G

Gast

Gast
  • #1

Nach dem ersten Date viele Fragezeichen im Kopf...

Liebes Forum,

ich schreibe euch, weil ich gerne eure neutrale Einschätzung hätte.

Nach fast einem Jahr Single- Dasein, hatte ich gestern mein erstes Date mit einem Mann. Wir saßen fast 3 Stunden zusammen und haben uns, denke ich, gut unterhalten. Er erzählte einiges über sich, stellte aber ebenso viele Fragen an mich. Dabei fiel mir auf, dass er zwischendurch immer wieder mit einem Gegenstand in seinen Händen spielte. Er war auch sehr interessiert an meiner letzten Beziehung. Ich antwortete so knapp und so neutral wie möglich- was dieses Thema anbelangt. Er erzählte mir, dass er schon seit fast elf Jahren Single sei und erst einmal im Leben verliebt war. Weiter erwähnte er, dass er in Sachen Beziehung keine halben Sachen mehr machen würde... So nach dem Motto: Entweder erwischt es ihn oder halt eben nicht!

Im Anschluß fragte er mich, ob er mich einladen dürfte. Wir verabschiedeten uns, meiner Meinung nach, recht neutral. Er meinte, dass wir doch über Whats App in Kontakt bleiben sollen...

Hm, ich bin natürlich mittlerweile recht ungeübt in Sachen Date, weil ich zuvor in einer langen Beziehung war. Ich finde es nur schwer, die "Sache" nach unserem Treffen einzuschätzen. Zudem fällt es mir schwer, ihn einzuschätzen. Ich gebe zu, dass bei mir jetzt nicht die Schmetterlinge im Bauch verrückt gespielt haben, aber interessant und symphatisch war er mir dennoch.

Was meint ihr dazu? War das Date eher ein "Reinfall" oder soll ich einfach mal abwarten?

w,34
 
G

Gast

Gast
  • #2
Schau einfach mal, ob er sich wieder bei Dir meldet. Wenn ja, macht ein weiteres date aus und seht weiter. Wenn er sich nicht meldet, hat er kein weiteres Interesse und brauchst ihm auch nicht hinterherzurennen. m44.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Was meint ihr dazu? War das Date eher ein "Reinfall" oder soll ich einfach mal abwarten?

Liebe FS, mach dich davon frei, dass immer und in jedem Fall sofort die Schmetterlinge fliegen müssen. Das liegt nicht daran, dass du "ungeübt" bist, ich selbst brauche auch meist länger, bis es mich "packt", wenn es denn sein soll.

Ihr hattet ein gutes Gespräch, habt einiges übereinander erfahren und könnt beim nächsten Treffen daran anknüpfen. Dass er am Ende des Abends weiteren Kontakt (über What's App) vorgeschlagen hat, heißt noch nicht viel, hört sich aber auch nicht nach Desinteresse an. Eben, wie du schon bemerkt hast, "recht neutral". Bleibe offen, aber hänge dich noch nicht zu sehr da rein, warte einfach mal ab und frage nach, wenn er sich nicht innerhalb einer Woche wieder meldet. w
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich halte den Mann für glaubwürdig. Dazu paßt auch, daß er keine Gefühle vorspielt, die man nach einem einzigen Treffen nicht haben kann. Ich bin auch so jemand, der frühestens beim zweiten Date eine Spur von Gefühlen für die Frau entdeckt.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Was meinst du mit dem Gegenstand, mit dem er spielte? Hat er eine Rose zerknüllt oder SMS geschrieben ?

Hast du dich 3 Stunden lang gut unterhalten ? Willst du dich nochmals 3 und 3 und 5 und 7 und 2 und 3 Stunden lang gut unterhalten? Dann triff ihn weiter und irgendwann wird dir klar: Ja , der könnte es sein bzw. Nein, der ist es auf keinen Fall.

Die These, dass schon in der ersten Sekunde "Schmetterlinge" fliegen müssen usw. ist Käse. W
 
G

Gast

Gast
  • #7
Die Fs @ Nr.5:

Nein, er hat keine Rose zerknüllt ;-) Er hat auch das Handy, als ich ankam, sofort in seiner Jackentasche verschwinden lassen. Es war ein simpler Löffel, den er öfter in den Händen drehte. Er war übrigens schon zehn Minuten vor mir da.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich denke, er ist schon interessiert, aber sehr zurückhaltend und kann nicht aus sich rauskommen. Vielleicht hatte er auch noch nie eine richtige Beziehung und wenig Erfahrungen, sonst würde er wohl nicht so interessiert nach deiner Vergangenheit fragen. Vielleicht hat er Angst, dass du mehr Erfahrung mit Männern und Beziehungen hast, als er mit Frauen. Wäre nicht unüblich in heutiger Zeit. Außerdem ist er seit 11 Jahren Single. Das ist schon heftig und spricht dafür, dass er nicht so schnell Gefühle walten lässt oder dich auch nicht im Sturm erobern wird.

Wenn es dir gefallen hat, spricht ja nichts dagegen, noch ein zweites Date zu wagen. Wenn dann allerdings wieder alles ganz neutral bleibt und er keine Anstalten macht, dir interessiert näher zu kommen, würde ich denken, er will nur eine platonische Freundschaft. Spätestens dann würde ich fragen,was er von dir will und ob er überhaupt eine Beziehung mit dir vorstellen könnte. Das weiss man bei so langen Singles ja nicht. Wer so lange Single ist, will nicht selten einen potentiellen Partner erst mal paar Jahre auf Herz und NIeren prüfen, bevor er mit ihm zusammen kommt und dafür ist die Zeit ja zu schade.
 
Top