G

Gast

  • #1

Normal, wenn Mann über sexuelle Anmachsituationen spricht?

Ich habe hier einen Mann kennen gelernt. Bisher haben wir uns erst einmal getroffen (nichts passiert, nur erzählt), aber schon viele Telefonate geführt. Diese gingen immer über mehrere Stunden und es ist komischerweise direkt eine vertraute Basis da.

Er sucht immer wieder den Kontakt und ich merke, dass ich Schmetterlinge im Bauch habe. Das 2. Treffen fand noch nicht statt, weil ich momentan auf Geschäftsreise bin. Aber er ist daran interessiert, möchte gerne beim 2. Date das lokale Kulturangebot (Theater/Oper) nutzen. Er ist auch sehr gebildet.

Bei unserem letzten Telefonat war ich irritiert, als er mir beiläufig erzählte, wo er den besten Sex hatte und welche „Anmach-Erlebnisse“ er schon erlebt hat. Wir „kennen“ uns erst 3 Wochen und mich interessiert das Thema nun echt nicht.

Ich mache mir jetzt Gedanken, ob er nur eine Affäre will und gar nicht an was Festes interessiert ist?

W 29
 
  • #2
Hm, das würde mich auch irritieren, ähnliche Erlebnisse hatte ich auch schon und hab sie mir auch "angehört" und mich anschließend darüber geärgert, daß ich das Gespräch nicht abgebrochen oder abgewendet habe. Viele Männer sind da ziemlich direkt und das gleich am Anfang. Heute würde ich sagen,interessantes Thema, das wir uns für ein anderes Mal aufheben sollten. Dann siehste schon, wie ER reagiert.
Viel Glück W57
 
G

Gast

  • #3
Eindeutiger Fall: Es geht ihm um Sex und das wahrscheinlich ohne feste Partnerschaft. Kein Mann, der an einer längerfristigen Partnerschaft interessiert ist, wird in so einem frühen Stadium des Kennenlernens über Sex sprechen. Ich würde ihn direkt darauf ansprechen. Wenn er eine Beziehung sucht, wird er sich noch häufig mit dir treffen, ohne dass ihr Sex habt. Schau einfach, wie es läuft, aber lass dich nicht überrumpeln. Dein Bauchgefühl hat immer Recht, darauf würde ich mich im Zweifelsfall verlassen.
Du solltest ihm auch sagen, dass du seine Sexstories gerade nicht hören möchtest, selbst auf die Gefahr hin, dass er dich verklemmt findet. Na und? Hauptsache du weißt, was du willst, nämlich keinen Reinfall.
 
  • #4
Da muß ich M42 Gast 2 zustimmen, würde es mir um etwas ernstes gehen, würde ich nicht mit dem Thema anfangen.
 
G

Gast

  • #5
die FS:
Mich wundert das verhalten auch sehr! Also ist es für Männern nicht normal, in einem frühen Anfangsstadium dieses Thema zu erwähnen?
Ich weiß nicht, ob ich erstmal abwarten soll (mich ein 2. Mal mit ihm treffe) und wenn er wieder das Thema anfängt, spreche ich ihn direkt an.
Bei mir läuten natürlich die Alarmglocken und ich werde die ganze Sache sehr langsam angehen lassen.
 
G

Gast

  • #6
Hi
hmm mir (w ) ist Sex IN einer Beziehung schon auch sehr wichtig und ich versuche schon früh rauszufinden ob er und ich da kompatible wären um nicht in der Beziehung festzustellen, das Sex ein Dauerproblemfeld wird ( ich hatte das 9 Jahre lang)
Wenn er ähnliches erlebt hat, kann ich ihn sogar verstehen.
Ob es zu bedeuten hat, das er es nicht ernst meint?! Keine Ahnung. Kenne auch Beziehungen, die mit einem one Night-stand begannen und das war es ja wohl noch nicht.
Ich würde schauen was du sonst für ein Gefühl hast. Ist er interessiert an dir, deinem Leben, Gefühlen, Interessen.
Ist er bereit sich auf dein Leben und deine pläne einzulassen und respektiert er, das du mehr Zeit brauchst?
Dann würde ich es nicht überbewerten.
 
