sache" so auf dem Leim ging - denn ich denke nicht, dass er der absichtlich Böse ist, er fährt einfach sein Programm, wie es ihm am besten passt, und Du hast es nicht bemerkt, dass er eigentlich jemand anderes "im Herzen" hat.
Die Frau hat natürlich ein einfaches Spiel - sie ist in einer Beziehung und kann ihm schön einheizen und sich gut fühlen.
Ich denke, die Frau weiß ganz genau, dass sie Deinen Freund nicht will.
Ich bin gerade total neben der Spur und weiß gar nichts mehr.
Ich würde mich sofort trennen. Irgendwo bei ner Freundin unterkommen oder irgendwas Geplantes, aber so schnell wie möglich raus. Sowas ist nichts, was man mit Erklärungen wieder gut machen könnte und die Beziehung existiert danach weiter. Es ist auch nichts, was ich meinem eigenen Verhalten zuschreiben würde (anders, als wenn man lange in einer Beziehung ist, wo beide schweigen, es keinen Sex mehr gibt und einer einen Seitensprung macht. Hier ist Redebedarf, bei Dir sehe ich den nicht.)
Dein "Partner" schreibt einer anderen Frau, dass er mit ihr sofort wieder was anfangen könnte. Das ist DER Grund schlechthin, dass man sich trennen sollte.
 
  • #24
Liebe FS,

sind das rhetorische Fragen? Mehr Beweis dafür, dass die gesamte Beziehung auf Sand gebaut ist, gibt es nicht. Da gibt es eigentlich nur eine Konsequenz: sofortige Trennung.
 
  • #25
Ihr hattet alle recht.
Samtina, harte Worte von dir aber wozu Mitleid. Ich bin selbst Schuld, ich hab wohl die Augen verschlossen.
Hätte niemals gedacht dass mir derartiges widerfahren könnte. Es ist so absurd! Ich fühle mich wie betäubt, wie in Watte gepackt... Es gibt keine tröstenden Worte.
Ich habe die Wohnung fluchtartig verlassen, nahezu panisch.
Habe ihn mit meinem Wissen konfrontiert, bin dabei erstaunlich ruhig geblieben, fast schon wie ein Roboter.
Er hat alles bestätigt, nichts abgestritten.
Die Beziehung zu mir sei ihm ernst gewesen, immer, aber er konnte und kann es nicht lassen sie zu kontaktieren, es gleicht einer Sucht und er ist auch (wieder, er war es ja früher auch schon mal, vor unserer Zeit) in sie verliebt. Zwischendurch war es wohl nur körperliche Anziehungskraft.
Ich fasse nicht dass ich fähig bin dies alles niederzuschreiben.
 
P

proudwoman

  • #26
bin dabei erstaunlich ruhig geblieben, fast schon wie ein Roboter.
Hmm..das kenne ich! Du wirst jetzt unter Schock stehen und wahrscheinlich auch Schüttelfrost haben. Jedenfalls ging mir das damals bei meinem letzten Anruf auch so. Ich saß auf seinem Sofa in eine dicke Decke gehüllt und war innerlich vollkommen kalt. Als nächstes habe ich erstmal meine Schwester angerufen und ihr alles berichtet...Hast Du jetzt jemanden, mit dem Du reden kannst? Dass Du Dich jetzt wie betäubt fühlst ist völlig normal, das geht in einigen Wochen vorbei, glaub mir das. Du musst jetzt auf Dich achten, unbedingt das Essen nicht vernachlässigen und genügend trinken, gehe raus, lenke Dich ab..Mir hat dieses Forum sehr geholfen, schreib ruhig, wenn Dir danach ist. Und ganz wichtig: Mit Dir ist alles in Ordnung...und erliege nicht der Versuchung und rufe ihn an! Ganz viel Kraft für Dich!
 
