G

Gast

  • #1

Neue Partneranfragen, aber bereits diverse Parallelkontakte

Ich habe seit meiner Anmeldung bei EP einen ganz guten Zulauf an Nachrichten von Frauen erhalten, wo jetzt auch schon das eine oder andere Date vereinbart worden ist bzw. auch stattgefunden hat und sich ggf. auch Folgedates andeuten.
Alleine schon vom zeitlichen Aspekt bin ich damit eigentlich schon voll ausgelastet.
Ich erhalte weiterhin vereinzelt noch Anfragen von Frauen, die ich auch sehr interessant finde und wo ich es schade finden würde, vorzeitig abzusagen, weil ich aktuell durch die vorherigen Kontakte schon ausgelastet bin.

Ich habe diesen Frauen jetzt ehrlich zurückgeschrieben, dass sie mich interessieren, wir gerne über das Portal in Kontakt bleiben können, ich aber aktuell den Frauen den Vorzug geben möchte, mit denen ich schon in Kontakt stehe (habe das, denke ich, auch sehr sympathisch in meinen Nachrichten formuliert).
Schließlich sind meine ´alten´ Kontakte noch sehr früh und könnten von heute auf morgen auch wieder beendet sein und ich würde es dann schade finden, den Kontakt zu den ´neuen´ Frauen vorzeitig durch eine Absage zu unterbinden.

Haltet Ihr dieses Vorgehensweise für legitim und für die betreffenden Frauen auch für akzeptierbar oder ist da eher sofort eine Absage angebracht ?
Ist natürlich auch logisch, dass man sich da ggf. als Frau in eine Warteschleife gedrückt fühlt, aber was soll ich sonst machen, immerhin bin ich ehrlich.

Wir würdet Ihr als Frau darauf reagieren, so eine Nachricht von mir zu erhalten ?

Bin auf Eure Antworten gespannt ...

(m/41)
 
G

Gast

  • #2
Ich (w,46) finde das legitim und würde das auch so akzeptieren.
Wenn eine der "auf Warteschiene" Damen das nicht möchte kann sie das ja saen und Dich ggf. löschen. So ganz verstehe ich Dein Problem aber nicht. geht es um die Höflichkeit, die Formulierung oder die "Etikette" in allgemeinen.
Viel Erfolg bei der Suche (und beim Finden)!
 
G

Gast

  • #3
Ich würde dich für einen Angeber halten. Der "ach so begehrte" Mann wirkt auf mich etwas zu bemüht seinen Wert darzustellen.
Mag sein, dass dies nicht der Zweck des Ganzen ist, aber du solltest dir eine charmantere Ausrede einfallen lassen.
 
G

Gast

  • #4
absolut legitim. freut mich, dass du so vielen zulauf hast. gebs zu dass ich ein bisschen neidisch bin, muss um jeden kontakt kaempfen, dass ueberhaupt mal was zurueckkommt....

m25
 
G

Gast

  • #5
Natürlich ist es legitim. Ich würde dein Profil allerdings löschen, weil ich mich als Frau nicht in die Warteschleife begeben und darauf warten würde, ob es mit den anderen Frauen nicht geklappt hat.
W39
 
  • #6
Ich möchte mich o.g. Ausführungen anschließen. Wer zuerst kommt, malt zuerst - ich finde das sehr loyal von dir und wenn du es höflich formulierst, hätte ich w, 51, kein Problem damit.
Vor allem bin ich der Meinung, dass man den oder die Richtige findet, egal, an welcher Stelle der "Warteschleife" man steht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #7
In der Anfangsphase finde ich das absolut legitim, es ist doch normal, dass man bei einer Partnerbörse, wo man bezahlt, mehrere Leute kennen lernen möchte. Es wäre hingegen ein grosser Fehler, sich von Anfang an auf nur jemanden zu konzentrieren und allen anderen abzusagen.
Vor allem finde ich es gut von Dir, dass Du den Frauen auch offen kommunizierst, dass Du andere Kontakte hast.
Soblad sich aber bei einem dieser Kontakte sich was Ernstes abzeichnet, ist es korrekt, alle anderen Kontakte abzubrechen.
 
G

Gast

  • #8
Tja lieber FS, rein theoretisch und rational betrachtet ist es nur ehrlich und geradlinig, den neuen Kontakten, für die gegenwärtig keine Zeit bleibt, das so offen zu schreiben. Aber die Reaktion dürfte häufig so sein wie bei #4. Finde das auch völlig verständlich. Hab das auch ein paar mal versucht und es schnell wieder sein gelassen.

Ich selbst habe mich ein einziges mal auf so eine Nummer eingelassen und abgewartet, bis eine Frau ihren "aktuellen Fall" erledigt hatte und ganz ehrlich, ich würde dies niemals wieder tun. Ich erspare mir die Details. Nur soviel, es bleibt das Gefühl der zweiten Wahl, egal, wo konkret man sich in der nie endenden Warteschleife befunden haben mag.

Es gehört einfach dazu, sich auf wenige und dann auf eine(n) einzulassen. Alles andere halte ich persönlich für sinnlos und nicht zielführend. Deshalb bin ich in Singlebörsen auch immer nur sehr kurz angemeldet.

M51
 
G

Gast

  • #9
Du stehst nicht alleine mit Deinem "Problem" da, das ist auch vermutlich der Hauptgrund, dass der Mailverkehr mit dem einen oder anderen Kontakt immer sehr zögerlich ist und lange dauert und auch oft bei konkreter Dateanfrage es dann zum Abbruch kommt. Ich würde Dir raten auch so vorzugehen. Bei Kontakten die nicht so vielversprechend sind, einfach die Mailfrequenz runterfahren. Ob der Kontakt dann bereit ist eine oder zwei Wochen zwischen Mails zu warten oder den Kontakt beendet oder jemand anderes findet bleibt ungewiss. Letzendlich weiss der Kontakt ja irgendwie, das er in der Warteschleife ist ,,,

Es ist wie in einer Bewerbungsphase um einen Job, am besten alle Bewerbungen auf einmal rausschicken und den einen oder anderen "Jobangebot" hinauszögern bis die Traumstelle ein Angebot oder Absage sendet. Die Interviewschleifen sidn dann die Dates. "Verheiratet" bist Du mit der neuen Stelle nicht, aber bei Jobantritt ist meistens erstmal Ruhe, es sei denn ein Headhunter ruft an ...M44
 
G

Gast

  • #10
ich würde es nicht so machen wie du. ich würde besser selektieren. das kann man für sich zeitschonender gestalten.

es kann nicht sein, dass du so viele tolle frauen auf dem serviertablett bekommst und sie alle tatsächlich für ...(ja was suchst du denn eigentlich?) in frage kommen.

schreibe mehr mit ihnen und lies genau, da trennt sich schon die spreu vom weizen. ansonsten muss man sagen that's life. um die liebe zu finden gehören mehrere faktoren dazu:
gelegenheit
ort
zeit
eines davon klappt ja nicht. akzeptiere das, du kannst nicht alle haben (auch wenn die börse für dich noch wie ein schlaraffenland aussehen mag)
w46
 
G

Gast

  • #11
Ja, kannst du machen, finde ich ok und hat schon mal einer gemacht, ohne weiteren Kontakt. Ich erlebe, dass die Leute sich dann gar nicht mehr melden, weil ihnen die Worte fehlen für einen neuen Anfang oder eben vergeben sind, das weiß man ja nicht.
Ich antworte darauf, dass ich mich freue, wenn er sich meldet.
w43
 
G

Gast

  • #12
Das klingt so ein bißchen so als möchtest du nichts verpassen in diesem Dating-Zirkus. Ich finde es prinzipiell nicht gut sich auf mehrere Kontakte zu konzentrieren.

Erstens arbeitet man da Kontakte nur ab und zweitens macht man in der Vorauswahl schon was falsch. Wenn du einkaufen gehst fokussierst du dich doch auch nur auf das was du möchtest und lässt dir nicht alles andere im Laden zurücklegen falls du es vielleicht irgendwann doch mal brauchen könntest.

Ich habe den Eindruck , du unterliegst dem Reiz des Angebots und wählst nicht richtig aus. Mir gefallen gar nicht soviele Männer als das ich permantent 10 in petto haben könnte. Ich bin froh wenn 2-3 Kandidaten dabei sind die mir gefallen. Da in Kontakt zu bleiben ist schon zeitaufwändig genug.

Wenn du mir so eine Warmhalte-Mail schreiben würdest käme von mir ein alles Gute bei deiner Suche und das war es. Ganz abgesehen davon würde ich denken der Gute ist ganz schön im Dating-Stress. Ich nehme solche Mails nicht besonders ernst und suche mir die Kandidaten aus die weniger gehetzt klingen:))

w46
 
G

Gast

  • #13
Ich (w, 30) würde Dir viel Glück wünschen und Dein Profil löschen. Dennoch finde ich Deine Antwort fair, allerdings platziere ich mich definitiv nicht in eine Warteschleife.

Das Problem beim online-Dating ist, dass viele denken die Auswahl ist riesig und somit verlockend. Das ist jedoch ein Irrtum. Denn das bei beiden "der Blitz" einschlägt, ist wie im wahren Leben, Glückssache.

Sobald ich jedoch ein Online-Date näher gekommen bin (durch Küssen, Zärtlichkeiten), würde mich es verletzen, wenn der Mann weiterhin sich in seinem Profil einloggt und sucht...
Ich kann ab den Zeitpunkt mich absolut nicht auf Parallelkontakte konzentrieren, wenn ich bpws. schon "Schmetterlinge" im Bauch habe.
 
G

Gast

  • #14
Es stimmt, es gibt keine so große Auswahl, dass am Ende viele Möglichkeiten gegeben sind. Ich stimme voll zu. Gleichzeitig stimmt aber auch: Wenn dann ein Kontakt läuft, der vielversprechend ist und schon Stimmung aufgekommen ist, dann mache ich nichts parallel. Wenn das Ganze aber dennoch jung und unklar ist, sich aber weiter andere melden?
Dann habe ich schon viermal geantwortet, dass ich gerade am Anfang mit einer anderen bin, nicht weiß, ob es etwas wird und deshalb nicht einsteigen kann. Zwei Frauen hatten sich nach einer Weile von sich aus wieder gemeldet.
(Jetzt könnte man denken, ich hätte hier viele Kontakte und Anfragen. Eher nicht, also nicht gerade viel passende. Seinerzeit war Sommer, wo wahrscheinlich tendenziell mehr los war.)
 
G

Gast

  • #15
Niemand, egal ob Mann oder Frau, hat es verdient gesagt zu bekommen: du bist ganz interessant, aber andere sind im Moment interessanter.
Eine Frau, die sich für mich interessiert und die ich interessant finde, würde ich nicht so behandeln.

Ehrlichkeit hin oder her, die zehn Minuten für eine nette Antwort kann man sich nehmen.
Ein Problem ist aber tatsächlich: man muss die verschiedenen Gesprächsverläufe im Kopf behalten und präsent haben, was man mit wem schon besprochen hat.

m