G

Gast

  • #7
Vergiss den Typen lieber schnell. Der hat keinen Stil (wenn er solche Dinge erzählt, obwohl ihr euch noch nicht mal richtig kennt, ist er ein Spinner) und sucht sich vorrangig jemanden fürs Bett. Viel kannst Du da nicht erwarten. Das ist ziemlich eindeutig. Such lieber weiter.
 
G

Gast

  • #8
Vergiss den Typen lieber schnell. Der hat keinen Stil (wenn er solche Dinge erzählt, obwohl ihr euch noch nicht mal richtig kennt, ist er ein Spinner) und sucht sich vorrangig jemanden fürs Bett. Viel kannst Du da nicht erwarten. Das ist ziemlich eindeutig. Such lieber weiter.
Heute wollen doch alle so "modern" sein. Warum so pikiert, wenn er mit diesem Thema anfängt und warum alles immer sofort beenden? Typische Wegwerf-Mentalität!
Warte das 2. Date ab. Vielleicht hat er einfach nicht genau darüber nachgedacht was er da sagt.
 
G

Gast

  • #9
Ich denke auch, wer gleich von Anfang an über Sex redet, dem geht es letztendlich nur darum.
Ich war in einer ähnlichen Situation, in seinem Kopf dreht sich alles nur um Sex. Und als er es von mir nicht bekam, traf er sich mit einer anderen 2 mal. Danach versuchte er es bei mir wieder, aber mein Bauchgefühl sagte mir , da stimmt etwas nicht. Er versuchte es mit der anderen Frau zu verheimlichen, aber ich fand es trotzdem heraus. Diese Frau, wusste natürlich von mir auch nichts, und fiel auch aus allen Wolken, denn sie dachte, er meint es mit ihr ernst.
 
G

Gast

  • #10
Wie oft habt ihr telefoniert... Also ich muss ehrlich sagen viele antworten hier haben mich total überrascht... Vielleicht ist es beim 2. date zu früh für sex, aber doch nicht um darüber zu reden... Ich rede gern über sex... Von liebe machen bis ficken sollte man doch frei sprechen können... Heisst ja nicht dass es nur darum geht sondern nur dass es dazu gehört...
Und ehrlich nach ein paar telefonaten und einem treffen schon an ne beziehung denken und dem typen auch noch vorwerfen er würde es nicht tun... An seiner stelle wäre ich schnell weg... Wenn du wirklich an ihm intressiert bist hast du auch die geduld abzuwarten was er empfindet ohne ihn sofort an den pranger zu stellen...
Und wenn er wirklich intressiert ist wird er es auch nicht schlimm finden wenn du noch keinen sex willst... Aber darüber reden kannst du wohl, wenn er der richtige ist dann kannst du ihm sogar sagen was du anderen noch nie gesagt hast...
 
G

Gast

  • #11
Ein interessantes Thema das sehr häufig von Frauen total falsch interpretiert wird und vom Mann oft unüberlegt oder aus dem Eroberungstrieb heraus falsch angegangen wird.

Männer versuchen oft bei Frauen Eindruck zu machen indem sie solche Sexuellen Geschichten erzählen oder sie glauben Frau könnte dadurch sogar eregt werden..

Einer eher passiven oder schüchternen Frau gegenüber fühlt sich ein sehr maskuliner Mann der vielleicht noch dominant ist sogar provoziert das weibchen dahingehend einzufangen.

Man darf nicht ganz vergessen das Männer primitive Jäger waren und da ist noch einiges in uns.

Den Frauen kann ich nur Tipp geben diese Dinge einfach mehr oder weniger zu ignorien oder einfach Humorvoll damit umgehen...Zumindest wenn solche Dinge oft in der Anfangsphase kommen..

Mit der Zeit lässt das nach und andere Eigenschaften rücken in den vordergrund..

m47