  • #27
Hmm..das kenne ich! Du wirst jetzt unter Schock stehen und wahrscheinlich auch Schüttelfrost haben. Jedenfalls ging mir das damals bei meinem letzten Anruf auch so. Ich saß auf seinem Sofa in eine dicke Decke gehüllt und war innerlich vollkommen kalt. Als nächstes habe ich erstmal meine Schwester angerufen und ihr alles berichtet...Hast Du jetzt jemanden, mit dem Du reden kannst? Dass Du Dich jetzt wie betäubt fühlst ist völlig normal, das geht in einigen Wochen vorbei, glaub mir das. Du musst jetzt auf Dich achten, unbedingt das Essen nicht vernachlässigen und genügend trinken, gehe raus, lenke Dich ab..Mir hat dieses Forum sehr geholfen, schreib ruhig, wenn Dir danach ist. Und ganz wichtig: Mit Dir ist alles in Ordnung...und erliege nicht der Versuchung und rufe ihn an! Ganz viel Kraft für Dich!
Danke dir.
Anscheinend hast du ähnliches erlebt, das tut mir leid...
Ich fühle im Moment überhaupt nichts, alles ist verschwommen.
Ich hab mir Hilfe geholt, meine Schwester steht mir bei, sie weiß aber auch keinen Rat im Moment.
Was findet er an ihr so toll?? Ich würde gerne den Impuls unterdrücken wissen zu wollen was das für eine ist.
 
  • #28
Tut mir sehr leid, liebe Teelicht.
Du hast es lange nicht wahrhaben wollen und nach Erklärungen gesucht, die dir das Gefühl geben sollten, es sei nur ganz harmlos, irgendeine unausgelebte Macke, die du verständnisvoll kompensieren könntest.

Was er an ihr so toll findet? Wahrscheinlich, dass er sie nicht haben kann. Sie ist in einer Beziehung, wollte und will keine mit ihm haben, und hält sich ihn bis heute als treuen Fan. Er hat sie nie kriegen können und verhält sich seit Jahren wie ein Idiot, indem er ihr hinterher rennt. Sie sonnt sich in seinen Komplimenten, spielt mit ihm herum, und lacht ihn innerlich wahrscheinlich aus.
Lass dich nur nicht dazu verleiten zu denken, sie sei in irgendeiner Weise besser als du. Immerhin ist sie eine Frau, die selbst in einer Beziehung steckt und für ihren eigenen Ego-Push bereit ist, eine andere empfindlich zu stören.

Was er da treibt, sagt viel mehr über ihn aus, als über sie. Und wenn der Schmerz ein wenig abgeklungen ist, hoffe ich, wirst auch du erkennen, was für ein Idiot er ist. Dafür wünsche ich dir ganz viel Kraft und alles Gute.
 
  • #29
Nicht hinterfragen, nicht denken, ...
Tu dir bitte was Gutes JETZT, NUR DU.
Hol dir in der Apotheke Bachblüten Notfalltropfen und nimm so oft du es brauchst davon.
Vielleicht hat eine Freundin oder Nachbarin welche.
Tu dir jetzt alles was gut tut, geh baden, trink Tee mit Honig, nimm eine Wärmflasche. Leg eine Musik aus Zeiten auf, als du ihn noch nicht kanntest. Beziehe dein Bett frisch.
Massiere deine Füsse.
Mache einfach so kleine Dinge, die helfen und bereits ein wenig Veränderung bringen.
'In der Not hat man immer alles was man braucht, um eine Situation zumindest zu lindern ...'
Meine Worte sollten nicht hart sein - wollte dir nur sagen, dass DU den Mut hattest, die Wahrheit zu finden. Und das ist gut!
 
  • #30
@Samtina: Es stimmt ja was du sagst, die Härte hab ich doch verdient weil ich so dämlich bin.
Ich versuche alles um diese Tipps zu befolgen, was bleibt mir sonst?
@jana: Ich denke dass auch du Recht hast mit dem was du gesagt hast zum Thema weswegen er sie soll findet.
Andrerseits sollte ich dazuschreiben dass anfangs SIE ihm nachgelaufen ist und unbedingt eine Beziehung wollte, er ihr aber eine Abfuhr erteilt hat. Mit mir ist er aber 1 Jahr später eine eingegangen. Das bestätigt auch meine "Quelle", der war damals live dabei.
Den Kontakt hat er aber nie abgebrochen, nie, das hat er zugegeben. Ist doch eigentlich das erste was man tut wenn man frisch verliebt ist.. eigentlich.
Sie lacht sich wahrscheinlich ins Fäustchen, wie doof ich doch bin das nicht zu merken die ganzen Jahre.
Und das schlimmste ist, es stimmt ja sogar!
Die genießt es bestimmt total dass er jetzt doch noch will und sie ja sooooo toll findet.
Komme mir so dumm vor, könnte lauthals lachen wenn es nicht so traurig wäre.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: